Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Dexametaphin Nebenwirkungen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    Dexametaphin Nebenwirkungen

    Hallo Zusammen

    Meine Partnerin lässt sich seit nun über 8 Monaten medikamentös gegen ADHS behandeln. Sie erhält seit einer "Abklärung" ein Medikament namens "Dexametaphin" (habe den Schriftzug noch nie gesehen, deswegen vieleicht falsch geschrieben). Das Medikament wird durch eine Apotheke hergestellt da es sonst nicht vertrieben wird wie sie mir gesagt hat.
    Seit dieser Behandlung hat sich unsere Beziehung stark negativ entwickelt...
    Ich empfinde folgende veränderungen an meiner Partnerin:
    -Rastlosigkeit
    -Starke Stimmungsschwankungen
    -Schlafstörungen
    -Gewichtsverlust
    -Aggressivität
    -Spontanität bewirkt aggressionen
    -Keine akzeptanz von anderen Meinungen

    Kann mir bitte jemand infos geben ob solch ein Medikament derart starke Veränderungen bewirken kann? Am meisten sorgen bereitet mir das sich meine Partnerin all ihre Freundschaften auf das Spiel setzt.... Zudem wird unsere Beziehung so nicht mer existieren können... Sie lässt sich auf kein Gespräch bezüglich ihrem Medikament ein da sie keine Veränderung an sich bemerken will.

    Ich bin über alle Inputs oder Erfahrungsberichte sehr dankbar!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Dexametaphin Nebenwirkungen



    Japp. Die von Dir beschriebenen Nebenwirkungen sind durch die Bank möglich bei einem Versuch, ADHS mit einem Amphetamin zu behandeln.

    Was Du beschreibst mit Aggression ist allerdings sehr, sehr selten. Und deutet entweder auf eine Überdosierung und/oder eine generelle Unverträglichkeit Deiner Freundin mit Amphetamin hin.

    Insbesondere, wenn sie über Panik oder Angstzustände klagt, ist hier h ö c h s t e Vorsicht geboten!

    Bitte bedenken, das ist nur eine Laienmeinung.

    Also bitte das Ganze bei Eurem Arzt ansprechen, in puncto Veränderung der Dosis oder Wechsel des Medikaments.

    Good luck!


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Dexametaphin Nebenwirkungen

    Danke für die Antwort.
    Ich kann leider nicht mit ihr zum Arzt und die Probleme ansprechend da diese für sie nicht existieren. Ich hoffe einfach, dass ich sie irgendwie zu einem Wechsel ihrer Behandlungsart bewegen kann....
    Wie kann ich ihr dies aufzeigen wie sich ihr Verhalten verändert hat? Ich habe alles versucht. Es endet leider immer nur in lauten schreien und anschliessenden Tränenausbrüchen von ihr wenn ich dieses Thema nur anspreche...

Ähnliche Themen

  1. MPH (Methylphenidat) Nebenwirkungen?????
    Von mel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 21:12
  2. Nebenwirkungen medikinet?
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 20:46
  3. Methylphenidat, Nebenwirkungen
    Von girl89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 00:24
  4. Stattera und Nebenwirkungen?
    Von Neo73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 03:06
  5. Ungewöhnliche Nebenwirkungen??!
    Von Alice im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 20:19

Stichworte

Thema: Dexametaphin Nebenwirkungen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum