mensch langsam kriege ich wirklich die krise....

ich habe mich jetz nochmal in mathenachhilfe versucht und scheitere kläglich. ich komme nicht mehr richtig rein in den stoff da ich bereits seit 4-5 jahren kein mathe mehr wirklich hatte. früher hatte ich da nie probleme mit mathe. im gegenteil es war mein lieblingsfach und jetz sitzt ich hier und versuche mir das anzueignen damit ich meiner schülerin doch noch helfen kann aber es geht nicht. früher hätte ich das mit leichtigkeit gemacht. ich dachte ich komme flott wieder rein, wenn ich mich mit beschäftige, aber ich kann mich einfach nicht drauf konzentrieren.
und das ist nicht nur in mathe so. ich kann mich einfach auf nichts mehr richtig konzentrieren in der hinsicht.kriege keinen richtigen zusammenhang mehr.. kein überblick.

diese beschissene konzentration.

naja habe jetz vor auf adhs prüfen zu lassen aber heute gab es erst mal einen fragebogen im briefkasten. und bis ich nen termin bekomme kann es anfang nächstes jahr werden.
ich hab das gefühl meine eigenen schulnoten gehen dieses schuljahr den bach runter.
bei deutsch graut es mir so, dass ich gleich abschalte, mich dann zu tode langeweile und einfach nichts mitkrieg und mir auch nichts merken kann, wenn ich zumindest zuhöre.
was soll das dieses jahr geben. ich weiss es nicht. ich weiss nur das es mich doch belastet.

ist halt die frage liegt es dran weil ich vielleicht ad(h)s habe oder liegts an was anderem.

das musste ich jetz einfach mal raus lassen.....
ist doch zum mäuse melken.