Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Ich brauche bitte Zuspruch!!!

    Ich hatte im Frühling gelesen, dass für ein sehr teures (EUR 10.500) Postgraduate-Studium ein Stipendium vergeben wird. Kurzerhand hab ich mich dafür beworben und mir gedacht, wenn ich das Stip bekomme, mach ich es, wenn nicht, dann nicht. Meine Therapeutin meinte letztens dann, dass das ich das Studium auf jeden Fall machen soll, weil es mir total gute Jobaussichten eröffnet. Habe mir dann gedacht, dass ich für den Fall, dass ich das Stip nicht bekomme, nächstes Jahr einen Bildungskredit aufnehme und das Studium mache (für das Stip konnte man sich nur bis zum 30. Lebensjahr bewerben und nächstes Jahr wäre ich zu alt).

    Nun habe ich am Freitag einen Anruf bekommen, dass ich das Stip nicht bekomme, aber weil die Entscheidung soooooo knapp gegen mich war, machen die dort zusätzlich ein Halbstipendium für mich locker (das eigentlich nicht vorgesehen wäre, also es ist wirklich für mich eingerichtet worden!!!). Sprich: Die Chance ist einmalig und nachdem ich mit meinen Eltern wegen der Finanzierung geredet habe, habe ich natürlich zugesagt.

    Aber zur Freude wegen dieser Ehre (Halbstip) und dieser einmaligen Chance mischt sich jetzt auch die Panik und etwas Wehmut.
    Wehmut, weil ich einen Urlaub, ein Musical und so ein paar Sachen schon geplant (und gezahlt) habe, an denen ich jetzt vermutlich nicht teilnehmen kann, weil genau zu der Zeit LVs mit Anwesenheitspflicht sind. Mein Verstand sagt mir natürlich, dass ich die Reise ein anderes mal machen kann usw. Trotzdem bin ich traurig.
    Und Panik, weil es nur 20 Studienplätze gibt, wir also eine recht kleine Gruppe sind und ich Angst habe, dass ich schon wieder eine Außenseiterin sein werde. Das Studium ist so intensiv, dass ich es nicht packen werde, Außenseiterin zu sein ... Und die Intensivität ist der nächste Punkt: Das Studium dauert nur zwei Semester, findet dafür jedes zweite Wochenende (!) von Freitag 17-21 Uhr und Samstag und Sonntag 09-19 Uhr statt. Daneben 40h Job und Lernen. Und weil mein Job nur bis Feb befristet ist, Sorge, ob das mit Übernahme/Verlängerung klappt.
    Mit MPH fühl ich mich zumindest etwas relaxter, was den Lernaufwand betrifft (obwohl ich momentan auch - in Begleitung meines Psychiaters - in einem neuen Dosisfindungsprozess bin).

    Mein Verstand kennt alle guten Gründe für dieses Studium (und ich habe ja schon zugesagt). Die Chance ist einmalig und ich habe schon mehrmals gelesen, das es derzeit mehr Jobs als Absolventen gibt, das heißt, selbst wenn ich in diesem Job nicht übernommen werden sollte, steigere ich meine Jobchancen enorm (und ich bekomme dann den tollen nachgestellten Titel "LL.M." und auf den bin ich voll scharf ). Aber meine Gefühle sind grad auf einer Achterbahn unterwegs.
    Ich brauche also bitte vor allem Zuspruch - und das von Leuten, die meine Panik nachvollziehen können.

    Danke!!!

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.735

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Deine Panik kann ich absolut nachvollziehen, weil selber auch erlebt. Was ich dir deshalb als positive Erfahrung mitgeben kann: du entscheidest dich bewusst für dieses Studium ... die Wahrscheinlichkeit, dass du dort auf Leute triffst, die ebenso ticken wie du, erachte ich deshalb schon mal als hoch.

    Du wirst auf Leute treffen, die ein Stipendium bekommen haben und auf Leute, die für das Studium zahlen müssen. Viele von denen, denke ich mal, werden sich eher mit dir freuen, dass du wenigstens ein Halbstipendium bekommst!
    Vielleicht triffst du auch auf Leute, welche das Studum über die Firma bezahlt bekommen - ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Mitstudierende sogar eine hohe Achtung dafür hatten, dass ich den Lehrgang damals aus eigener Tasche gewuppt habe.

    Wegen der Organisation kann ich deine Sorgen auch absolut nachempfinden - dazu kann ich empfehlen: versuche zwischendurch, nur einen um den anderen Tag geregelt zu bekommen. Schau auf das Heute, für das du genau Heute die Kräfte brauchst, die dir genau Heute zur Verfügung stehen. Und dann kommt erst das Morgen (das ja dann auch schon ein Heute ist, wenn es da ist ;-) ).

    Die Vergeber des Stipendiums trauen dir zu, dass du das Studium schaffst. Genau deshalb bekommst du das Geld. Du kannst versuchen, dir aus genau diesem Grund deshalb auch zu vertrauen. Es wird schwer, ja. Und du wirst zwischendurch vielleicht sogar Rotz und Wasser heulen, ja. Aber: du kannst das schaffen!!!

    Liebe Grüße, habit

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Überleg mal ob du für die Zeit evtl. deine Stunden etwas reduzieren kannst?

    Bei mir im Studiengang haben nach und nach alle versucht zu reduzieren.

    LG

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Danke euch beiden!

    ersuche zwischendurch, nur einen um den anderen Tag geregelt zu bekommen. Schau auf das Heute, für das du genau Heute die Kräfte brauchst, die dir genau Heute zur Verfügung stehen. Und dann kommt erst das Morgen
    Das ist ein guter Tipp

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Hey Du Liebe!

    Gott sei Dank hab' ich Deinen Thread noch vor dem ausloggen erspäht, , sonst hätt's wohl ein Problemchen gegeben.

    Also: Nun und Jetzt kommt ein ordentlicher Anstupser in Richtung „voller Erfolg inklusive summa cum laude“, Gottes Segen und Bewahrung, neue Menschen und Möglichkeiten, die Dir viel Kraft, Freude, und die große Freude am Neuen, Schönen schenken mögen.
    Ich wünsche Dir,dass Du immer eine Schulter zum dran anlehnen und Dich ausweinen hast, ganz ohne fieses Kleingedrucktes und nicht gelesene Bedingungen, die Dir vorher dummerweise auch niemand gezeigt, bzw. Dich auf sie hingewiesen hatte.

    Ach, nee, das soll eigentlich grad gar nicht so fürchterlich negativ klingen.

    Ich habe mich beim Lesen eben gerade so richtig doll für und mit Dir zusammen über die wunderbaren Neuigkeiten gefreut und bin jetzt irgendwie so hibbelig, dass ich das wieder einschlafen mal ganz gepflegt wieder vergessen kann!Fühl Dich für's Erste mal ganz ganz feste gedrückt und jesegnet.
    Ich würde mich freuen, zwischendurch auch mal schriftlich was von Dir zu hören.

    Und bitte nicht böse sein, falls die Antwort ein wenig auf sich warten lässt. Gerade gestern Abend kam ein kürzlich abgeschicktes Paket wegen eines BESCHEUERTEN BUCHSTABEN-DREHER's als „nicht zustellbar“ wieder zu mir zurück und der liebe Chaot, dem's schnellstmöglich versprochen war, kriegt gleich auch noch'ne Nachricht, damit der nicht denkt, das Luftköpfchen hätte bloß 'ne riesengroße Klappe und so gar nix dahinter!
    Mach's erstmal supi gut bis viel, viel besser und lass Dich ja nicht von irgendwelchen...ähm...Idio, NEE LUFTI, PFUI!

    Pöser Luftimensch! AUS, KLEIN LUFTKÖPFCHEN,sitz.
    Lass Dich ergo nicht ärgern, ganz egal von wem! Sooo isses prächtig,mein Digga!

    Addendum: Und sollte es auf akademischem Gebiete unerwartet schwierig bis unmöglich werden, die Hindernisse ohne dauerhaft gesundheitsschädliche Konsequenzen zu meistern, bitte denk daran, wenn Du gehandicapt oder, schlimmer noch, tot bist, haste nix von irgendwelchen Titeln und wir samt den Mitmenschen, die Dich heute mögen, mögen Dich so, wie Du bist- ganz ohne zusätzlichen akademischen Grad! Öhm, also ICH ZUMINDEST kann für mich selbst sprechen...Ich mag Dich auch ganz ohne Zusatzgedöns und anderen Krimskrams. DICH MAG ICH. Okay? Immer dran denken, versprochen?



    Herzliche Grüße vom Dich ermutigend drückenden Luftköpfchen aus dem frühmorgendlich-kühlen, LEICHT REGNERISCHEN Luftihausen!
    Geändert von luftkopf33 (13.09.2017 um 07:37 Uhr) Grund: doofe Rächtschreipunk!! Menno, DU NEEHERFST!!

  6. #6
    Hallo @ all

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 110

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Deine Zerrissenheit kann ich gut nachvollziehen - aber (wenn ich dich richtig verstanden habe) ich finds toll, dass dus tust, wenn (wenn ich dich wieder richtig verstanden habe) es scheint eine einmalige Chance zu sein.

    Ich wünsch dir echt alles Glück hierfür, gaaaaaaaaamz viel Mut und Kraft und sehr gutes Gelingen, dass sich dein Traum erfüllt!

  7. #7
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.750

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    oh, ich verstehe dich sehr gut, ich hätte auch großem Bammel. aber das haben schon andere geschafft und du schaffst es auch.
    Bekomme bitte keine Panik.
    das was dich natürlich neben der Pberlastung beweg ist ist die Sorge um den weiteren Job
    ich bin zwar nicht besonders religiös, aber mitunter fällt mir der Bibelspruch mit dem ***** auf dem Felde ein, die nicht ernten und nicht säen usw
    übertragen: sorg dich nicht zu sehr um die Zukunft, auch wenn du Existenzängste hast. in Deutschland verhungert so schnell kein Mensch.auch keine Studenten Das Studium soll deine Jobaussichten ja verbessern. du riskierst eigentlich nur etwas Geld und natürlich Erschöpfung. Wenn du scheiterst, dann hast du nicht viel verloren, aber wenn du es schaffst, dann hast du ganz wunderbare Chancen ! Deine Therapeutin traut es dir zu und die ist Profi. Die Stipendienvermittler trauen es dir ebenfalls zu, bestimmt haben sich beide nicht geirrt !. und selbst wenn es "so" nicht ganz funktionieren sollte, ist sicher nicht alles verloren sondern es ergibt sich eine neue Möglichkeit !
    denk nicht zuviel an 2 Jahre Überarbeitung, mache es lieber wie der berühmte Beppo. Fällt die Entscheidung über deine Weiterbeschäftigung, hast du auch eine Zäsur und kannst erneut überlegen, ob es immer noch möglich ist. Wenn du unbefristet bekommst, kannst du dir überlegen, ob du dennoch weiterstudierst( die Antwort wird selbst dann hoffentlich ja sein) und wenn die Stelle ausläuft, hast du mehr Möglichkeiten dich auf dein Studium zu konzentrieren und vorübergehend dir was kleineres zu suchen. du hast eigentlich immer viele Optionen ! du kannst dich nur verbessern !

    und ich hoffe vor allem, dass dir das Studium Spaß machen wird.

    ich hab auch einen Ministudiengang gemacht mit 20 Studenten. ich war kein Aussenseiter, es war sehr familiär, obwohl ich schon damals meine ecken und Kanten hatte.


    ich freue mich jedenfalls sehr für dich !eine Suoerchance und dieses Extrahalbstipendium ist natürlich eine absolute ehre ! eine Therapeutin, die der Meinung ist, dass du beides packst, ist natürlich auch nochmal eine Sache, auf die du sehr stolz sein kannst ! ich drücke dir alle Daumen, auch wenn du vermutlich keinen brauchst, du schaffst das schon ! vertrau dir . soviele andere Meinungen können nicht irren !

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    die Sterne für einen ornitologischen Sammelbegriff ? kicher
    ich probiere es nochmal
    Vögel

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    jetztv geht's, ich sollte nur kein N dranhängen

    Vögeln

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 137

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Herzlichen Glückwunsch! Und auch ein bisschen Beileid, weil ja, das wird definitiv ne harte Zeit. Da kann man auch mal traurig sein ob der Dinge, die man mit so einem Pensum eben nicht machen kann. Aber es wird sich ja sicherlich lohnen. Also Immer schön das Ziel vor Augen behalten.

    Und mach dir keinen Kopf wegen der Gruppendynamik. Da zahlen alle viel Geld und Zeit: Da hat Normalerweise keiner Bock auf Kindergarten. Dafür ist das Investment zu groß. Wer sich in so nem Setting unprofessional im Sinne von Lästern und Intrigen verhält, schießt sich schnell selbst ins Aus. Also keine Bange.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 312

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Ihr seid sooooo lieb!!!

    Ich sitze gerade in meinem Büro und heule voll, weil ich so gerührt bin von eurem Zuspruch.
    (was relativ blöd ist, denn in zehn Minuten holt mich mein Kollege zum gemeinsamen Mittagessen ab )

  10. #10
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium

    Ach watt, keine Sorge! Ein Gentlemen sieht's und...hat Respekt!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Grafik-Design Studium - Gibt es hier Grafikdesigner im Forum? Bitte melden
    Von lautsprecher im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.11.2016, 23:56
  2. Jobsache nach dem Studium der Sozialen Arbeit, bitte um Tipps/System
    Von empathie9 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.03.2016, 16:20
  3. Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:02
  4. Einmal ADS immer ADS?
    Von Racaide im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 16:27
Thema: Bitte einmal gut zureden --> ich starte ein berufsbegleitendes Studium im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum