Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
Filtern nach: Meist beachtet Alles löschen
  • 9.12.2017, 12:26
    sportysandy hat ein Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching erstellt
    Guten Morgen, Ich brauche mal euren Rat. Ich habe lange nach einen Therapieplatz gesucht. Vorgestern war ich zu r 3 Sitzung. Bei derdie Therapeutin mir mittelte das siebei mir keinen Therapieanstz findet. Sie sollte es mir erglären aber sie wollte es nicht. Jetzt stehe ich vor einen Rätsel und nehme es persönlich. Hat einer so was schon erlebt oder kann es mir erklären LG
    57 Antworten | 794 hits
  • 12.12.2017, 20:42
    Guten Abend ich bin es mal wieder. (Könnte ein längeres Thema werden). Mein ADHS wurde ja schon in der Kindheit festgestellt. Nun wärend meiner Schulzeit hatte ich immer etwas Probleme (war nicht grade der Musterschüler). Im Familiären Umfeld war es noch heftiger. Mir wurde oft gesagt ob ich denn zu irgend etwas fähig sei. Ich soll mich doch endlich wie die anderen benehmen, muss man dir immer alles 2 mal sagen, reiss dich zusammen. Drohungen gab es oft und Ohrfeigen auch ab und zu. Mir wurde...
    19 Antworten | 254 hits
  • 12.12.2017, 11:01
    Sorry für so eine doofe Frage, aber ich würde das ganz gerne noch mal endgültig geklärt haben. So wie ich es oft gehört habe, gibt es häufiger die Meinung, dass sich Hochbegabung im Kindesalter im späteren Verlauf verliere. Es klingt für mich persönlich zwar nach dem selben Mythos, der sich auch üner AD (H)S erzählt wird, dennoch hätte ich gerne eure Einschätzung bzw. gerne auch harte Fakten dazu. Leider konnte ich selber zu diesem Thema bis jetzt nichts finden. Deswegen wären Links und...
    13 Antworten | 237 hits
  • 13.12.2017, 16:30
    saden hat ein Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen erstellt
    Hallo ihr Lieben, habe gerade zum Thema "Smalltalk" geschrieben wie schwer mir das fällt. Warum ich das bedauerlich finde ist, dass ich an so einem besagten Gesprächsabend, wenn sich die Themen um für mich langweilige und unwichtige Dinge drehen, eigentlich gern Teil des Ganzen wäre aber nicht bin.Alle anderen scheinen kein Problem mit dem Blödsinn zu haben, dadurch fühle ich mich ausgeschlossen.Nehme ich dann teil fühle ich mich als Heuchlerin.Oder als Spielverderberin, weil ich so...
    10 Antworten | 161 hits
  • 10.12.2017, 18:14
    Joe94 hat ein Thema ADHS und Zuhören. im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen erstellt
    Hallo. Ich habe mal eine Frage (ich hoffe sie ist hier richtig). Seit Jahren habe ich das Problem einfach nicht richtig zuhören zu können. Bei Personen die ich nur selten sehe fällt mir das sehr leicht geht es aber um Personen die mir sehr nahe stehen, wie z.B. meine Familie, mein Partner, habe ich oft das Problem das ich mitten im Satz einfach ausschalte und weg drifte. Dies mache ich nicht aus böser Absicht oder um jemanden zu verletzen aber natürlich kommt es dazu das die...
    10 Antworten | 215 hits
  • 8.12.2017, 01:32
    Hi heiße chillie head und wollt ma eure Erfahrungen Erlebnisse zu medizinalhanf hören! Bei mir wurde vor 4 Jahren adhs diagnostiziert,da war ich 26.Habe zu Anfang meine Therapie mit Elontril begonnen, muss dazu sagen dass ich zu dieser Zeit stationär in Behandlung war! Ja gut, hab also mit der Einnahme begonnen und schon sehr schnell gemerkt das medi is de Horror für mich. Hatte schon zu Anfang sehr sehr schlimme Kopfschmerzen und am zweiten Tag kam dann noch Übelkeit hinzu durch die ich...
    8 Antworten | 310 hits
  • 8.12.2017, 14:18
    Hallo ihr Lieben, ich habe eine recht kurze Frage auf die ich leider im Netz keine vernünftige Antwort gefunden habe :) hoffe mir kann hier jemand was dazu sagen Ich nehme im Moment insgesamt 30mg Ritalin adult am Morgen, aber eben in zwei Kapseln je 20mg und 10mg. Ich tue mich allerdings sehr schwer damit diese Kapseln zu schlucken. Meine Frage jetzt kann ich einfach den Inhalt beider Kapseln in eine umfüllen? setzt sich dann der Wirkstoff eventuell anders frei da nur eine Kapsel...
    7 Antworten | 181 hits
  • 7.12.2017, 19:18
    Das Prinzip der positiven Psychologie bzw. der ressourcenorientierten Therapie beruht ja weitgehend darauf, die positiven Eigenschaften der anderen Person zu stärken. Also humanitäre Dinge, bzw. Dinge die man kann oder einem eine Freude bereiten hervozuheben. Es gilt als wissenschaftlich bewiesen, dass wir durch positive Bestätigung besser Lernen, als bestraft zu werden für unsere Fehler. Wenn mich also etwas an meinem Kollegen/Freund/Partner stört, hilft es oft, diesen nicht zu...
    7 Antworten | 215 hits
  • 12.12.2017, 16:40
    Hallo, wollte nur auf die Sendung Heute abend aufmerksam machen. Gruß
    6 Antworten | 203 hits
  • 12.12.2017, 14:04
    Hallo Zusammen, ich versuche mich möglichst kurz zu fassen und den Beitrag gut zu strukturieren. Mein Freund und ich sind seit 12 Jahren zusammen. Ich mache mal „Stichpunkte“, sonst artet das aus: Arbeitet wer von euch im Homeoffice, evtl. im Vertrieb? Wie organisiert ihr euch da?
    5 Antworten | 67 hits
  • 7.12.2017, 15:30
    Hallo, ich nehme seit drei Monate Strattera, habe mit 18 mg angefangen und bin jetzt bei 40mg , komm damit gut zurecht. Habe vorher ein EKG schreiben lassen und jetzt nochmal wiederholt. Das erste war in Ordnung und beim zweiten habe ich negative T`s. Lt. Aussage vom Dr. kommt dies eher nicht vom Strattera. Hat jemand von euch schon einmal von diesen negativen T´s im EKG gehört? Ich soll aber trotzdem erstmal pausieren und zum Kardiologen!
    2 Antworten | 103 hits
  • Heute, 00:05
    ItsMe hat ein Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen erstellt
    Hallo wollte fragen ob jmd weiß ib Cannabis oder die medizinische Form davon mittlerweile für ADHSler in Deutschlands genehmigt? Mein Arzt meinte bei ADHS nicht, aber dachtenich hättw hier irgendwo im Forum das Gegenteil gelesen. LG und danke schonmal für Infos :)
    2 Antworten | 22 hits
  • 7.12.2017, 02:34
    Moin, ich möchte gerne von euch wissen ob ihr Männer mit oder ohne Körperbehaarung mögt? Viele Grüße Live
    1 Antworten | 117 hits
  • 10.12.2017, 17:24
    Hi all der Thread von Yellow wurde geschlossen und ich wollte doch noch was ergänzen, ganz Foren-Regel-konform übrigens, weil die Forenregeln bestimmt Verweise auf öffentlich zugänglicher Hersteller-Angabe bzw. den jeweiligen Beipackzettel gutheißen. (was denn sonst, oder?) Auf der - laut Impressum - von Novartis verantworteten website "www.ritalin.de" sind die Beipackzettel zu "Ritalin adult" als pdf abrufbar, darin heißt es unter
    0 Antworten | 74 hits
  • Heute, 00:52
    Also ich habe das Buch jetzt. Es beginnt mit einer guten Erklärung über ADHS (die ich nur kurz überflogen habe weil ich sie sehr stimmig und gut empfand) und geht dann weiter mit kurzen Erfahrungsbeschreibungen von Betroffenen. Für mich ein gutes Buch für Selbstreflektion. Ich kann nur 1-2 Beiträge lesen und brauche dann Zeit das zu verarbeiten. Das finde ich gut und hilfreich. Für mich ist das auch ein Buch um interessierten Menschen einen Einblick in "unsere" Welt und unsere Probleme...
    4 Antworten | 190 hits
  • Heute, 00:37
    Denker23 hat auf das Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Auch wenn viele Betroffene Cannabis als Selbstmedikation nehmen, so wird das offiziell (unter anderem von ADHS Deutschland EV) als unwirksam bezeichnet.
    2 Antworten | 22 hits
  • Heute, 00:14
    Steintor hat auf das Thema Cannabis bei ADHS genehmigt? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Nein, Cannabis wird bei ADHS nicht in Form von Medikamenten genehmigt. Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
    2 Antworten | 22 hits
  • Gestern, 23:52
    Live hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Moin swiss, die Dinge, die du in deiner Vergangenheit erlabt hast und noch heute erlebst sind schlimm. An deiner Stelle würde ich mich in ärztliche Behandlung, sprich einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten begeben. Er sollte dich erst einmal stabilisieren damit du nicht mehr so stark depressiv bist und dein Selbstvertrauen aufbauen. Wenn er das hat, sollte er dich zu einer Traumatherapeutin oder einem Traumatherapeuten überweisen. Um zu einem guten Selbstvertrauen zu...
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 23:31
    mj71 hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich finde heftig was du dich da gefallen lassen muss! Aber ich kenne es auch, früher war bei mich so, dass ich dabei keine Muck gegeben hatte, aber dann irgendwann aus andere Anlass explodiert hatte... Immer noch lerne ich mich zu wehren, ist schon besser geworden.
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 23:26
    Hast du denn die Fragebögen mit nach Hause bekommen?
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 23:16
    Es kann ja sein, dass alle diese von Dr. Winkler beschriebenen Merkmale vorkommen können als Faktoren, warum eine ADHS v.a. bei Mädchen oft nicht so zu Buche schlägt und extrem auffällt, aber das allein sind keine ADHS-Merkmale sondern protektive oder verschleiernde Faktoren. Dahinter müssten ADHS-Merkmale erkennbar sein, z.B. macht Hausaufgaben regelmäßig, weil von Mutter kontrolliert, ohne das würde es nicht funktionieren. Und ähnliches.
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 23:08
    Eigentlich ist der WURS-K ein recht valides Instrument, das auch nicht nur bei sehr starker Ausprägung anschlägt.... Ja, ausführlicher wäre nicht schlecht und Beispiele schaden sicher nicht. Aber er ist ja nicht das einzige Instrument, auf das sich die Diagnose stützt, wie Hyper schon angedeutet hat. Alles, was per Fragebogen erhoben wird, wird in Anamnese und evtl. einem diagnostischen Interview nochmal untersucht. Zudem werden im WURS-K eben die Wender Utah Kriterien erfasst und auch...
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 22:41
    Dr Martin Winkler bringt es auf den Punkt. Die von ihm beschriebenen ADS Merkmale (in Diagnosekriterien meist nicht erfasst!!!) passen haargenau auf mein Verhalten in der Kindheit, Pubertät und Erwachsenenalter: https://sites.google.com/site/drmartinwinkler/kindheit.JPG (Mutter, Großeltern mütterlicherseits) (Schulnoten, Sport, Kunst) (Oma mütterlicherseits...ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie ich sie den ganzen Tag "voll bequatschte" bis ihr "schwindelig" wurde, als ich...
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 22:12
    > Sollte im Nachhinein das ADS zum Thema werden, dann war es halt so, dass du erst auf das Thema nach der Verbeamtung gestoßen bist. Das wird ggf. schnell widerlegt werden.
    46 Antworten | 2723 hits
  • Gestern, 21:57
    Hm, ich verstehe jetzt gerade nicht, was ich falsch gemacht habe. Dass ADHSler auf viel Bestätigung von außen angewiesen sind, ist ja bekannt. Dass es um ihr Belohnungssystem und oft auch um ihr Selbstwertgefühl nicht gut bestellt ist, ebenfalls. Und da gibt es in zweierlei Hinsicht einen Zusammenhang, denke ich. Darauf wollte ich hinweisen, mehr nicht. Und zu den Routinen: Ich finde, es sollte in diesem Zusammenhang erlaubt sein, sich auch eher kritisch zu Routinen bei ADHS zu äußern. ...
    98 Antworten | 8979 hits
  • Gestern, 21:56
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ja schon Schrottkopf. Ich weiss dass du das nicht so meinst. Mir fällt halt wenn ich Posttraumatisches Stresssybdrom erst so etwas ein.
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 21:55
    Nagy hat auf das Thema Verliert sich Hochbegabung? im Bereich ADS/ADHS und Hochbegabung geantwortet
    Wenn man dessem Bewusst ist und seine Ressourcen nicht mit Anpassung verschwendet, kann man sein Potential ergründen. Beziehungsweise erstmal seine Leichen ausgraben :D. Was ich erstmal muss. Der Link ist noch Interessant bezüglich ADHS und Hochbegabung http://www.adhs-deutschland.de/Home/ADHS/Schule/AD-H-S-und-Hochbegabung.aspx Leider ist bei mir das ganze in die schlechte Schiene geraten. Ich konnte mich zwar trotz psychosomtischen Migräne (seit ich 8 bin), durch die Schule kämpfen...
    13 Antworten | 237 hits
  • Gestern, 21:43
    GENAU!!!!! IDA R kenne ich nicht. Kann man man ihn im Internet finden? Ich persönlich erkenne in den Utah Wender Kriterien für Erwachsene viele meiner Verhaltensweisen als Erwachsene: http://media.frauenaerzte-im-netz.de/mediadb/media/dgppn/pdf/leitlinien/leitlinienadhs-erwachsen.pdf S.945
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 21:35
    Genau so ist es! Ich hatte persönlich bei vielen Fragen (siehe mein Tagebuch) Schwierigkeiten, sie zu beantworten, da ich mich schlicht und einfach nicht daran erinnern kann. Der WURS K fokussiert dazu offensichtlich auf ADHS Merkmale wie Hyperaktivität ("zappelig, nervös") und Verhaltensstörungen wie oppositionelles Trotzverhalten ("ungehorsam, rebellisch, aufsäßig") und dissoziale Störungen ("in Raufereien verwickelt", "Ärger mit Autoritäten", "Ärger mit der Polizei") . Aber manche...
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 21:19
    Du machst es nicht besser mit: "Es könnte ja generell so sein ..." - Ist an dieser Stelle immer noch 0 Thema und noch immer abwertend! Und nachdem jetzt festgestellt wurde, dass sich auch AD(H)Sler Routinen angewöhnen können - zumeist aber mit einem extenen Skelet / Korsett / Hilfe oder wie ihr es auch immer benennen wollt ... Wollt ihr jetzt weiter über vielleicht ... könnte ja ... was ist, wenn ... diskutieren oder mag noch wer auf auf das Thema zurück kommen? Wenn nicht, dann zieh...
    98 Antworten | 8979 hits
  • Gestern, 21:17
    @Adrenalin: Man sollte aber die möglichen Konsequenzen bedenken, wenn man eine Diagnose verschweigt und es später doch heraus kommt. Die Verbeamtung kann rückgängig gemacht werden, inkl. Verlust der Pensionsansprüche u der privaten Krankenversicherung etc. Wenn man ganz viel Pech hat, muss man auch Bezüge zurück zahlen. Ich würde bei solchen Fragen mal die paar Euro in ein Beratungsgespräch mit einem auf Beamtenrecht spezialisierten Anwalt investieren bevor ich mich entscheide etwas...
    46 Antworten | 2723 hits
  • Gestern, 21:11
    Schrottkopf hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Swiss, ich wollte mit meinem Text nicht auf ein bestimmtes geschichtliches Ereignis oder traumatisierte Soldaten anspielen. Ich wollte lediglich,dass du in dich hineinhorchst und in Erwägung ziehst, dass du aufgrund der Misshandlungen eine Posttraumatischebelastungsstörung entwickelt haben könntest. Ich habe ähnliche Misshandlungen über mich ergehen lassen müssen. Als Kind habe ich mit meiner kindlichen Wahrnehmung nicht verstanden, warum diejenigen,die mich eigentlich vor äußeren Gefahren...
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 21:08
    Ach, und ich mag noch sagen, dass mir am WURS-K und anderen Screeningfragebögen die Fragen auch viel zu abstrakt waren. Der IDA-R für Erwachsene enthielt dann zu jeder Frage konkrete Beispiele, das half mir sehr! Da hab ich dann nämlich wirklich alles ankreuzen können.
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 20:59
    Ich kann sagen, dass am WURS-K blöd ist, dass man ja unter einer schlechten Selbsteinschätzung leidet, wenn man den als Erwachsener ausfüllen soll. Meine Psychiaterin hat mir anhand der schriftlichen Beurteilungen in den Grundschulzeugnissen klar gemacht, dass ich sehr wohl schon als Kind ein ADHS hatte. ;)
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 20:07
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Echt ärgerlich das.
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 19:33
    Ja, ich dachte aber, Yasemine fände was anderes komisch am WURS-K, außer der Altersspanne. Vielleicht habe ich sie auch falsch verstanden. Sie wird's mir wahrscheinlich noch verraten... :)
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 19:33
    Möglicherweise kann bei ADHS beides vorkommen, sowohl Bestätigung von außen zur eigenen Motivation als auch gegen das brüchige Selbstbild (ist ja bei ADHS auch die Regel). Zurück zum Thema. Das Problem der ANEIGNUNG von Routinen ist mMn nicht in erster Linie die fehlende Motivation. Wenn die Rahmenbedingungen "stimmen" (Druck, "Sachzwänge"), kann man sich als ADHSler durchaus Routinen aneignen, ja, man kann sich sogar regelrecht darauf fokussieren und sich immer mehr Routinen...
    98 Antworten | 8979 hits
  • Gestern, 19:27
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich ertrage vieles stumm. Weill mir beigebracht wurde auf Beleidigungen und negatives keine Reaktion zu zeigen. Und beleidigt und angebrüllt werde ich von Vorgesetzten immer noch. Ernstgenommen werde ich nicht wirklich. Positives erfreut mich gar nicht mehr. Wenn jemand mir was nettes sagt, dann verunsichert mich das. Könnte ja auch sarkastisch gemeint sein. Heute musste ich am LKW Radwechsel machen. Also habe ich mal im Fahrzeughandbuch nachgeschaut, wo ich das Fahrzeug überhaupt...
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 19:26
    Psychiater, die up to date sind, sagen 8-12, nicht mehr nur 8-10. Ist mittlerweile Konsens, dass 8-12 und nicht 8-10.
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 19:06
    mj71 hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Posttraumatischebelastungstörung. Mit google findest du sicher sehr viele gute Infos. Bei ADS keine Seltenheit und auch ohne ADS kann es vorkommen...
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 19:04
    Vielleicht aus ganz praktischen Gründen: Man kann sich selber an einiges errinern, man ist in der Schule (der Vergleich mit Gleichaltrige ist einfacher als früher) und es ist noch vor die Püpertät. Ich sehe es ehe so wie eine "Momentaufnahme". Da ADS mehr oder weniger einem der ganze Leben begleitet, heisst dann nicht dass es vorher und nachher nicht gab... Ich habe diese Fragenbogen selber auch ausgefüllt und meine Eltern gegeben und es war interessant: Meine Antworten waren deutlicher als...
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 19:04
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Was ist PTBS?
    19 Antworten | 254 hits
  • Gestern, 18:39
    halte ich für eine völlig unbelegte These. Allgemein ist doch bei NPS bzw -Akzentuierung der Selbstwert bzw das Selbstkonzept die zentrale Bühne. Die Bewunderung von außen - sagt es mir, wenn ich mir irre - wird dabei gesucht um das kompensatorisch überblähte Selbstbild vor dem Kollaps zu schützen. Kompensiert werden soll also nicht ein Mangel an intrinsischer Motivation sondern, basal, ein Mangel an "gegroundetem Selbst" bzw, konkret, die Angst vor der Wertlosigkeit bzw der...
    98 Antworten | 8979 hits
  • Gestern, 18:24
    Ja,wieso eigentlich nur 8-10? Würde mich auch mal interessieren.
    84 Antworten | 2957 hits
  • Gestern, 18:02
    Hä? Das war wohl etwas mißverständlich. Ich meinte ganz allgemein, dass die bei ADHS häufige Komorbidität Narzisstische PS oder Akzentuierung zu einem gewissen Teil sicher auch eine Kompensationsstrategie darstellt, um die fehlende intrinsische Motivation zu kompensieren. Die Suche nach Bestätigung durch andere motiviert halt von Außen. Und da will ich mich *ganz sicher* nicht ausklammern;-)
    98 Antworten | 8979 hits
  • Gestern, 17:38
    Sehr gut gemacht!
    6 Antworten | 203 hits
  • Gestern, 16:47
    mj71 hat auf das Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich kann mich da bei sehr vielen erkennen und wieder tut mich gut zu merken, dass ich nicht allein bin... Ich habe auch immer wieder gemerkt dass es mit andere Menschen, die "Normalos" eine Abstand gibt und dass es nicht weiter geht... Ja, liegt an diese Smalltalk die ich auch nicht so spannend finde... Jetzt, versuche es nun mitzumachen, ein bisschen... Ist das Thema spannend, mache ich gerne mit... Also, wenn es um wichtige, essenziellen Fragen geht... Nun, oft sind die andere so...
    10 Antworten | 161 hits
  • Gestern, 16:31
    Viel Erfolg und Kraft auf deinem Weg!
    17 Antworten | 591 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum