Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Diskutiere im Thema Brauche eure meinung/erfahrung! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    Brauche eure meinung/erfahrung!

    Liebe Mitglieder,

    ich benötige einmal Eure Meinung/ Eure Erfahrung.

    Mein Partner,28, hat AHDS im Erwachsenenalter.
    Und um die "Sache" einmal abzukürzen, es wird nie langweilig mit ihm. Ich sage meistens schon,
    er ist wie eine Überraschungstüte, wenn man morgens aus dem Haus geht, weiß man nicht,
    was einen Abend erwartet.
    Allerdings haben wir jetzt ein Problem, was mich enorm belastet: Er ist im Februrar fremdgegangen,
    hat sich später wieder für mich entschieden allerdinsg sagt er heute, dass ihm das damals mit "ihr" so
    unwirkwlich vorkommt, wie ein Traum. Ich muss dazu sagen, dass er damals aufgrund einer Prüfung in
    einer Extremsituation war (womit ich das Fremdgehen nicht entschulidgen will). Gestern Abend fing er auf einmal ganz allein von der Sache an und meinte, dass er sich bis heute fragt, was
    sie damals an ihm gefunden hat.
    Obwohl er mir vor Wochen versichert hat, dass die Sache für ihn durch ist.
    Und ich habe enorme Angst, dass wenn er sie in den nächsten Wochen wieder sieht, was aufgrund des
    selben Arbeitsplatztes, vorkommen kann, dass er mit ihr einen Kaffee trinken geht oder sonst wie
    ein Gespräch anfängt, obwohl er mir versprochen hat, dass er es nicht machen wird.
    Es ist auch durchauchs so, dass er zu Fremden oder Dritten. super nett und lieb ist und sein ganzer privater
    Umkreis, wie ich oder seine Eltern bekommen "alles" ab.
    Meine Befürchtung ist sogar, dass er auf "sie", sofern er "sie" sieht, mehr Rücksicht im Sinne von, "ich muss mal
    fragen wie es ihr geht, und einen gemeinsamen Kaffee anbieten", nimmt, als auf mich und wie ich mich dabei fühle, wenn er so handelt.
    Seit er das gestern Abend gesagt hat, habe ich wieder so schlecht geschlafen, die Sache ist für mich
    der reinste Alptraum!

    Was ist Eure Meinung, wie sollte ich hier reagieren/handeln etc.?

    Vielen Dank vorab für Eure Zeilen.

    Arbeitsbiene

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    also in erster linie, zeig ihm mal nicht das du dich desswegen verrückt machst, 2. würde ich sagen, das er vielleicht einen geringen minderwertigkeitskomplex hat und sich einfach nur darüber wundert was ihr wohl an ihm gefallen hat. zeig ihm auf jeden fall das er dein held ist, also quasi ihn bei dir zu halten, das bringt ihn dann vielleicht doch eher in gewissensbisse falls er was vor hat...
    take it easy auch wenn es bescheuert klingt

    liebe grüße Simon

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Das ist ja lieb, aber ich habe deswegen unheimlich Bauchschmerzen und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Mir wird richtig übel, wenn ich nur an diese Schl... denke.
    Ich zeig ihm fast jeden Tag, was er mir bedeutet, sei es durch kleine Aufmerksamkeiten, einen lieben Zettel bevor ich das Haus vor ihm verlasse, liebe Sms oder Anrufe,
    wo ich ihm sage, dass ich in liebe, indem ich in beruflich unterstütze usw.
    Es tut einfach unheimlich weh, wenn ich merke, er nimmt auf alle anderen Rücksicht, nur nicht auf mich

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Für mich hört sich das ganz klar so an, dass du ihm nicht mehr vertraust, für mich aber ist Vertrauen einer der Stützpfeiler einer Beziehung. Wie siehst du denn eure gemeinsame Zukunft? Ich finde es hört sich, anhand deiner Beiträge n bissi an, als ob DU diejenige wärst, die sich bemüht. Dabei wäre es doch nach dieser Geschichte an ihm sich wieder um dich zu bemühen und zu versuchen dein Vertrauen zurück zu bekommen? Ich frage mich ehrlich gesagt auch, wo genau der Zusammenhang mit ADHS ist? Um fremdzugehen, braucht man kein ADHS oder gibt es eine Studie die belegt, dass ADHS`ler eher fremdgehen?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Nein, um Gottes willen, ich wollte es nicht darauf stützen, dass nur ADHSLer fremgehen. (Sorry, falls das falsch rübergekommen ist). Ich hatte nur in dem Buch "Lass mich, doch verlass mich nicht", ADHS in einer Beziehung, gelesen,
    dass ADHSLer auch gerne etwas risikofreudiger sind, auch im sexuellen Bereich.
    Ich weiß einfach nicht, wie ich mich verhalten soll.
    Ich meine, er verspricht mir jetzt, dass er mit ihr keinen Kaffee trinken gehen wird oder small talk gespräch führen wird, aber ich weiß, dass es auch ganz schnell umschlagen kann, dann war diese und jene Situation, dann kam sie auf ihn zu und da kann er ja nicht unhöflich sein und einfach weggehen. usw, Ich schwebe z.Zt. zwischen ausrasten und einfach nichts sagen, einfach still sein und innerlich weinen.

    wei

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Das war auch nicht als Angriff gemeint, sondern eine ernstgemeinte Frage. Ich lebe wohl schon seit 30 Jahren mit ADHS aber wissen tu ichs erst seit knapp einem Monat. Ich muss mich also auch noch über vieles informieren


    Ich war bisher noch nicht in dieser Situation, zumindest weiss ich nix davon, aber ich denke ich kann einigermassen verstehen was du meinst. Denkst du denn, dass du ihm wieder vertrauen kannst?
    Klar gibt es in einer Beziehung auch mal Tiefs und Liebe ist nicht immer nur à la Walt Disney aber so wie die Situation jetzt ist, macht dich das doch kaputt.

    Arbeitsbiene schreibt:
    Liebe Mitglieder,

    Was ist Eure Meinung, wie sollte ich hier reagieren/handeln etc.?

    Arbeitsbiene
    Ich würde eine ruhige Minute abwarten, in der er sich einigermassen auf dich einlassen kann und ihm deine Ängste und Befürchtungen erklären. Klar hat der Arme ADHS aber das soll auch kein Freifahrtschein sein um dich unglücklich zu machen. Vielleicht bin ich zu egoistisch aber ich finde Liebe sollte ein Geben und Nehmen sein, mit gegenseitigem Respekt und Rücksichtnahme.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Ich habe schon sehr oft mit ihm darüber gesprochen, auch in ruhigen Momenten. Habe ihm auch versucht bildlich einiges klar zu machen. Habe versucht, den Spieß umzudrehen, á la, stell dir vor, ich würde fremdgehen und danach komme ich an, ach übrigens jetzt gehe ich mit dem noch nen Kaffee trinken, und ach, brauchst dir keine sorgen machen...
    manchmal habe ich das Gefühl, desto mehr ich rede, desto mehr will er erst recht mit ihr einen kaffee trinken gehen. Ich verstehe nur nicht, wenn ich fremdgegangen wäre und ich würde sehen,
    wie sehr mein Partner darunter leidet, dann würde ich doch die Affaire links liegen lassen und zu sehen, dass ich meinen Partner nicht noch mehr verletzte, oder?
    Zumal, als ihn gestern Abend dann fragte, ob er denn der Meinung ist, dass "sie" ihm gut getan habe, er dies verneinte.
    Er hängt wohl diesem schlanken Körper hinterher..

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Ach, fühl dich unbekannterweise mal gedrückt

    Ich seh das übrigens genau wie du und das trotz ADHS. Ich bin ein sehr risikobereiter Mensch der auch gerne auf der Suche nach Spass ist aber mein Spass hört da auf, wo der Schaden des Anderen beginnt.
    Sollte er sich wirklich nur wegen ihres schlanken Körpers so verhalten, ist er meiner Meinung nach den ganzen emotionalen Stress nicht wert. Mein Freund hatte innerhalb eines Jahres zwei Schulter-OP's und konnte deswegen 0 Sport treiben. Ich liebe ihn auch mit 10kg Muskelmasse weniger noch genauso wie vorhin.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du eine Lösung findest. Sei es mit ihm zusammen oder für dich alleine.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Das ist lieb von Dir! Dankeschön!
    Ich habe damals, als er mir sagte, dass er ADHS hat und ich mir erst einmal nichts großartiges darunter vorstellen konnte, sehr viel recherchiert, gelesen usw., damit ich zwischen ADHS und
    seinem Charakter unterscheiden kann, und damit ich für mich selber weiß, wo darf ich mal richtig sauer werden und wo sollte ich nachsichtig sein.
    Aber das er immer noch ein raufsetzt und auf die Gefühle dieser kleinen Schl..... mehr Rücksicht nimmt, als auf meine, dass verstehe ich beim besten Willen nicht.
    Ich will nicht jeden Tag Angst haben müssen, hat er sie heute gesehen, haben sie miteinander gesprochen, wenn ja, was und mit allen Einzelheiten bitte, wenn nein, warum nicht, wie hat sie, wie hat
    er reagiert, usw. usw., das macht mich kaputt und das tut so weh. Ich will eigentlich nur wieder vertrauen können. Naja, wer weiß was die Zukunft bringt. Ich habe für mich jetzt etwas gutes getan, in dem ich Gesangsstunden nehme, dass macht unheimlich viel Spass und befreit die seele.

  10. #10
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Brauche eure meinung/erfahrung!

    Hallo Arbeitsbiene,

    hmmm... im Moment machst du dir aber doch über "ungelegte Eier" gedanken?...oder nicht? Er hat ja bisher noch keinen Kaffee mit ihr getrunken oder geredet..

    Oder habe ich das missverstanden?

    Also nicht, dass ich deine Sorge nicht verstehen könnte... ich mache mir unentwegt Gedanken über "ungelegte Eier", aber sinnvoll ist das nicht, denke ich.


    Und dass sich dein Freund immer noch überlegt, was diese Frau wohl an ihm gefunden haben mag, ist ja noch kein Indiz dafür, dass er an ihrer Person weiterhin interessiert ist. Es ist mE. ein Indiz dafür, dass er sich fragt, was sie an ihm gefunden haben könnte.


    Klingt jetzt schon wieder so einbisschen nach "auf den Arm nehmen"... aber ich meine das sehr Ernst.

    Ich meine die Situation ist doch, dass er großen Mist gebaut hat und seinen Fehler bereits gestanden und eingesehen hat oder?
    Jetzt gibt es nur einen Menschen, der bewirken kann, dass du ihm wieder vertraust... DICH....

    Und bei der Gelegenheit sei angemerkt (nochmal). Ich kann dich verstehen!! Und ich könnte das weder verzeihen, noch jemals wieder vertrauen... was nicht heißt, dass ich einfach loslassen könnte.
    Ist eine echt schwierige Situation... mit oder ohne AD(H)S...

    Alles Gute für dich/euch... hoffentlich bekommt ihr es gemeinsam wieder auf die Reihe...


    L.G,
    happypill

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS? Eure Meinung bitte!
    Von homer333 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 13:48
  2. Verdacht auf AD(H)S, bitte um eure Meinung
    Von chaosqueen86 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 21:55
  3. 2 Themen - Eure Meinung?
    Von Robin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 00:38

Stichworte

Thema: Brauche eure meinung/erfahrung! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum