Aktivitäten

Filtern
Sortieren nach Zeitpunkt Anzeigen
Neuste Neuste Meist beachtet Meist beachtet Jeder Zeitpunkt Jeder Zeitpunkt Letzte 24 Stunden Letzte 24 Stunden Letzte 7 Tage Letzte 7 Tage Letzte 30 Tage Letzte 30 Tage Alle Alle Bilder Bilder ADHS Forum Foren Blog ADHS Blog
  • Heute, 12:54
    STYG hat auf das Thema Dosierung medikinet im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Hey (: ja genau. 20 mg einmal am Tag um mich daran zu gewöhnen meinte er . Bin halt 1.87 groß und wiege schon locker meine 110 kg, da braucht man n bisschen mehr meinte er xD Frage mich auch ob ich auf den Tablette wohl Sport machen kann oder nicht... Jedenfalls am ersten Tag kam ich voll klar War etwas verklatscht aber naja. . Am 2. Hab ich direkt mal ne Stunde nach der Einnahme ne panikattacke bekomme und mich gefühlt als ob ich 8terbahn fahre so vom Adrenalin her Am 3. Hab ich...
    2 Antworten | 55 hits
  • Heute, 12:48
    lillith hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Hallo Sportsandy! Verstehe ich das richtig, dass du keine Alkoholwirkung verspürt hast und deshalb nachfragst? Ich weiß nicht, ob sich dass "ich war weg" aufs Ausgehen bezieht oder auf einen Ausfall des Realtätsbewusstseins, also einer Art Bewusstseinsstörung, wie Ohnmacht etc.? Da du normalerweise sonst schnell eine Wirkung gleich nach dem ersten Bier verspürst und laut deiner eigenen Worte peinlich wirst, fehlte dir demnach diese Wirkung, es passierte nichts. Deshalb denkst du es...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 12:37
    Du beziehst dich auf einen Text der nur die Erfahrungen einer einzelnen Person in der eigenen Praxis wiedergibt. Das ist also eine kleine ausgewählte Gruppe in Verbindung mit subjektivem Empfinden und Erleben.
    16 Antworten | 295 hits
  • Heute, 12:10
    Mit zwei Bildschirmen in etwa so... ...es sei zu beachten, das links der sekundäre und rechts der primäre angezeigt wird.
    11 Antworten | 307 hits
  • Heute, 12:07
    Pepperpence hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Ähm, Moselpirat - also ich zumindest möchte mir Deine Amerika-Trend Unterstellung deutlich verbitten. Das finde ich ziemlich frech. Ich habe mit kleinen Mengen von "leichtem Weißwein" und MPH recht unangenehme Erfahrungen am eigenen Leib gemacht - wenn es Dir anders geht ist das vollkommen in Ordnung, dennoch besteht eben die reale Gefahr, dass man gar nicht gut darauf reagiert. Die Warnung hat leider NICHTS mit der Unterscheidung von genussvollem Umgang mit Alkohol und sich die Kante...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 12:02
    creatrice hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Also die Reaktionen die "drüber" waren (für mich auch, sehr weit drüber), waren ja nur von einer Person. Um Suchtpotenzial oder Alkohol selbst ging es hier nicht, sondern um mögliche Wechselwirkungen, die nicht ohne sind. Von keinen Alkohol mehr zu "wir leben ohne jeglichen Genuss mit Vollkornprinten und Brokkoli" ist aber schon ein gewaltiger Schritt, vielleicht auch hier die Kirche im Dorf lassen. Ja, bei lebenslanger Medikation trinke ich lebenslang auch keinen Alkohol. Ich...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 11:53
    Das ist sehr schön für Dich, Steintor, aber welche Vorteile bringt Dir (und möglicherweise anderen) das - darum ging es ja hier. So reizvoll ein leerer Desktop klingt, aber für mich würde das z.B. nicht funktionieren. Das wäre für mich so als würde ich meine Zeichenstifte in einem Schrank am anderen Ende der Wohnung aufbewahren und für jede Farbe aufstehen und durch die Wohnung gehen müssen. Das hätte zur Folge dass die Stifte sehr bald durcheinander auf dem Schreibtisch lägen und...
    11 Antworten | 307 hits
  • Heute, 11:52
    Ups, mein Fehler. Ich hätte wahrscheinlich exakter formulieren sollen, das statistsich gesehen, ADHS'ler Eigenschaften aufweisen, die eine Hochbegabtheit implizieren und somit Intelligenzstatistiken beeinflussen? Diesbezüglich fand ich diesen Text sehr interessant, der besonders im unteren Abschnitt, begründet, Hochbegabung von ADHS abgrenzt... ADHS-Deutschland - AD(H)S und Hochbegabung
    16 Antworten | 295 hits
  • Heute, 11:30
    Moselpirat hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    ich denke mir , es gibt einen Unterschied zwischen einem Bierchen beim Grillen oder ein Glas Sekt oder leichtem Weißwein bei Omis 80sten und sich "abzustürzen" oder die Kinder im Stich zu lassen, niemand hat von Alkoholmißbrauch vor Kinderaugen geredet, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Klar sollte man Medikamente und Alkohol möglichst nicht zusammen einnehmen. Die eigentliche Frage ist aber: wenn wir für den Rest unseres Lebens Medikamente einnehmen müssen, heisst das, dann nie mehr einen...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 11:26
    @creatrice v.a. erst mal bei mir und meinen Söhnen. Ich habe nur die Hälfte der Anfangsdosis genommen, die mir der Arzt gesagt hat (weil ich sehr vorsichtig bin bzgl. Medikamenten, weil ich generell stark reagiere, was ich den Ärzten eigentlich sagte) und als ich die Anfangsdosis nahm zum Ausprobieren wars eindeutig zu viel. Bei mir und einem meiner Söhne. Ich - persönlich - finde, dass man immer mit der niedrigsten Dosis anfangen sollte, die es gibt und langsam gesteigert werden sollte. Aber...
    16 Antworten | 415 hits
  • Heute, 10:57
    So wird ein Schuh draus ;) Statistisch gesehen haben mehrere Studien weltweit keinen Unterschied erkennen können. Die einzigen, die das behaupten sind einige ADHSler selbst, jegliche Esoteriker und selbsternannte ADHS-Spezialisten, die in diesen Fällen komischerweise fast immer nie ein Medizinstudium absolviert haben. Gutes Beispiel ist auch die Hunter- und Farmer Theorie. Das ist eine HYPOTHESE von jemandem, der keine medizinische Ausbildung hat. Das ist nicht Fakt. Im Übrigen eine...
    16 Antworten | 295 hits
  • Heute, 10:32
    Also, als erstes sei mal wichtig zu erwähnen, das, statistisch gesehen, ADHS'ler überdurchschnittlich intelligent sind. Inwiefern diese gesteigerte Intelligenz quantitativ und qualitativ zu bewerten ist, sei mal, unter angesicht der Tatsache, das ADHS'ler leider auch zu erhöht irrationalem Verhalten neigen, dahin gestellt. Rationalität ist hier imo ein immens wichtiges Schlagwort. Hast du ADHS? Wenn nicht, dann magst du Recht haben. Wenn doch, grenzt die Wahrscheinlichkeit einer...
    16 Antworten | 295 hits
  • Heute, 10:30
    Janalini hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Ich las nicht heraus, dass du weg warst. Und wenn der Papa zuhause ist, ist ja alles chic. Trotzdem hast du doch eine Verantwortung und solltest nicht mit mph und Alkohol experimentieren. Keiner meint es böse. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 10:28
    sportysandy hat auf das Thema Habt ihr Durchsetzungsvermögen? im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    warum das Thema durchsetzen gewählt habe, wenn ich wenigsten einwenig mich durchsetzen könnte würde er sich nicht mehr trauen mich anzulügen. wir hatten mal 4Monate eine Familienhilfe vom Jugendamt die da hier so aufgeräumt( mit Aufräumen meine ich meine Mann Geld und lügen chaos) Es war dann auch über zwei Jahr alles ok. Es fing im Sommer wieder an, wo er wusste das er da nicht weiter arbeiten kann. Wenn ich so ein Duchsetzungsvermögen hätte wie die Familienhelferin würde ich ihm die Füße...
    7 Antworten | 173 hits
  • Heute, 10:11
    sportysandy hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    die Kinder sind dannn zu Hause natürlich, beim Papa ???????????? geht ihr nie weg gegangen
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 10:03
    Es ist imo irrelevant ob du Wirkstoffe durch Termini relativierst, verteufelst, hervorhebst, lobst oder sonst irgendwie definierst.Viel wichtiger ist der Grund warum man das macht. Bei mir sollte der Grund offensichtlich sein. Bei euch kann man nur mutmaßen, dass ihr euren Stoff unbedingt im richtigen Licht erscheinen lassen wollt. Verstehst, eure Argumentation basiert auf guten Erfahrungen, die ich teile, meine Argumentation basiert auf schlechten Erfahrungen, die ihr (noch) nicht gemacht...
    26 Antworten | 539 hits
  • Heute, 09:23
    Microskulpt hat auf das Thema Nochmal bewerben? im Bereich ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung geantwortet
    Hallo Mäuschen03 Eine Möglichkeit ist die, strategisch vorzugehen, d.h. Dich zu bewerben, im CV die alte Stelle nicht zu erwähnen; in der Hoffnung, dass ein Austausch über die Personalabteilung nicht stattfindet und dass keine Bewerberdatenbank existiert. - Wenn ein Austausch stattfindet, dann hättest Du halt Pech gehabt. - Problem: Du hast immer einen wunden Punkt im Nacken, der Druck ausübt, bei den Vorstellungsgesprächen, in der Einarbeitungsphase, Dich ggf. zu verplappern. ...
    4 Antworten | 100 hits
  • Heute, 09:08
    Monixxl hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Moin moin…:muetze: Ich würde mir diese Frage gar nicht stellen. Trinke schon seit einigen Jahren ohne Ausnahme null Alkohol mehr denn bin lieber so wie ich bin. Brauche keine Substanzen die meine Persönlichkeit verändern um anderen Menschen zu gefallen oder um lockerer zu wirken und nicht mehr so schüchtern. Hat auch noch einen Vorteil immer klar im Kopf zu bleiben. Es ist sehr interessant zu beobachten wie verschieden sich die meisten Menschen unter Einfluss von Alkohol...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 09:05
    Hallo, das Thema Konzentration ist sehr individuell und sehr komplex, leider sind schnelle Lösungen hier wenig möglich, sondern erst nach einer tiefgreifenden Analyse: Es gibt mehrere zu beachtenden Faktoren, hier ein Ausschnitt davon: - Schwankungen der Konzentrationsfähigkeit können je nach Kontext, Situation, Thema und emotionalem Zustand, Stärke der Grundanspannung/Stress, Intensität der aufgenommenen Reize, Umgebung, etc. entstehen und sehr unterschiedlich sein. Ich nenne...
    5 Antworten | 130 hits
  • Heute, 09:02
    Murmel hat auf das Thema ausreichende Konzentration bei ADS im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    Hi, ich denke du solltest dich einfach beobachten und wie chenadrix schon geschrieben hat dauert es eine Weile die richtige Dosis zu finden. Wenn du unsicher bist sprich doch einfach mal deinen Arzt daraufhin an. Drücke dir die Daumen, dass du bald die richtige Dosis gefunden hast. LG Murmel
    5 Antworten | 130 hits
  • Heute, 08:19
    Liebe Mona64 also ich würd ganz pragmatisch was Neues machen. Ich komm aus LEV, d.h. wir könnten uns bspw. in KÖ UND IN DÜSS uns ein ruhiges Cafe suchen uns erstmal Kennen lernen, unsere Vorstellungen und Ideen und das woran wir arbeiten wollen und uns austauschen wollen, zusammentragen. Was hälst Du davon? Microskulpt
    56 Antworten | 10858 hits
  • Heute, 08:15
    creatrice hat auf das Thema ausreichende Konzentration bei ADS im Bereich ADS ADHS bei Erwachsenen geantwortet
    ????? Den vorwiegen unaufmerksamen Subtyp macht vorrangig das Konzentrationsproblem aus. Und das hat nichts mit Spaß und Spannung zu tun.
    5 Antworten | 130 hits
  • Heute, 02:12
    Janalini hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Entschuldige mal! Sie nimmt mph und trinkt und fragt nach Rat, um dann zum Entschluss zu kommen, dass sie nächstes mal einfach die Pillen weglässt. Sie ist Mutter und hat einen Mann, der sich nicht so wirklich einbringt. Wo also sind ihre Kinder, wenn sie trinkt? Und wer übernimmt die Verantwortung, wenn sie angeheitert ist und einem der Kinder passiert was? Sorry, bin selbst Mama und sicher kleine Glucke, aber bei so kleinen Kindern muss man mal mitdenken und selbst zurückstecken. Ist...
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 01:52
    ADHS ist nicht einfach ein Konzentrationsproblem. Die allermeisten ADHS-ler können sich wunderbar konzentrieren- wenn das Thema neu oder abwechslungsreich ist. Aber sie können die Aufmerksamkeit nicht, oder viel schlechter als Andere, steuern. Dazu kommen schlechte Fremd- und Selbstwahrnehmung und emotionale Unausgeglichenheit. Du musst jeden Dosisschritt deswegen mehrere Tage beobachten, ein einzelner Tag kann immer ein Ausreißer sein. Und auch ein Normalo hat mal einen Tag, an dem er...
    5 Antworten | 130 hits
  • Heute, 01:45
    klippklar hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Sie hat zwei Bier getrunken, halt mal den Ball flach bitte.
    19 Antworten | 320 hits
  • Heute, 01:25
    also ich denke wirklich nicht, dass ein Zusammenhang zwischen hohem IQ und der Ausprägung von Emotionalität besteht. Manche haben vom einen oder anderen oder eben von beidem mehr, andere - weniger und mit dem Potential gehen sie durchs Leben und erleben ihre Welt und entwickeln ihre Muster und Gewohnheiten und manchmal verändern sie die sogar. Und es gibt viele sensible, hochintelligente Menschen, bitteschön! Aber viele Beispiele hier (zu "abgeschalteten Emotionen") hören sich...
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 23:42
    Mein Desktop ist leer. Nur der Papierkorb ist drauf, weil ich den nicht löschen kann.
    11 Antworten | 307 hits
  • Gestern, 23:01
    Trübeli hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Arzneimittelwirkstoffe bleiben oftmals länger im Körper, als die Wirkung andauert. Mph zum Beispiel kann noch mehrere Tage nach der letzten Einnahme im Körper gespeichert bleiben. Deshalb rate ich dir auch, den Alkohol lieber ganz wegzulassen.
    19 Antworten | 320 hits
  • Gestern, 22:25
    Janalini hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Mensch Sandy, du hast doch drei Kinder. Wo sind die denn, wenn du dich abschießt? Und du solltest eher den Alkohol weglassen, als deine Medikamente. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    19 Antworten | 320 hits
  • Gestern, 22:14
    Ich freu mich für Euch, wenn ihr damit keine Probleme habt, oder depersonalisiert keinen Mist baut. Ist bei mir leider nicht so. Es geht nicht darum, den Finger in die Wunde zu legen: Am Ende all dieser Überlegungen sollen praktische, einfache Werkzeuge heraus kommen, mit denen ich verhindern kann, zu depersonalisieren. Oder die helfen, da wieder heraus kommen. Bisher habe ich leider nur fast nichts gefunden! Das ist alles.
    17 Antworten | 665 hits
  • Gestern, 22:14
    creatrice hat auf das Thema Nochmal bewerben? im Bereich ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung geantwortet
    Ich finde versuchen kann man es. Wenn die voreingenommen sind, nehmen sie einen eh nicht.
    4 Antworten | 100 hits
  • Gestern, 22:10
    Das eine zu hohe Einstiegsdosis bei dir gegeben wurde oder allgemein?
    16 Antworten | 415 hits
  • Gestern, 22:05
    Nee ist schon o.k., bist deshalb ja kein Besserwisser :), magst da wohl nicht ganz unrecht haben. Aber was denkst Du zu dem Thema Gefühle ausschalten ?. Ich persönlich bin ein sehr emotionaler Mensch, ich brauche meine Emotionen wie die Luft zum atmen. :D Wie ist das bei Dir ?. :)
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 21:45
    Ja, manche Leute nehmen von Methylphenidat stark ab. Aber das Medikament verursacht das nicht direkt, sondern weil es den Appetit mindert, und abnehmen tut man weil man weniger isst. Es kommt also darauf an, trotzdem mindestens so viel zu essen, dass man nicht abnimmt. Vorwiegend natürlich dann, wenn das Medikament noch nicht oder nicht mehr wirkt, also zum Frühstück und (spät)abends. Darauf kann man sich schon einstellen, es wäre kein Grund das Medikament nicht zu nehmen, wenn die Wirkung...
    20 Antworten | 1194 hits
  • Gestern, 21:25
    Ich fand die Umfrage interessant und hab auch mitgemacht. Für mich bestätigte die - nicht repräsentative Umfrage - dass eine zu hohe Einstiegsdosis gegeben wird ... Für mich und meine Erfahrungen ... Gibts auch eine andere Umfrage bzg. des Themas? Kritisch: Es gibt doch viele andere Medis, die in dieser Umfrage gar nicht Thema waren und evtl. Einstiegsmedi waren.
    16 Antworten | 415 hits
  • Gestern, 21:14
    Hi, falls nichts mehr kommt, sollten wir vielleicht was neues machen? LG
    56 Antworten | 10858 hits
  • Gestern, 21:08
    Sorry, jetzt hole ich den Besserwisser raus... Intelligenz bezeichnet intellektuelle Begabung, kognitive Leistungsfähigkeit, es geht also um Denkleistungen. Andere Talente und Begabungen gibt es unbestritten viele, im musischen, sozialen, sportlichen und weiteren Bereichen, aber selbst wenn diese in vielen bunten Blättern und pseudowissenschaftlichen Publikationen als Intelligenz (emotionale usw.) bezeichnet werden, ist das nicht korrekt und macht auch keinen Sinn. Um Missverständnissen...
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 19:56
    Murmel hat auf das Thema Nochmal bewerben? im Bereich ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung geantwortet
    Hallo Mäuschen, die Frage ist schwer zu beantworten. Wenn du dich bei der Firma für eine Stelle an einem anderen Standort bewerben möchtest, solltest du es dir gut überlegen, denn ich denke die haben das bestimmt eine Datenbank und werden dann ganz schnell herausfinden, dass du schon einmal bei der Firma beschäftigt warst. Wenn du woanders eine Stelle finden würdest, wäre es auf jeden Fall besser, denke ich. Du solltest dir den Schritt gut überlegen.
    4 Antworten | 100 hits
  • Gestern, 19:42
    Und mit nur einem Halbsatz wären somit meine lebenslangen Leiden (bis zum 54sten Lebensjahr) auf den Punkt gebracht! Genau so ("einfach") ist das nämlich:) Danke!
    17 Antworten | 665 hits
  • Gestern, 19:37
    sportysandy hat auf das Thema Alkohol im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Danke, danke,
    19 Antworten | 320 hits
  • Gestern, 19:34
    Hallo hupe:wink:, kann mich da auch nur meinen Vorschreiberinnen anschließen, mir geht es auch oft so, wie du es geschildert hast. Ich denke aber auch das jeder Mensch anders ist. LG Murmel
    3 Antworten | 115 hits
  • Gestern, 19:30
    Hoffe das wurde jetzt nicht falsch verstanden. Es geht mir darum klar zu stellen , das es nicht nur eine Form von Intelligenz gibt. Es gibt zum Beispiel auch die Emotionale Intelligenz, oder die Musikalische Intelligenz und so weiter. Der Mensch verfügt über enorm viele Formen von Intelligenz und man kann sich nicht allein an der Intelligenz durch gängige "Intelligenz Tests" als Intelligent bezeichnen. So waren zum Beispiel Menschen wie Mozart oder Sigmund Freud, C.G. Jung oder...
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 18:46
    ich bin sicher nicht "ultra Intelligent", ehrlich gesagt geht mir so was am *rsch vorbei. Ja, Wow ich bin Ultra Intelligent, wen interessierts ?. Aber ohne Gefühle zu Leben , das wäre für mich kein erstrebenswertes Leben. Ich war schon immer ein Fan von Captain Kirk, weil er Verstand und Herz in einem vereinbart. Mr. Spock ( natürlich Liebe ich auch diesen Charakter , Leonard Nimoy ist einfach genial ) ist der Freak.
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 18:42
    Ich habe lange überlegt, zumal ich nicht provozieren möchte, ob ich kommentieren soll oder nicht, aber die Verharmlosung im obigem Paragraf möchte ich so nicht stehen lassen. Ich finde es sehr suspekt, auf der einen Seite illegale Substanzen zu loben und auf der anderen kontrollierte Substanzen zu verteufeln. Das macht einfach keinen Sinn. Es ist mir vor allem deshalb unangenehm, weil es nicht unwahrscheinlich ist, dass der langjährige Missbrauch von Partydrogen überhaupt erst eine...
    26 Antworten | 539 hits
  • Gestern, 18:36
    Die eigenen Gefühle ausschalten zu können schätze ich gerade nicht als typisches Merkmal von (unbehandelter) ADHS ein. Eher wird erst mit Medikation und/oder Verhaltenstherapie eine in etwa gelingende Emotionsregulation möglich (was ja aber auch was anderes ist als "Gefühle abschalten"). Was die Hochbegabung damit zu tun hat, ist mir auch nicht ganz klar, auch ich halte das eher für ein Zeichen hoher Rationalität oder einer überkompensierenden Rationalität (d.h. unter der beherrschten...
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 17:54
    @creatrice Ja, so meinte ich das. @narf Ich wundere mich inzwischen, warum du ins Forum hineinfragst, wenn du eigentlich eh schon alles weißt und offensichtlich auch keine Antworten willst. Und wenn Leute ohne reiche Drogenvergangenheit (wenn auch mit einigem Fachwissen) dir nicht das Wasser reichen können, kein Thema, du hast ja deine Lösung auch so gefunden. Und ich spar mir dann ausführliche posts und mach mit meiner Zeit was anderes :wink: Trotzdem alles Gute für dich! Sorry, wenn...
    26 Antworten | 539 hits
  • Gestern, 17:35
    Sehe ich nicht so. Vielleicht aber auch nur, weil ich mich selber ungern als irrational sehe ;-) Rational denken bedeutet natürlich, dass man nicht gefühlsbasiert urteilt, sondern auf Fakten und Logik vertrauend (idealerweise*g*). Das heißt aber NICHT, dass man seine Gefühle abschaltet. Mitunter können die Gefühle sogar sinnvoll sein um rational handeln zu können. Bei sehr intensiven, überwältigenden Gefühlen ist es sicherlich schwieriger, rational zu handeln/denken, aber das sind...
    16 Antworten | 295 hits
  • Gestern, 17:35
    Ordnung muss bei mir "hübsch" sein und gerne auch farbig, dann kann ich sie wesentlich besser halten. Für meinen Desktop habe ich frei verfügbare Desktop-Wallpaper (Z.B. Smashing stellt jeden Monat sehr schöne freie Wallpaper mit und ohne Kalender zur Verfügung) auf diese füge ich bunte Rechtecke ein und verwende das dann als Hintergrund. So fällt jede Datei die "aus dem Rahmen fällt sofort auf und stört optisch. Ausserdem weiß ich immer gleich wohin ich klicken muss. Ansonsten ist...
    11 Antworten | 307 hits
  • Gestern, 17:34
    Hallo hupe :), ich kann mich Janalini nur anschliessen. Mir geht es oft exakt gleich wie Dir. Schön wie Du so eine Situation beschrieben hast. :top: Vermutlich ist das wirklich sowas von "typisch" , anderseits hat ADHS/ADS viele Gesichter. Es gibt viele Ähnlichkeiten , die sich zum Teil überschneiden, und trotzdem ist nicht jeder ADHS/ADS'ler wie der andere.
    3 Antworten | 115 hits
  • Gestern, 17:24
    4.Kl.konzert hat auf das Thema Dosierung medikinet im Bereich ADHS Erwachsene Medikamente geantwortet
    Hallo Styg, wie bitte, du nimmst seit 3 Tagen medikinet 20mg unretadiert?? :shock: Also unretardiert, das sind Tabletten, keine Kapseln. Du bist sicher dass es unretardierte sind? Hat das dein Arzt so verordnet? Hat er (oder sie) dir überhaupt einen Dosierungsplan gemacht? 20 mg MPH unretardiert ist eine hohe Dosis. Man fängt als Erwachsener normal mit 5 mg an. Woher willst du oder will dein Arzt wissen, dass du eine so hohe Einzeldosis brauchst? Vorher kann das niemand absehen.
    2 Antworten | 55 hits
Weitere Aktivitäten anzeigen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum