Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Symptom nicht lieben zu können im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Eine schöne beschreibung Missy. Da erkenne ich vieles wieder.

    Aber so leid es mir auch tut etwas Hilfreiches dazu kann ich nicht sagen.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Missy!

    Das kenne ich auch von meinem Partner,
    er ist nicht fähig mir auch nur einmal zu sagen,
    daß er mich lieb hat.
    Wenn ich ihm sage, daß ich ihn liebe,
    antwortet er immer: Ja, ok

    Ich weiß, daß er eine gescheiterte Beziehung hinter
    sich hat, und daß er sehr lange Zeit gebraucht hat
    das zu verarbeiten.
    Er ist immer noch nicht in der Lage mir mal zu
    erklären, was eigentlich passierte und was genau
    ihn so verletzt hat.
    "Verletzt"...das ist meine Formulierung, er sagt
    dazu, er hätte gelernt zu verhindern, daß ihm
    nocheinmal soetwas passiert.

    Meiner Ansicht nach liegt darin auch die Ursache,
    daß er tunlichst darauf bedacht ist mir ja nicht zu
    zeigen, daß er mich mag,...denn dann wäre er ja
    verletzbar durch mich.

    Das ist sehr schwer für mich, und manchmal fühle ich
    mich wie ein Möbelstück, besonders dann wenn ich seinen
    herzlichen Umgang mit Bekannten und Freunden sehe.
    Dort ist ihm "unverbindliche" Herzlichkeit möglich,
    weil er genau weiß, daß sie ihn nicht treffen könnten,
    egal womit.
    Wenn es um uns beide geht, achtet er darauf daß
    seine Mauer bestehen bleibt.

    Dinge wie Mitgefühl, Mitleid, Liebe sind ihm fremd,
    er erklärt immer alles logisch, technisch,
    wissenschaftlich.
    Nur auf diese Art und Weise erklärt er sich Handlungen
    Aussagen seiner Mitmenschen und trifft Entscheidungen.
    Das ist gewiss nicht immer die Schlechteste Version,
    aber in manchen Dingen braucht es halt auch ein
    gewisses Bauchgefühl. Mir ist schon oft aufgefallen,
    daß er mit Äußerungen aus dem Bauch heraus
    immens über das Ziel hinausschießt und Menschen dann
    peinlich berührt sind.
    Es fällt ihm schwer das richtige Maß zu finden.


    Das liegt wohl nur zum Teil an ADHS,
    schwerwiegender sind sicherlich die
    erlebten nicht verarbeiteten Dinge.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Missy,
    das was du beschreibst kommt mir sehr bekannt vor. Ist dein (Ex)-Freund (?) mal auf Borderline oder andere Persönlichkeitsstörungen ausgetestet worden?? Ich würde das mal angehen, denn diese ganzen Symptome müssen nicht zwangsläufig auf ADS hindeuten, da sich Borderline und ADS sehr ähneln.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Sonnenblume1,

    darf ich dich fragen wie du damit umgehst? Wie ist die Partnerschaft für dich? Sind Deine Bedürfnisse befriedigt? Ich kann verstehen wenn du diese Fragen nicht beantworten möchtest.

    Mein Ex-Freund sagt mir auch jetzt nach der Trennung noch ganz oft, dass er mich lieb hat oder ruft an um nur mal meine Stimme zu hören, oder schreibt mir eine sms wenn er unterwegs ist um mir sagen er hat mich nicht vergessen... was er auch alles während der Beziehung gemacht hat.
    Wenn ich das lieb haben mit im differenziere und ihn frage wie es ist, dass er seine beste Freundin ja auch lieb hat, dann sagt er schon dass es bei mir anders und doller ist. Er bekommt ein "ich liebe Dich" allerdings nicht über die Lippen... er will es eben fühlen, vielleicht auch in einer sehr extremen vor... wobei ich eben auch denke, dass er es einfach nicht an sich heran lassen will, aus vorangegangenen Enttäuschung oder das er verlernt hat dieses Gefühl wahr zu nehmen, weil er es nur mit Enttäuschung in Verbindung bringt.

    Hallo Cassie,

    im moment ist die Diagnose ADS noch nicht bestätigt und ein Verdacht in Zusammenhang mit Bindungsangst und einer Depression. Eigentlich wurde er immer gegen die Depression behandelt, die Therapeutin hat den Verdacht erst auf ADS gelenkt, was jetzt noch getestet werden muss.

    Liebe Grüße

    missy
    Geändert von missy (13.11.2011 um 18:28 Uhr)

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo ihr Lieben

    ich habe es für sehr, sehr gewagt, anhand der Schilderungen der Ex-Freundin irgendetwas ansatzweise Sinnvolles über den entsprechenden Menschen zu sagen.

    Es kann alles Mögliche und Unmögliche sein. Von Borderliner bis depressiv - von ADHS über Narzismus bis zu irgendwelchen Persönlichkeitsstörungen. Es kann auch sein, dass er eben ganz konkret keine Möge hat eine Beziehung mit Missy zu führen. Vielleicht hat er auch Bindungsängste oder in China fällt ein Sack Reis um und deswegen ist er unfähig zu lieben......


    ich finde es grenzt an Kaffeesatzlesen etwas Sinnhaftes oder Sinnlose zu dem Ex und seinem Verhalten von Missy zu sagen.

    Warum ist es dir denn wichtig sinnvolle Erklärungsmodelle für sein Verhalten zu haben?

    Ich denke ADHSler können grundsätzlich "Lieben" oftmals viel zu intensiv

    Alles Liebe ELvira

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Elvira,

    ich suche nicht nach sinnvollen oder nicht sinnvollen Erklärungsmodellen für sein Verhalten. Meine Frage war nur ob es Menschen gibt, die das von sich kennen und wie sie evtl. damit leben oder umgehen.
    Ich kann das was er sagt nur so hinnehmen und evtl. hinterfragen für mich um es evtl. nachvollziehen zu können.

    Liebe Grüße

    missy

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Missy!

    Wie gehe ich damit um?

    Mal kann ich es besser, mal kann ich es schlechter.

    Besser in guten Phasen, in denen wir keine Auseinandersetzungen haben,
    wo unser Leben weitgehend harmonisch abläuft.

    Extrem schlechter in Phasen, in denen wir mal einen Streit oder
    eine Auseinandersetzung haben.
    Er kann nicht nachvollziehen, wie es ist sich zu versöhnen und
    hackt oft noch wochenlang nachher auf irgendwelchen Kleinigkeiten herum.
    Eben genau da, wo ein in den Arm nehmen und ein "Schwamm drüber"
    vieles leicht macht.

    Ich habe eine harte Zeit hinter mir,
    inzwischen habe ich durch lesen hier im Forum
    und verschiedenster Bücher mich informiert,
    kann besser verstehen, wenn auch bestimmt nicht ganz,
    das wird wohl niemals möglich sein.

    Meiner Ansicht nach ist es das Schwierigste mit dem
    ständigen Auf und Ab in der Beziehung umzugehen.
    Es ist nichts sicher oder verbindlich, alles kann sich
    von einer Sekunde auf die andere ändern.
    Beeinflußt durch Dinge, die mit mir garnichts zu tun
    haben, die ich oft garnicht bemerke.

    Es ist denke ich typisch für ADHS alles in der Umwelt
    vor sich gehende aufzusaugen wie ein trockener Schwamm,
    so jedenfalls bemerke ich das bei meinem Freund.
    Wenn wir z.B nach einem Fest heimkommen
    ist er so voll im Kopf mit Gehörtem, Gesehenem,
    Erlebtem, daß er oft noch im Halbschlaf über Dinge spricht.

    Falls Du und Dein Freund wieder ein Paar werden sollten,
    würde ich Dir raten, auch auf Dich zu achten.
    Stell Deine Bedürfnisse nicht ausschließlich auf ihn ein,
    akzeptiere daß er nicht mehr geben KANN.
    Ich weiß, das klingt sehr hart....es ist immer noch hart.

    Wenn Du mal anfängst zu glauben,
    daß er Dir Dinge wie Zärtlichkeit, Streicheln,
    Kuscheln nicht gibt, weil er Dich nicht mag
    dann wirst Du irgendwann kein Selbstwertgefühl
    mehr haben.
    So war das bei mir.

    Mein Freund ist viel mit sich selber beschäftigt,
    damit erlebte Dinge zu verarbeiten
    (egal ob negativ oder positiv).
    Es fällt ihm nicht so leicht, weil er alles bis
    ins kleinste Detail hinterfragt und für sich
    abgeklärt haben muss.
    z.B. warum jemand etwas gesagt hat,
    was der Gesichtsausdruck zu bedeuten hatte,
    ob es daran liegen kann, daß
    jemand in der Arbeit Stress hatte,
    falls ja welcher Stress könnte das gewesen sein..
    usw..usw.

    Wenn ich es mal so sagen darf,
    die Zeit mit ihm ist in meinem Leben
    die Härteste und gleichzeitig die Schönste!

    ..weil ich gelernt habe,..und immer noch lerne
    den Moment zu genießen mit ihm,
    und ihn dann in Ruhe zu lassen,
    wenn er in seiner Welt sein will.
    Gelernt habe..und immer noch lerne
    nicht alles auf mich zu beziehen.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Sonnenblume1,

    danke für deine Worte.

    Vieles was du schreibst habe ich schon während unserer Beziehung gelernt z. B. nicht alles auf mich zu beziehen und ihm seine "freie Zeit" zu lassen wenn er sie braucht und dass das dann nichts mit mir zu tun hat. Mit der freien Zeit für ihn und ja auch für mich hatte ich ehrlich gesagt auch nie ein Problem, da ich selbst auch mal gerne was alleine mit einer Freundin mache und eben denke trotz Beziehung bleiben beide noch eigenständige Persönlichkeiten mit eigenen Interessen.
    Gestritten haben wir eigentlich nie wirklich, in den 1,5 Jahren in denen wir zusammen waren. Es gab keine oder nur ganz selten Kleinigkeiten die aber nie in Streit ausgeartet sind.

    Was mir allerdings manchmal zu schaffen machte war, wenn seine Stimmung von der einen auf die andere Minute umgesprungen ist, so schnell konnte ich mich oft gar nicht einstellen darauf. Da habe ich mich dann auch oft runterziehen lassen.

    Ich habe nicht wirklich mehr von Ihm erwartet, da ich mich, wie schon erwähnt, immer gelibet gefühlt habe. Er erwartet dieses Gefühl von sich.
    Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das mit uns wieder wird. Allerdings ist für ihn dieses Gefühl Vorraussetzung was ich auch verstehen kann. Denn irgendwie will ich ja auch Sicherheit was das angeht, zumindest mal für den Moment.

    Er ist in Behandlung und ich bin guter Dinge, da ich schon einige Besserungen bemerke. Es wird allerdings noch ein langer und wahrscheinlich auch steiniger Weg und wenn ich kann werde ich ihm beistehen...

    Liebe Grüße

    missy

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Ich kann lieben und wie, aber ich brauche zeit vertrauen aufzubauen, dass liegt aber wohl eher meine Kindheit. Ohne das Gefühl der liebe wäre ich nicht mehr hier.

    Ich kann aber auch, wenn ich sehr enttäuscht werde, sehr kalt sein...

    Wir sagen uns selten das wir uns lieben, weil wir es wissen und Krisen dafür durchstanden haben, sowas zu schaffen ist der größte Beweis...

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    missy schreibt:
    kennt jemand vielleicht das symptom nicht lieben zu können oder hat ähnliche erfahrungen gemacht? ist das überhaupt ein sympton?
    Hallo missy!

    Das, was Du da beschreibst, klingt eigentlich nach einem typischen Symptom bei Autismus. Ich selber bin Asperger-Autist, denke aber schon, dass ich lieben kann, jedoch war es mir auch 25 lange Jahre (seit dem Erwachsenenalter) nicht gelungen, eine Partnerin zu bekommen. Verar***t worden bin ich oft, habe dabei viel Geld und Nerven verloren.

    Irgendwann hatte ich das Thema Partnerschaft ad acta gelegt und dann traf ich beim Autismustag in Potsdam SIE. Für mich persönlich steht fest, dass das nur funktioniert, weil sie ebenfalls Asperger-Autistin ist, wir also ähnliche Ansprüche an unsere Beziehung stellen.

    Gruß
    icke!

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. sich nicht integrieren können
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:18
  2. Mitteilungszwang bzw. nicht alleine sein können
    Von Chaotin26 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 5.07.2012, 13:18

Stichworte

Thema: Symptom nicht lieben zu können im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum