Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 359

    Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Moin,

    eine ehemalige Kollegin, mit der ich von 2007-2011 zusammen gearbeitet habe, schürt Stimmung gegen mich.
    Sie will mir Schwierigkeiten bei meinem beruflichen Neustart in einer neuen Abteilung bereiten.

    Die Kollegin hat erzählt, dass ich die Abteilungen gewchselt habe, weil ich meine Arbeit nicht schaffe und Streit mit meinen Kolleginnen/Kollegen hatte.
    Ich wäre dumm und würde mit niemanden zurechtkommen.

    Da ihr Arm lang ist, habe ich die Befürchtung, dass sie Stimmung gegen mich schürt und mir meinen Einstieg erschwert.

    Von meiner ADHS-Erkrankung und folgende Krankheiten weiß sie zum Glück nichts.

    Wie würdet ihr euch verhalten?
    Soll ich ihr eine E-Mail schicken und sie darum bitten mit ihren Aktionen aufzuhören?

    Viele Grüße
    Live

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 324

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Wie gemein. Solche Leute könnte ich direkt auf den Mond schießen...

    Aber mal zum Problem, was denkst du sind ihre Beweggründe dich zu mobben Und schlecht zu machen?

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 836

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    So was nenne ich Mobbing.
    Ich gehe mal davon aus das Du das nur "hintenrum" gehört hast, also nichts belegen kannst.
    Ich würde mich auf jeden Fall wehren, aber nicht allein. Mobbing ist ein Grund für eine Abmahnung/Kündigung, auch bei Beamten, daher würde ich mich an den Personalrat oder die Personalabteilung wenden. Gibt es in der Behörde vielleicht einen Mobbing-Beauftragten? Oder kannst Du Dich an eine Gewerkschaft wenden?

    Wie gesagt, ich würde das nicht allein angehen, schon wegen der Nachweisbarkeit.


    Da steht auch noch was dazu:

    Präventionsportal- Was tun bei Mobbing?

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Anncath schreibt:
    Aber mal zum Problem, was denkst du sind ihre Beweggründe dich zu mobben Und schlecht zu machen?
    Das ist ganz einfach.

    Nach meiner Reha im Juli 2010 bin ich aus gesundheitlichen Gründen vom Schicht- in den Tagesdienst gewechselt.
    Das hat ihr überhaupt nicht gepasst. Sie hat den Chef von damals ausdrücklich aufgefordert, dass ich im Schichtdienst bleibe.
    Nachdem der Chef das abgelehnt hat, kamen die Angriffe auf mich.
    Sie könne nicht alleine Nachtdienste absolvieren (Als ich die Nachtdienste alleine absolvieren musste, war das für sie kein Problem) und ich muss deshalb mit ihr zusammen arbeiten. Sie ist dann zur Vorzimmerdame und hat auch sie gegen mich aufgehetzt. Als ich die Abteilung verlassen habe, waren sie beleidigt.
    Diese Kollegin ist auch extrem nachtragend (Mein Chef hat in ihre Beurteilung reingeschrieben das sie eine rustikale Aussprache hätte. das hat sie ihrem Chef bis zu seinem Ausscheiden vorgehalten).

    Ich bin am Überlegen ihr eine E-Mail zu schreiben und sie zu bitten mit den Unterstellungen aufzuhören.
    Da sie nicht die Hellste im Kopf ist, kann ich mir gut vorstellen, dass sie dementsprechend darauf reagiert und mir zurück schreibt.

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 836

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Ich bin am Überlegen ihr eine E-Mail zu schreiben und sie zu bitten mit den Unterstellungen aufzuhören.
    Da sie nicht die Hellste im Kopf ist, kann ich mir gut vorstellen, dass sie dementsprechend darauf reagiert und mir zurück schreibt.
    Glaubst Du das sie auf Deine Wünsche eingehen wird?

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 6.877

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Live schreibt:
    Soll ich ihr eine E-Mail schicken und sie darum bitten mit ihren Aktionen aufzuhören?
    Niemals! Ignoriere sie einfach.

    Ich schlage vor, dass du dein Sozialverhalten in der Einrichtung, in der du arbeitest, strukturierst (--> Teamfähigkeit) und die Vorgaben deines Vorgesetzten erfüllst. Dann wird alles gut.

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Live schreibt:
    Diese Kollegin ist auch extrem nachtragend (Mein Chef hat in ihre Beurteilung reingeschrieben das sie eine rustikale Aussprache hätte. das hat sie ihrem Chef bis zu seinem Ausscheiden vorgehalten).
    Diese Beurteilungen sind doch sicherlich Teil der Personalakte, oder nicht? Dann ist ja schon als verbal-auffällig bekannt... das ist doch gut. Dann lass sie doch weiter machen, schliesslich bastelt sie nur weiter an ihrem Ruf als Giftspritze...

    Und noch zwei Weisheiten aus meinem Berufsleben:

    Mitleid bekommt jeder, Neid muss man sich erarbeiten. (Ich bin immer nur von Leuten angeschwärzt worden, die weniger auf dem Kasten hatten als ich.)

    Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau dran schrubbt? (s.o. Wenn ich einen guten Job mache, meine Vorgesetzten das auch so sehen, dann kann mir das Gerede der anderen wurscht sein.

    Also, locker bleiben, sich nicht "ertappt" fühlen - nur weil man als ADHSler immer mit dem Gefühl der Unzulänglichkeit rumläuft und sich für generalschuldig hält - und weiter machen...

    Chili

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 836

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Na ich kann schon verstehen das Du was dagegen unternehmen möchtest, ich halte das auch für sinnvoll.
    Es ist leider so das oft etwas von den Vorwürfen hängen bleibt auch wenn das "nur" über den Kantinen-Talk verbreitet wird.

    Ich würde dabei aber nicht allein vorgehen sondern das auch über den offiziellen Weg angehen. Zum Beispiel Deine Bedenken mit dem zuständigen Personaler besprechen. Wahrscheinlich ist die Kollegin dort schon bekannt. Ich halte es für sinnvoll mit den Problemen offen umzugehen, ich sehe keinen Grund da etwas zu verheimlichen.
    Ich würde allerdings nicht über die ADHS Diagnose sprechen, für diese Probleme gibt es eine ganze Reihe von anderen Beschreibungen.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 324

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    Das was Chili schreibt wollte ich auch fast genau so schreiben. Obwohl ich die Idee mit der Email so weit gut finde, das wenn sie wirklich entsprechend drauf reagieren sollte, du quasi schwarz auf weiß zeigen kannst, was sie für eine Person ist. Und sie sich somit selber in Bedrängnis bringt.

    Aber im Zweifelsfall mach es wie Chili sagt und entspann dich. Sie scheint ja so oder so keinen allzu guten Eindruck zu hinterlassen, deswegen ist die Wahrscheinlichleit sehr hoch, das sie sich mit ihren Aktionen nur selbst ins Bein schießt.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 256

    AW: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen

    ich würd auf keinen Fall eine Email schreiben, so lange du nichts belegen/beweisen kannst. Nachher hast du noch "Bedrohung" am Hals, denn eine Email ist - im Gegensatz zu "gehörtem" eben doch "schwarz auf weiß"...

    Evtl,wie oben geschrieben, mit irgendjemandem vom Betriebs- oder Personalrat sprechen. Ich kenn mich mit so großen Strukturen, wo es "sowas" gibt nicht aus. Dann aber strikt bei den Mobbingvorgängen bleiben- nichts!!!! von irgendwelchen Diagnosen/Krankheiten usw.

    Mich hat eine Berufs"kollegin" telefonisch massiv bei einer best. Berufsgruppe=Auftraggebern angeschwärzt - ich würde Betrug begehen, falsche Tatsachen vorspiegeln, unlauter arbeiten usw. Das war eindeutig Rufmord und üble Nachrede und hätte mir als Selbständige das Genick brechen können.
    Eine der angerufenen Personen hat mich angesprochen, was denn los wäre, sie wäre vor mir gewarnt worden- und hätte gar nicht verstanden, was die "Kollegin" wolle: bei mir sei doch alles glasklar geregelt, es gäbe nicht einen Punkt bei all den Vorwürfen, den ich nicht von vornherein klar kommuniziert hätte.

    Ich geriet völlig in Panik, hab im Geiste Telefonate mit allen Angehörigen dieser best. Berufsgruppe geführt, habe mit der Person beratschlagt, die mir von dem Vorgang erzählt hat und sie hat mir erklärt, wie sie wiederum IHRE Kollegen bei so einer "telefonischen Racheaktion" einschätzt und --------------- habe nichts getan und war weiterhin gut im Geschäft.


    Dazu nämlich ein weiser Spruch von mir: Jeder liebt den Verrat- keiner den Verräter

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ehemalige Ärzte der ADHS Ambulanz MUC für Erwachsene
    Von DerPatient im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 11:01
  2. Was machen, wenn man zu wenig/schlecht geschlafen hat?
    Von Petrolrot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 21:51
  3. Meine neue Kollegin macht mich irre
    Von Elwirrwarr im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 8.12.2012, 13:53
  4. MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=(
    Von Jany im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:10
Thema: Ehemalige Kollegin probiert mich schlecht zu machen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum