Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
Filtern nach: Foren Letzte 7 Tage Alles löschen
  • Heute, 17:37
    Hey, Yasemine, leider widersprichst du dir... Gestern waren es noch acht von 25. Selbst 20 (von 22? Hä? ) ist noch wenig für eine Aussage im Rahmen der ADHS -Diagnostik. Es gibt 25 Items mit Ausprägung 0-4... passt also nicht so recht. Willst du feedback, womöglich sogar ehrliches, oder willst du dich einfach deiner Erlebnisse entledigen hier und wir sollen alle sagen, dass wir dich verstehen, du sicher recht hast und wir dir schon mal vor dem Arzt die Diagnose ADHS "verleihen"? Ich...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 17:37
    Steintor hat auf das Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Auf der Seite von ADHS-Deutschland "Cannabis" in das Suchfeld eingeben. http://www.adhs-deutschland.de/desktopdefault.aspx/tabid-8/19_read-10116/ Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
    4 Antworten | 88 hits
  • Heute, 17:05
    alice_s hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Das ist nachvollziehbar, du bist jetzt eine von einer Auswahl von Personen, die genau in diesem Bereich ihre Begabungen haben. Da wird es schwieriger zu "glänzen" und sich auch selbst für gut zu halten. Und ehrlich, das wollen wir doch alle in "unserem" Bereich, dort, wo unsere Begabungen liegen... Oder nicht? Schüler, die in Hochbegabten-Züge wechseln, erleben das vielfach ähnlich. Sie sind erstmals angemessen gefordert, kommen sich aber evtl. plötzlich dumm vor, weil andere ähnliche um sie...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 17:04
    Hallo Gun, mir scheint 90 Min auch recht kurz. Die Diagnosekriterien sind eine Sache, aber wie sich diese Kriterien im Leben des Patienten manifestieren (konkrete Beispiele!!!!) eine andere, schwierigere Interpretationskunst! Und dafür braucht man Zeit! Ich könnte nie in 90 Min alles erzählen, was m.E. für ADHS spricht!!!!! Ich bin persönlich erst durch die Bemerkungen von betroffenen Müttern in einem anderen Forum auf den Eigenverdacht gekommen. Mehrere schrieben immer wieder: "Ich...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 16:47
    alice_s hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Doch, nagy, auch wenn du erwachsen bist, kann HB zusätzlich zu ADHS die Verständigung mit der Umwelt und ein ausgewogenes, realistisches Selbstbild erschweren. Die anderen verstehen genau das nicht, was mj71 beschreibt, warum jemand so widersprüchlich ist, gescheit und doch verschusselt, nicht (gleichbleibend) bei der Sache, Schwierigkeiten mit Struktur und Überblick hat. Dazu kommt die Selbsteinschätzung, die oft nicht viel besser ist (oder noch schlechter, da streng), Selbstzweifel sind ein...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 16:19
    Die Diagnostik ist nicht die Kunst. Sondern die Erklärung = Störungsbild-Teaching und das Klären aller Fragen. Das dauert. Die Fragebögen sind eine Hilfe, aber ich mag sie nicht. Ich schaue mir gar nicht so genau die Kreuze an sondern frage, wie es beim Ausfüllen war. Mehr Zeit nehme ich mir dann für die Zeit nach der Diagnose. Wobei ich ja in der Klinik arbeite. 90 min für die Diagnose selber ? Nehme ich mir nicht. Habe ich auch nicht. Dafür aber insgesamt viel mehr Zeit, wo ich...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 16:16
    Das zu erklären ist etwas kompliziert. Aber im Grunde auch egal. Selbst wenn es für das Posten kein Geld gäbe, gefällt mir steemit einfach besser als Facebook und Co. Die Unterstützung ist besser, weil man durch das Bewertungssystem Hassposts etc schnell los wird. Die Unterstützung ist einfach prima. Wer weiss, vielleicht werde ich also selber Foren-Betreiber ? Ich überlege es mir derzeit wirklich, weil man dann auch Moderatoren wirklich für Ihren Einsatz honorieren kann. Ohne Werbung oder...
    3 Antworten | 46 hits
  • Heute, 16:07
    Anncath hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ach was ^^ Du beraubt mich keiner Illusion ich denke auch das es eher so ist, das ich mir meiner Unfähigkeit bewusst bin und krampfhaft versuche eine Erklärung zu finden. Was genau meinst du damit, das ich mich zerstreuen will? Im Sinne von Ablenkung? Wo du aber recht hast, das mir das ganze Nachdenken Kraft raubt, ich kann es aber momentan leider nicht abschalten. Ich versuche mir aber gedanklich Ruhe zu geben wann es auch immer geht. Ich habe jetzt in 2 Monaten einen Termin. Dann...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 15:35
    Luis Iffre hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ich will Dich nicht aller Illusionen berauben, aber HB und Unfähigkeit schließen sich auch nicht wirklich aus. Es ist natürlich verständlich, das Du Interesse an Selbsterfahrungs-Sachen hast, aber ich glaube,die HB-Sache dient Dir auch ein bißchen zur Zerstreuung. Es ist auch verständlich, dass man sich zerstreuen will wenn die Dinge nicht so optimal laufen, aber die Energie fehlt Dir halt dann woanders. Vielleicht probierst Du jetzt erstmal konsequent wie es mit Thearpie bzw Medis...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 15:34
    Wovon lebt denn das ganze? Ich meine, wenn man damit Geld "verdient", muss es ja irgendwo herkommen? Ich kann mir da noch nicht so richtig was drunter vorstellen?
    3 Antworten | 46 hits
  • Heute, 15:34
    Ahhhhhhhhhhhhhhh, Jofine, es geht doch nicht daurm, ob man überhaupt eingestellt wird, sondern um das Verschweigen von Diagnosen beim Amtsarzt der Behörde vor der Einstellung!
    48 Antworten | 2748 hits
  • Heute, 15:16
    Aber um nochmal au das eigentliche Thema zurückzukommen: Ich glaube, dass Routinen im Alltag oder Berufsleben für den Großteil von uns ADS/ADHS'lern wirklich super wichtig sind. Das Problem daran liegt nur in der Sache an sich, dass man manche Sachen eben erst 200-300 mal? gemacht haben muss, bevor es Automatismen werden... Und natürlich, da muss ich auch wieder an barkley denken: es sind nicht die Ideen für eine gute Alltagsroutine ; es ist die Umsetzung der Ideen, die schwierig...
    101 Antworten | 9023 hits
  • Heute, 15:08
    Naja. Du mußt halt nur kucken wie dein Leben bis jetzt verlaufen ist und was die Ursachen waren, die dich aus der Bahn geworfen haben, oder die zu einem Leidensdruck geführt haben. Von nix kommt nix. Wenn es eine Fachklinik für ADHS ist und die eine Diagnose machen, dann kann man relativ schnell zum Ziel kommen, wenn der Probant eben ein ADHS'ler ist. Die haben schon ihre Erfahrungen und die sind net deppert. Bei mir wars auch ein längerer Test. Aber eigentlich hat die Ärztin schon beim ersten...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 15:08
    Nagy hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ein bewusst angelegter IQ-Test (Beim Psychiater oder wo auch immer) kann auch unter Umständen kein reales Ergebnis geben wenn man unter Prüfungsstress, Erfolgsdruck, Blackout, etc. leidet. Bei mir war bei einem Test im Zuge der Potentialerhebung der IV ein Test gemacht worden der 115 gab, bei einem anderen Test den ich aus Spass ohne Gedanken wirklich gemacht zu haben 142. Eigentlich spielt es keine rolle wenn man "ausgewachsen ist" ob man hochbegabt ist oder nicht, man wird dadurch...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 15:05
    @Hyper80 Für unter 12,00 kann man Mitglied im Philologenverband werden und direkt vom Verbandsjuristen beraten werden. Der erzählt einem dann das man aufgrund des Inklusionsgrundsatzes nicht ausgeschlossen werden darf und wie man zur Not einen Integrationsassistenten bekommt. So arbeiten dann selbst Blinde Lehrer in normalen Klassen oder Körperbehinderte Lehrer in normalen Schulen. Alles was mal die Einstellung verhinderte ist inzwischen durchgeklagt. BMI, Diabetes mit Insulinpumpe, Bulemie,...
    48 Antworten | 2748 hits
  • Heute, 14:54
    Mal ganz ehrlich, ich glaube die meisten von uns werden in ihrer Vergangenheit Coping-Strategien, d.h. aus heutiger Sicht eher dysfunktionale Verhaltensweisen angenommen haben, um damalige Lebensumstände gewuppt zu kriegen. Ist doch was sehr häufiges bei adhs, dass man überhäufig auf eigene Fehler oder auf die Fehler anderer aufmerksam macht. Oder dass man die Stärken der anderen oder seine eigenen betont, um im Kontakt zu bleiben. Interessante Theorie aber eigentlich, dass zB Narzissmus...
    101 Antworten | 9023 hits
  • Heute, 14:41
    Sieht zwar verlockern aus und ist vielleicht auch eine Möglichkeiten... Aber ich hatte auch über Bitcoin einiges nicht sehr schmeichernhaft gehört (so stabil ist das zeug eben nicht) und halte sonst von virtuelles Geld nicht viel... Aber wenn dort Leben etwas Geld verdiennen können auf diese Art die sonst bei 0815 Job es ehe nicht schaffen, wieso nicht?
    3 Antworten | 46 hits
  • Heute, 14:30
    mj71 hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    So was kann ich gut verstehen! Ich hatte als Kind so oft gehört dass ich dumm bin, dass eine Intelligenztest, der das Gegenteil beweist auch hilfreich war... Es hilft wirklich zu sehen was Sache ist. Oft gilt wenn wir einiges nicht schaffen, zu denken es sei dummheit... Wobei Intelligenz etwas komplexer und vielseitiger ist...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 14:21
    Hallo ! Ich bin gerade von einem neuen Thema angefixt. Also vielleicht spinne ich ja auch. Aber seit einigen Tagen poste ich meine Blog-Beiträge auf der Blockchain Social media Plattform Steemit.com Dabei wird eine an Börsen handelbare Kryptowährung generiert. Dabei interessiert mich eigentlich das "Geld" noch gar nicht. Aber es ist irgendwie cool : Du schreibst Beiträge und erhälst Steem-Dollar. Du kommentierst oder bewertest Postings und erhältst auch einen Anteil der per...
    3 Antworten | 46 hits
  • Heute, 14:18
    Anncath hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ja durchaus. Ich will allgemein wieder Hilfe für mich haben. Ich hätte mal als Kind eine Lerntherapie, allerdings Taten danach alle so als ob das Problem quasi gelöst sei, das ist es ja nicht. Aber ich habe heute einen Termin beim Psychater machen können und werde das ganze mal ansprechen. - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - - Wenn ich das so genau wüsste, mein Freund fragt mich das auch ständig... Ich vermute das ich für mich...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 14:13
    Man hört sich die Problematik an, macht nen Test, 1-2 Fragebögen, ne gute Fremd- und Eigenanamnese, schaut sich am besten noch alte Grundschulzeugnisse an und schließt andere, körperliche Erkrankungen aus. 90min(wenn das der einzige Termin war) ist eigentlich schon ne Menge Zeit für ne normale Diagnostik - allerdings für ADHS-Diagnostik schon fast ein bisschen sportlich schnell - aber vll hatte sie ja auch Info von dir und anderen Leuten zuvor erhalten? Letztendlich kann ich nur sagen: sei...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 14:13
    Luis Iffre hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Und warum ist dazu die Frage nach dem IQ wichtig?
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 14:12
    mj71 hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Vielleicht hat es auch damit zu tun dass die Anforderungen an Organisation und Selbststeuerung nun grösser sind... Als Kind wird es noch von aussen eine Rahmen gegeben (Eltern, Lehrer), aber später muss man es selber können... Sonst kommt mich da auch einiges irgendwie bekannt vor... Potenzial und Fähigkeiten habe ich auch, aber um sie wirklich ausleben zu können, brauche ich auch andere Bedingungen, einige Sonderwürsten, sonst geht es nicht... Diese Bedingungen mal zu bekommen ist auch sehr...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 14:09
    Anncath hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ich hab früher immer Ambitionen gehabt nach ganz oben zu greifen. Klingt bestimmt mega abgehoben und vielleicht ist genau das problematisch, weil ich jetzt in die Harte Realität komme. Außerdem war mein eigentliches Ziel, etwas mit Gesang oder allgemein Bühnenperformance zu machen. (Ich habe damit auch schon viel Erfahrung) ich liebe es im Rampenlicht zu stehen. Und jetzt ist das alles weg, weil ich meine volle Kraft in die Schule (Uni) stecke.
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 14:05
    Luis Iffre hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ok, das ist die Problembeschreibung. Und was ist das Ziel?
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:57
    Anncath hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ich denke irgendwo halte ich mich für ziemlich dumm. Und dazu Ecke ich heutzutage genauso an wie früher (nur gottseidank ohne Mobbing) ich bin immer ein Eigenbrödler. Selbst auf der Kunstschule auf der ich bin, wo sich ja oft außergewöhnliche Geister finden, bin ich vom Verhalten her eine der schrägsten. So ist zumindest das Gefühl und das was ich von den anderen als Signal zurück bekomme. Eigentlich mag ich mich und sehe auf künstl. Ebene viel Potential in mir selber, aber ich komme auf...
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:57
    twenty-me hat auf das Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich weiß was du meinst. Den Tread hab ich auch gelesen. Allerdings glaub ich mich zu erinnern, dass derjenige auch geschrieben hat, dass er Teil einer Versuchsgruppe bei einer Studie war. In der gings irgendwie darum ob Cannabis bei ADHS hilft. Ich weiß allerdings nicht, was aus der Studie wurde und den Tread dazu finde ich leider auch nicht mehr.
    4 Antworten | 88 hits
  • Heute, 13:53
    ItsMe hat auf das Thema Ritalin adult im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Ok hab halt außer wenn ich arbeite gabz andere Zeiten. Heute spät aufgewachtnund um 12 die 1 genommen Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    4 Antworten | 49 hits
  • Heute, 13:48
    alice_s hat auf das Thema Ritalin adult im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Dein Arzt schätzt eine zweimal tägliche Einnahme vermutlich günstig ein für den Nachmittag (denn wer hat ab 13/14/15 Uhr nichts mehr, wofür er seinen Kopf "beeinander" haben muss). Wenn du Medikinet adult zweimal täglich genommen hast, kannst du Ritalin adult wahrscheinlich in etwa ähnlich einnehmen (evtl. wirkt es etwas länger). Wie hypie schreibt, kannst du schauen, wie lang sie bei dir wirken und dann entsprechend die zweite nehmen. Bei mir sind es z.B. zweimal 20mg, erste um 7:30,...
    4 Antworten | 49 hits
  • Heute, 13:38
    ItsMe hat auf das Thema Ritalin adult im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Ok danke :) Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    4 Antworten | 49 hits
  • Heute, 13:37
    90 Minuten für eine Diagnose ist echt wenig... Aber es gibt gute Fachärtzen die es rasch schon intuitiv wissen ob jemand ADS hat oder nicht... Dass man selber an der Diagnose zweifelt passiert oft, da wir so oft gehört haben, dass wir es uns nur einbilden... Psychotherapeuten, wenn sie sich mit ADS nicht auskennen, erklären es gerne mit der Trauma in der Kindheit... Diese Erklärung ist mich vertraut. Aber wenn du unsicher bist, ist wirklich deine Recht nachzufragen ob sie nicht noch...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 13:36
    Luis Iffre hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Nicht unbedingt von selbst. Den meisten Dinge im Leben, inkl dem Leben selber muss man den Sinn selber "einhauchen". Das ist aber zugegebenermaßen oft leichter gesagt als getan.
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:33
    alice_s hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Ich weiß jetzt nicht, ob du den Tipp schon bekommen hast: Wenn du in Psychotherapie bist, kann auch grundsätzlich der Therapeut einen Intelligenz Test mit dir durchführen. Er sollte es jedenfalls können :) Spart Geld.
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:32
    sunspot hat auf das Thema Gibt's hier noch weitere Koblenzer? im Bereich ADHS-Chaoten Ortsgruppen geantwortet
    Moin. Wohne allerdings etwas außerhalb mittlerweile :)
    30 Antworten | 2955 hits
  • Heute, 13:29
    mj71 hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Auch ohne Hochbegabung haben ADSler Mühe ihre Potential zu leben... Ich kenne es bei mich und ich finde auch schade... Als Potential gibt es noch vieles anderes als das IQ.
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:26
    mj71 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich bin am mail schreiben, gleichzeitig auf der Forum und am zocken... Dann habe ich einige Terminen... Keks backe ich keine mehr, will mich die ganz Weihnachtstress sparen, aber ich esse sie trotzdem gerne und bekomme auch immer einigen...
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 13:23
    hypie1 hat auf das Thema Ritalin adult im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Guck einfach wie lange sie bei dir wirken,ich nehme sie 1x tæglich, wirken ca.6-7 h,manche nehmen danach noch eine.Sie sind retardiert. Bei mir wirken sie am længsten nach einem ordentlichen Frùhstùck.
    4 Antworten | 49 hits
  • Heute, 13:12
    saly35 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    In Leipzig liegt auch keiner.Will hoffe das es normal schneit.Ich werde gleich ein paar Kekse backen. Was machst Du noch schoenes?!:D
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 13:08
    Anncath hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Muss wohl... auch wenn es mich graust. Ich will mich selber eigentlich nicht auf eine Zahl reduzieren, auch wenn ich das zwingend tue, wenn ich ein Ergebnis vor Augen habe. Ich will nicht mit dem Wissen leben, das ich eventuelles Potential verschenkt habe. Ich bin ein Sonderling, sogar unter vermeintlichen Sonderlingen. Ich steche immer heraus. Das muss doch alles einen Sinn haben und für irgend etwas gut sein....
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 13:06
    mj71 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ah ok, ging um das Gesamtbild! Paranormales finde ich auch spannend... Hier habe ich kein Schnee im Moment.
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 13:06
    Hi ihr Lieben, letzte Woche hatte ich endlich meine Diagnose in der MH Hannover in der ADHS Ambulanz. Die Ärztin hat sich ganze 90 min Zeit genommen. Wir sind, wenn ich es richtig in Erinnerung habe 2 Fragebögen durchgegangen, also sie hat die Frage gestellt und ich hab meinen Senf dazugegeben. Nach dem was hier zur Diagnose steht wäre aber noch eine Fremd- und Kindheitsanalyse nötig gewesen, um die Diagnose zu bestätigen und der Ausschluss anderer Ursachen (bei mir ist laut meiner...
    6 Antworten | 93 hits
  • Heute, 13:02
    saly35 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Hallo! Jetzt kann ich mir ein Bild von dir machen im uebertragenen sinne. Dann bist du fast wie Heidi und eine Kraeuter Hexe ;) ;)!!Spasss!lso Du liebst Tiere und Pflanzen.Ich finde Heilpflanzen auch interesant und liebe Kornblumen,Wildblumen.Ich selber habe 2Katzen.Ich beschaeftige mich auch mit Spirituelen,Parnomales.Mal ne frage liegt bei dir Schnee?!Gr.Saly
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 12:45
    ItsMe hat ein Thema Ritalin adult im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente erstellt
    Hallo, tut mit leid falls diese Frage schon aufkam, aber ich habe leoder ka wie ich einen Thread nicht doppelt schreibe. Ich habe bis vor paar Wochen Medikinet adult genommen. Nun wechsle ich auf Ritalin adult, weil Medikinet leider nicht gewirkt hat. Mein Arzt meinte 2x tgl. einnehmen, aber im Internet und in der Packungsbeilage steht 1x tgl. Da steht Ritalin R(klein in so einem kreis) adult drauf. Bin jetzt irritiert ob das retard kapseln sind oder nicht und ka wie es üblicherweise...
    4 Antworten | 49 hits
  • Heute, 12:02
    mj71 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich weiss nicht was Hobby und beruf damit zu tun hat (kannst du mich erklären, ich bin nur erstaunt über deine Frage). Als Hobbys beschäftige ich mich gerne mit Wildpflanzen (entweder zu essen, oder um Wehwehchen zu behandeln), aber jetzt ist nicht mehr so die Jahrezeit... Beruflich habe ich sehr vieles gemacht und arbeite jetzt auf eine Biobauernhof seit 2 Jahren. Da es dort sogar Bio-Dynamsiche Landwirtschaft, also noch strenger und anders, sind die Leute schon irgendwie "Freek". Sie...
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 11:29
    saly35 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Hallo Chaoprinzesin! Du schreibst mir von der Seele.Ich habe mich wieder gefunden und fuehl mich doch nicht so anders bei dem was Du geschrieben hast.Was sind so deine Hobbys und was machst Du Beruflich?! Liebe Gruesse Saly36
    16 Antworten | 219 hits
  • Heute, 11:20
    Nagy hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Um gewissen Ursachen auf die Schliche zu kommen und um vielleicht für den Therapeuten einen Ansatz zu bieten und einem selbst, kann es vielleicht hilfreich sein, damit man an Kernproblemen arbeiten kann. Vorallem wenn man sich fühlt als ware man im Affenhaus.
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 10:58
    schwirrly hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Also, ..also das mit dem Test ist ja kein Problem...also dürfte kein Problem darstellen. Du bückst dich ganz einfach und versuchst deine Schnürschuhe zu binden. Schaffst du das, dann bist du nicht hochbegabt. Das ist der einfache Hubschrauber-Mütter-Test. Wenn das Kind nicht die Schuhe binden kann, dann isses halt hochbegabt. Oder aber: Du betrachtest dein bisheriges Leben...na? Geschnallt? Was nützt einem Hochbegabung, wenn man vor einer Dose Katzenfutter verhungert?...*grübelgrübel*
    32 Antworten | 432 hits
  • Heute, 10:46
    mj71 hat auf das Thema Smalltalk im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    yasmin, da geht mich wirklich sehr ähnlich! Mit Normalos finde ich kaum Anschluss, fühle mich der Alien und sehr einsam... Und komme einfach hier... Auch diese Eindruck mehr zu sehen oder hören habe ich auch... Und es stimmt! Mit unsere Reizoffenheit tuen wir vieles nicht ausblenden. Auch nicht was in unsere Kopf abgeht... Bei denen (weil ich darüber geredet habe) kommen auch nicht diese verrückten Kopfkino wie bei mich. Sie sagen "für das habe ich keine Zeit" obwohl es bei mich ehe...
    28 Antworten | 529 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum