Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Diskutiere im Thema schon wieder gekündigt wegen ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hallo CareGirl,

    wie ist es denn nun bei dir weitergegangen. Und wie ist es dir ergangen? Gibt es vielleicht positive Neuigkeiten?

    Liebe Grüße
    Kristy

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hallo Care Girl,

    ich drücke Dir die Daumen weiterhin. Ich finde, es ist eine gemeine Sache, was die abgezogen haben.

    Ich wollt nur kurz was zur rechtlichen Situation sagen.
    (Der Gesetzgeber sind so alte Politiker aus Vorzeige-Familien, die sich in wahre Probleme nicht reinversetzen können)
    Man muss im Vorstellungsgespräch Krankheiten angeben, wenn man danach gefragt wird, sonst nicht.
    Wenn man danach gefragt wird und sie verneint, dann kann der Arbeitgeber im Nachhinein den Arbeitsvertrag auflösen (oder anfechten oder für ungültig erklären oder was auch immer)
    Wenn die Krankheit erst im Nachhinein entsteht oder diagnostiziert wird, dann darfst du deswegen nicht gefeuert werden.


    Ich hoffe, dass der Beitrag nicht irgendwie klugscheißerig ankommt, ich hab gedacht, die info hilft vielleicht.


    Wünsche Dir alles liebe und toi toi toi

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 141

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hmm das Problem mit der Kündigung mit der Altenpflege kenne ich auch. Bin gelernte Alenpflegehelferin. Hatte auch erst ne Ausbildung zur Altenpflegerin, nach der Probezeit nicht geschafft, der damalige Grund ich würde oft Sachen nicht sehen.

    Dann Ausbildung zur Altenpflegehelferin auch sehr gut beendet. Dann beim Arbeiten wurde ich aber 3 mal entlassen immer nach der Probezeit. Der Grund war ich wäre zwar total nett und die Bewohner lieben mich aber ich sei zu langsam. Aber es hat nie wer was gesagt bis ich in meinem Urlaub die Kündigung bekam.

    Bei der 3. Arbeit, fragte mich die Leitung ob ich schon mal auf ADS getestet worden wäre, was ich ja noch nicht war und auch erst jetzt fast 3 Jahre später in Angriff nehme.

    Mache ne neue Ausbildung zur sozial pädagogischen Assistentin doch habe ich hier Probleme mit dem Durchsetzungsvermögen, ich hoffe das lerne ich noch,


    Liebe Grüße Kristin

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Frechheit was einem heute alles geboten wird. Das tut mir unentlich leid für dich und ich hoffe das so etwas dir nie wieder passiert. Ich kenne das zu gut und bin wegen meinem ADHS wirklich mein ganzes Leben gescheitert... Entweder sind wir zu schlecht oder einfach viel zu gut für diese Welt. hhhmmm...

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Übrigens geht eigentlich eine kündigung eines ausbildungsverhältnisse nicht so ohne weitere, google dich mal schlau, frag den ausbildungsbetreuer der ihk, gewerkschaft, etc

    ich lese zzt interessiert den threat von feanler (adhs aus sicht eines arbeitgebers). Absolut interessant. der stellt wahrscheinlich nur noch adhsLer ein. Ich wurde oft wegen auswirkungen meiner ads (wie ich heute sicher bin) beruflich vor der Wand gelaufen.

    Aber ich freue mich, das wir eigentlich uns ihr gut austauschen, beraten (möglichkeiten zu Lösungsstratgien, Umgang mit unseren begabungen und Minderbegabungen) und trösten.

    Leider lese ich hier zzt zuviel.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 141

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hmm stimmt die Kündigung einer Ausbildung geht nicht so ohne weiteres, es sei den man befindet sich in der Probezeit

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    ... ja steve hat Recht. Entweder wir sind zu gut oder zu schlecht für die Welt. Da können die Gefühlsschwankungen eine Rolle spielen, denen man ausgeliefert ist. Und dann passieren Dinge im Job, die zu viel sind für einen. Schönen Tag an euch.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 88

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    ja für einen oder für die anderen (chef)

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Hallo zusammen,

    nur mal ein Hinweis:

    Die Probezeit bei der Ausbildung in der Altenpflege beträgt immer 6 Monate!
    (AltPflG - Einzelnorm)

    Das gilt äquivalent übrigens auch in der Krankenpflege.
    (KrPflG - Einzelnorm)

    Die beiden Gesetze sind Spezialgesetze und gehen daher dem BBiG vor, in dem von vier Monaten die Rede ist.
    (http://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__20.html)

    LG moin

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: schon wieder gekündigt wegen ADHS

    Ja, also für mich klingt das was gegen Dich vorgebracht wird nach faulen Ausreden! BEVOR die mitbekommen haben daß Du ADHS hast haben die Dich gelobt und es gab keine schwerwiegenden Zwischenfälle! Und auf einmal sollst Du auf der einen Seite zu langsam und auf der anderen zu schnell gewesen sein.

    Für mich klingt das nach "Ah, die hat sowas komisches, die tickt nicht ganz richtig, die ist bekloppt also müssen wir sie loswerden!" Und dann werden die winzigsten Kleinigkeiten zu Staatskrisen aufgeblasen. Und die Besserwisser aus der 2. Reihe sagen: "Wir habens ja immer gewusst, die taugt nichts!" Auf einmal "warst Du schon immer so komisch".

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Elontril (mal wieder)
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 16:29

Stichworte

Thema: schon wieder gekündigt wegen ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum