Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema schon wieder gekündigt wegen ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    Unglücklich schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hallo ich mache die Ausbildung zur Altenpflegerin. Ich bin jetzt im fünften Monat. ich bin immer gut mit den Kollegen klargekommen, mit den Bewohnern und mit den Vorgesetzten. Ich wurde wegen meiner Arbeit auch gelobt, Einfühlungsvermögen! Heute hatte ich Schule und wollte danach in meine Einrichtung und fragen, welchen Dienst ich habe. Darauf bekom ich zuhören. Die PDL möchte gerne mit dir reden. Ich also hin. Da sagt die mir "Das wir uns von ihnen treffen!". Ich frag warum. Die sagen, weil ich ADHS hab und ich es nicht gesagt habe. Ich hatte auch eigentlih keine Schwierigkeit damit. Nun sagen die mir
    1. Ich war zu schnell
    2. manche Dinge haben nicht beim ersten Mal geklappt. (Ist manchmal auch normal denke ich)
    3. Wäre oberflächlich gewesen. Naja könnte manchmal passiert sein

    Aber warum sagte mir das keiner. Ich wurde schon mal am Anfang der Ausbildung gekündigt , weil ich im Vorstellungsgespräch sagte ich habe ADHS.
    Also habe ich es diesmal verschwiegen. Aber deswegen Kündigung?!?
    Ich muss dazu sagen ich habe nur in AD genommen, weil ich der meinung war ich brauchte kein Methylph... Aber nun denke ich wirklich darüber nach es zu nehmen. Aber ein Grund es nicht zu nehmen ist auch, weil es zu teuer ist.
    Oder übernimmt die Krankenkasse es in diesem Fall, weil ich es dringend für die Ausbildung benötige um nicht wieder rausgeworfen zu werden.

  2. #2
    zümrüt

    Gast

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    hallo Caregirl

    woher haben die das mitbekommen das du ADHS hast?Ich kann mir nicht vorstellen das die von alleine dadrauf gekommen sind.
    Hmmm können sie dich während Ausbildung,nach 5 monaten einfach so kündigen?Immerhin ADHS ist keine Seuche.Wobei bei einer Seuche wird man ja krank geschrieben und nicht gekündigt.
    Soweit ich weiss ist in der Ausbildung höchstens 4 monate probezeit möglich.Was stand in deiner Vertragsvereinbarung?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Sechs Monate Probezeit. Ich habe mal in der Schule erwähnt das ich ADHS hab. Naja und jetzt legen die es aus wegen der bekannten Symptome. Aber immer einspringen wenn Kollegen krank waren, dass ging immer. Auch hieß es ich hätte wenig kontakt zur Anleitung. Wie denn wenn sie erst krank war und ich dann urlaub hattte. Auch meinten die das ein kündigungsgrund ist, dass ich manchmal etwas länger brauchte um jemanden perfekt zu waschen. Ist ja klar, dass man es nicht beim ersten mal klappt. bei mir hat es erst beim dritten mal richtig geklappt.

  4. #4
    zümrüt

    Gast

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    6 monate probezeit während der Ausbildung ist nichtig,ausser es wurde nachträglich eingesetzt in absprache mit dir,z.B.weil du zuviele Fehlstunden hast.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    so steht es im ausbildungsvertrag der schule. Diese probezeit war schon immer in der schule und ist auch in anderen schulen so. Jedenfalls in der altenpflege.

  6. #6
    Sunshine

    Gast

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hallo CareGirl,

    erst einmal, muss ich gestehen, dass ich mir nicht sicher bin, ob die dich wirklich wegen ADHS gekündigt haben, oder ob das nur ein Vorwand ist.

    Jemandem in einer Ausbildung zu kündigen ist nämlich nicht so einfach, zumindest in einer regulären, also keiner über betrieblichen oder Umschlung, sondern einer Erstausbildung.

    Aber 6 Monate sind eigentlich die Regel und in einer Probezeit kann man immer gekündigt werden, aber halt einen Azubi zu kündigen ist m.E. nicht so einfach von heute auf morgen, weil sich die zuständigen Stellen auch dafür rechtfertigen müssen, denn meistens bekommen sie ja dafür Unterstützung vom Staat. Deshalb meine Frage, was das denn genau für eine Einrichtung ist, in der Du deine Ausbildung gemacht hast.

    Es ist doch immer wieder seltsam, auf der einen Seite wird gesagt, das es ADHS nicht gibt und auf der anderen Seite, gibt es das auf einmal doch, das man gekündigt werden kann.

    Wo hättest Du denn deinen Abschluß machen sollen? Also ist das an einer Fachhochschule oder sowas wie die IHK?

    Wende dich doch bitte mal an diese Stelle und frage was Du jetzt tun kannst, ob denn auch die Kündigung so rechtens ist, wegen ADHS. Ich weiß, das man jemanden kündigen kann, wenn eine ADHS Diagnose steht, z.Bsp. bei der Bundeswehr, da ist es auch ein Kündigungsgrund, aber in sozialen Berufen, habe ich das bisher noch nicht gehört.

    Gerade ADHSler sind ja für diese Berufe prädestiniert und können eine echte Bereicherung darstellen.

    Ich werde aber mal in meinem Umfeld nachfragen, ob da jemand eine Idee hat, ob man dagegen einen Widerspruch einlegen kann.

    Dir wünsche ich erst einmal viel Kraft und lass den Kopf nicht hängen, ich bin sicher, dass Du einen guten Job gemacht hast.


    Liebe Grüße
    Sunshine

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Danke.

    Ich habe im Altenheim gearbeitet.
    Also die Gründe für die Kündigung waren. mangelde Kommunikation mit meiner anleitung. wie auch siehe vorherige antwort
    Dann das ich schnell fertig war. aber die bewohner haben nicht darunter gelitten. Habe ja nachgefragt. Auch bei kollegen.
    und das es eben manchmal länger gedauert hatte. Ist doch eben ausbildung ich lerne ja noch.
    und wegen der konzentrationsschwierigkeiten. Ich habe alles gemacht was von mir verlangt wurde. Damit ich nix vergesse habe ich das immer auch aufgeschrieben.
    Ich habe mir sonst nichts zu schulden kommen lassen. Da haben andere schon anderes gemacht und sind immernoch in der einrichtung.
    Ich weiß es wirklich nicht. warum ich nun gekündigt bin.

  8. #8
    zümrüt

    Gast

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    ok mit der Altenpflege kenne ich mich nicht aus.
    Wie alt bist du denn?Wenn du unter 18 bist bezahlt es die Krankenkasse

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    nein bin 25 es wurde letztes jahr "diagnostiziert"

  10. #10
    zümrüt

    Gast

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    das kannst du ausprobieren,z.B.lass dir in deine Kündigung den kündigungsgrund reinschreiben,wäre in deinem fall ADHS
    (du hattest keine abmahnungen bevor du gekündigt worden bist'?sie müssen dich doch abgemahnt haben bevor sie dich kündigen)

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Elontril (mal wieder)
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 16:29

Stichworte

Thema: schon wieder gekündigt wegen ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum