Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Meine Tochter macht mir sorgen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    ich habe mich entschieden das wieder zu löschen obwohl sie bescheid wusste
    Geändert von maju1960 (14.05.2011 um 16:21 Uhr) Grund: ich fühle mich falsch verstanden hier deshalb gelöscht war mit einvertändins

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Liebe Maju,

    ich habe einen ähnlichen Lebenslauf wie deine Tochter. Mit dem Unterschied das bei mir seit 2 Jahren die Diagnose steht ADHS.
    Ich stamme aus schwierigen Familienverhältnissen, meine Mutter war auch sehr krank als ich noch kleine war. Daher musste ich mich früh um meinen geistigbehinderten Bruder (vermutliche Asperger) kümmern. Sie gab mich und meinen kleinen Bruder nicht weg, nur den mittleren gab Sie in eine Adoptivfamilie.

    Ich denke das deine Tochter auch erstmal wieder "ankommen" muss in eurer Familie. Vielleicht fühlt Sie sich ja auch ungeliebt, dar Sie ja im Gegensatz zu ihrem Bruder immer abgeschoben wurde. Sie holt vermutlich die Phase nach in denen Teenies anfangen zu rebellieren. Es klingt für mich als habe Sie mit der Zeit gelernt sich Vorteile zu verschaffen, weil ihr das sowas wie Erfolgserlebnisse verschafft. Die sie ja anscheinend nie hatte oder versucht sonst wie ihr inneres Ich ins gleichgewicht zu bringen. Sie wirkt traurig und verzweifelt in dem was Sie tut. Vielleicht mag Sie ja mit mir chatten, dann schreibe mir gerne eine PM und ich unterhalte mich mal mit ihr. Es muss also kein ADS sein, sondern vllt auch ein Trauma aus ihrer Kindheit.

    Bitte verzeih mir meine ehrlichen Worte aber ich kann die Sitaution deiner Tochter verdammt gut nach fühlen.

    Ich wünsche dir und deiner Tochter alles Liebe und Gute.

    Gruß
    Sin

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Oh Mann ich bin gerade echt baff, deine Tochter spricht mir so aus der Seele mit dem wie sie ihr denken schildert. Bitte sag ihr dass sie mir bitte eine pn schreiben möchte. LG Sin

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Sinea schreibt:
    Liebe Maju,

    ich habe einen ähnlichen Lebenslauf wie deine Tochter. Mit dem Unterschied das bei mir seit 2 Jahren die Diagnose steht ADHS.
    Ich stamme aus schwierigen Familienverhältnissen, meine Mutter war auch sehr krank als ich noch kleine war. Daher musste ich mich früh um meinen geistigbehinderten Bruder (vermutliche Asperger) kümmern. Sie gab mich und meinen kleinen Bruder nicht weg, nur den mittleren gab Sie in eine Adoptivfamilie.

    Ich denke das deine Tochter auch erstmal wieder "ankommen" muss in eurer Familie. Vielleicht fühlt Sie sich ja auch ungeliebt, dar Sie ja im Gegensatz zu ihrem Bruder immer abgeschoben wurde. Sie holt vermutlich die Phase nach in denen Teenies anfangen zu rebellieren. Es klingt für mich als habe Sie mit der Zeit gelernt sich Vorteile zu verschaffen, weil ihr das sowas wie Erfolgserlebnisse verschafft. Die sie ja anscheinend nie hatte oder versucht sonst wie ihr inneres Ich ins gleichgewicht zu bringen. Sie wirkt traurig und verzweifelt in dem was Sie tut. Vielleicht mag Sie ja mit mir chatten, dann schreibe mir gerne eine PM und ich unterhalte mich mal mit ihr. Es muss also kein ADS sein, sondern vllt auch ein Trauma aus ihrer Kindheit.

    Bitte verzeih mir meine ehrlichen Worte aber ich kann die Sitaution deiner Tochter verdammt gut nach fühlen.

    Ich wünsche dir und deiner Tochter alles Liebe und Gute.

    Gruß
    Sin


    ich habe kein Problem mit Ehrlichkeit ich finde es gut Ich werde sie fragen ob sie mit Dir chatten will machen tut sie es bestimmt, das schlimme ist auch das viele aus der Verwandschaft das sehen das sie ich ohne Geld hier wieder einnistet und es sich gut gehen lässt weil Berufsmäßig war ja bisher nichts.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Ich habe es selbst erlebt das das indirekte Umfeld es selten versteht, wie soll man das auch nachvollziehen können wenn man die betroffenene nicht 24 std am tag um sich hat?! Derzeit habe ich auch das Problem, dass ich mich aufrappel und zb zu einem Spieleabend gehen möchte und 10 min vor Abfahrt überlege ich es mir anders, meine Freunde mit denen ich verabredet war denken nun ich sei unzuverlässig und ich erwarte auch nicht das sie meine Gründe verstehen. Denn wenn man nicht betroffen ist dann ist es schwer die denkweise und das verhalten anderer zu verstehen.

  6. #16
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Weiß sie, dass hier alle in ihren persönlichen Aufzeichnungen lesen können?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Ich hoffe das deine Tochter die veröffentlichung abgesegnet hat und du es nicht heimlich rauskopiert hast. Dann wäre ich echt stocksauer, wenn ich Sie wäre!

    Für mich klingt das auch so, dass das Problem deiner Tochter eher woanders zu suchen ist.
    Ich warte auf die PM deiner Tochter. Danke!

  8. #18
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    maju1960 schreibt:
    ich habe kein Problem mit Ehrlichkeit ich finde es gut Ich werde sie fragen ob sie mit Dir chatten will machen tut sie es bestimmt, das schlimme ist auch das viele aus der Verwandschaft das sehen das sie ich ohne Geld hier wieder einnistet und es sich gut gehen lässt weil Berufsmäßig war ja bisher nichts.
    also Frau maju1960, wenn ich mich nicht irre, stünde hier schon lange ein

    "Aber sicher weiß sie dass ich ihre intimen Gedanken veröffentliche!"

    Da das nicht so ist, gehe ich davon aus, dass du es ihr vllt. gerade verklickerst um ihr zu erklären, wie es passiert ist, dass sie zum chatten eingeladen wird (Nichts gegen die Einladung, denn wenn sich Betroffene austauschen ist das sicher hilfreich!)
    Vllt. ist dir nicht klar, dass in diesem Bereich nicht nur fast 4000 Mitglieder lesen, sondern jeder, der die Seite findet.


    Also bis jetzt, und wenn ich nichts gegenteiliges höre bleibt das auch so, finde ich dein Vorgehen verachtenswert! Und deine Ausdrucksweise wie "einnisten" zeugt schon wieder von deiner Wut (oder ist das auch schon Verachtung gegenüber deiner Tochter?)

    Ich kann mit sowas leider nicht gut umgehen!
    Vllt besitzt du aber auch mittlerweile soviel Anstand, dass du ihre persönlichen Belange wenigstens nur noch per PN unerlaubt weiter gibst... ich will das mal hoffen.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    Liebe maju1960

    Das was ich gelesen habe kommt mir auch sehr bekannt vor.

    Mein Sohn, ADS in der 7. Klasse diagnostiziert worden, ist heute ja auch 22 und verliert dauernd seine Lehrstellen.....

    Allerdings lebt er nicht mehr mit mir zusammen. Und auch wenn es jetzt gemein klingt, aber das ist für uns beide gut so.
    Die letzten Jahre des Zusammenlebens waren die Hölle.

    Er hat nun sein eigenes Leben und ich musste erst lernen das zu respektieren und anzunehmen. Seine Wohnung wird von der ARGE finanziert und
    erst seit er die Verantwortung für sein leben selber trägt geht es langsam bei ihm bergauf.
    Da ich selber betroffen bin und meine kleine Tochter auch, konnte ich erkennen dass ich selbst viele seiner Probleme hatte.
    Allein dadurch dass ich mehr über ADS weiß als früher kann ich auch ihn anders sehen.
    Ich bin immer für ihn erreichbar wenn er es will.
    Zwar kann ich ihm Tips geben oder Raten, aber es liegt allein bei ihm was er davon animmt oder nicht.
    Wenn er Hilfe will gebe sie ihm und er weiß dass ich ihn sehr lieb habe.

    Die räumliche Trennung war auch für mich dringend nötig, denn ich war durch die Mehrarbeit und die vielen Auseinandersetzungen nicht nur psychisch,
    sondern auch körperlich am Ende. Und seine Schwester, die 14 Jahre jünger ist litt auch unter der Situation.

    Es ist mir sehr schwer gefallen und ich habe auch manche Träne vergossen, aber es ist keine Schande auch an sich zu denken.
    Das mag für manche egoistisch klingen, aber auch ich habe ein Recht auf Gesundheit und nicht nur meine Kinder.

    Ich wünsche dir viel Kraft und deiner Tochter ganz viel Glück auf ihrem Weg.
    Sie hat den Realschulabschluß geschafft, oder habe ich was falsch gelesen? Das ist doch super. Sie ist also trotz allem offenbar fähig durchzuhalten
    und etwas zuende zu bringen. Sie wird ihren Weg machen, ganz sicher.

    Lg
    Lillemoor

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Meine Tochter macht mir sorgen

    ihr könnt euch beruhigen ich würde nie was veröffentlichen ohne einverständniss.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Stimmung bei Erkältung ??? Mache mir große sorgen
    Von adrenalie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 23:44

Stichworte

Thema: Meine Tochter macht mir sorgen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum