Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
Filtern nach: Foren Letzte 24 Stunden Alles löschen
  • Heute, 13:10
    Das mit dem Minimalismus, ist bei mir so was mich nicht interessiert wird auch nur das nötigste Beachtung geschenkt wenn überhaupt. Hingegen Interessante Dinge werden dann schon fast perfektionistisch, auch wenn ich rationell was anderes möchte (Als wäre man Beifahrer in seinem eigenen Gehirn). So nach dem Motto Ganz oder garnicht. Was sich leider über viele Bereiche des Lebens erstreckt. Ohne wirklich Einfluss zu haben.
    25 Antworten | 770 hits
  • Heute, 12:50
    Kann mich auch nur anschliessen. Man will ja nur eine andere Position zeigen und wird oft missverstanden das man jemanden was ausreden möchte oder anderer Meinung ist. Was nicht der Fall ist.
    51 Antworten | 1308 hits
  • Heute, 12:49
    Hallo mj71, ja es scheint wohl normal zu sein, dass man an die ersten Lebensjahre keine Erinnerungen hat, aber mir ist schon häufiger aufgefallen , gerade im Vergleich mit gleichaltrigen Bekanntschaften, dass ich auffällig wenig Erinnerungen an das Vergangene habe. Ich hatte irgendwie die naive Vorstellung, man könne trotzdem zwischen beiden Krankheitsbildern unterscheiden, weil die Hirnstruktur bei einem ADSLER anders ist als bei einer Person, die unter PTBS leidet. Das weiß ich aber nicht. ...
    12 Antworten | 460 hits
  • Heute, 12:43
    Oh man saden, du sprichst mir mal wieder aus der Seele!! Ja man mir geht es genau so. Ich bin nicht EINE Meinung ich bin VIELE verschiedene Denkweisen!! Bei mir geht es so weit, das ich mein Verhalten verändert, so wie ich lustig bin. Irgendwie merke Ich, das ich mein Leben in eine Schauspielbühne verwandle. Aber irgendwo macht es mir auch einen riesen Spaß, mir jeden Morgen zu überlegen, wie ich mich kleiden, verhalten und welche Ansichten ich haben soll. In Diskussionen nehme ich...
    51 Antworten | 1308 hits
  • Heute, 11:59
    Der Gedankensalat trifft es für mich am Besten :) Als ich mit einer Therapie begann war das Erste was ich sagte:"Ich will endlich mal Ruhe im Kopf, ich halt das nicht mehr aus!" Ich kann mich seltenst auf Filme, Bücher, Gespräche konzentrieren weil mir 1000 Assoziationen einfallen, als gäbe es eine zweite Welt in meinem Kopf!Alle anderen Dinge sind glaub ich daran gekoppelt: Überforderung, ich habe irgendwie nicht KEINE Meinung sondern VIELE, deshalb kann ich mich schlecht verkaufen und fühle...
    51 Antworten | 1308 hits
  • Heute, 10:29
    tands hat auf das Thema ADHS und Zuhören. im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Also, bei wenigen Personen im Raum habe ich allgemein keine Probleme aber bei einer Cocktail-Party komme ich in Schwierigkeiten. Besagter Effekt funktioniert bei mir nicht richtig.
    10 Antworten | 120 hits
  • Heute, 09:49
    Joe94 hat auf das Thema ADHS und Zuhören. im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Das Problem ist vor allem für mich das dadurch immer und immer wieder Missverständnisse entstehen mit denen ich mir das Leben selbst schwer mache. :/ Ja das die eigenen Gedanken einen ablenken kenn ich gut. Bei mir ist es oft so ich hab einen Gedanken hänge ihm nach und plötzlich fällt mir ein oh ich bin ja im Gespräch und schwupps kommt die Frage auf was der/die andere gerade gesagt hat.... Leider fällt es mir sehr schwer immer bei der Sache zu bleiben. :/ Liebe Grüsse Joe94 ...
    10 Antworten | 120 hits
  • Heute, 09:38
    Danke dir Live :) Meine Chefin auch: schreib doch mal auf, was du vor 4 Wochen noch nicht konntest ^^ Ich habe auch von anfang an mit offenen Karten gespielt und den beiden gesagt, dass sie sie Möglichkeit haben, als Arbeitgeber eine Förderung zu beantragen. Ich nenn es immer "Kopfgeld für Langzeitarbeitslose". Dies bedeutet, dass der Chef einen Teil meines Gehaltes bekommen "kann", über einen längeren Zeitraum. Leider hatte das einer meiner alten Chefs gut ausgenutzt und mich trotz...
    37 Antworten | 690 hits
  • Heute, 09:20
    Das kenne ich auch, wenn es stressig war, wenn es trubelig war.
    21 Antworten | 272 hits
  • Heute, 09:06
    sportysandy hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Ihr erdet lachen vor meiner Diagnose ADS habe ich das oft von Therapeuten gehört. Nimm erst mal Antidepreeivum dann wird das leben leichter, dann macht s dir nicht mehr aus nicht das zu leisten was andere schaffen. Das sortiert das Choas. haha, nichts hatte sich geändert. Mit den Medikamenten für ADS ist vieles leichter geworden. Es läuft halt. Aber den verdacht auf Ads hat nicht ein Pychologe gemacht.
    41 Antworten | 426 hits
  • Heute, 08:50
    sportysandy hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Ich war vor der Diagnose schon bei vielen Therapeuten, die alle nicht gefunden oder gemeint es wäre eine leichte Depression. Damit wollte ich aber nicht zufreiden geben. Für mich ist still stand nicht auszuhalten es voran gehen, bin zum Jugendamt gegen und habe denen erzählt das ich problem in der Erziehung habe. Das stimmt nicht zu ganz, ich habe an schlechten Tage probleme mich durch zusetzen und mehr mir beschäfftigt. Das kommt aber seit ich die Medikamente sehr selten vor. Ich wollte...
    41 Antworten | 426 hits
  • Heute, 08:25
    Also wenn ich mich da drauf konzentriere, dann ist es auch bei mir da. Aber so ein leichtes "Grundrauschen" ist wahrscheinlich normal und bei jedem Menschen vorhanden. Ich vermute das du einfach dein eigenes Blut rauschen hörst (wie wenn man sein Ohr an eine Muschel hält, dann rauscht es ja auch). Wenn es allerdings unangenehm für dich ist, würde ich auf jeden Fall einen Ohrenarzt aufsuchen (Oder ggf. einen Psychater/Psychologen, kann ja auch psychosomatisch sein) Was ich allerdings bei...
    21 Antworten | 272 hits
  • Heute, 08:06
    Anncath hat auf das Thema ADHS und Zuhören. im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Bei mir ist das auch ganz stark. Es hält sich in Grenzen, wenn ich nicht allzu vielen Störfaktoren ausgesetzt bin. Allerdings werde ich manchmal sogar durch meine eigenen Gedanken abgelenkt. Wenn mir zB eine coole Assoziation zu einem Stichwort einfällt, dann beschäftigt sich mein Hirn lieber damit. Früher war mir das gar nicht so bewusst, das ich träume. Aber das Bewusstsein dafür kann man sich selber gut antrainieren. Wichtig ist dann wirklich, wie schon erwähnt, das man sich dann bewusst...
    10 Antworten | 120 hits
  • Heute, 00:34
    Anncath hat auf das Thema Gibt es aktuell Treffen in HH? im Bereich ADHS-Chaoten Ortsgruppen geantwortet
    Achso Leutis!!! Wir haben übrigens eine Whatsapp Gruppe für alle Hamburger Chaoten. Wenn ihr dabei sein wollt, kontaktiert mich einfach per PN. ;)
    75 Antworten | 3350 hits
  • Heute, 00:30
    Gerne, sofern die für Mai angekündigten Besucher nicht auch genau dann kommt, aber ich denke, ich kann diese noch etwas "steuern".
    23 Antworten | 713 hits
  • Gestern, 23:54
    Pusheen182 hat auf das Thema ADHS und Opioid Abhängigkeit im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Hallo,da bin ich wieder. Also mir ging es mit der Dosis 0 nicht mehr so gut...was soll ich sagen..war ziemlich down und depressiv und einfach leer. Mein Mann hat jetzt beschlossen mir alle 24 Std ne kleine Dosis von 0,5 MG zu geben bis ich meinen Termin beim doc hab,ist nächste Woche und ich soll dann mit ihm abklären wie es weiter geht. Ja ich weiss,ich hätte einfach die Zähne zusammenbeißen sollen und durch aber dafür bin ich einfach zu schwach im Moment.. @felgirl: Sport mache ich...
    37 Antworten | 885 hits
  • Gestern, 23:54
    Hey hyper bIs auf yoga und mph finde ich mich in deinen Sätzen kmpl. wieder:denk::roll:Danke . Nur neulich habe ich vlt zu unueberlegt reagiert und hatte eine Auseinandersetzung mit einem Polizisten :knüppel:und weiss da auch nicht so weiter ?. Das sind dann spätestens Momente wo doch auch selbst starke Zweifel aufkommen mit zwei unabhängigen ADHS -Diagnosen so auf eigenen Deckel so weiterzumachen ohne medikamentös eingestellt zu werden . :denk:Also subversor ,ich bin knapp ueber...
    8 Antworten | 230 hits
  • Gestern, 23:36
    Das ist echt komisch, bei uns gab es keinerlei Lieferprobleme. Vielleicht liegt es an der Dosierung? Ich habe 20 mg zweimal täglich im Abstand von 6,5 bis 7 Stunden. Hört sich ein bisschen nach unterdosiert und/oder falscher Einnahme an. Isst du was dazu? Medikinet adult funktioniert sonst nicht (die Freisetzung der zweiten Hälfte der Wirkstoffs nach etwa 3 Stunden).
    22 Antworten | 510 hits
  • Gestern, 23:34
    Das Stichwort ist dabei EFFIZIENT! Ich nehme ja nun kein MPH und habe damit auch keine Rebounds oder das Medikament-typische Auf & Ab zwischen Wirkung und Nicht-Wirkung. Ehrlich gesagt, wenn ich regelmässig meine Kapseln nehme, dann merke ich eigentlich nicht einmal gross, dass sich da was tut. Aber viele Sachen fallen mir leichter und ich bin deutlich entspannter, was diese verflixte Anspannung im Inneren angeht. Ich weiss, dass nicht jeder mit Strattera diese Erfahrungen macht oder...
    8 Antworten | 230 hits
  • Gestern, 23:33
    Ich denke nicht das minimalismus bei mir etwas bringt. Eher es effizient und einfach einrichten. Z.b. n selbstfahrender Rasenmäher sie.
    25 Antworten | 770 hits
  • Gestern, 23:30
    Nein ist es nicht - leider. Mag sein, dass es mittlerweile wieder lieferbar ist. Aber aufgrund meiner Arbeit habe ich einfach nicht die Zeit, alle 3 Wochen 1h mit der Bahn zu fahren zu der einzigen Apotheke, die das noch zu bekommen scheint... Naja, laut Neurologe - den ich aber für das Rezept nicht einmal gesehen habe - soll ich es wie Ritalin Adult nehmen. Also morgens 10mg und Mittags 10mg. Da aber bei mir die Wirkung DEUTLICH schwächer und kürzer ist als bei Ritalin adult (wirkung...
    22 Antworten | 510 hits
  • Gestern, 23:24
    Also bei mir ist Ritalin adult lieferbar... Das muss eine Fehlinfo sein. Okay, das verstehe ich, 15 Minuten Gespräch ist etwas wenig an Diagnostik. Ich denke halt, die 400 Euro, das ist schon eine Menge. Aber evtl. kann du's ja bei deiner KK einreichen, ob sie's nachträglich erstatten. Hier noch ein Tipp: Regionale Netze So richtig reichlich ist das nicht, aber vermutlich kann man weitere Infos bekommen z.B. über Therapeuten. Ansonsten rate ich: durchtelefonieren und fragen, was der...
    22 Antworten | 510 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum