Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Diskutiere im Thema brauche dringend rat im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    Frage brauche dringend rat

    hallo ihr lieben
    ich musste mich nun hier mal anmelden, weil ich alleine nicht weiter komme und hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt zu verstehen...


    also folgendes : vor einigen wochen habe ich einen tollen mann kennengelernt ,der mich absolut umgeworfen hat.. täglich schrieben und skypten wir und dass er ADS hat, wusste ich auch von beginn an..

    nun hat er mich am wochenende besucht... und auch real spiegelte sich alles so wider, wie es im i-net begann...ehe ich mich versah, war ich bis über beide ohren verliebt..
    an dieser stelle muss ich erwähnen, dass ich mutter von drei kindern bin und auch die waren da... ging nicht anders und für uns beide war es ok...

    ab samstag nachmittag wurde sein verhalten fast ausschließlich von müdigkeit und schlaf geprägt, was ich nicht einordnen konnte...

    nichts desto trotz ( ich wills mal nicht zu lang machen) als er am sonntag heimfuhr, war ( aus meiner sicht) alles ok.. und ich happy...was folgte waren drei tage ( bis heute) ohne lebenszeichen von ihm, was ich einfach nicht verstand..
    schrieb ihm auch, dass ich total im trüben fische... ob es evtl daran liegt, dass er einfach ein totales chaos im kopf hätte, da die situation aus kennenlernen, kindern, zu wenig tabletten dabei, sicher nicht die beste war..

    nun heute morgen um 4uhr bekam ich dann endlich antwort und war völlig sprachlos..
    ja, daran läge es, aber auch an meiner ignoranz und an meinem desinteresse bzgl seiner person und dem ADS ....die müdigkeit sei zeichen einer emotionalen überforderung gewesen, was ich hätte wissen müssen, hätte es mich denn interessiert und auch die letzten beiden tage hätte sich das bei ihm noch fort gesetzt, er sei auch nicht arbeiten gewesen, so krass hätte er das seit 2jahren nicht mehr gehabt..

    fakt ist ( und genau das schrieb ich ihm nun ) dass es keinesfalls desinteresse meinerseits war, sondern vielmehr unsicherheit und angst, ihm zu nahe zu treten... dass ich verstehen könne , dass dies bei ihm falsch ankam und mir das leid täte...

    bitte.. habt ihr einen rat, wie ich damit weiter umgehen kann ??? es ist wirklich nicht mein desinteresse, sondern die angst gewesen, was falsches zu sagen oder zu fragen... nun weiß ich nicht einmal, ob sich das wieder gerade biegen lässt, weil er mir doch arge vorwürfe gemacht hat...

    falls ihr irgendeinen rat habt, oder mir sein verhalten ein wenig verständlicher machen könnt, ich wäre euch so dankbar !!
    er ist mir einfach verdammt wichtig !!!

    lg
    carmensita

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: brauche dringend rat

    Hallo,

    ADS hin oder her, wer dermassen unsensibel und dann auch noch
    so von sich eingenommen ist, wie Dein neuer "Bekannter", der
    sucht nicht wirklich eine ehrliche Beziehung, sondern jemanden,
    der ihn anhimmelt, bemuttert, nach dem Mund redet, der ihn
    dabei unterstützt, sich nicht seinen eigenen Defiziten zu stellen.

    Ich will die Liste meiner Vermutungen hier nicht unnötig
    verlängern, ich weiss ja nur, was Du geschrieben hast.

    Du willst einen Rat?
    Schiess den Typen zum Mond, Du holst Dir sonst Probleme
    ins Haus, auf die Du gut verzichten kannst.
    Du hast doch schon drei Kinder, ein viertes, erwachsenes
    brauchst Du sicher nicht.

    Alles Gute
    deroptimist

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: brauche dringend rat

    Hallo carmensita

    Dass ein solches Wochenende ihn emotional überfordert hat, kann ich gut nachvollziehen. Ich bin bei solchen Angelegenheiten auch sehr schnell emotional ausgelaugt und erschöpft und brauche auch oft ein paar Tage, um mich zu regenerieren.

    Allerdings verstehe ich den Vorwurf des Desinteresses und der Ignoranz gegen dich nicht. Du kannst nun einmal keine Gedanken lesen. Und ich denke auch, dass kein Betroffener erwarten kann, dass ihm die anderen seine Wünsche und Bedürfnisse von den Augen ablesen und sie ihm erfüllen, ohne dass er selbst etwas für sich tun muss.

    Es ist für Nicht-Betroffene einfach sehr schwierig, sich in einen ADHSler hineinzuversetzen, und deshalb müssen ADHSler dazu Hilfestellung bieten.

    Es wäre Sache deines Bekannten gewesen, dich an seinen Gefühlen teilhaben zu lassen und dir zu sagen, dass er z.B. ein wenig Ruhe braucht oder warum er gerade so müde ist.

    Mit ADHS umgehen kann man nur gemeinsam. Gerade wenn ihr euch gerade kennenlernt, ist es wichtig, sich dem anderen mitzuteilen, auf beiden Seiten.

    Deshalb würde ich dir den Rat geben, ihm zu sagen, dass du dich sehr gern mit ihm und seinem ADHS auseinandersetzen möchtest, dass du dafür aber auf seine Kommunikation angewiesen bist.

    Lass dir nicht einseitig sämtliche Verantwortung für das Gelingen eurer Bekanntschaft / Beziehung zuweisen!

    Und mach dich nicht so abhängig, dass du dir alles von ihm gefallen lässt, nur um ihn nicht zu verlieren.

    Nachtrag: Der Optimist hat es schön deutlich geschrieben, wie sich dein Bekannter verhalten hat.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: brauche dringend rat

    auf jeden fall danke für die ehrlichen worte...er meint, ich sei oberflächlich, nur weil unsicherheit mich daran hinderte, mich mehr nach dem ADS zu erkundigen..
    und ich hätte mich doch zuvor schon im i-net erkundigen können/sollen, falls es mich interessiert hätte...

    mit der aussage, dass ich so gut wie nichts fragte, hat er recht... nur der grund ist ein anderer, als der, den er mir vorwirft...schrieb ihm auch, ich sei ebenso ein wenig überfordert, zum einen wollte ich zeit mit ihm haben und habe das erste mal seit langem an MICH gedacht, was gerad meinen 4jährigen zwerg zu kleinen terror-vorführungen bewegte ( eifersucht und aufmerksamkeitssuche in meinen augen) und zum anderen waren da eben auch die kids...

    interessieren würde mich dennoch, ob seine müdigkeit durch emotionale überforderung daher rührte und ebenso das tagelange nicht-melden...

    ich möchte ihn halt verdammt gerne verstehen...

    fragen wären also folgende :

    kann mein verhalten zu seiner müdigkeit/antriebslosigkeit geführt haben ?
    kann ich ihn durch besagtes verhalten verletzt haben ?
    führen verletzungen bei ADS´lern dazu, sich zurück zu ziehen ?

    eben weil ich NICHT oberflächlich bin, möchte ich es so gerne verstehen
    habe ihm ja auch geschrieben, dass ich ihn gerne verstehen möchte und noch sovieles über ihn wissen möchte... weiß aber im moment auch erstmal nicht, ob er das überhaupt will....

  5. #5
    Chaosfee

    Gast

    AW: brauche dringend rat

    Carmensita: stell dich bitte vor, ich möchte Dir eine PN schicken

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: brauche dringend rat

    Hallo carmensita

    Irgendwie klingt dein Beitrag für mich so, als ob du dich verbiegen möchtest, nur um ihm zu gefallen...

    Mir scheint es fast, als ob sich zwei Menschen gefunden haben, die "perfekt" zueinander passen: Er will herumkommandieren und dir ein schlechtes Gewissen machen, um dich zu manipulieren, und du bist jemand, der es einem nahen Menschen um jeden Preis rechtmachen will und dafür sich selbst aufopfert...

    Das ist mein spontaner Eindruck.

    Dass du nicht nach ADHS gefragt hast, als er es erwartet hat, ist nicht deine Schuld! Es ist einfach ein Missverständnis zwischen euch, das eigentlich ohne Probleme und Verletzungen auf beiden Seiten abzuhaken wäre.

    Man muss nur über solche Dinge reden und sich austauschen, und dann wächst auch das gegenseitige Verständnis.

    Mir kommt es wirklich so vor, als ob er sämtliche Bedingungen für eure Beziehung diktieren will und er dich auflaufen lässt, nur um dir Vorhaltungen zu machen.

    Deshalb möchte ich dir ganz dringend ans Herz legen, dir gegenüber ehrlich zu sein und dir gut zu überlegen, ob du die Bekanntschaft zu diesem Mann wirklich weiterführen möchtest. Ich habe die Befürchtung, dass du dabei völlig untergehen würdest.

    Vielleicht hilft es dir auch mal zu reflektieren, woran deine früheren Beziehungen gescheitert sind. Gibt es ein Muster, das du wiedererkennen kannst? Bist du öfter an Männer geraten, die dich nach Strich und Faden ausgenutzt haben? Fühlst du dich nur dann sicher, wenn dir jemand Struktur gibt und dir sagt, was du tun sollst? Brauchst du das Gefühl, gebraucht zu werden?
    Oder was auch immer?

    Wie gesagt, bitte überlege dir gut, ob dieser Mann wirklich so gut für dich ist, wie du im ersten Moment dachtest.

  7. #7
    Chaosfee

    Gast

    AW: brauche dringend rat

    Nur wird sie es so nicht ihren Kindern recht machen!!! Manipulation ist ekelhaft. Schmeiß den Assi aus Deinem Leben! Du hast nicht nur für Dich Verantwortung zu tragen. Das ist Manipulation vom Schlimmsten.. solche Tipps findest Du auch in Verführungsratgebern! Lass Dich nicht verarschen. Die Gefühlsintensität ist das was erreicht werden soll. Durch diese Schuldgefühle verstärkt sich Deine Zuneigung. Er "wäscht" Dir den Kopf durch das Hin und Her.. und erreicht dadurch noch mehr Gefühle von Dir und drängt Dich dauerhaft in die Defensive!! Er hat damit Macht über Dich und das weiß er - und sei es unbewusst. Der Anfang prägt die Rollen! Sei nicht dumm. Zieh die Bremse!! Habe auch ADHS, aber in so einer Situation den anderen als schuldig zu erklären käme mir noch nicht mal in Gedanken..

    Klingt nach nem Würstchen. Und Würstchen müssen ihre Frauen/Männer unterdrücken, damit sie sich irgendwo stark fühlen. Das werden sie nicht ändern! Einmal respektloses Würstchen zu Dir - immer respektloses Würstchen zu Dir! Such Dir nen Mann der wirklich stark ist.. der sieht dass Du Kinder hast und Dich unterstützt, statt Dir noch zusätzlich Steine in den Weg zu legen. Finger weg von Würstchen!!!
    Geändert von Chaosfee ( 1.09.2011 um 14:47 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: brauche dringend rat

    Hallo! Es stimmt dass Menschen mit ADHS oft mit ihren Mitmenschen überlastet sind bzw. auch nach einen Gespräch total gestresst sind und sich dann erst mal ausruhen müssen. Das liegt an den vielen Informationen die ihr bei einem Gespräch miteinander austauscht! Das führt bei Menschen mit ADHS zur Reiz8berflutung und kann sie auch müde machen,auch die Kinder werden sich ja auch nicht die ganze ruhig verhalten haben,dies wird für ihn halt alles zu viel geworden sein! Mein Tipp: Lass ihn möglichst viel Zeit sich zu erholen! Wenn es gar nicht geht beende die Beziehung. Mfg soti

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: brauche dringend rat

    hab mich doch schon-. wenn auch kurz - vorgestellt ... bin gespannt auf deine PM

    und lieben dank für eure antworten... wie gesagt, ich hab ihm versucht nun ( per mail) mein handeln zu erklären... kann/ will er das so nicht einsehen/verstehen.. wie auch immer, naja... dann bin ich wieder um eine erfahrung reicher ...

    am liebsten wäre mir natürlich ein gespräch, in dem sowohl er, als auch ich die möglichkeit haben, unser handeln zu erklären.. und dann muss man sehen oder auch nicht..

    erschwerend zu all dem ist wohl auch die tatsache, dass ich selbst depressionen habe und seit 2jahren auch in behandlung bin und medi´s nehme...

    im moment will ich mich von dem gedanken, dass es eine klärende aussprache gibt , noch nicht abwenden.. dafür gab es schon im vorfeld zuviele, intensive, sehr schöne gespräche...

    ach ja... eins noch : er hat erst seit 2jahren die diagnose ...

    ratlose grüße
    Geändert von carmensita ( 1.09.2011 um 15:03 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: brauche dringend rat

    Hallo carmensita

    Das ADHS erklärt sein Handeln NICHT.

    Ganz egal, seit wann er die Diagnose hat.

    Du suchst wirklich jeden erdenklichen Grund, um sein Handeln schönzureden und zu entschuldigen.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ehe mit ADSler - Brauche dringend euren Rat!
    Von starsailor78 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 08:34
  2. Brauche dringend Rat (Verdacht auf ADS)
    Von Steffan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:10
  3. brauche dringend jemanden zum reden...
    Von Schennielein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 20:58

Stichworte

Thema: brauche dringend rat im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum