Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema wie schauts bei Euch aus? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    wie schauts bei Euch aus?

    Moin,

    ich kann gottseidank nicht von Depressionen sprechen wenn´s ums berufliche geht.
    Zufrieden bin ich allerdings überhaupt nicht, ich bin Dachdecker und die Arbeit stinkt mich mittlerweile an, da gibt es diese langweiligen Routinearbeiten die eher was für Arbeitsdronen sind und Rackern muss man auch wie eine Hafen..... und das alles für´n schmalen Taler.
    Für mich steht fest da muss eine Weiterbildung her, das was und was danach hab ich schon vor Augen allerdings möchte ich jetzt erstmal die Diagnose abwarten bevor ich meine Pläne konkretesiere.

    Wie ist es bei Euch, was macht Ihr beruflich, habt Ihr Euch umorientiert, habt Ihr von Anfang an das richtige gewählt und vor allem seid Ihr Glücklich dabei?

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Ich denke das es allgemein schwer ist das richtige zu finden. Als ich Kind war wollte ich Tierärztin werden, aber man lernt dann später das man nicht immer das lernen oder studieren kann was man möchte. Irgendwie haben mir da meine Eltern ein Strich duch die Rechnung gemacht und heute sitze ich in einen miefigen Büro. Ich finde es gut das du was andres machen willst und auhc den Mut hast, denn ich weiß nciht, ob ich nochmal von vorne anfangen würde. Ich hab mich damit abgefunden das ich so ein Job machen muß, aber glücklich dabei bin ich nicht.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 107

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Hallo,

    bei mir war so lange alles kein problem,bis ich meine Berufsausbildung fertig hatte.Dann war der Punkt da an dem ich gemerkt habe dass ich alleine nicht zurecht komme.Gewusst an was das liegt habe ich ja damals noch nicht.
    Auf alle Fälle ging ab dann nichts mehr rund da ich so große probleme damit hatte meinen Alltag zu organinisieren dass mir außer der Arbeit nichts mehr geblieben ist.
    2 Versuche zu studieren waren für die katz und mit der zeit hat mich das immer weiter runter gezogen weil ich nie gewusst habe an was das liegen könnte.
    Die letzten paar Jahr bin ich dann zu hause vergammelt und hatte eigentlich schon aufgegeben. Glücklich war ich in der ganzen zeit natürlich nicht.

    Inzwischen habe ich zwar wieder Pläne aber kämpfe noch mit einem GROSSEN Schweinehund und hoffe den bald erlegen zu können.
    Ich will auf jeden fall noch mal neu anfangen und dann so schnell wie möglich die letzten 10 der 15 Jahre vergessen.
    Was daraus wird das wird man noch sehen aber ich bin inzwischen und nach jetzt fast einem Jahr ADHS-Behandlung (o.k. bis jetzt nur Medis) auch wieder guter Dinge dass ich es schaffen kann.

    Leandro

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 68

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Hallo Leandro,

    ich finde gut, dass du dir Hilfe gesucht hast und es klingt so, als würde es dir jetzt auch besser gehen! Ich wünsche dir viel Kraft und gute Ideen um den passenden Beruf zu finden.
    Das können mehrere sein, ich bin immer noch auf der Suche obschon ich kein ADHS habe. Mein Partner allerdings hat, wie ich stark vermute ADHS, so kenne ich diese Verzweiflung von einem Betroffenen und einem nicht Betroffenen, nämlich mir. Ich denke, dass das Umgehen mit dem Thema eine Berufung zu finden unterschiedlich ist.
    Allerdings solltest du die letzten Jahre nicht vergessen. Sie gehören zu dir und das ist wichtig, sonst weißt du nicht wie gut sich alles gewendet hast.

    Gruß Schattentanz

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 107

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Schattentanz schreibt:
    Allerdings solltest du die letzten Jahre nicht vergessen. Sie gehören zu dir und das ist wichtig, sonst weißt du nicht wie gut sich alles gewendet hast.
    Vergessen kann man so etwas leider nie mehr nein obwohl ich das gerne würde.Aber vielleicht bekomme ich es ja eines Tages mal verarbeitet denn da schlummert noch einiges aus dieser zeit im Unbewussten und meldet sich auch immer wieder einmal.Irgend wann einmal alles wirklich so abhaken dass es auch nicht immer wieder durchdrückt und mir manche Tage noch immer zur Hölle macht wäre schon aber ob das klappt wird man erst in ein paar Jahren sehen können.Was inzwischen schon mmer wieder einmal klappt ist dass ich mich auch an die schönen Dinge aus dieser Zeit erinnern kann wo vorher nur die beschissenen waren und das gib mir immer wieder einen kleinen Schub nach vorne.


    Leandro

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 68

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Verarbeiten hört sich gut an. Und wenn du dich an schöne Momente erinnern kannst, dann ist das ein super Fortschritt finde ich. Ich hatte auch fast 40 Jahre lang versucht das ganze Chaos und die Verletzungen zu vergessen oder zu ignorieren und habe festgestellt, dass das nicht geht. Es holt einen ein und man wird von Hass und Verzweiflung überrollt. Das ist ganz bitter und schmerzhaft. Für alle Beteiligten und auch für die, die gar nix dafür können. Also verarbeiten!! Und wenns alleine nicht geht, Hilfe suchen.
    Ich wünsch dir weiterhin alles gute und viel Kraft.
    Es tut gut, darüber zu reden oder schreiben, das stelle ich hier gerade fest. *freu*

    Liebe Grüße
    Schattentanz

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    leandro schreibt:
    Inzwischen habe ich zwar wieder Pläne aber kämpfe noch mit einem GROSSEN Schweinehund und hoffe den bald erlegen zu können.
    Ja, Pläne hab ich mittlerweile auch, aber es hat mir bisher noch niemand die Anleitung zum Erlegen des Schweinehundes gegeben.....

    Na mal sehn, vielleicht kann ich ihn ja auch überlisten, hat jemand Ideen?

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Hi,

    ich hab eigentlich immer das Problem gehabt, dass es so viele interessante Möglichkeiten gibt. Und dass ich im Laufe von Ausbildungen irgendwann ab der Mitte vom großen Frust befallen wurde und mehr an die abgewählten Möglichkeiten dachte als an das aktuelle Ziel (sofern es überhaupt noch eines war)

    In letzter Zeit hat sich das gebessert. Ich habe über Fortbildungen nachgedacht, für die meine bisherigen Versuche oder abgeschlossenen Ausbildungen nützlich sind.

    So ist mir die Idee gekommen, mein Diplom für Sozialpädagogik (eigentlich ne falsche Wahl) als Ausgangsbasis für eine Spezialisierung auf ADHS zu nutzen. Mit dem Diplom komm ich nämlich in jede solche Fachausbildung rein. Fragt sich jetzt nur mehr, ob ich den Coach oder den Elterntrainer machen soll. Da lasse ich mich von kompetenter Seite beraten. Und inzwischen wird fleissig gespart, die Kurse sind nämlich schweineteuer.

    lg

    lola

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Hallo

    Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
    Ich habe auch zuerst mal Metallbauschlosser gelernt. Als ich dann die Berufsausbildung abgeschlossen hatte, bin ich sofort temporär arbeiten gegangen, so hatte ich immer die Möglichkeit innert 3 Tagen zu kündigen, meine Sachen zu packen und zur nächsten Frima zu gehen, so bin ich dann auch nie länger als 6 Monate an einem Ort geblieben. So wurde die Arbeit nie zur Routine, und wenn es doch mal der Fall war, oder mir die Mitmenschen auf den Keks gingen, bin ich einfach gegangen. Nach ein paar Jahren habe ich dann das Studium zum Wirtschaftinformatiker gemacht und mir erhofft, dass es dann vielleicht besser wird. Es wurde leider nicht besser. Ich konnte immer noch nicht lange in einer Firma bleiben, weil mich die ganze Routine wieder einholte. Ich schafte es auch so nicht.
    Vor einem Jahr begann ich mir dann wieder Gedanken zu machen, wie ich meine Situation lösen kann. Ich kam dann zum Schluss, dass ich etwas machen muss, wo ich jeden Tag, an dem ich arbeite, in eine neue Situation komme. So habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und eine eigene Firma gegründet, bei der ich mich zu 50% beschäftige, zusätzlich habe ich noch eine Stelle zu 50% als Wirtschaftinformatiker, so habe ich genügend Abwechslung und auch Spass zu arbeiten, und bin sehr glücklich damit,
    Ich kann so eine Lösung nur empfehlen.

    Gruss
    Jamy

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: wie schauts bei Euch aus?

    Hi jamy

    du hast es auf den Punkt getroffen.

    Ich bin seit einigen Monaten in einer Reha-Firma tätig, ist ganz fein in der Krise, so ein Arbeitsplatz.

    Aber als ich denen erzählt habe, ich will 2 Jobs (was simples für die Fixkosten und daneben was freies für mich), da haben die mich angeschaut, als ob ich vom Mars käme. Die wollen mich eher drauf vorbereiten, dass ich mich von Projekt zu Projekt durchhungere bis zur Frührente, denn laut Statistik kriege ich ja überhaupt keinen Job mehr. Naja, wenn die drauf warten, dass ich "zur Vernunft komme", dann brauchen sie endlose Geduld.

    Und dass ich meine 2 Jobs kriege, versteht sich von selbst.

    lg

    lola

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat / Ritalin: Nebenwirkungen bei euch?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.05.2011, 09:24
  2. wie reagiert ihr euch ab ?
    Von Haexli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 12:27
  3. wie sieht es bei euch aus....?
    Von Je im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:09

Stichworte

Thema: wie schauts bei Euch aus? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum