hallo zusammen,

wie schon geschrieben, habe ich ja große Probleme mit meiner Zeitarbeitsfirma und bin seit dem 01.10.10 krank geschrieben.
Werde mich morgen nochmal für 2 Wochen krank schreiben lassen von meinem Hausarzt, damit ich mich in Ruhe nach einem anderen Arbeitgeber umschauen kann, weil ich nicht mehr fürs diese AUSBEUTER arbeiten will.
Selber kündigen würde bedeuten, dass ich mir eine Sperrzeit einhandel.
Die Ärztin von der Uni Klinik Münster schickt im laufe der nächsten Woche meinen Hausarzt den Arztbericht.
Dort steht ja der vorläufige Befund auf ADHS und Asperger Syndrom drin und das nun die Tests ergeben sollen was wie schwer greift.
Kann man mit diesem Arztbericht zum Arbeitsamt gehen und sich schon beraten lassen, ohne Arbeitslos zu sein? Und bekommt man dann auch einen Termin bei einem Bearbeiter, der für menschen mit Behinderung zu ständig ist?

Würde mich über eure Erfahrungen und Tipps sehr freuen.

Liebe grüsse
Sascha