Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
  • Gestern, 23:41
    Amelie, dein Beitrag könnte von mir sein! Ich habe mir einen festen Wochenplan aufgeschrieben (z.B. Montag und Freitag vormittag: EG + OB + Bad/WCs putzen, Montag: Papiere aufräumen, Rechnungen bezahlen), schaffe es aber nicht, mich daran zu halten. Ich bin seit 15 Jahren Hausfrau und trödle jeden Tag, brauche manchmal 1 ganzen Tag, da wo eine normale Frau um 11 Uhr morgens fertig wäre und mit dem Kochen anfangen würde (genau um diese Zeit habe ich mit dem Putzen angefangen!). Nur für...
    35 Antworten | 970 hits
  • Gestern, 23:15
    Meine Hochsensibilität gegenüber physikalischen Reizen schränkt mich in meinem Leben extremst ein. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich vor Jahren eine Art Unfall hatte, wodurch ich ein funktionelles Körper-halbseiten-problem bekommen habe - also eine somatoforme (Schmerz)-Störung. Die Reize sind z.B. mechanischer Druck, Kraftausübung, Temperatur, Vibrationen, monotone Geräusche, Infraschall. Ich habe auch Einschränkungen durch ADS, jedoch kann ich mich bei meiner Lebensführung damit...
    29 Antworten | 430 hits
  • Gestern, 23:13
    In allen. Implizit. Werden massive Einschränkungen der schulischen Leistungsfähigkeit einerseits als Diagnosekriterium gefordert, so sind gute Schulnoten auf der anderen Seite einfach nicht möglich. Rein logisch. Für dieses Dilemma gibt es nur zwei Lösungen: 1.) Akademiker mit ADHS gibt es nicht oder 2.) die massive Einschränkung der schulischen Leistungsfähigkeit in der Kindheit darf kein Diagnosekriterium mehr sein. Aber ich mache hier und jetzt mal Schluss mit dem Thema, sonst drehe...
    53 Antworten | 792 hits
  • Gestern, 23:01
    Hallo Lefty, Leider ist mein Zyklus seit 1-2 Jahren total unregelmäßig, mal kommt die Mense nach 13 Tagen, dann nach 39 Tagen, so dass ich nie voraussehen kann, wann der nächste hormonell bedingte Tief kommen wird. Vorher hatte ich meine Blutung alle 28-29 Tagen, meist beim Vollmond (kein Scherz), mein Mann wusste, Blutung + Vollmond = in Deckung gehen!*gg* Jetzt trifft es mich aus heiterem Himmel, ich kapiere meist 1-2 Tage später, wenn die Blutung da ist, warum ich plötzlich...
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 22:46
    Ich habe eine geradlinige Schullaufbahn mit Abitur hinter mir, Ausbildung, Studium, Stelle, Berufsbegleitendes Studium mit Magisterabschluss. Drei mal 1,0 Prüfung in den Fächern, die ich mir selber beigebracht habe (50 % war Selbststudium autodidaktisch). Lange währende Beziehungen. Ich wäre wahrscheinlich durch jedes "Auf-Den-Ersten-Blick-Raster" gefallen. Dabei habe ich ein ziemlich starkes ADHS ... wie schon alice_s geschrieben hat: Was da alles in meinem Inneren abging :-) Was...
    53 Antworten | 792 hits
  • Gestern, 22:38
    Hallo Yasmine, oh ja, ich spreche von PMS! Oh je oh je oh je, mein Mann kann ein Lied davon singen... zum Glück habe ich's mittlerweile immer im Fokus, sodass ich genau weiß: Vorsicht, du befindest dich gerade in der kritischen Phase!! Es beruhigt mich auch, wenn ich sonstwas für Stimmungsausbrüche habe (depressiv oder aggressiv) und im Kalender sehe, dass es wohl "nur" wieder die Hormone sind. Man weiß es dann einfach und braucht nicht schon wieder zu grübeln, was das nun wieder ausgelöst...
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 22:21
    Oje...mit Hormonschwankungen meinst du sexuelle Hormone, also PMS bei Frauen z.B.? Danke für dein ehrliches Feedback! Ich mache mir persönlich keine Illusionen, was MPH (oder andere ADS Medis) anbelangt, ich weiß, dass diese ADS Medis kein "magic bullets sind. Wenn ich allerdings damit weniger Wutausbrüche habe, im Alltag gelassener mit Terminen, Zeitdruck, Organisation von Haushalt, usw. umgehen kann, wäre ich schon sehr zufrieden. Machst du eine Psychotherapie?
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 22:19
    Das ist für mich auf jeden Fall das Schlimmste. Es ist aber wirklich sehr schmerzhaft, in den Spiegel zu schauen und ich muss sagen, dass ich mir alles immer ZU sehr zu Herzen nehme und am Ende denke: was für ein schrecklicher Mensch bin ich nur??? Ich bin jedenfalls dankbar für den Hinweis, dass die Bücher der genannten Autorin sensiblen Menschen sehr zusetzen können. Man muss in den Spiegel sehen, auch wenn es wehtut, nur so kann man seinen Anteil an den Konflikten erkennen und sein...
    26 Antworten | 486 hits
  • Gestern, 21:25
    Also auch mit Ehrlichkeitsfanatismus (der mir absolut sympathisch ist :top:)- LRS ist eine Diagnose, und zwar eine die sehr mit ADHS verwandt ist. Da müsstest du keine Gewissensbisse haben.
    6 Antworten | 55 hits
  • Gestern, 21:22
    Das kann ich unterschreiben :(
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 21:19
    Hallo, ihr seid ja hier gerade so wunderbar ins Gespräch vertieft, ich grätsche nur mal kurz dazwischen. Die Impulsivität /Aggressivität und Unfähigkeit, Kritik oder empfundene Ungerechtigkeit zu ertragen bzw. erwachsen darauf zu reagieren haben mir auch immer sehr zu schaffen gemacht, darunter haben alle Beziehungen (Familie, Freunde, Lehrer, Vorgesetzte, Kollegen bis hin zu Alltagsbegegnungen (Verkäufer etc.)) gelitten bzw. sind komplett in die Brüche gegangen. Ich nehme Medikinet...
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 20:50
    Anncath hat auf das Thema Zwanghaftes Lachen. Wer kennt´s? im Bereich ADS ADHS Allgemeines geantwortet
    Ja das wäre auch meine Frage. Das mit dem Lachen und Grinsen kenne ich nämlich, aber meistens wenn ich mir in meinem Tagtraum etwas lustiges ausmale.
    2 Antworten | 24 hits
  • Gestern, 20:42
    Ja, das ist sehr wahrscheinlich. ADHS bei Erwachsenen ist ja erst seit ca. 2000 in Deutschland bekannt/anerkannt. Als mein Vater bzw. der Vater meines Mannes, mein Mann und ich (70-80er Jahre) Kinder waren, galten solche Leute halt als "Choleriker", "schwierig" (so bezeichnete meine Schwiemu ihren Schwiegervater), als "aufsässig" (Kinder), manche wurden zu Alkoholikern oder begingen sogar Selbstmord. Ich vermute, dass viele Kinder, die als "schwer erziehbar" galten, in Wirklich an ADHS mit...
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 20:12
    Wir könnten Geschwister sein. Oder du könntest ich sein und ich du. Wahnsinn! Ich habe es wohl auch von meinem Vater geerbt. Der hatte viele psychische Probleme, viele Therapien, nichts wirkte wirklich. Jetzt, wo ich weiß, was adhs ist, denke ich, dass er es auch hat. Ich habe meine Diagnose auch erst seit Dienstag. Mein Sohn ist sehr wahrscheinlich auch betroffen, daher habe ich erst angefangen mich mit dem Thema zu befassen. Das mit den Eheproblemen kenne ich SO gut! Mein Mann ist...
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 19:27
    Fen hat auf das Thema Zwanghaftes Lachen. Wer kennt´s? im Bereich ADS ADHS Allgemeines geantwortet
    Lachst Du wirklich grundlos oder nur ohne von aussen ersichtlichen Grund, weil du grad was lustiges denkst?
    2 Antworten | 24 hits
  • Gestern, 19:11
    Hallo liebe Leute, mir fällt die letzte Zeit dieses Phänomen auf, dass ich oft ohne Grund anfange zu lachen, das beobachte ich auch bei vielen Professoren, bei denen ich AD(H)S vermute. Das Doofe daran ist, dass man dann oft für verrückt gehalten wird wenn man auf einmal ohne Grund anfängt zu lachen. Das ist übrigens mit MPH besser. Da bin ich nicht die ganze Zeit wie verrückt am Grinsen. Ich meine grundsätzlich ist am Grinsen ja nichts Schlimmes. Aber werd da schon manchmal komisch...
    2 Antworten | 24 hits
  • Gestern, 18:39
    Sephoron hat auf das Thema Paradoxe Wirkung bei Mirtazapin im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Wirkung merke ich mehr als genug, kann mich besser konzentrieren, Gedankenkreisen ist weg, bin mehr im hier und jetzt. Muss mich aber noch ab und zu daran gewöhnen. Aber endlich bin ich etwas aufgewacht :-)
    10 Antworten | 127 hits
  • Gestern, 18:38
    Hi Annica Das ist ziemlich typisch bei ADHS! Ich wünsche es dir vom ganzen Herzen! Gerade las ich (Buch von D.Ryfell- "ADHS bei Frauen" , glaube ich), dass MPH eben gegen Impulsivität sehr gut wirken soll und dass Patienten dadurch zu mehr Ausgeglichenheit verholfen werden kann.
    18 Antworten | 194 hits
  • Gestern, 18:31
    Linus, wegen der Wunderlist-App - von der habe ich auch schon gehört und könnte sie mir jetzt dank neuem Handy auch herunterladen, aber meine Frage dazu wäre: ist es auch sicher, dass ich nichts bezahlen muss? Gibt es da etwas zu beachten? Liebe Grüße, Lefty
    35 Antworten | 970 hits
  • Gestern, 18:28
    Hallo Ameliie, für mich ist das nachvollziehbar, denn mir geht es immer noch so. Jeden einzelnen Morgen meiner Arbeitswoche bin ich in den letzten Minuten, bevor ich losgehe, vollkommen hektisch und gestresst. Das Bekloppte ist, dass ich meistens sehr viel Zeit zwischen Aufstehen und Losgehen habe, ich trinke noch in Ruhe Kaffee, lese ein bisschen oder so - und fange ich an, auf die Uhr zu schauen und langsam müsste ich mich mal anziehen etc. ... am Ende jedenfalls immer dasselbe: in Hektik...
    35 Antworten | 970 hits
  • Gestern, 18:15
    Hey DonBoleta, also ich finde es toll das du dir so eine Mühe gibst und Videos auf YouTube zu Dissoziation postest. Da ich leider nicht aus der IT-Branche komme, verstehe ich aber die meisten Sachen nicht so wirklich. Aber trotzdem Daumen hoch für deine Videos. Finde dein Engagement in diesem Bereich wirklich toll und irgendwann wenn ich weiser bin, werde ich sie sicher auch mal verstehen.:top: Übrigens das mit dem nomadischen Lifestyle finde ich echt eine coole und abgefahrene Idee,...
    47 Antworten | 2970 hits
  • Gestern, 18:14
    Vorhin habe ich 2 BH's im Wohnzimmer im Bücherregal gefunden und konnte mich nicht erinnern, wie die da hingekommen sind...das Zimmer benutzt ausschliesslich mein schnöseliger Rotzbengel (20 Jahre) für sich und seine Kifferrunde... Hat zum Glück niemand ausser mir bemerkt :oops:
    14 Antworten | 183 hits
  • Gestern, 18:11
    Ohja, das kenne ich nur zu Gut, das mache ich auch mal des Öfteren...;):D
    14 Antworten | 183 hits
  • Gestern, 18:04
    So lang ist es bei mir ja auch noch nicht her. Aber für mich war es eine große Erleichterung. Endlich gab es eine Antwort, ich bin nicht alleine und es gibt auch massig Behandlungsansätze, viele Infos und Bücher, Selbsthilfegruppen. Und alles ergibt endlich einen Sinn, es fällt mir leichter mich so zu akzeptieren.
    7 Antworten | 118 hits
  • Gestern, 18:02
    Schönen Dank für eure Antworten! Mein Dilemma hier im Forum ist, dass ich mich zwar wohl und willkommen fühle und von vielen Themen durchaus auch angesprochen, aber in erster Linie wegen der LRS-Problematik unseres Sohnes da bin. Im Kinder- und Jugendlichenforum kann ich nicht lesen, weil man dort erst lesen darf, wenn das Kind schon eine Diagnose hat. Mein blöder Ehrlichkeitsfanatismus! Hätte ich doch gelogen und geschrieben, wir hätten die Diagnose schon. Da wäre ich jetzt wesentlich...
    6 Antworten | 55 hits
  • Gestern, 17:59
    Das kenne ich auch. Es gibt bei mir Momente, da bin ich wie in Trance und Krieg gar nix mit. Manchmal mach ich auch Ben totalen Kokolores dabei, wie zB die Fernbedienung in die Sockenschublade zu stopfen...
    14 Antworten | 183 hits
  • Gestern, 17:42
    Wahrnehmungslücken: bin wohl gestern Abend beim Versuch ein uralt-PC-Spiel zu installieren in den Hyperfokus gefallen und habe nichts davon mitbekommen, dass der Aspie, der in meinem Blickfeld vor mir auf der Couch saß, aufgestanden ist, sich neben mich gestellt hat und fragte, ob er mir helfen könnte... ...und das gleich 2x :shock: Ich könnte schwören, der hat die gesamte Zeit (ca. 30 Minuten)
    14 Antworten | 183 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum