Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
  • Heute, 16:59
    Moselpirat hat auf das Thema Kalender im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    bis ich ein Smartphone bekam, hatte ich die System von "der rote Faden" und "X17" glaube ich. Beide sind mehr als nur Kalender und beiden ist gemein, dass es unterschiedliche Module gibt und man sich diese auch individuell zusammenstellen kann ein jeder nach seinen Wünschen. ich weiß, dass beide Systeme in Foren etc gerne genutzt werden. Lastnotleast : Filofax, ebenfalls mit vielen Möglichkeiten. Es gibt auch ein Ringbuchsystem, aber da habe ich den Namen vergessen. ich hab zB X17 und der...
    2 Antworten | 200 hits
  • Heute, 16:50
    Hannahlibre hat auf das Thema Gibt es aktuell Treffen in HH? im Bereich ADHS-Chaoten Ortsgruppen geantwortet
    Ihr Lieben, ich möchte nochmal auf unsere Hamburger Gruppenseite hinweisen, denn dort steht alles für unsere kommenden Treffen :) https://adhs-chaoten.net/group.php?groupid=378 Jetzt diese Tage. Wer von euch wäre noch dabei? LG
    80 Antworten | 3401 hits
  • Heute, 16:40
    @muigmuig und Chaosqueeny, Darf ich euch fragen, welches AD ihr da nehmt bzw genommen habt? Ich nehm selber keines, bei mir tut's Ritalin adult (hätte aber auch nichts dagegen, wenn eine Indikation bestünde). Elontril, das als selektiver Noradrenalin- und Dopamin-Wiederaufnahmehemmer wirkt soweit ich weiß und deshalb gerne bei ADHS ausprobiert wird, war bei mir nicht so toll (ganz am Anfang, ich hatte mehr Energie, aber trotzdem keinen Überblick). Aber ich "sammle" Erfahrungen mit...
    7 Antworten | 203 hits
  • Heute, 16:30
    saden hat ein Thema Unbeschwertheit im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen erstellt
    Hallo ihr Lieben, habe gerade zum Thema "Smalltalk" geschrieben wie schwer mir das fällt. Warum ich das bedauerlich finde ist, dass ich an so einem besagten Gesprächsabend, wenn sich die Themen um für mich langweilige und unwichtige Dinge drehen, eigentlich gern Teil des Ganzen wäre aber nicht bin.Alle anderen scheinen kein Problem mit dem Blödsinn zu haben, dadurch fühle ich mich ausgeschlossen.Nehme ich dann teil fühle ich mich als Heuchlerin.Oder als Spielverderberin, weil ich so...
    0 Antworten | 13 hits
  • Heute, 16:28
    chili_666 hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Klingt schon alles sehr heftig. Ob es da mit ein paar schlauen Sprüchen aus einem Internet-Forum getan ist, wage ich zu bezweifeln. Ich habe auch ehrlich gesagt nicht viele Tipps für Dich, außer: Bis hier hin hast Du es geschafft, da kannst Du stolz drauf sein! Du hast ja auch Deine Lehre abgeschlossen, trotz aller Stolpersteine auf dem Weg. Ich würde auch nicht all zu viel in der Vergangenheit wühlen. Lt. Cordula Neuhaus sind wir ADHSler leicht zu traumatisieren und auch zu...
    7 Antworten | 109 hits
  • Heute, 16:22
    hm, schwierige Frage. ich hab durchaus (vor meiner Diagnose) wenn man mich beim Bewerben nach meinen Schwächen fragte durchaus angegeben, "ein bisschen schusselig zu sein". das war wohl kein Ausschlusskriterium. "ich arbeite dran" ist auch immer eine gute Reaktion. Als Adhsler bist du zudem auf ein strukturiertes Arbeitsfeld angewiesen. wie sieht es denn damit aus? gibt es zB Selbstorga-hilfen ? ich denke, eine Reaktion a la "ja das ist mir bewußt und ich arbeite daran" kombiniert mit...
    13 Antworten | 668 hits
  • Heute, 16:09
    Anncath hat auf das Thema Smalltalk im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Wenn ich ich es mal so betrachte, dann bin ich ein bisschen wie ein Egozentriker. Denn wenn ich das Thema spannend finde, dann kann es auch ruhig oberflächlich sein, aber ich kann dann angeregt schnattern. Aber bei allem wozu ich keinerlei Bezug habe, geht mir die Schranke runter und ich kann nicht zuhören. Mein Freund hält mir das oft vor, auch wenn ich es eigentlich nicht böse meine. Der Wille ist da.... Aber erzähl das mal einer meinem Kopf ::knüppel:
    17 Antworten | 378 hits
  • Heute, 15:59
    saden hat auf das Thema Kalender im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich fänd in einem Kalender sowas wie ein stimmungstagebuch gut.Und ggf dass man unter jeder Woche ein Feld hat in dem man eine Frage beantworten muss zB was war schön, was hast fu gelernt, was war scheiße, welche stärken/schwächen hast du bemerkt, was war dein thema... so irgendwie.Oder auch : bei...muss ich mich unbedingt mal melden :)
    2 Antworten | 200 hits
  • Heute, 15:51
    saden hat auf das Thema Smalltalk im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Mir fällt es immer schwerer, berufsbedingt (Fotografin)musste ich das 13 Jahre lang täglich machen-einer der Gründe den Job zu schmeißen!Seitdem fällt es mir immer schwerer...mir wird oft gesagt ich wirke desinteressiert und, sorry: Ja!Weil ich so ehrlich bin quält mich Smalltalk in seiner Oberflächlichkeit und die meisten Leute reden nuuuuur Müll!Ich arbeite seit einem halben Jahr mit Behinderten und erlebe die Kommunikation mit ihnen, verbal und nonverbal, als erleichternd ehrlich und...
    17 Antworten | 378 hits
  • Heute, 15:38
    Hier kann man die Sendung anschauen: https://www.br.de/mediathek/video/nachtsicht-adhs-von-zapplern-und-zweiflern-av:59f1b61b9fc14c001883ee7b
    4 Antworten | 122 hits
  • Heute, 15:18
    Schade, das es dich so belastet saden. Aber ich bin da auch nicht frei von Problemen, es kann halt verdammt unbefriedigend sein nicht so recht zu wissen wer man ist... und das so etwas Beziehungen belasten kann sehe ich auch so. Es ist aber trotzdem nicht unmöglich und ich persönlich versuche mich nur auf die positiven Aspekte dieses Perspektivwechsels zu fokussieren.
    57 Antworten | 1541 hits
  • Heute, 15:06
    Das spricht für eine schnelle Verstoffwechselung vom MPH, da würde ich Dir zustimmen. Diese "Wirkstoffkurven" hat der Dr. Lachenmeier auch angesprochen, die kommen offenbar aus den Studien die für die Zulassung von Medikamenten notwendig sind. Die Kurven zeigen den durchschnittlichen Verlauf der Wirkstoffmenge im Blut. Nun ist es ja aber bekannt das die individuelle beste Wirkstoffmenge sehr stark schwank. Einer benötigt 10 mg pro Tag, ein anderen 80 mg pro Tag. Das wird in diesen Kurven...
    16 Antworten | 303 hits
  • Heute, 14:57
    Klare wissenschaftliche Studienlage dazu gibt es leider eher nicht. Grundsätzlich ist ein Hyperarousal, also eine gesteigerte Aktivität und Hypervigilanz, also eine gesteigerte Aufmerksamkeit für externe, bedrohliche Reize bei einer PTBS schon typisch. Zu einer ADHS zu differenzieren wird da schon extrem schwer, insbesondere wenn es um eine frühe und komplexere Traumatisierung geht. Das scheint bei dir ja der Fall zu sein. Sollte die Traumabehandlung erfolgreich verlaufen sollte dieser Teil...
    15 Antworten | 534 hits
  • Heute, 14:55
    Da hast du leider recht.
    76 Antworten | 2247 hits
  • Heute, 14:39
    Ja, meine Ärztin meinte auch, dass die Schnelligkeit des Stoffwechsels da durchaus eine Rolle spielt.
    16 Antworten | 303 hits
  • Heute, 13:55
    Wütend bin ich fast nie!Es gäbe sicherlich öfter Anlass, aber ich suche den Fehler meist bei mir und bin dann so mit Analysen beschäftigt dass da höchstens so ein vage Gefühl von geschehenem Unrecht bleibt. Anncath bei mir ist es nicht so dass ich mir ein "Selbst" überlege, es ist eher so dass ich aufwache und, je nach Laune stark, fröhlich und optimistisch BIN...und an anderen Tagen böse, zynisch, arrogant...und dann schüchtern, unsicher.Das macht mir ganz und gar keinen Spaß! Das macht...
    57 Antworten | 1541 hits
  • Heute, 13:31
    spricht tendenziell für eine schnelle Verstoffwechslung, oder?
    16 Antworten | 303 hits
  • Heute, 12:19
    Das unretadierte wirkt bei mir nach dem Anfluten 1 Stunde. Auch mit vollerem Magen sind die Wirkzeiten so, da ich es am WE erst nach dem Frühstück nehme. Da ich an Arbeitstagen 4 h Stunden nachdem ich Ritalin Adult genommen habe, in den Rebound (v.a. Hibbeligkeit) gerate, nehme ich dann noch mal unretadiertes MPH nach. Hätte Ritalin Adult zu diesem Zeitpunkt seinen Wirkhöhepunkt, müsste ich mit dem zusätzlichen unretadierten MPH dann in die Überdosierung geraten. Ist aber nicht so.
    16 Antworten | 303 hits
  • Heute, 11:36
    DearJohnny hat auf das Thema Treffen in Stuttgart im Bereich ADHS-Chaoten Ortsgruppen geantwortet
    1) Una 2) Kreuz +quer ( wie immer 98%) 3) DearJohnny 4) ..
    298 Antworten | 15777 hits
  • Heute, 08:10
    Dann gehör ich wohl ins Ansperlager
    41 Antworten | 2629 hits
  • Heute, 08:03
    Irgendwie verscherze ich es mir mit den Leuten immer...
    869 Antworten | 98485 hits
  • Heute, 07:04
    @ChaosQueeny @mj, danke euch beiden. Das war ja nicht das Problem. Es ging mir darum, dass er mir das mehrmals sagen musste und es am Ende doch selbst gemacht hat - weil ich es nicht auf die Reihe bekommen habe. Und mir das Ganze dann noch zum Vorwurf macht...
    869 Antworten | 98485 hits
  • Heute, 03:40
    Felgirl hat auf das Thema Attentin im Erwachsenenalter im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Dieser Arzt hat sagen wir mal alle Klischees bedient wie es nicht laufen sollte..... sorry aber sowas ist ja schrecklich.... Suche dir einen auf ADHS spezialisierten Arzt, lass dich von sowas nicht davon abhalten was du möchtest! Es geht um deine Gesundheit und darum wie du dich fühlst! Der Arzt soll dir helfen und ich glaube das wird deiner nicht -.- Ich habe auch einige Psychiater und Substitutionsspezialisten gesprochen bis ich endlich welche fand, die mit mir anstatt immer gefühlt "gegen"...
    89 Antworten | 3146 hits
  • Heute, 01:28
    Das war wirklich win sehr interessanter beitrag!
    4 Antworten | 122 hits
  • Heute, 00:55
    Danke! (... und irgendwie 10 Zeichen und so ...)
    4 Antworten | 122 hits
  • Heute, 00:53
    Danke, mj! Das ging mir auch gerade durch den Kopf ... Das nächste Mal rufst du deinen Schwiegertiger an und drückst ihm dann das Tel in die Hand ... ;)
    869 Antworten | 98485 hits
  • Heute, 00:34
    ADHS ist keine psychische Krankheit, oder? Es eine genetische Sache, etc
    41 Antworten | 2629 hits
  • Heute, 00:23
    Das fand ich jetzt auch völlig daneben, übergriffig und auch angriffig. Es ging um gegenseitige Routinen und nicht um eine Diagnosefindung eines Laien. Oder hast du unbemerkt als Arzt in die Diagnostik gewechselt? Mir geht es ebenso wie Luftkopf. Ich weiss theoretisch genau wie es geht, nur an der praktischen Ausführung hapert es gewaltig. Auch mir hilf ein externes Skelet, um das ich mich so zu sagen wickeln kann. Mir hilft es dabei, wenn wir uns zB in einem kleinen "Wettbewerb"...
    93 Antworten | 8881 hits
  • Gestern, 23:37
    - wenn Du Lust auf Forschung hast, dann schau doch erstmal,wie lange das unret MPH bei Dir wirkt, dann weißt Du ob´s vom schnellen Stoffwechsel kommt. - Was man so liest (und ich meine ich hätte es auch gemerkt,aber is schon so lang her) hat Ritalin adult ne seltsame Plasmakonzentrationkurve, eigentlich sollte selbige noch vor der 4 Stunde absinken um danach nochmal auf das Doppelte zu steigen.mit Wirkungshoch bei +/- 8 Std.wobei ich glaube, dass es ziemlich langsam und unmerklich...
    16 Antworten | 303 hits
  • Gestern, 23:35
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Ich hoffe auf Tipps um meine Depressionen und das fehlende Selbstvertrauen zu überwinden
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 23:10
    Luis Iffre hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    1. woher willst DU wissen womit er Recht hat? Kennst Du alice_s und weißt was Sie kann? wohl kaum. Vielleicht verzerrt bei Dir ja auch ein klitzekleiner Minderwertigkeitskomplex gegenüber den "Weißkitteln" die Wahrnehmung?? Du und Deine Erfahrungen mit Ärzten können wohl beim besten Willen keine Argumente in diesem konkreten Fall sein, auch wenn Du so gerne von Dir selber sprichst Kannst Du das nichtmal richtig logisch voneinander trennen? 2. und natürlich hat "Denker23" die...
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 23:03
    ADHD&5-HT hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Das gibt mir wieder Hoffnung auf diesem steinigen Weg.
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 23:01
    Howard hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Hmmm, ich frage mich gerade was dazu geführt hat, dass die Diskussion derart heftih motional geführt wird... So ganz weiß ich es nicht - aber oft ist sowas ja auch mehrschichtig... Ich vermute einfach mal, dass viele von uns einfach in der Vergangenheit von Ärzten und Psychologen enttäuscht wurden( also ich wurde zB von 2Ärzten und einem Psychologen in der Vergangenheit enttäuscht). Erstmal ganz pragmatisch lag dies wohl daran, dass das Wissen/Kompetenz bzgl der Behandlung von adhs sich...
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 22:27
    alice_s hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Ja, und genau die habe ich. Und ein ganz kleines bisschen Erfahrung habe ich vielleicht auch, auch wenn ich in deinen Augen eine noch so völlig unerfahrene Therapeutin bin, deren Blick von grandioser Selbstüberschätzung getrübt ist. Super, dass du mich offensichtlich hervorragend einschätzen kannst... Ich behaupte gar nicht, dass ich annähernd so viel Erfahrung mit ADHS als Therapeutin habe wie Frau Neuhaus und benannte Kollegen, aber glaube mir, es gibt da noch ein paar außer den Koryphäen....
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 22:23
    Howard hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    @swiss Ja, klingt erstmal heftig, ja - aber was ist dein Anliegen mit dem Thread? (Mein Anliegen ist deine Intention zu konkretisieren, damit es hoffentlich nicht gleich zu chaotisch wird und wir aneinander vorbeireden.) Ein Anliecen könnte zB sein: du erzählst einfach und wir kommentieren dann, bringen Ideen und schreiben zB was wir aus deinen Schilderungen schließen Es könnte aber auch sein, dass du eine bestimmte Frage hast, wie etwa: was könnten jetzt die nächsten Schritte sein?
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 22:13
    DonBoleta hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Ne, das klingt auch wirklich nicht nett, aber genau da finde ich, er hat Recht. Die Weisskittel benehmen sich leider oft so, als ob sie alle Weisheiten mit Löffeln gefressen haben. Kann sein, dass das hier nicht Konsenz ist, aber ich denke leider nicht mehr so, man kann denen immer einfach so vertrauen. Das wird erst zum Problem, wenn sie ihren Willen durchsetzen können. Zu meinem Psychiater konnte ich z.B. nur ein Vertrauens-Verhältnis aufbauen, weil er sich nicht über mich stellt,...
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 21:43
    DonBoleta hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Hey Swiss, ich fühle mit dir. Klingt heftig und deine Vergangenheit war bestimmt nicht einfach. Aber es gibt Probleme die man durch Nachdenken lösen kann und welche, wo das nicht geht. Deine Vergangenheit kannst du ganz klar mit Erinnern nicht abschaffen, sondern durchlebst dein Leid nur immer wieder aufs Neue. Und das machst du selbst, indem du dich dafür entscheidest, dich an diese Situationen zu erinnern. Aber in wirklich jeder einzelnen Sekunde haben wir die Freiheit, uns zu...
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 21:42
    Luis Iffre hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    hast Du überlesen, oder?
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 21:30
    mj71 hat auf das Thema keinen Therapieansatz im Bereich ADS ADHS: Coaching geantwortet
    Zu Thema Therapeuten: Ich bin bei verschiedenen gewesen, mehr oder weniger guten... Vielen hatten wahrscheinlich kein ADS, aber waren kompetant genug mich dort zu helfen wie oft auch Nicht-ADSler Problemen haben. Einigen ging zwar bei mich irgendwie "anders" und was rein ADS war, hatte ich rasch gespürt, da kommen sie an ihre Grenzen. Trotzdem habe ich mit ihnen eine ganz gute Stück weitergegangen... Als ich meine Diagnose bekam, hatte ich vieles verstanden, anders einordnen können und durch...
    57 Antworten | 758 hits
  • Gestern, 21:19
    swiss hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Und immer war ich schuld. Du nimmst zu viel zucker zu dir. Du gehst zu oft weg. Du und deine kleinen unbedeutenden Probleme. Mit 15 begann ich zu arbeiten neben dem Schulaltag. (Ich begann mich zurück zu ziehen). Danach kam die Lehre. Gefordert wurde: Privatleben zählt nichts, die Firma ist wichtiger als die Familie usw. Denken ist ein Privileg des Chefs und die Angestellten sind Idioten. Zu Hause spielte man es runter. Wird ja nicht so schlimm sein. Ich bekam Schmerzen usw. Die Lehrlinge...
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 21:15
    tusnelda hat auf das Thema Meine Vergangenheit aufarbeiten im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Das liest sich heftig. Magst du, um "ehrlichere" Antworten zu kriegen, das Thema mal aus dem öffentlich sichtbaren Bereich verschieben(lassen?) Mir fiele da zb einiges zu ein-aber nicht hier
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 20:57
    Und wieso macht es nicht selber??? Damit er sich ärgern kann? In eine Beziehung finde ich doch gut wenn jemand dass macht was er gut kann und nicht der andere was delegiert dass ihm Mühe macht...
    869 Antworten | 98485 hits
  • Gestern, 20:54
    Ich hatte zuvor im Netz überall gelesen, Ritalin Adult würde im Schnitt 6-8h wirken. Da es bei mir aber nur 4h wirkt, war ich arg verwundert, eröffnete diesen Thread und fragte nun auch meine Ärztin. Natürlich bezieht sich ihre Erfahrung auf die mit ihren Patienten.
    16 Antworten | 303 hits
  • Gestern, 20:42
    Guten Abend ich bin es mal wieder. (Könnte ein längeres Thema werden). Mein ADHS wurde ja schon in der Kindheit festgestellt. Nun wärend meiner Schulzeit hatte ich immer etwas Probleme (war nicht grade der Musterschüler). Im Familiären Umfeld war es noch heftiger. Mir wurde oft gesagt ob ich denn zu irgend etwas fähig sei. Ich soll mich doch endlich wie die anderen benehmen, muss man dir immer alles 2 mal sagen, reiss dich zusammen. Drohungen gab es oft und Ohrfeigen auch ab und zu. Mir wurde...
    7 Antworten | 109 hits
  • Gestern, 20:26
    https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/nachtsicht/nachtsicht-102.html
    4 Antworten | 122 hits
  • Gestern, 20:02
    Aha. Und was begründet deine Meinung?
    61 Antworten | 1748 hits
  • Gestern, 19:59
    Wieso sollte "man" das in einem ADHS Forum tun? Ich persönlich leide Gott sei Dank ohnehin weder unter dem einen noch dem anderen, sondern an einem sehr gut belegten ADHS-SYMPTOM (s. Barkley:dk: ). Von daher ... hab ich mal wieder irgendwem zu laut widersprochen? Erinnere mich an nix derartiges...hmm. :denk: Was aber könnte sonst der Grund für den netten :ironie: Seitenhieb sein? Edit: Oh. Moment. Eigentlich will ich die Antwort nicht wirklich lesen müssen. Da sind wir...
    93 Antworten | 8881 hits
  • Gestern, 19:57
    Das ist, mit Verlaub, ja mal wieder ein Blödsinnssatz----- nach "Ihrer(eigenen)" Erfahrung oder nach der Erfahrung Ihrer Klienten/Patienten??? Und ebenso ist/wäre der Hinweis, den @Denker gegeben hat, obligatorisch, nämlich: die Wirkdauer ist individuell verschieden!
    16 Antworten | 303 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum