Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Borriliose im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    Borriliose

    hallo hab ihr schon mal darüber nachdedacht ob einige dinge nicht auch auf eine borriliose hindeuten können?

    meine 12 jährige tochter hat mit 6 jahren ihre ads diagnose bekommen und jetzt aktuell erfahre ich das ihr bluttest positiv ist und erreger im spätstadium gefunden wurden.

    ich hab hier noch ein text gefunden...

    Dass Borreliosen sich häufig phänotypisch als psychische Erkrankung - Depression, Angststörung, Psychose, Wesensveränderung, Aggressivität - darstellen (vgl. Fallon B et al, 1992), lädt zu ihrem Mißverständnis als psychogenes Leiden geradezu ein. Die Beispiele für "psychiatrische Karrieren", die sich erst nach Jahren als infektionsbedingt herausstellten und dann mit zumindest partiellem Erfolg antibiotisch behandelt wurden (wie in der Praxis des Bonner Neurologen und Psychiaters Dr. Dietrich Rosin), sind zahlreich. Bezeichnenderweise deckte eine tschechische Studie (Hayek et al, 2002) vor wenigen Jahren auf, dass die Durchseuchungsrate mit Borrelia unter Patienten psychiatrischer Kliniken mit rund 33 Prozent fast doppelt so hoch war wie in der Gesamtbevölkerung (19%) - und dies wohl kaum, weil psychisch Kranke doppelt so oft von infizierten Zecken gebissen werden, sondern umgekehrt: weil Borrelieninfektionen häufig - und unerkannt - psychisch krank machen.

    macht mich nachdenklich.....

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Borriliose

    Naja, eine Neuroborreliose kann schon fiese Symptome machen, und bei neu auftretenden Problemen unklarer Genese, vor allem, wenn man schon von der einen oder anderen Zecke erwischt wurde, sollte man an Borrelien denken. Aber da die ADSler per Definition von Kindesbeinen betroffen sind, gibt es da mE nicht allzu viele Überschneidungen. Die Fälle von Neuroborreliose, die ich bisher gesehen habe, waren dann auch oft mit mind. leichten Paresen (der hinkende Förster...) assoziiert.Nichtsdestotrotz hast du recht, die charakterliche Veränderung kann sehr groß sein.Wenn du sagst, es wurden Borrelien gefunden, warum wurde sie getestet?Lg und deiner Tochter gute Besserung!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Borriliose

    Ich habe mir die Mühe gemacht, die Quelle, die Rosengarten zitiert, herauszusuchen. Es ist Contra-Borreliose - Presse - Dr. phil Püttmann

    Ich denke, da sagt bereits der Name der Homepage alles: "contra".

    Und genauso liest sich auch der Artikel, als polemischer Kreuzzug gegen Borreliose. So haben aus Sicht des Autors so ziemlich alle Ärzte einen beschränkten Horizont.

    Besonders interessant fand ich folgenden Teilsatz: "Obwohl aufgrund chronifizierter Borreliosen in ganz Deutschland und Europa Selbsthilfegruppen entstehen und wachsen - immer ein Zeichen unzureichender bzw. gescheiterter medizinischer Hilfe -,"

    Für mich ist diese Internetseite keine seriöse Informationsquelle.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Borriliose

    hallo Sredna,
    ich ließ sie testen weil meine andere erwachsene tochter ( auch ads diagnose vor 6 jahren) positiv ist und es bei ihr mit vielen anderen körperlichen symtomen sinn macht.
    dann las ich viel über borrilien und wollte ach bei der kleinen sicher sein. dachte eigendlich nicht das sie borriose hat wollte es nur raus haben aus meinem kopf.

    und nun hat sie es auch. hum frage mich seit wann wohl???

    aber das ist nicht mehr zu klähren. sicher war sie mit anderen kinder schon als sie klein war oft im wald mit dem hund gassi gehen. teoretisch kann sie sich schon mit 3-4 jahren angesteckt haben - ach grade fällt mir ein ihr erster kindergarten war in einem wald. da war sie fast 3 jahre und ich nahm sie nach einigen monaten raus weil die erzieher meinten sie ist autistisch.

    mal sehen ich berichte wie es mit uns weiter geht.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Borriliose

    hallo Morgenröte
    auf seiner hp:
    Seine Fachgebiete sind: Wertewandel, Demoskopie, Kirche und Politik, Politische Kultur und Ethik, Journalismus und Frankreich, durch eigene Erkrankung inzwischen auch die medizinische und soziale Problematik der Lyme-Borreliose.

    bei wiki:
    Seine Themenschwerpunkte sind politische und ethische Grundsatzfragen, die christliche Gesellschaftslehre und Wertediskussion, Demoskopie und Medienwirkungen sowie die psychosoziale Problematik der Lyme-Borreliose.

    ärzte und kk meinen oft 3 wochen antibiotika nehmen und alles ist wieder ok. betroffene sehen das anders. ich weiß auch nicht

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Borriliose

    Hallo Rosengarten

    Für mich ist jemand erst dann ein Experte, wenn diese Einschätzung von anderen kommt und auch ausgewogen begründet wird.

    Bei diesem Autor stimmt für mich zu vieles nicht: die Abwertung einer ganzen Berufsgruppe, unsachliche und reisserische Argumentation, logische Fehlschlüsse etc.

    Ich bin in meinem Leben schon mit sehr viel wissenschaftlicher und pseudowissenschaftlicher Literatur aus diversen Fachgebieten in Berührung gekommen. Es gibt immer Bereiche, in denen man unterschiedlicher Auffassung sein kann. Es lässt sich aber gut unterscheiden, welcher Autor sämtliche Aspekte berücksichtigt, und welcher Autor nur Teilaspekte sieht und sich verrennt.

    Der Herr Püttmann gehört für mich ganz klar in die zweite Kategorie.

    Ausserdem habe ich schon oft feststellen dürfen, dass die Wahl eines Fachgebietes auch nicht zwingend mit Fachkompetenz einhergeht.

Stichworte

Thema: Borriliose im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum