Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen?

    Hallo Leute,

    ich bin seit ca.Juli in einem befristeten Projekt und von Anfang an hatte ich ein Unwohlsein, also schon in der Vorstellung. Ich habe diese Aufgabe vorher 13 Monate lang in einem grossen Unternehmen gemacht, indem ich nicht gross aufgefallen bin. Auch dort machte es nicht wirklich Spass, aber weil es ein Grossunternehmen war und ich viel Hilfe hatte bin ich dort nicht so sehr negativ aufgefallen, wurde jedoch nicht übernommen.

    Ich habe die gleiche Tätigkeit in einem Mittelständischen Unternehmen gefunden. Ich bin Consultant für ein Projekt, indem es darum geht, dass bestimme Anforderungen für Pharmazeutische Produkte eingehalten werden. Da gibt es ne Richtlinie, die sehr grob erklärt wie man das macht und das ist für mich sehr langweilig. Die Arbeit besteht ca. 50% aus Inventarisierung von Daten, also Auflistung und eben paar Absprachen mit Laboratorien und gelegentliche Telefonate. Weil ich aber in dem grossen Unternehmen war und dort 14 Monate lang das Projekt gemacht habe, hatte ich nicht viel zu tun, also schwere Entscheidungen übernahmen Vorgesetze...

    Jedoch nun zu der Situation. Die Arbeit machte am Anfang schon keinen Spass, weil eben alles neu war war ich sehr motiviert. Nach ca 1 Monat habe ich weniger gearbeitet, es ist ein Schreibtischjob und es fiel nicht auf. Ich fand es schön, schon um 14:00 Uhr zuHause zu sein. Die Bezahlung ist nach Stunde und es hat einfach vom Geld her ausgereicht. Nun heute morgen kam ein Telefonanruf vom Vorgesetzen, der eben meinte: Er habe sich meinen Stundenzettel angeschaut und gesehen, dass ich ca 3 Std arbeite und danach also gegen 12:00 Mittags nach Hause gehe und 2 Kollegen hätten ihn gesteckt, dass ich bei der Arbeit döse bzw schlafe, weil Sie an der BüroTür gehorcht haben und alles war sehr still. Warscheinlich war ich zu der Zeit schon zuHause. Ich erklärte ihm, dass meine Konzentration nach Liesse und ich eben dann nach Hause gehe. Im Prinzip stimmt das, aber das ist die Halbe Wahrheit: Es ist einfach so, dass mich diese Arbeit und Kollegen und Unternehmen annervt. Ich war zuFeige ihm das zu sagen. Das heisst also dass ich kein gutes Bild im Unternehmen abgebe, muss mir das egal sein? Ich meine, mich interessiert die Arbeit nicht. Ich habe auch keine neue andere Stelle, dass ich kündige. Ich wäre dann arbeitslos eben. Sich anstrengen wofür man nicht brennt ist sehr schwer. Gebt ihr mir Recht oder hätte ich mich doch mehr bemühen sollen? Ich bin gerade vor mir selber ratlos.... Ich habe das über 1 Monat gemacht und es fiel nicht auf, bis eben heute und jetzt kommt mir ein Unwohl sein, wenn ich denke jetzt 8 Std. hier zu sein ...

    Oder liegt es einfach in der Natur der Dinge, dass sowas passiert, wenn man irgendwo für irgendwas arbeitet, was einem 0 zusagt. Der einzige Faktor ist eben Geld was ich dann auf meinem Konto habe. Im Vertrag stand 100% Vollzeit falls ihr das wissen wollt....
    Geändert von belmont (12.10.2017 um 12:20 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen?

    Du hast einen Vertrag unterschrieben über eine Vollzeitstelle und leistet nur ein Drittel der abgemachten Zeit. Ob du in dieser Zeit überhaupt arbeitest, hast du nicht so ganz klar gesagt, ich gehe deshalb mal davon aus, dass da also auch nicht viel passiert.

    Das ist Vertragsbruch und in meinen Augen wäre eine fristlose Kündigung absolut gerechtfertigt.

    Du hast dir die Arbeit ausgesucht. Wenn du das nicht machen kannst, aus welchen Gründen auch immer, dann such dir was anderes. Aber deine Kollegen und deinen Chef so zu verarschen, geht echt mal gar nicht. Es sei denn, du leistest wirklichi hundert Prozent in sehr viel weniger Zeit. Wenn du das belegen kannst, dann sprich mit deinem Vorgesetzten, dann wird sich sicher eine für beide Seiten akzeptable Lösung finden.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen?

    Wie man sich derart unkollegial verhalten kann - und dann allen Ernstes noch die Reaktion der Betrogenen zur Diskussion stellt... da ist jeder Tastaturanschlag Verschwendung.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen?

    ??!!
    Du hast für einen VZ-Job unterschrieben und arbeitest rund 3 Std täglich.
    Erklärst das deinem Chef damit, das du "eben nach Hause gehst, wenn deine Konzentration nachlässt", und willst jetzt wissen, ob du dich (dafür) rechtfertigen "musst"?? *nicht dein Ernst, oder?*
    Wenn ich Chef wäre- die Kündigung wäre (mindestens) schon in Auftrag..

  5. #5
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen?

    Puh mein lieber Belmont.
    Wenn du dich nicht mehr konzentrieren kannst, dann mach eine kurze Pause, dann geht es doch in der Regel wieder.
    Ich als dein Chef wäre auch verärgert und naja ich kann wenig sagen was meine Vorposter nicht schon gesagt hätten...

Ähnliche Themen

  1. Muss mich bewerben und fühle mich überfordert
    Von Krampus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 8.01.2015, 22:47
  2. WARUM muss ich mich immer für meinen Lebensweg rechtfertigen??? AAARG...
    Von sille im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 02:25
Thema: Muss ich mich vor meinem Chef, Kollegen rechtfertigen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum