Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

Diskutiere im Thema Stetiges verschlafen und zuspät kommen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 17

    Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Hallo,
    ich habe einen Mitarbeiter mit adhas.
    In nem anderen Tread habe ich ja schon einige Tips von euch bekommen die mir sehr weiter geholfen haben.
    Jetzt ein neues Thema. Leider schafft er es nie Morgens pünktlich zur Arbeit zu kommen. Ich bin was pünktlichkeit betrifft ein pedant.
    So das dieses zu spät kommen eigentlich für uns beide sehr stressig ist.

    Macht es Sinn ihm einfach gleitende Arbeitszeiten zu geben?

    Bisher war ich der Meinung es ist besser für ihn, wenn er einen fest geregelten Ablauf hat.
    Wie denkt ihr darüber. Bzw was für Erfahrungen habt ihr gemacht.
    Danke.
    Gruß Stefan

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    faenle schreibt:
    Bisher war ich der Meinung es ist besser für ihn, wenn er einen fest geregelten Ablauf hat.
    Wie denkt ihr darüber. Bzw was für Erfahrungen habt ihr gemacht.
    Danke.
    Gruß Stefan
    Hallo Stefan,
    kann nur von mir aus gehen...
    Gleitzeit wäre mein Untergang gewesen. Bzw. wenn man so wie er es nicht schafft pünktlich zu sein, wird man vllt auch mit Gleitzeit zu spät kommen, denn da gibts ja wohl auch ein "spätestens um... muss man da sein".
    Je mehr Zeit ich habe, um so knapper ist die Zeit, irgendwie... so wie jetzt

    huschhusch.. ich muss los

    L.G.
    happypill

  3. #3
    Burningdevil

    Gast

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Hallo Faenle ,
    finde es toll das du dir so viele Gedanken machst .
    Gleitende Arbeitszeit ist eher falsch denke ich , das ist dann ja so das er sich umdreht und denkt ist ja relativ egal wann ich erscheine.

    Meine Cheffin hat mich damals angerufen als ihr wecker klingelte ,
    kein zu spät kommen mehr .

    Strucktur ist wichtig einmal daran gewöhnt geht es dann auch von allein .

    glg Burning

    Zusatz : Solche Dinge fördern gerne das vertrauen zum Vorgesetzten , denn für mich war es gut zu wissen das ich es wert genug bin und mir somit hilfe angeboten wurde . Das Betriebsklima Profitiert davon und somit auch die Arbeitskraft die die Person in die Firma einbringt ;-)
    Geändert von Burningdevil (21.02.2011 um 10:29 Uhr) Grund: zusatz eingefügt

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Hallo Burnig,
    das mit dem morgentlichen Weckanruf praktizieren wir schon seit einiger Zeit. Nur wir haben immer wieder das Problem, dass der Akku am Handy leer ist oder er es im Büro liegen lassen hat.
    Ich bin auch schon ab und an Morgend bei ihm vorbei gefahren und hab ihn aus dem Bett geholt.
    Ich bin schon am überlegen, ob ich ihm einen Festanschluß spendieren soll.
    Aber ich suche halt erstmal nach verschiedenen Lösungen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Halli hallo!

    bin auch der Ansicht, dass ein festgesetzter Zeitpunkt besser wäre. Denn wenn die "Freiheit" zu groß ist bekommt man es gar nicht mehr hin...

    Bei mir ist das jedenfalls so... Irgendwie schaffe ich es auch so gut wie nie pünktlich bei der Arbeit zu sein, 10 min. zu spät bin ich meistens (ich bleib dann aber auch oft länger, dann ist die Zeit ja wieder ausgeglichen). Da spielt es auch keine Rolle ob ich zuvor noch genug Zeit hab oder nicht. Mir geht dann immer der Gedanke "ich hab ja noch genug Zeit" durch den Kopf und komm dann wieder zu spät...

    Einen Festnetzanschluss wird er sich ja wohl selbst leisten können, oder!?
    Da ist wohl eher das Problem sich einen Anschluss zu organisieren. Vielleicht läßt sich dein Mitarbeiter ja von dir helfen einen Festnetzanschluss zu organisieren.
    LG, Engelk

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Engelk schreibt:
    Einen Festnetzanschluss wird er sich ja wohl selbst leisten können, oder!?
    Da ist wohl eher das Problem sich einen Anschluss zu organisieren. Vielleicht läßt sich dein Mitarbeiter ja von dir helfen einen Festnetzanschluss zu organisieren.
    LG, Engelk

    Klar kann er sich den leisten. Mit spendieren war auch eher das organisieren gemeint.
    Geändert von Sunshine (21.02.2011 um 21:08 Uhr) Grund: Zitat Codes richtig gestellt

  7. #7
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Ich weiß nicht, ob hier nicht eher die Hilfe zur Selbsthilfe gefragt ist. Der kommt sich doch sonst irgendwann wie'n Vollidiot vor.

    Allerdings gebe ich zu dass das von einem Vorgesetzten vllt. auch ein bisschen viel Verlangt ist.
    Weißt du, ob er sich in Therapie befindet?

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Ohne Gleitende Arbeitszeit hätte ich es nicht 13 Jahre lang einem großen Telekommunikationsunternehemn geschafft ! Es gibt genug Konzerne, die das möglich machen; freihe Zeitarbeit; "Homeoffice", etc. Ich habe dazu noch im Vertrieb als Accountmanagerin gearbeitet ... da sind die Leute doch eh nicht vor 10 Uhr "ansprechbar". Ich würde sagen, kommt auf die "Gewohnheiten" des/der Segments/Zielkunden an ...

    Frag ihn doch einfach; was er will ?
    Geändert von Sandy1972 (22.02.2011 um 02:48 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    Moin Stefan,

    Gleitzeit ansich ist ne gute Idee, aber der Rahmen sollte nicht zu groß gesteckt sein.

    In meiner Ausbildung konnte ich das gut mit den einzelnen Abteilungsleitern absprechen. Erscheinen bis spätestens 9:30 Uhr, aber die tägliche Arbeitszeit von (damals) 7 Stunden + Pause sollte falls möglich eingehalten werden. Das Zeitkonto durfte maximal 5 Stunden ins Minus, nach oben hin gab es keine Grenze.

    Dadurch gab es etwas flexibilität, und ich habe mich meistens an die Zeit gehalten.

    Eventuell findet ihr auch eine Regelung in diese Richtung?

    Liebe Grüße,
    Flo

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Stetiges verschlafen und zuspät kommen

    hat beides seine vor- und nachteile.
    ich wäre allerdings für gleitzeit, irgendwann kommt er dann automatisch pünktlicher, weil er sonst merkt, das er nichts mehr vom tag hat etc.
    und ich denke er lernt es auf jeden fall noch mehr wertschätzen und denkt von alleine mal mehr drüber nach.

    bei mir ist das die selbe komm immer zu spät in der schule seit immer schon, hab keine lust mir das doofe gelabber reinzuziehen das.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Andere unterbrechen / nicht zu Wort kommen lassen
    Von Redlady im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:09
  2. Runter kommen, beruhigen
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:36

Stichworte

Thema: Stetiges verschlafen und zuspät kommen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum