Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Hallo mal wieder,

    ich habe Anfang Februar 2017 nach 10 Jahren in der Nachrichten-Branche (es waren zuletzt 5 verschiedene Jobs, alles Selbstständig und ohne Sicherheiten, eigentlich nur aus Mangel an Alternativen weitergeführte Studenten-Jobs) einen neuen Lebensabschnitt begonnen - bin jetzt als Quereinsteiger im berufsbegleitenden Referendariat einer Grundschule.

    Meine ADS-Diagnose bekam ich ungelogen exakt eine Woche vor Beginn der Ausbildung - der ganze Spaß ging also erst richtig los...

    Meine Frage bezieht sich darauf, zukünftige Situationen bzw. die eigene Leistungsfähigkeit korrekt einschätzen zu können. Ich habe seit Februar unglaublich viel erlebt, bin durch die Hölle gegangen, wieder aufgetaucht und an vielen Dingen tatsächlich persönlich gewachsen. Die Ausbildung und die Arbeit an der Schule sind oft hart, meine Arbeitsstörung macht es noch schwerer, aber ich habe mir nach einer überstandenen Krise einige Monate nach Beginn vorgenommen, das Ding durchzuziehen.

    Komme mittlerweile gut mit meinen Medikamenten klar und mache eine Therapie die mir sehr hilft. Trotzdem gibt es immer wieder Situationen, in denen die Belastung einfach zu groß wird, vor allem weil es SO VIEL AUF EINMAL ist in meinem Leben gerade. Neuer Job, komplett neuer Bereich, Schulden, Mutter pflegebedürftig, usw.

    Es gab mal eine Phase in meinem Leben, in der durch bestimmte Umstände alles sehr reduziert war. Vor etwa drei Jahren war das. Ich hatte da das erste Mal in meinem Leben das Gefühl, jetzt könnte ich mich endlich mal sortieren, weil es einfach relativ ruhig war. Ich konnte mal bei mir selbst sein und das tat mir unglaublich gut.

    Nun schätze ich halt bestimmte Sachen oft falsch ein. Ich habe zum Beispiel riesige Probleme damit, Prüfungs-Stunden vorzubereiten - doch ich muss in jedem Halbjahr 6 davon zeigen. Es ist bisher fast nie vorgekommen, dass ich nicht entweder die Nacht durchgemacht habe vor einer solchen Stunde (und dann natürlich nur eingeschränkte Leistung bringen konnte), oder das Ding abgesagt und verschoben habe, was natürlich auch immer mit Scham und immensen Selbstzweifeln verbunden ist.

    Ich frage mich: Wenn ich doch oft glaube, dass ich es schaffen kann, dann allerdings immer wieder erlebe, dass ich mich bei der Vorbereitung so grandios verschätze mit der Zeit und meiner Energie - schätze ich dann vielleicht auch die Chancen falsch ein, das Referendariat überhaupt durchziehen zu können?

    Woran merke ich denn, dass ich mich WIRKLICH übernommen habe? Oder merke ich das erst, wenn ich dann durch die Abschlussprüfung falle, und dann habe ich den Beweis?!

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Starduster64 schreibt:
    Ich frage mich: Wenn ich doch oft glaube, dass ich es schaffen kann, dann allerdings immer wieder erlebe, dass ich mich bei der Vorbereitung so grandios verschätze mit der Zeit und meiner Energie - schätze ich dann vielleicht auch die Chancen falsch ein, das Referendariat überhaupt durchziehen zu können?
    Bist du auf dich allein gestellt? Hast du keinen Mentor? Weiß er von deiner Diagnose? Er/sie sollte davon wissen, um dich unterstützen zu können.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 707

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Hallo Starduster,

    ich würde mich der Frage von Addy mal anschließen wollen. Bzw. gibt es nicht Mitreferendare, die das sehr gut hinbekommen, mit denen du das zusammen planen und üben könntest?

    Ich weiß, dass ein Lehrerreferendariat extrem anspruchsvoll ist, deshalb halte ich deine Probleme grundsätzlich nicht für unnormal. AD(H)S-typisch würde ich es finden, wenn du aus deinen Erfahrungen nichts lernst u dich in der Zukunft nicht verbesserst.

    Wie sieht es aus mit einem Nachteilsausgleich über das Prüfungsamt (oder wer auch immer da bei euch zuständig wäre)? Eventuell wäre es wegen der Diagnose auch möglich, das Referendariat in Teilzeit zu absolvieren?

    LG
    Hyper

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 327

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Hallo Starduster64,

    ein Ref. Ist schon die Höhle, wenn man schon ein "echtes" Leben rundherum hat (ich weiß, wovon ich schreibe, ich habe es überlebt). Aber ein Quereinstieg, berufsbegleitend, bringt Normalos schon an das Ende ihrer Kräfte. Bsp. im Jahrgang über mir hat von 30 nur 1 durchgehalten (nein, keine Abschreckung eher der Beweis, das viel zu viel an dieser Idee nicht klappt).

    Du brauchst dringend Unterstützung und Entlastung in deinem echten Leben (Pflege der Mutter), auch wenn du gerade keine Zeit hast für Anträge, Familiendiskussionen, etc.

    Du bräuchtest eine/ n Tandempartner/in aus dem Seminar, mit den gleichen Schwierigkeiten, gleiche Fächer waren schön fand ich aber garnicht so wichtig.

    Und super wäre es wenn du möglichst fix eine gute Mentorin/Mentor an deiner Schule finden würdest.

    In Berlin seit ihr angestellt im Ref. oder? Bei uns muss man nämlich, das volle Deputat abdecken minus Seminar minus Pädagogikprüfung. Da man nix kürzen kann, aber gut verdient solltest du dir reinkaufen was eben nur geht- Putzhilfe, jemanden für Einkäufe, etc.

    So und nun die gute Nachricht, alle Quereinsteiger die ich kenne haben es geschafft

    Ach ja und du solltest alle Materialtauschbörsen nutzen, die du nur findest. 4teachers, Referendare.de, Lehrerforum, bei allen Verlagen anmelden, da kriegst du eine Menge Material viel günstiger, zum Teil ganze Reihen. Niedersachen, Bayern, Hamburg bieten sehr gute Fächerplattformen, wo Stunden, Reihen etc hinterlegt sind. Mach' dir einfach mal klar, dass jede Stunde zu jedem Thema irgendwo in Deutschland schon mal gehalten wurde und inzwischen bestimmt auch irgendwo hinterlegt ist. Das ist dann immer noch Arbeit es auf deine Zwerge anzupassen, aber schon eine große Erleichterung.
    Geändert von jofine ( 9.11.2017 um 13:53 Uhr)

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 707

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    In Berlin verdient man im Lehrer- und Juristenref leider gar nicht gut! Vor allem gemessen an den ständig steigenden Mieten.... Bei mir ging mehr als die Hälfte für die Miete meiner Ein-Raum-Wohnung drauf.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Hallo Starduster,

    welche Fächer unterrichtest Du denn?

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 327

    AW: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen?

    Hyper80 schreibt:
    In Berlin verdient man im Lehrer- und Juristenref leider gar nicht gut! Vor allem gemessen an den ständig steigenden Mieten.... Bei mir ging mehr als die Hälfte für die Miete meiner Ein-Raum-Wohnung drauf.
    Da steht aber doch Quereinstieg und das wäre an A13 angelehnt + Erfahrungsstufen. Weil man doch sonst keinen gefunden hat. Volle Stelle, volle Bezahlung, aber doppelter Stress weil Ref.+ Volldeputat bzw. dreifacher Stress, weil die Arbeitsstruktur so anders ist.....

    Und wie viel -facher Erfolg ist das dann? *grübel*

Ähnliche Themen

  1. Brauche Vorschläge: ADHS Quereinsteiger? Wie? Als was?
    Von Rosaleen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.02.2016, 14:34
  2. So, jetzt schlägt's 13!!!!!!!!!!!!! Übernommen!!!!
    Von Ellisa im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 23:30
Thema: Quereinsteiger Grundschule - Habe ich mich übernommen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum