Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Berufliche Aussichten??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 84

    Berufliche Aussichten???

    Hallo Community.

    Ich bedanke mich sehr für das lesen und hoffe, dass jemand mit seinen Erfahrung mir helfen kann.

    Ich habe vor 4 Jahren eine Ausbildung als Plattenleger gemacht EBA, eine 2 Jährige-Ausbildung. Eine erleichterte Form von einer normalen Ausbildung, danach hatte Schwierigkeiten nach der Ausbildung den Anschluss zu finden.
    Mittlerweile arbeite ich schon über 2 Jahr in einem Betrieb mit einem miserablen Lohn, dies würde ich gerne ändern.

    Hätte jemand eine Idee auf welche Arbeit ich mit einer schwächeren Ausbildung hinkomme?
    Ich habe mir z.b auch schon überlegt, in die Pflege zu wechseln. Für den Pflegehelfer muss man eine Ausbildung machen, 120 Stunden und darf sich dann als *Helfer* Bewerben, die fragt ist, ob sich dort meinen Lohn dort verbessert? Weil ich ja wieder eine art Hilfsarbeiter darstelle.

    Wie viel darf ich eigentlich Maximal verdienen, dass meine IV Rente sich nicht kürzt?

    Danke fürs die Mühe
    Liebe Grüsse

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 729

    AW: Berufliche Aussichten???

    Hallo,

    ich kann dir nur zu der Frage antworten bis zu welchem Zuverdienst das ALG II nicht gekürzt wird: 160€/Monat.

    Edit: Ach sorry, geht bei dir um Rente. Das weiß ich leider nicht.

    LG
    Hyper

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Berufliche Aussichten???

    Moin xshishax1

    Hast du denn bereits Anspruch auf eine IV-Rente?

    Der Invaliditätsgrad bemisst sich ja anhand eines Einkommensvergleichs!

    Also:
    Zuerst wird das Erwerbseinkommen, das ohne den "Gesundheitsschaden" erzielt werden könnte ermittelt. Davon zieht die IV-Stelle das Erwerbseinkommen ab, das nach dem Gesundheitsschaden und nach der Durchführung von Eingliederungsmassnahmen auf zumutbare Weise erreicht werden könnte. Daraus ergibt sich ein Fehlbetrag: die Erwerbseinbusse als Folge der Invalidität.

    Beispiel:
    Einkommen ohne Invalidität Fr.60 000.–

    Invalideneinkommen Fr.20 000.–

    Erwerbsausfall Fr.40 000.–

    Invaliditätsgrad: = 67% (gerundet)

    100 x 40 000.– : 60 000.– = IV-Dreiviertelsrente

    Wenn du dir Gedanken darüber machst eine neue Richtung einzuschlagen, gerade im Bereich der Pflege dann würde ich mich zuerst einmal mit ehrenamtlichen bzw. nebenberuflichen Tätigkeiten auseinander setzten dieser Richtung. Es gibt gerade bei euch in der Schweiz sehr viele Möglichkeiten sich auf sozialer Ebene "auszutoben"! (Spreche da aus eigener Erfahrung)

    Wenn du wirklich Interesse hast dich im sozialen Umfeld zu arrangieren kann ich dir gerne die eine oder andere Adresse oder Kontakt zukommen lassen. Ich selbst, habe mich als ich in der Schweiz gewohnt habe auch nebenberuflich mit Z.B. Erwachsenen und auch Kinder mit cerebralen Bewegungsstörungen beschäftigt (Wochenendausflüge sowie Ferienlager).

    Grüsse von der anderen Seite des Rheins!

    PS.: cooles Thema



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. LTA-Antrag - wie sind die Aussichten auf Erfolg?
    Von Ehem. Mitglied im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 15:09
  2. Berufliche Orientierung
    Von Hypostrahl im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2015, 01:36
  3. Endlich wieder Aussichten!
    Von Sally im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 21:02
  4. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
Thema: Berufliche Aussichten??? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum