Seite 1 von 10 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 94

Diskutiere im Thema Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 37

    Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    ich wollte mal nachfragen, ob es Berufe gibt die bei adhs besonders geignet sind? Ich habe so mitbekommen das sich einige hier umorientiert haben und möchte wissen, ob ihr dann danach gegangen seit was euch Spaß macht und wie ihr festgestellt habt was nun das richtige für euch ist?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Ich arbeite als EDV-Dozentin und finde das genau passend.

    1. Ähnlichkeit der Teilnehmer zu ADSler
    Die Leute, die kommen, haben teilweise Angst vor einer Situation, die sie nicht steuern können. Sie wissen nicht, was gerade passiert, sie sind der Meinung, dass andere sie auslachen werden, wenn sie merken, wie wenig sie am Rechner "können". Schon mal "gehört"?

    Da ich mein ganzes Leben lang mit der Angst, entdeckt zu werden, gelebt habe, kann ich diese riechen und ansprechen, ohne sie anzusprechen.

    2. Keinen Stillstand
    Es wird nie langweilig, da immer etwas passiert. Manchmal explodiert ein Rechner, jedesmal ein Teilnehmer stellt eine Frage, die nicht zu beantworten ist, die Programme ändern sich so schnell, dass man nie ausgelernt hat, die Kunden wollen das Unmögliche JETZT und so weiter. Adrenalin, komm zu Mama!

    3. Didaktische Redundanz ist wichtig
    Als ADSler hasse ich es, wenn Leute sagen: "Du kannst es so machen oder so machen oder so machen und wenn du wirklich willst, gibt es auch drei weiteren Wege"
    Teilnehmer hassen das auch. Sie kommen durcheinander in einer Phase, wo sie gerade dabei sind, Lernnetze zu bauen. Daher ist es sehr erfolgreich zu sagen "Macht es genau SO und laßt Euch nicht von anderen irritieren. Es gibt mehrere Wege, dies zu tun, ich zeige Euch einen Weg. In sechs Monaten, wenn Ihr gut damit arbeiten könnt, hört auf die anderen und schaue nach, ob deren Weg gut ist."

    4. Kurze, knappe Instruktionen funktionieren
    ..nich nur bei Männern, nicht nur bei ADSler, sondern auch bei Teilnhemer. Während des Unterrichts, der viel zu kurz angelegt ist, um vernünftig zu lernen, haben die Leute keine Zeit, sich mit komplexe Aufgaben außerhalb der Nutzung des Programmes zu beschäftigen. Daher benötigen Sie für alles, was nicht mit der Lernprozess zu tun hat, eine klare Linie.

    5. Teilnehmer sind ohne "Rahmen"
    Personen, die etwas lernen, tun dies, weil sie es nicht kennen. Daher wissen Sie nicht, wie man sich zum Bleistift innerhalb einer Tabellenkalkulation bewegt. Es gilt, schnell einen Rahmen anzubieten, der verständlich ist und nach dem Unterricht mitgenommen werden kann. Mit Rahmen meine ich die Logik des Programmes, eine Reihenfolge der Bearbeitung, und anderen Regeln und Tipps. Ich meine nicht, was in jedem Menü zu finden ist. Das ist zu viel. Genau so etwas habe ich im Leben gesucht.

    6. Feedback bekommt man sofort
    Es ist so schön, die Sonne im Gesicht einer Person aufgehen zu sehen, wenn diese Person plötzlich versteht, worum es geht und die Macht über das Programm übernimmt.
    Personen, die gerade nicht wissen, wo oben und wo unten ist, zeigen dies deutlich und freuen sich, wenn ich sie schnell und ohne Tamtam auf dem richtigen Weg bugsiere, ohne zu sagen, dass sie doooooooooooooof sind.

    7. Agressive Teilnehmer sind okay
    Personen, die Agressiv reagieren, sind sehr häufig voller Angst vor der Situation. Menno, wie ich das kenne und daher verzeihen kann. Ist die Angst weg, ist die Agression weg. Einfacher, als bei ADSler.

    Da ich (jetzt) sehr viele Ähnlichkeiten zwischen jemand, der Schiß vorm Rechner hat und einen ADSler erkenne und verstehe, kann ich gut damit umgehen. Teilnehmer schreiben oft "Sie haben soooo viel Geduld, ich wäre ausgeflippt" oder so ähnlich auf die Bewertungsbögen. Geduld? Mit ADS? Nein, Verständnis und eine ganz kurze Gedächtnisspanne, so dass ich nicht nachtragend bin, wenn mich jemand mehrfach anschießt.

    Daher füllt mich die Arbeit mit Teilnehmern aus. Ich benutze die Fähigkeiten, Sachen schnell zu verstehen und verständlich weider zu geben, Angst aufzuspüren, agressives Verhalten nicht an mich heran zu lassen, und, und, und, voll aus.

    Ich meine damit, dass ich als ADSler teilweise angeborene Vorteile habe, die ich gut einsetzen kann.

    Es gilt, eine Nische zu finden, wo die eigene Stärken voll ausgenutz, die Schwächen kompensiert werden. Es bedeutet, dass man offen damit umgehen soll. Stärken und Schwächen, meine ich. Ich bin nicht sicher, ob es sinnvoll ist, einen Teeshirt mit "Ich habe ADS, wer sind Sie?" bei der Arbeit zu tragen.

    Mit etwas Glück und ungefähr 750 Anläufe, habe ich eine Reihe Vorgesetzten gefunden, die mich mehr oder weniger gut verstehen und sehen, wozu ich gut eingesetzt werden kann. Sie sind glücklich, ich bin glücklich, JAAAAAAAAAAAAA!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Hallo,

    ich bin Hörfunkjournalistin, das ist der absolut passende Beruf für mich... wichtig beim Hörfunk ist es, dem Hörer ein "Kino im Kopf " zu verschaffen. ich denke dass ich das durch mein ADHS besonders gut kann, weil ich sehr viel Phantasie habe und eben sehr viel wahrnehme mit allen Sinnen. Achte mal auf eine gute reprotage im Radio! Ein gute reproter beschreibt : wie sieht etwas aus, wie fühlt es sich an, wie schmeckt es, wie riecht es, wie hört es sich an??? Das beherrsche ich denke ch sehr gut... was das Drama ist bei mir, dass ich eben oft Manuskripte für eine produktion nicht finde, meine Interviews nicht ordentlich ausgesteuert sind oder rauschen weil das Mikrokabel nicht fest in die Buchse gesteckt war... ;-) oder ich bei einer Livereprotage meine eigenen hingekritzelten Notizen nicht lesen kann.... peinlich peinlich! Ich liebe meinen Job weil er vielseitig ist und weil man sich je nach Interessenlage eben auch spezialisieren kann....
    Ich denke ich wäre auch eine gute Komissarin oder psychologin geworden ;-)
    Viele ADHSler sitzen übrigens in der werbebranche hat mir mein Doc an der Uni erzählt.... und die verzichten bewusst auf Medikamente um ihre Kreativität nicht negativ zu beeinflussen....
    Liebe Grüsse von Danni, allerdings derzeit "nur " Mutter, weil vier kleine Kinder vorgehen.... ;-))) aber ich liebe meinen Job!!!

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.522

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Ich habe immer gern neben dem Studium in "Problemlöserjobs" in der EDV gearbeitet.

    Da gibt es viele Vorteile:
    • Meistens sind die Projekte eher kurz, selten dauern sie länger als ein oder zwei Tage
    • Immer wieder gibt es völlig überraschend kurzfristige Brandeinsätze (gehackter Rechner, teilweiser Netzwerkausfall ...)
    • Es ist kein Nachteil, wenn man auf vielen Gebieten einigermaßen zu recht kommt, dafür nirgends den Gurustatus erreicht
    • Die Arbeit ist sehr Ergebnisorientiert. So lange es funktioniert, darf man nach belieben pfuschen.
    • Oft sieht man dankbare Gesichter, weil die Diplomarbeit doch nicht verloren war.
    • Es gibt ständig neue Herausforderungen fürs Gehirn, kein Auftrag ähnelt dem anderen.
    • Man hat eine Struktur, innerhalb der man aber viel Gestaltungsspielraum hat. Zumindest war das dort so.
    • In EDV-Abteilungen stehen so gut wie immer leistungsfähige Kaffeemaschinen

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    @ funkydanni

    Jo, Journalismus ist gewissermassen der ideale Job.

    Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass sich die ADSis den Job weniger aussuchen/anstreben, sondern früher oder später dabei landen, weil er doch so eine Art Auffangbecken ist für intelligente, kreative Menschen aller Interessensgebiete, die es zwar auf ihren Interessensgebieten zu nichts (= keiner beruflichen Existenz) gebracht haben.

    Da es sich aber um ihre Interessensgebiete handelt, wissen sie sehr wohl davon zu berichten und andere Menschen dafür zu begeistern.

    8o Zeilen in der Zeitung, drei Minuten für ein Interview, das ist genau die Zeitspanne, in der wir sehr gut funktionieren.

    Hinzu kommt, dass wir biologisch so strukturiert sind, dass wir unsere besten Ergebnisse nur dann bringen können, wenn wir gegen die Deadline arbeiten, working under the glock.

    Anderseits neigen viele gerade aufgrund dieses Phänomens zu Stressbewältigungssubstanzen wie Nikotin, Koffein oder Alkohol.

    Fazit: Der ideale Beruf für ADSis, aber sehr gesundheitsgefährdend, psychisch wie physisch, gilt natürlich auch für Normalos, behaupte aber, dass wir stressunressistenter sind, wenn auch chaosbeständiger.

  6. #6
    Ehemaliges Mitglied 3

    Gast

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Hallo an alle,

    hier Hero. Mich interessiert das Thema auch sehr......glaub aber nicht so richtig dran, das es auch für mich noch so was richtiges gibt.

    Denk das hat mehrere Gründe (das schreib ich nich aus der Luft, sondern aus dem eigenen Erleben).

    Ich schreib es Euch mal so auf:

    zeichnen, malen - sehr gut bis gut je nach dem, was zu machen ist, meist geht das am besten mit Zeitdruck - natürlich nich von jetzt auf sofort, aber so eins bis zwei Tage....

    kommt auch drauf an, was es ist u. werden soll....

    recherchieren - gut - lieb ich, ich bin gut im sammeln, u. find auch was, das macht fürchterlich viel Spaß......

    nur, was ist wichtig u. was nicht........endlose Kämpfe mit der Struktur.....

    fotografieren - sehr gut- funktioniert wirklich prima, anscheinend hab ich auch den richtigen Riecher ---ha ha......u. durch das Zeichnen kein Problem mit der Gestaltung......

    Bildbearb. PC - gut-

    sich um etwas kümmern ---sofort u. zu jeder Zeit möglich------
    was ist wichtig u. was nich so?

    schreiben - gut bis mittel- liegt nicht an der Phantasie, die ist extrem hoch.... sondern an Struktur u. Entscheiden.....
    ich lieb es u. ich hass es könnt man sagen

    das sind so meine Stärken u. Schwächen....

    findet mal was damit, .......kaum möglich.......sorry, ich bin wirklich nicht böse, ehrlich -

    ich hab kein Studium oder so für diese Sachen.....nur selbst gelernt. Außer der Zeichenschule, in der ich zwei oder drei Jahre war, abends, konnt aber dann nich mehr, weg. Geldfrage.

    Jetzt frag ich Euch, vielleicht seh ichs falsch, das alles ist doch nichts halbes u. nichts ganzes oder????

    Ich bin auch auf der Suche..

    Im Übrigen, ich hab grad erfahren, das Acht meiner Zeichnungen, die ich beim Sonnenstrahl e.V.-verein für Krebskranke Kinder hier in Dresden, mal abgegeben hab, um mit zu helfen , Geldspende ist bei mir leider nich möglich, schon gerahmt wurden - passend in den Farben der Bilder. ich kann mir das am Do. ansehen u. den Rest Bilder wieder mitnehmen.....Die Bilder werden in den Elternwohnungen des Vereins aufgehängt - die Eltern können dort für eine bestimmte Zeit bleiben, während die Kinder in der Medak auf der Station sind.

    Ich hab mich sehr sehr drüber gefreut. Ehrlich. Ich wollte eigentlich nur Freude machen, weil ich selber weiß, wenn du dort bist, u. schöne freundl. Bilder siehst u. Farben kann es dir besser gehen. Ich halt auch viel von Farbtherapie - hilft mir selber...

    Freu mich auf Eure Meinung.

    Schönes Wochenende.

    MfG Hero

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Hallo Ihr,

    so allgemein und für jeden kann man keine Berufe empfehlen, da sind die Temperamente und Symptome zu verschieden.

    Mal die realen Jobs:
    Ich war jahrelang in einem betreuenden Beruf tätig. Das kann gut funktionieren, da Herr und Frau ADHSler bekanntlich für andere sehr viel mehr zustande bringen als für sich selbst.
    Allerdings gibts da das Helfersyndrom, und das ist brandgefährlich, also aufpassen sonst droht der burnout.

    Und ich bin 14 Jahre lang Taxi gefahren, davon 12 Jahre in der Nacht. Da wirds ruhig in der Stadt, kein Gewusel wie bei Tag. Und die Arbeit funktioniert nach den stop&go-Prinzip, entweder Hektik oder gemütich Zeit zum Lesen oder Gameboy. Ausserdem muss man ein bisschen ein Jägertyp sein, um ordentlich Umsatz zu machen. Und wer mal bei Neuschnee mit den Reifen vom Vorjahr unterwegs war, der weiss, dass man sich um die Adrenalindosis nicht sorgen muss.

    mögliche Jobs, die aus Unkenntnis meines realen Wesens nie aktuell wurden:
    ich bin der "Katastrophentyp" von ADHSler. D.h. ich funktioniere in Gefahrensituationen superschnell und absolut angstfrei. Adrenalin-Junkie eben.

    In diesem Sinne wäre ich für Krisenmanagement und Katastropheneinsätze geeignet gewesen, mangels Fitness eben in der Leitstelle oder mit antikem Funkgerät irgendwo in der Wildnis. Und muss ja nicht gleich die Über-Katastrophe sein, Rettung oder Feuerwehr kann den selben Kick geben. Aber auch hier Gefahr des Ausbrennens, wenn nicht für genug Ausgleich gesorgt wird.
    Das klingt jetzt komisch, Feuerwehr als Kick oder so. Ist es aber nicht. Warum soll ein ruhiger gestrickter Mensch unter dem Stress leiden, wenns dem ADHSler irgendwie sogar Spass macht. Geht ja nur drum, dass jeder am richtigen Platz arbeitet.

    Fehlt noch die kreative Seite. Kann wunderbar funktionieren, wenn ein Manager da ist, oder ein Angehöriger diese Funktion übernimmt. Ganz allein hätte zumindest ich null Chance.

    lg

    lola

    P.S.: support hab ich noch vergessen, ein guter Trick, um aus einer Krankheit (Helfersyndrom) eine Geldquelle zu machen - wenn man nicht so blöd ist, die Leistung gratis für einen warmen Händedruck zu erbringen.
    Geändert von lola ( 4.07.2009 um 16:26 Uhr) Grund: P.S. angehängt

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Also ich war eine Zeit lang in einem großen Unternehmen tätig, das mehrere Geschäftsstellen in Nordbayern hatte. Da war ich als "Feuerwehr" tätig, sprich wenn auf Grund Krankheit, Urlaub, Seminar etc. nicht genügend Mitarbeiter da waren, wurde jemand aus dieser "Feuerwehr"-Gruppe benötigt.

    Für mich war das ideal. Jedes mal neue Kollegen, neue Räumlichkeiten, neue Kunden. Sich in neue Situationen einfinden, sich zurecht finden, seien es Formulare usw. finden, wo bekommt man was zum Mittag essen, all das war immer abwechslungsreich, nie langweilig. Darüber hinaus gab es auch keinen direkten Leistungsdruck, wie ihn feste Mitarbeiter hatten, weil man ja nie lang genug da war.
    Dafür war man in "Notfall"-Situationen ja gefordert, Lösungen zu finden. Alltagsroutine kam da nicht auf.

    Diese Zeit hat mir sehr viel an Selbstvertrauen gegeben, weil ich hier erfolgreich sein konnte. In einem Bereich, den andere als lästig empfunden haben, weil sie lieber immer in der gleichen Geschäftsstelle geblieben wären.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    hihi, ich meld mich auch oft für die Jobs, die Keiner haben will.
    Und mir gefallen sie dann. Ich sag ja, es gibt für Jeden den richtigen Arbeitsplatz - man muss uns nur lassen.

    lg

    lola

  10. #10
    Ehem. Mitglied 8

    Gast

    AW: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs?

    Was ich beruflich so mache ...

    Seit meiner Unternehmungspause* arbeite ich im Angestelltenverhältnis als Tankstellenmitarbeiterin in der Nachtschicht (auch so ein Job den die Meisten ablehnen).
    *(d.h. ich gründe vorerst kein Unternehmen mehr, egal wie begeistert ich von einer Geschäftsidee auch bin - solange ich meine Stärken und Schwächen noch nicht genau kenne und vorallem weiß wie ich diese richtig nutzen bzw. kompensieren kann)

    Das war schon eine Überwindung mich erst einmal auf eine Stelle zu bewerben wo ich dann vorgeschrieben bekomme was zu tun ist. Ich dachte erst - da geh´ich kaputt. Doch als uns dann die Privatinsolvenz drohte und ich mich ständig nur noch mit meinem Mann gestritten habe (einmal wütend über mein eigenes Versagen und außerdem wütend wegen der Existenzangst und wegen den Vorwürfen von ihm und weil es scheinbar keinen Ausweg gab und weil ich den Erwartungsdruck von meinen Schwiegereltern spürte usw.) bin ich dann einfach - ohne groß zu überlegen - zu einem Vorstellungsgespräch gegangen.

    Ich habe denen ganz ehrlich gesagt was ich kann und wo ich noch eingearbeitet werden muss + Glück, weil genau richtiger Zeitpunkt (die suchten dringend eine Nachfolgerin) = ´hab den Job seit 7 Monaten und komme, zu meinem eigenen Erstaunen, damit ziemlich gut klar.

    Am Anfang gab es zwar wahnsinnig viel Neues zu lernen und scheinbar alles auf einmal (ich habe viele, viele, viele Seiten voll mir notiert und bei der Einarbeitung mitgeschrieben wie ein Wiesel - präge mir was ich schreibe und selbst praktisch tue besser ein), aber inzwischen habe ich mich reingefunden und weitestgehend eine feste Grund-Routine gefunden. Keine Nacht ist wie die vorherige - immer passiert etwas außer der Reihe und ich muss ständig bei der Sache bleiben.

    Ehrlich gesagt liebe ich es die ganze Zeit unter Strom zu stehen und kaum zum Pause machen zu kommen. So lange ich etwas zu tun habe und beschäftigt bin vergeht die Zeit schneller und ich merke nicht wie meine Füße weh tun. (bin viel laufen und stehen nicht gewohnt)

    Und es gibt eine ganze Menge in so einer Tankstelle zu tun, z.B.:
    - Backwaren vorbereiten, richtige Anzahl und Reihenfolge
    - die ganze Nacht durch backen und diverse Süßwaren auftauen
    - Kaffeemaschine reinigen und Zubehör wie Becher, Zucker, Süßstoff, Sahne usw. auffüllen
    - Kühlregal u.a. Regale auffüllen, dabei auf Verfallsdaten und Präsentation achten
    - regelmäßig Zigarettenpackungen an Kasse nachfüllen
    - Zeitungen auspacken, abzählen und einsortieren
    - den Laden auskehren und wischen
    - Bockwürste nachfüllen und mit Brötchen verkaufen
    - ständig Verkauf von Backwaren oder anderen Produkten z.B Chips, Alkohol, Batterien
    - ständig darauf achten dass keiner ohne zu zahlen weg fährt oder was liegen lässt usw.
    - Wegbeschreibung geben
    - Polizei Auskunft geben bei Personenbeschreibungen, z.B. bei Einbruch in Umgebung
    - Polizei rufen, wenn betrunkene Kunden außer Kontrolle geraten oder etwas passiert ist
    - belegte Brötchen zubereiten, ggf. Kundenwünsche berücksichten
    - immer ruhig und freundlich bleiben - es sei denn Kunden benehmen sich völlig daneben z.B. beschädigen und beschmutzen absichtlich Inventar - müssen rausgeworfen werden
    - Autowaschanlage vor Schichtbeginn schließen und nach Schichtende öffnen
    - 2 Kassen zählen, abrechnen und Schichtzettel schreiben, dabei Quittungen nicht vergessen (die Bedienung der Kasse war für mich am Anfang der größte Hammer, da keine Preise sondern Buchungsnummern eingegeben werden, stehen auf Liste an Kasse - fröhliches Suchen bei ungeduldig werdenen Kunden...)
    - alte Backwaren werden abgeschrieben u. weggeworfen
    - Müllsäcke austauschen, Leergut abrechnen und wegbringen
    - uvm. alles abwechselnd, die ganze Nacht durch und jederzeit Unterbrechungen durch Kunden die zur Kasse kommen und einfach nur das getankte bezahlen wollen

    Also mir macht die Arbeit meistens Spaß und ich bin mit der Bezahlung zufrieden. Inzwischen kenne ich schon viele Stammkunden und weiß wie ich mit ihnen umgehen muss. Sogar einige Einkaufgewohnheiten habe ich mir inzwischen gemerkt. Das finden die Kunden gut und dann macht das abkassieren gleich doppelt Spaß.

    Nervig ist das Warten bis das Lesegerät die Karten endlich gelesen hat oder bis eine Buchung vom Programm endlich gebucht ist und die Kasse sich öffnen lässt. Auch finde ich ungeduldige, beleidigende Kunden schlimmer als betrunkene oder aufgedrehte Kunden.
    Manchmal machen mir auch die Arbeitszeiten zu schaffen, wenn ich nicht genug Schlaf bekommen habe.
    Darüber was ich verkaufen bin ich nicht sonderlich begeistert und mit der Zeit ist das abkassieren auch nicht mehr wirklich herausfordernd und abwechslungsreich - klingt vielleicht komisch, aber dann langweile ich mich obwohl ich total gestresst bin und unter Zeitdruck stehe (muss ja bis Schichtende alles geschafft sein).

    Bis jetzt bin ich aber dankbar für diesen Job, mein regelmäßiges Einkommen und das Geschenk, dass mein Arbeitsplatz so nah ist.
    Unabhängig davon träume ich weiterhin von einem selbständigen Unternehmen. Und ich träume nicht nur, sondern ich halte Augen, Nase (?) und Ohren offen spreche mit verschiedensten Menschen über ihre Jobs. ´kann mir vorstellen, dass mein zukünftiges Unternehmen eine gewisse Einkommensbasis hat, aber die Betätigungsfelder welchseln sich ab und orientieren sich flexibel am Kunden. (konkreter kann ich da noch nicht werden)

    Ein Experte für ein bestimmtes Gebiet werde ich vermutlich nie. Dafür interessiere ich mich viel zu sehr für unterschiedliche Dinge und gehe nicht so gern ins Detail.
    Also, wenn´s wissenschaftlich wird und alles akademisch zerpflückt wird, platzt mir leicht der Geduldsfaden. Dann kann ich plötzlich ziemlich direkt zum Punkt kommen und erwarte von meinem Gesprächspartner eine kurze, verständliche Zusammenfassung. (dazu mehr ein anderes Mal)


    Weil wir noch keine Kinder haben kann ich diesen Nachtjob gut ausüben, aber sobald der erste Nachwuchs unterwegs ist, sind die Zeiten vorbei. Schon deshalb höre und sehe ich mich nach Alternativen um und finde heraus was zu mir passt, ob ich nun ADHS´ler bin oder nicht. So lerne ich mich selbst auch immer besser einzuschätzen.

    -------------------------------------------------------
    Wenn dir dieser Beitrag weitergeholfen hat, würde ich mich über ein kleines Danke freuen.

Seite 1 von 10 123456 ... Letzte
Thema: Gibt es spezielle Berufe, die geignet sind bei adhs? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum