Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Also ich hab mir nach jahrelangem Schulschwänzen mit folgender Technik beholfen:

    Erstmal das Aufstehen so einfach wie möglich gestalten. Z.B. einen lauten Wecker im Raum nebenan aufstellen, der einen definitiv aus den Federn holt, weil man aufstehen muss um dem blöden Ding den Saft abzudrehen. Was auch sehr hilfreich ist, ist ein CD Wecker, der einen mit der Lieblingsmusik weckt.
    Schlafzimmer sollte morgens nicht zu dunkel sein, dann pendelt sich das besser ein.


    Dann irgendwas machen, was einen daran hindert, zurück ins Bett zu gehen. Ich z.B. bin oft in Sportklamotten schlafen gegangen um morgens einfach ohne wenn und aber in die Sportschuhe schlüpfen zu können und joggen zu gehen. Wenn ich mir nämlich erst noch überlegt hab, dass ich mich in der Kälte umziehen muss und ach und je... dann wars das mit dem laufen.
    Oder einfach direkt duschen.

    Desweiteren vorm Schlafengehen schonmal überlegen, worauf du dich am nächsten Tag freust. Seis einen lieben Kollegen, die Mittagspause oder eine Tätigkeit nach der Arbeit. Bei mir war es meistens so, dass wenn ich den Tag gar nicht erst angefangen hab, ich später auch nichts mehr richtig auf die Reihe bekommen hab. Wenn man hingegen den ganzen Tag auf Achse ist, geht alles schlag auf schlag, ohne das man viel Zeit zum überlegen hat, wie doof diese oder jene Beschäftigung doch ist.

    Und das Aufstehen durchplanen.
    Also "Während ich dusche, koch ich kaffe, dann zieh ich mich an, frühstücke, fütter meinen Goldfisch und geh aus dem Haus".
    Der Frust, wenn der Kaffe früher länger gebraucht hat als das Frühstück war bei mir nämlich oft groß genug um wieder ins Bett zu gehen^^

    Als letztes ist es gut, bereits am morgen vor der ARbeit was zu haben, was man unbedingt machen will. z.B zum lieblingsbäcker gehen und einen Latte Machiato trinken. Also wär jetzt meine Lieblingsbeschäftigung am morgen^^
    Dann denkt man gar nicht an die Arbeit sondern erst daran und sagt sich, danach kann ich ja wieder nachhause. Aber wenn der Bäcker nur weit genug entfernt ist wird es einem hinterher schon blöd genug vorkommen, wieder zurückzulatschen.

    Das klappt alles natürlich nicht immer und ich hab trotzdem noch oft geschwänzt aber wenn ich mal in ne gute Phase kam, wo es ein paar mal hintereinander gut geklappt hab, musste wirklich was passieren, um mich da wieder rauszubringen.

    Den Ratschlag mit der Pause find ich komisch, um so mehr Pausen ich mache um so höher ist die wahrscheinlichkeit, dass der Tag eine einzige Pause wird.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    @ all
    Ich stell meinen Wecker eine Std früher und im 5 Min Takt stell ich ihn immer wieder aus um langsam aus dem Koma zu erwachen. Schlafe wie ein Stein. Mit dem Wecker beginnt meist irgendwann eine Traumphase, was ich alles machen muß. Ich tu alles im Traum kann aber nicht aufstehen.!!?? Es ist wie eine Flucht nicht in diese Wohnung zurück zu kommen.
    Durch die Struktur der derzeitigen Tagesklinik gehts mir nun schon besser.
    In der letzen Zeit hat mich jemand morgens angerufen und das reden hilft zum wach werden.
    In der Klinik haben auch versucht leise anzuklopfen mit der pünktlichkeit. Das ist auch für mich wichtig gewesen, da mir das sowieso schon überaus peinlich ist.
    Bei einer energischeren Ansprache bin ich glatt wieder tränenüberströmt in mich zusammengefallen.
    Nach der Tablettenreduktion AD bin ich auch wacher. Die Käseglocke unter der ich mich befand ist verschwunden. Jedoch die Aufstehprobleme hatte ich vorher und hab sie auch weiterhin.
    Stichwort: Schlafhygiene las ich hier schon mal. Also 8 Std schlaf sind mir zu wenig ich brauch schon mehr als 10 Std.
    Ergo schaff ich es früher ins Bett ist das Aufstehen auch leichter, nur an der Durchführung hapert es immer wieder.
    Selbst wenn ich morgens rechtzeitig aufsteh, ist das mit der Pünktlichkeit immer noch problematisch, weil ich immer noch schnell was erledigen kann. Das häuft sich meist zum Verlassen der Wohnung noch??!!! Schrecklich.
    Und ich hab herausgefunden, dass ich nicht gern warte auf einen Termin ... also komm ich lieber später. Is auch echt blöd. Meist plan ich die Wegezeiten zu kurz ein als ob ich mich beamen könnt. Gins**


    Danke (De) Floreo
    für die Tips werd ich probieren.

    LG Petra

  3. #13
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    hey Bambina!
    ich finde jetzt erstmals langsam heraus, was für mich tatsächlich wichtig ist-
    ich kann die "Chronikeregelung 1% vom jährlichen Bruttoeinkommen für die

    Befreiung von Eigenbeteiligungen für Leistungen meiner Krankenkasse" in diesem Jahr erstmals nutzen, weil ich bislang 27 Tage stationär im

    Krankenhaus war und 270,00 Euro bezahlt habe + der anderen Eigenbeteiligungen bis einschließlich 08.2010, mein Bruttoeinkommen liegt bei

    28.000,00 Euro = 1%=280,00 Euro - weil ich TYP 1 DIABETIKER bin
    AD(H)S taucht in der Chronikerregelung bislang nicht auf, deshalb gibt es

    diese Möglichkeit leider nicht, nicht mal bei 2 % - mit anderen Worten, WIR
    sind leider noch zu wenig - das erledige ich jetzt zu erst, mein Diabetologe

    füllt den Teil des Antrages aus, den der Liebe ausfüllen muß und den Rest fülle ich aus, möglicherweise auch noch mein Arbeitgeber (Nachweis

    Jahresbruttogehalt) oder "KNETE" bis zum 13.07.10 und danach Krankengeld
    bis zum 31.12.10 und tschüß, damit ich diesen Krempel schneller regele

    Danach geht der Antrag für eine beruflich-medizinische Reha für die Deutsche
    Rentenversicherung auf den Weg, damit dieser Klimbim auch nicht unnötig

    meinen Papierstapel bevölkert und Kopien in einen entsprechenden Ordner
    die psychotherapeutische Gruppe beginnt am 24. d.M. und das Vorgespräch

    in der angedachten Tagesklinik habe ich Anfang September - bis dahin weiss
    ich, wie die Ritalintablettentherapie weiter geht und nächste Woche habe ich

    reichlich Arzttermine, dann bin ich auch dort auf der sicheren Seite und der
    REST muß leider warten-diese Überlegungen hatte ich vor 6 Wochen nicht

    Da gab es nur CHAOS pur, sieht bei mir immer noch zu Hause so aus -
    dafür habe ich jetzt ein paar Aktenordner, mit Trennblättern, so daß die Vor-

    aussetzung besser paßt Wenn es bei mir unübersichtlich wird, fehlt bei
    mir der Antrieb auf Veränderung ohne bleibt bei mir Status Quo.
    Tschüß Bambina dein Zoppotrump

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Halli hallo

    das mit dem wach werden und zu erkennen auf zu stehen sonst falle ich wieder in den schlaf. Das ist garnicht so einfach für mich.
    Ich gehe auf Montage in alle möglichen herren Länder auf der Welt.

    Ich habe mein Händy als Wecker und habe 3 verschiedene Weckzeiten eingegeben .
    Die früheste so eine Std. bevor ich aufstehen muss. Jede Weckzeit hat ihre eigene Musik die mich morgens schon gut gelaunt machen soll. Weil ich mein Handy immer wieder auf schlummer stelle dauert es halt schon mal bis zu einer Stunde bis ich so generft bin oder hunger habe das ich aufstehe. Da ich morgens immer etwas essen muss ( ansonsten gibt es bis Mittag 13 uhr nichts mehr) stehe ich dann entlich auf.
    Nächste schritt ist die Toilette dann waschen und dann zum Frühstück in das Hotelrestaurante. Nach dem meist sehr ausgewogenen Frühstück kann der Tag anfangen.

    Was mein gröster Ansporn ist meine Arbeit. Sie gefällt mir einfach so gut das ich sie nicht mehr aufgeben will oder verlieren möchte.
    Ich habe so viel abwechselung bei meiner Tätigkeit das es nie langweilig wird und ich jeden Tag etwas für mich interesantes dazu lerne.

    Gruss Punisher

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Danke für die Antworten...und eine Erkenntnis habe ich daraus auch gewonnen!

    Ich merk, dass ich da einfach einen Weg für mich selbst finden muss, um das Problem irgendwie mal zu umgehen bzw. zu lösen.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Ich arbeite da eigentlich mit dem belohnungsprinzip wenn ich früh genug aufstehe kan ich vor der Arbeit beim Bäcker noch mein crosong essen und meinen Espresso trinken wenn ich Dan verschlafe fehlt mier ein liebgewordenes Ritual und darauf will ich ja nicht verzichten Verschlafe zwar immernoch des oeftern schaffe es Dan aber doch dank Katzenwäsche Taxi und Verzicht auf mein Frühstuck fast pünktlich zu sein

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Hallöchen Bambina!

    Da ich mich in deinen und ColaQueens Beiträgen nahezu 1:1 wiedererkenne, würde es mich brennend interessieren, wie es dir jetzt geht, was du machst und ob du dir erfolgreich Aufsteh-Methoden antrainieren konntest?

    Liebe Grüße!!!

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Bambina schreibt:
    Kann man dagegen überhaupt ankämpfen? Vielleicht die Medis vorm Aufstehen nehmen? Ich weiß es nicht ...
    das mache ich mit meiner tochter, sie bekommt von mir ca 30 min - 1 stunde vor dem austehen ihr ritalin

    was es ihr erleichtert wachzuwerden

    ich selbst wache seit jahren vor dem pc auf,

    dh. wecker, pc, forum aufrufen

    30 min lesen

    duschen gehen, anziehen

    30 min lesen

    schminken

    30 min lesen

    der ganze ablauf braucht exakt 2 stunden

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Hallo Bambina,

    ich erkenne mich da durchaus wieder. Auch ich schaffe es morgens einfach nicht, rechtzeitig aufzustehen, immer erst wenn es gar nicht mehr geht. Und gegen die unstrukturierten Tagesabläufe habe ich mir einen Plan aufgestellt. Auf diesem steht drauf, wann ich was machen muß. Dies gelingt mir nicht immer, aber zunehmens besser.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen...

    Meine Erfahrung mit so etwas:

    - seit Jahren habe ich keine Wahl und muss aufstehen, zur Arbeit fahren (70 km) und das am besten so, dass ich vor 7 Uhr ankomme, sonst steh ich im Stau großstadteinwärts. Diese Stauperspektive ist alleine Motivation genug, sie zu vermeiden.

    - als ich vor Jahren ein paar Monate arbeitslos war, hat mir mein Hund geholfen, einen geordneten Tagesrhythmus zu finden. Es ist nun mal so, dass ein gesunder Hund zu bestimmten Zeiten raus muss, sonst quält er sich. Gassi gehen, den Hund fordern und bei der Gelegenheit sich selber auch noch auspowern - war unter diesem Aspekt keine schlechte Zeit.

    Für mich war (und ist) es wichtig, mir jeweils eine Aufgabe zu stellen. D.h. jetzt putze ich das Badezimmer. Alles andere ist egal. Jetzt gehe ich einkaufen. Kleine Schritte. Sonst funktioniert das nicht. Auf Äußeres achten - nicht übertrieben, aber frische Jeans und ordentliches Hemd bei Rausgehen gehören dazu.

    Ach was rede ich da… habe eigentlich ein Projekt zu schreiben und komme nicht dazu

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 1.3.2010 3sat, nano: ADHS - Nicht faul, sondern krank
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 01:34
  2. Andere unterbrechen / nicht zu Wort kommen lassen
    Von Redlady im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:09

Stichworte

Thema: Nicht aufstehen können, krank schreiben lassen und dann kündigen... im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum