Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Was soll ich tun- kündigen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    Was soll ich tun- kündigen?

    Hallo!

    Was tut man nicht alles für Geld:

    ich arbeite zur Zeit geringfüig als Sprechstundenhilfe bei einer alten Internistin. Ihre Ordi ist total alt- was noch nicht das Problem ist. Die Räume sind total verstaubt, meine Hausstaubmilbenallergie fährt voll an mit Jucken in den Augen, Nase zu/rinnt, Kopfschmerzen. Anscheinend fühlen sich Milben auch sehr wohl auf den ganzen Zetteln, die teils aus dem Jahre Schnee stammen.
    Weiters: sie ist übersparsam: 1 Paar Einmalhandschuhe/ Ordi, kistenweise alte Vorlagen - aber man darf ja nichts verschwenden (teils sind da noch Vorgedruckte für 19..irgendwas!, alte Zeitungen, ...
    Sie hat ihr eigenes Ordnungssystem: ja nichts nur 1cm verrücken, denn dann findet sie nichts mehr und wird auf eine gewisse Art und Weise ungut/ ungeduldig statt dass sie nochmal hinschaut.
    Sie nimmt noch altmodisch Blut ab, das Blut muß in Röhrchen aufgefangen werden, dann muß es in die Vakuumröhrchen umgefüllt werden und dann darf ich das Zeug reinigen (mit kaltem Wasser). Es gibt nur eine kleine Flasche Desinfektionsmittel, das sie sicher auch für die Nachwelt aufhebt. Weiters hat sie zwar Glasreiniger, aber der ist halt auch nicht sooo toll zum Händereinigen. Sprich: man kann sich nicht mal selbst ordentlich sauber machen nach der "Laborarbeit".

    Und das am meisten nervigste: sie hat IMMER Recht. Alle anderen machen Fehler! Sie spricht auch so über andere- die machen ja alles falsch.
    Wenn ich so wie heute irrtümlich das falsche Datum schreibe, die Reihenfolge auf der Karteikarte nicht genau so schreibe wie sie es will oder etwas anderes leicht zu behebendes nicht der Rede wert seiendes mache (unabsichtlich, klar), dann schlägt die einen Ton an als hätte ich was verbrochen! Richtig bloß stellend (Rechtschreibung...bitte nicht beachten). Und das vor Patienten. Da frage ich mich echt, ob sie eine Ahnung vom Umgang mit Menschen hat. Denn wenn Kinder mal mit sind, dann ist sie gleich "nett" zu ihnen wie zu den Erwachsenen- ohne Einfühlungsvermögen.
    Außerdem scheint sie der Patientenverkehr eh zu stressen ( in Spitzenzeiten sind 4 Patienten / Ordi Tag da).

    man kann ihr nie was recht machen.

    Wenn ich was mache greift sie mir auch dazwischen- z.B. am PC. Der ist übrigens schon mehr als 10 Jahre alt, keucht nur mehr und ist sehr langsam. Natürlich unterstellt sie mir dann, wenn sie sich zw den PC und meinereiner schiebt, ich hätte was am PC falsch gemacht. Wobei sie mir noch am Schnuppertag sagte, daß er sehr alt und langsam ist.

    Und ich arbeite unter Mindestlohn auch noch.

    Am liebsten würd ich ihr was husten und gehen. Aber ich mach nie was zu Ende, also wäre Kündigen für mein Ego auch nicht gut.
    Doch wie komme ich dazu mich so zum Affen zu machen?

    Soweit ich das mitbekomme, wechseln die Studis in ihrer Ordi schnell...also bilde ich mir das auch nicht ein.

    Normaler Weise macht es mir Spaß mit Patienten zu arbeiten, was neues zu sehen und auch noch dabei geld zu verdienen. Aber nun....

    Hat wer Rat?

    LG!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Hallo Katharina,

    also wo es bei mir aufhört, ist die Geschichte mit dem Labor, ne da tust dir nichts Gutes.
    Schweinkram mit Ansteckungsgefahr!
    So was muss nicht sein.
    Ich glaube, da bist du vorübergehend woanders besser aufgehoben.


    LG, Anja

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Keine Ahnung, Katharina, aber gesund ist das nicht! Gibt es was, was du noch tun willst? Und hast du in dem Beruf Chanchen? Probier was neues, wenn es geht! LG Snagila

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Mich hat das mit der Stelle gereizt, da ich das auch gut in ein Bewerbungsschreiben einbauen kann- schließlich paßt es ja zum Studium.
    es ist nicht leicht eine Stelle als Ordi Hilfe zu finden. Es werden zwar auch gerne mal Medizinstudenten genommen, aber leider sind die Stellen schnell weg.

    Im Verkauf will ich nicht mehr arbeiten- totale Reizüberflutung. Das hab ich schon, wenn ich als Kunde wo einkaufe.

    aber ich schau einfach immer wieder in die Kleinanzeigen.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Hi Katharina,

    bei uns ist es eigentlich üblich, dass Studentinnen hospitieren, d.h.
    Studentinnen begleiten den Arzt in der eigenen Praxis bei der Diagnostik und lassen sich eigentlich die Arbeit im Labor von den Arzthelferinnen erklären bzw. wird teilweise gemeinsam erarbeitet.

    Ist dieses bei euch nicht so?

    LG, Anja

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Doch: das sind dann die Praktika und Famulaturen. Da hab ich schon einiges. Aber ich suchte einen Job um Geld zu verdienen. Denn leider sind die ganzen praktischen Teile im Studium unentgeldlich. Und wer kennt das nicht: soviel Monat am Ende des Geldes noch da.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Sonderlich angenehm liest sich diese Situation ganz gewiß nicht...

    Aber wie Du schon selbst schreibst: "Was tut man nicht alles für Geld"... Dem entnehme ich, daß Du nicht nur auf den Job für Deinen CV angewiesen bist, sondern eben auch auf das Geld.

    Insofern mein Ratschlag: durchhalten, jedoch wirklich ernsthaft auf die Suche nach etwas Neuem gehen, und diesen "Trödelladen" so schnell wie möglich hinter Dir lassen...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    HAllo Katharina, ich wuerd weggehen. Es gibt richtige Fehler und falsche Fehler...Wenn Du nur Dir was beweisen willst und deswegen bleibst...dann wuerd ich Dir sagen, sei nicht so streng mit Dir! Egal ob ADS oder nicht, die Chefin hat ja wohl n Kontrollwahn! Vielleicht trocknet sie auch noch ihre Teebeutel oder wischt zuhause mit dem Badewasser?
    Was die Hygiene angeht, vielleicht gibste dem Aerzteverband mal n Tipp...
    Ich kann Dir nur sagen, such Dir evtl was bei Rechtsanwaelten oder in der Pflege im privaten Haushalt...was anderes auf jeden Fall. Das ist ja total bedrueckend fuer Dich. Und das waere dann naemlich kein Fehler, dort zu gehen. Wenn das am Geld liegt, versteh ich Dich natuerlich, ich lebe auch von unterbezahlten unterqualifizierten Jobs. Aber dann nutze die Zeit und such was Neues! Und falls Dich Deine Freunde oder Bekannten, Familie unter Druck setzen, dann bring Desinfektionsloesung das naechste Mal mit und desinfiziere Dich vor ihnen demonstrativ, bevor Du ihnen die HAende gibst...und erzaehle es ihnen dann, wenn sie doof gucken. Oft steht man so unter indirektem Erwartungsdruck von anderen oder einem selbst.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Hallo Katharina,

    deine Schilderung der Arbeitsstelle finde ich von vorne bis hinten haarsträubend, und am meisten die hygienischen Standards bzw. das Fehlen von solchen.

    Also meine Therapeutin würde mir in einer solchen Situation die Selbstwertfrage stellen, und dann wäre das ganze auch schon beantwortet. Für eine Bezahlung unter Kollektiv unter so unhygienischen Bedingungen zu arbeiten, ist nicht mal ok, wenn du sonst ohne Einkommen dastehen würdest.

    Wie Soraya schon gesagt hat, es gibt richtige und falsche Fehler. Hier wars wohl der Fehler, dass du nicht sofort nach dem Schnuppertag die Tür von außen zugemacht hast. Da ist wirklich JEDER Nebenjob besser als dieser Job. Und warum die Studis oft wechseln, ist ja wohl klar, das lässt sich niemand lange bieten, so zu arbeiten.

    Also hör auf deinen Bauch und deine Selbstachtung, und such dir was anderes. Wegen der paar Euros für geringfügig wirst ja wohl kaum verhungern.

    nur Mut!

    lg
    lola

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Was soll ich tun- kündigen?

    Katharina schreibt:


    Am liebsten würd ich ihr was husten und gehen. Aber ich mach nie was zu Ende, also wäre Kündigen für mein Ego auch nicht gut.
    Doch wie komme ich dazu mich so zum Affen zu machen?

    Hi Katharina,

    ich denke nicht, dass es deinem Ego abträglich wäre, denn du würdest ja nicht aufhören, weil du es nicht durchhältst, sondern weil die Bedingungen einfach nicht hinzunehmen sind. Das muss für dich ja auch schwer sein immer ruhig zu bleiben, wenn die dich mal wieder gängelt.
    Unter den Bedingungen wäre es vielleicht wirklich besser dir was anderes zu suchen, denn Spaß an der Arbeit zu haben ist echt wichtig.
    Also wie gesagt, das wäre völlig in Ordnung da aufzuhören und würde nicht heißen, dass du wieder nicht durchhältst, sondern eher, dass du den Mut hast was neues zu beginnen...

    Lg Boltar

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie weiter? Kündigen? Abwarten?
    Von Kityara im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 13:27
  2. Wie soll es weitergehen???
    Von breakin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.02.2010, 21:30
  3. wie soll ich meine vermutung sagen
    Von Kullerkeks im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37

Stichworte

Thema: Was soll ich tun- kündigen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum