Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Training und Weiterbildung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 1

    Beitrag Training und Weiterbildung

    Hallo alle,

    ich habe mal eine ganz spezielle Frage zum Verhalten in Training und Weiterbildung.

    Sicher ist das vielen von euch schon bekannt: Man sitzt mit anderen zwecks Weiterbildung oder Erstausbildung für einen Beruf im Trainingsraum, teilweise über mehrere Wochen hinweg. Anfangs geht noch alles glatt, doch mit zunehmender Dauer des Trainings hat man mehr und mehr Probleme aktiv und sogar passiv an dem Training teilzunehmen, kann dem Trainer und was vorne passiert nicht mehr folgen, träumt, schaut ins Leere, kann keine Antwort geben wenn der Trainer was fragt. Dadurch entstehen einige peinliche und missverständliche Situationen, da der Trainer denjenigen ermahnen muss an dem Training aktiv teilzunehmen oder zumindest zu folgen. Ich hatte dadurch schon mehrmals Ärger mit meinen Trainern, und das an verschiedenen Arbeitsplätzen.

    Hat jemand einen Tipp für mich wie ich mich am besten verhalten kann, und haltet ihr es für eine gute Idee, den Trainer bzw. Vorgesetzte zu informieren? Meine Befürchtung ist, wenn der Arbeitgeber davon erfährt, dass er vielleicht denken könnte dass ich nicht für den Job geeignet bin. Da ja so gut wie immer eine mehrmonatige Probezeit vorausgeht, habe ich mich bisher nicht getraut das anzusprechen.

    Vielen Dank im voraus

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Training und Weiterbildung

    Das kenn ich gut...
    Die Schul und Ausbildungszeiten waren auch bei mir schwer. Ich war oft der "Störenfried", da ich immer viel geredet hab und oft nicht zuhören konnte..
    Wenn ich gewusst hätte das ich AdHs habe, hätte ich Ihnen das gesagt, da ich glaube das mir das viel ärger erspart hätte.
    In der Arbeit hab ich es sehr leicht - da meine Chefin ebenfalls an AdHs leidet
    Ich würde es dem Arbeitgeber erst sagen, nachdem ich bewiesen hätte das ich die arbeiten zufriedenstellend erledigen kann. Ich denke das es sonst eher abschreckt, da sich die wenigsten damit auskennen..

  3. #3
    Heinzeline

    Gast

    AW: Training und Weiterbildung

    hallo olwian,

    also ich halte es immer für sehr autentisch&ehrlich, wenn du mit dem trainer bzw mit dem seminarleiter in kontakt trittst und die möglichkeit nutzt in einem kurzen gespräch zu klären, warum deine konzentration so ist, wie sie ist. dieses setzt allerdings ein enormes vertrauen in den trainer voraus, und du bist letztendlich der, der entscheidet ob du es mitteilen willst oder nicht. vielleicht solltest du da auf dein bauchgefühl hören

    was das thema arbeitgeber angeht, ist natürlich nicht so einfach, jeder vorgesetzte reagiert auf ads/adhs anders. ich habe persönlich die erfahrung gemacht, dass es mir viele möglichkeiten eröffnet hat. adhs macht mich nicht unfähig & inkompetent, sondern kreativ ideenreich zuverlässig usw.. hier setzte ich meine fähigkeiten & qualifikationen ein, dieses wird auch von meinem arbeitgeber anerkannt. aber das allerwichtigste ist, ich fühle dass nichts zwischen uns steht und kann damit sehr gut umgehen

    ich wünsche dir bei deiner entscheidungsfindung viel erfolg und vorallem ein gutes gefühl.

    lg
    heinzi



  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Training und Weiterbildung

    Mir hat es immer geholfen, das ich im Unterricht alle wichtigen Aussagen mitgeschrieben habe, und notfalls auf meine Notizen gucken konnte.

    Oder wenn nichts mehr in den Kopf ging, habe ich mir aus dem entsprechendem Buch oder dem Handout die Seite markiert, und es mir Abends nochmal angesehen.

    Aber man muss unbedingt genug Ausgleich zum leben haben, zb Sport. Wenn man nur so von Theorie beladen wird, geht auch bei jemanden ohne ADHS irgendwann nix mehr rein...

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt das TADSE - Training?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.11.2010, 10:33
  2. Köln, ab 02.03.2010: Training für Studierende mit ADHS
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:44

Stichworte

Thema: Training und Weiterbildung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum