Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 56

Diskutiere im Thema Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 576

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    Mal eine "harte" Frage. Ist CallCenter das richtige für Dich?
    Ich habe damit keine eigenen Erfahrungen, aber nachdem was ich gehört habe ist das ein echt hartes Business das schon "normale" fertig macht.

    Wäre vielleicht ein guter Zeitpunkt Dir zu überlegen was du alternativ machen könntest. Es gibt sicherlich etwas das du sehr gerne magst. Was man mag, das kann man meist gut.
    Magst du dazu etwas lesen?

    Ich finde das Buch "Durchstarten zum Traumjob" (von Richard Nelson Bowles) sehr interessant und hilfreich.
    Was mir dabei besonders gefällt ist der Umstand das Bowles sich auf die individuellen Stärken und Interessen fokusiert und das es zuerst darum geht sich selbst besser zu erkennen und verstehen. (Mir hat es geholfen meine Interessen besser zu erkennen.)

    Ist ein Vorschlag, letztlich musst du natürlich für Dich selbst entscheiden wie es weitergehen kann. Ab in den nächsten Job wäre für mich aber nicht wirklich sinnvoll, da droht dann doch wieder ein Rückschlag.
    Wie war das nochmal?
    Nach dem Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter gehen. "Krone richten" wäre für mich da die Überlegung wie's besser laufen könnte.

  2. #22
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.304

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    Aus meine Sicht ist Call Center nicht umbedingt ein Job für ADSler, aber es darf Ausnahmen geben...

    Früher habe ich auch der Fehler gemacht, Jobs anzunehmen die für mich nicht das richtige ist, obwohl mein Bauchgefühl mich es gesagt hatte... Je mehr ich mich auf mein Bauchgefühl gehört hatte (und meine Erfahrung-Wünschen) je besser ist es gekommen.

    Jeden weiss irgendwo was er gerne machen will, was ihm liegt und was nicht, aber da unsere Umfeld uns oft nicht geglaubt hatte...

    Eine gute Übung finde ich, ist sich sein Traumjob sich vorzustellen, was soll dort geben, wie sollte es aussehen und dann es beschreiben als Stelleninserat. Ich hatte es vor mehr als 3 Jahren gemacht und jetzt arbeite ich an ein Ort der zu 95% mein Traumjob ist... Aber damals wusste ich schon ziemlich gut was ich wollte, war auch schon über 40 Jahre alt.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    mj71 schreibt:
    Aus meine Sicht ist Call Center nicht umbedingt ein Job für ADSler, aber es darf Ausnahmen geben...
    Das kann ich bestätigen. Allein schon der komplett durchgetaktete und kontrollierte Arbeitstag sorgte bei mir zuverlässig dafür, dass ich sehr schnell komplett ausgepowert war und gleichzeitig nicht ansatzweise meine Fähigkeiten beweisen konnte. Dazu die eher sinnlose Aufgabe, die langweilt dann noch das ständige Telefonieren - bin froh, dass ich das nur relativ kurze Zeit aushalten musste.

    Nicht gut fürs Selbstbewusstsein. Hoffentlich findet sich bald was Schöneres. Berufliche Zufriedenheit halte ich gerade für ADHSler für enorm bedeutend, um den eigenen (oft sehr hohen) Ansprüchen auch genügen zu können.

  4. #24
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.304

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    Dazu kommt dass wir anders sind, "Extrem" sind und daher passende Job schwierig sind zu finden, weil wir an viele Orten einfach nicht passen. Es im Hintenkopf zu behalten hat mich geholfen das ganze anders zu sehen...

    Aber passt der Job, dann ist wirklich toll!

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 576

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    mj71 schreibt:
    Dazu kommt dass wir anders sind, "Extrem" sind und daher passende Job schwierig sind zu finden, weil wir an viele Orten einfach nicht passen. Es im Hintenkopf zu behalten hat mich geholfen das ganze anders zu sehen...

    Aber passt der Job, dann ist wirklich toll!
    Für eine gewisse Zeit, solange es interessant, spannend und neu ist. Zumindest bei mir.
    Ich hatte so einige Jobs die alle sehr gut waren, bis es zur Routine wurde. Dann wurde es langweilig, die Fehler häuften sich und ich habe mich verändert.

    Daher würde ich auch im Hinterkopf behalten das "wir" mit Routinen auch im Job oft Probleme haben.

  6. #26
    Hallo @ all

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 110

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    mj71 schreibt:
    Ich hoffe, du siehst mich nicht deswegen auch als jemand der aufgegeben hat... Ich habe eine Arbeit der mich gefällt, Neue Ausbildung liegt nicht wirklich drin und was anders oder mehr arbeiten auch nicht... Irgendwann, wenn ich dass mache was möglich ist, habe ich akkzeptiert dass es nun so ist.

    Ich kenne dein Sohn auch nicht und kann nicht beurteilen... Nun, denke ich dass wenn jemand so weit ist zu denken, hat er vielleicht einfach sehr viel erlebt...

    In meinen Worten sollte keinerlei Werturteil stecken, weder dir noch meinem Sohn gegenüber. Glaub einfach - bisschen OT jetzt -, wir Beide, du und ich, einander in unseren Äußerungen noch besser kennen- und verstehen lernen müssen.
    Dass du das allesgewuppt hast, darauf kannst echt stolz sein.

    Und was meinen Sohn angeht - oki, da spricht einfach das Herz einer Mutter, okay? Das war unsachlich, wird immer unsachlich bleiben, weil Liebe und Angst jede sachliche Disdanz unmöglich machen.

    Sorry.

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.304

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    Es ist ok Lissie und ich kann gut verstehen, wenn ein Mensch so nah steht, dass man einfach nicht sachlich bleiben kann...
    Ich wollte nur sagen dass ich mich nicht als faul sehe, aber leider hat man mich es oft vorgeworfen. Also, da bin ich auch empfindlich. Auch gegenüber Verallgemeinung, weil es einengt.

  8. #28
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    @TheLeduxe

    Als ich grade deinen Post las, dachte ich nur, der hätte von mir sein können.

    Ich bin allerdings 10 jahre älter, fast 36, ebenfalls Kaufmann und hiflos auf Jobsuche.
    Und ich muss gleich mit nem Callcenter telefonieren - ein Albtraum - will und kann ich nicht!

    Eine damalige Ärztin gab mir aufgrund meiner Verlustängste und Depressionen während der Ausbildung Venlafaxin - zum Jahrgangsbesten hab ich es nicht gebracht, aber unter die ersten 3 der Klasse.

    Bisher hat mir das allerdings auch nicht geholfen, denn ich habe 2014 meinen Abschluss (ja mit 33) gemacht und bin auch der Meinung, das ich stolz sein darf auf meinen Abschluss.

    Genommen habe ich es bis vor 2 Jahren, erst heute bekomme ich ein Rezept für Ritalin . . .

    Allerdings ist mein Abschluss meinen bisherigen Arbeitgebern (5 in 3 Jahren) egal gewesen, mein letzter nutzte mich als Profi und hat mir trotzdem weder mehr Stunden noch mehr Geld angeboten. So habe ich die letzten 12 Monate als Minijobber gearbeitet, wo der Frust natürlich ins unermessliche stieg, weil mein Arbeitgeber lieber neue Minijobber einstellte (Studenten, die noch keinen Abschluss haben), als mir mehr Stunden zu geben . . ..

    Ich bekomme auch echt langsam aggressionen, wenn mir jemand predigt: Dann musst du halt in nem anderen Bereich was suchen. Oder er/sie habe ja selbst schon für Mindestlohn gearbeitet. und am liebsten habe ich die Aussage: Du musst Vollzeit!

    Ich muss dazu sagen, dass aber 99,9% meiner Gegenüber nichts von meinem AD(H)S wissen und es auch niemals erfahren werden. Sie kennen mich nicht lange / gut genug um sich berhaupt eine Meinung über mich zu bilden, und das macht mich wiederrum wütend, dass grade die meinen über mich richten zu können . . .

    Das Medi was ich damals bekommen habe, ist ein leichtes Antidepressiva, vielleicht schlägst du da ja so gut drauf an wie ich.
    ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

  9. #29
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    @ The Leduxe
    Ich kann gut verstehen, dass du niedergeschlagen bist. Es ist auch verständlich, dass du dich nach einer längeren Anstellung sehnst.
    Du hast aber einen Vorteil gegenüber anderen. Du bist mit deinen 26 Jahren noch relativ jung. Da ist eine Neuausrichtung deiner beruflichen Laufbahn sicher möglich.

    Da du anscheinend in Berlin lebst, gibt es sich eine Möglichkeit dir zu helfen.
    Hast du dich mal an eine Klinik gewandt um dort dich über Arbeits- und Ergotherapie zu informieren?
    In der Arbeits- und Ergotherapie kannst du dich ausprobieren. Dort herrscht auch nicht so ein Arbeitsdruck wie auf dem 1. Arbeitsmarkt.
    Zusammen mit speziellen Arbeitstherapeuten und Sozialarbeitern wird geschaut was gut für dich ist und du wirst unterstützt.
    Ich denke, das ist besser als es immer wieder auf dem 1. Arbeitsmarkt zu probieren und zu scheitern.

    Solltest du weitere Tipps und Adressen wünschen, so lasse es mich wissen.

  10. #30
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft!

    Ich weiß auch nicht, wie ich auf das Call Center gekommen bin, aber es ist einfach so, das wir mit unserem Symptomen leider so ein Job nicht machen können . Ich habe das nun verstanden und hoffe, das ich auch beruflich mein Weg gehe.
    Das Problem ist natürlich auch bei der Sache, das ich immer noch zu Hause wohne und langsam auch eine eigene Wohnung haben möchte, das geht halt immer nicht, wenn ich die ganze Zeit den Job wechsel.
    Ich hab dann garnicht richtig die Finanziellen Mittel dazu, um langfristig die Wohnung zu finanzieren und steh immer am Schlauch. Ich hab jetzt ein Vorstellungsgespräch am Flughafen als Gepäckabfertiger, die Bezahlung stimmt auch ganz gut und die bieten auch ganz gute Weiterbildungsmöglichkeiten an.
    Die Arbeit ist an sich hart, aber es ist nun mal so, das ich gerne arbeiten möchte und mir das nun wirklich egal ist . Habe jetzt auch vor mein 34a Schein im Sicherheitsdienst zu machen, wo ich dann vllt auch in der Sicherheitsbranche auch einsteigen möchte.
    Momentan nehme ich das Elontril 150 mg aber das hat bei mir leider Gottes nicht eingeschlagen, ich hab das nun wirklich abgesetzt, weil das nicht eingeschlagen hat und auch Nebenwirkungen gespürt habe.
    Ich halte momentan Kontakt zu meinem Psychater per Mail und ich habe meinen nächsten Termin jetzt am 23. November. Ich hoffe, er gibt mir nun das richtige Medikament, wo ich auch einen Erfolg spüre.
    Dauernd diese Misserfolge und Demütigungen haben mich in der Vergangenheit sehr zu schaffen gemacht. Ich bin froh, das ich rechtzeitig erkannt habe, das ich bischen anders bin, als andere Menschen und rechtzeitig auch das Forum gefunden habe.
    Ich möche einfach ein normales Leben führen mit einer guten Arbeitsstelle und gutem Einkommen, wo ich mir dann irgendwann auch mein Lebensunterhalt auch selber finanzieren kann´.
    Ich möchte aus meinem Leben ein Mehrwert erreichen, aber aufgrund diese Symptome stand ich immer an der Kippe und mein Leben wär ohne diese Krankheit ganz anders verlaufen, das ist macht mich manchmal echt traurig. Bin echt ein sehr arbeitswilliger Mensch, der gerne arbeitet und viel erreichen möchte .
    Geändert von TheLeduxe (24.09.2017 um 18:19 Uhr)

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 26 Jahre und meine berufliche Laufbahn ein einziger Scherbenhaufen ?
    Von TheLeduxe im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.03.2017, 13:03
  2. Keine Zukunft ohne Drogen - Günter Amendt (2003)
    Von Mumford im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 15:00
  3. Verkorkste schulische/berufliche Laufbahn - jetzt Abendgymnasium
    Von Shecter im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 11:13
Thema: Keine berufliche Laufbahn, was soll ich denn machen ? Keine Zukunft! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum