Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 54

Diskutiere im Thema Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    @Live

    nein, ingesamt war ich dort 12 Monate als Minijobber. Erst jetzt, nachdem ich 3 Monate weg bin, kommt plötzlich die Anzeige für die Teilzeitstelle.

    Keine Sorge die Bewertungen sind Anonym auf dem Portal.

    Leider hatte ich nix zu schreiben dabei und hab auch vergessen wie die Dame hieß - ich war ja komplett unvorbereitet, weil ich nicht erwartet hätte, dass ich beim privaten Shoppen an einem Samstag mich plötzlich in einem Bewerbungsgespräch wiederfinde.

    Danke für die Links, ist nur fraglich ob die Fühler von denen auch bis NRW reichen

    Meine Mutter meinte gestern auch: Und wenn du was anderes machst?

    Was anderes? Seit ich 6 Jahre alt bin, bin scharf als Kaufmann zu arbeiten, habe weil ich es nicht "wahr nahm" in den letzten 20 Jahren Praktika von Apotheke bis Zoo hinter mir, nirgends passte es richtig und nun aufgrund meiner Bandscheibe fällt natürlich jetzt sowieso einiges weg.

    Kaufmann sein ist für mich eine echte Berufung, und für nichts auf der Welt will ich das aufgeben.
    Ich kann Sand in der Sahara und Eis am Stiel am Nordpol verkaufen, wenn es nötig ist.

    Es gibt Unternehmen, die habe in den letzten 3 Jahren schon 8 x meine Bewerbung bekommen, so lange ich dort nicht wenigstens mal ein Vorstellungsgespräch bekommen habe, bleiben die auch weiter auf meiner Liste.

    Aber irgendwann muss doch mal endlich as passieren!
    Ich war auch beim großen schwedischen Möbelhaus mich vorstellen, war auch eigentlich alles super. Als dann aber im Gespräch dann die Befristung von 10 WOCHEN genannt wurde, ohne sagen zu können, ob es danach weiter geht, war bei mir die Sache schon klar sich das ich mir in dem Gespräch keine Mühe geben brauche . . .

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.309

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Hallo Mirrorcube,

    das liest sich ja nicht wirklich gut bei dir. Ich kann deinen Frust sehr gut nachempfinden, da es mir ähnlich ergeht, nur bin ich halt schon etwas älter als du.
    Versuch dich doch noch einmal hinter die Berufliche Reha, heute heißt es Teilhabe am Arbeitsleben zu klemmen. Mach doch einfach mal einen Termin
    bei der DRV in deiner Wohnortnähe und lass dich dort beraten. Ich glaube, den Antrag kannst du einfach so stellen. Oder du stellst einen Antrag auf
    eine medizinische Reha in einer psychosomatischen Klinik (geht auch über die Rentenversicherung). Wenn du die bewilligt bekommst kann dir in
    der Rehaklinik auch der Sozialdienst weiterhelfen. Ich würde mich da an deiner Stelle erst einmal von der Rentenversicherung beraten lassen.
    Drücke dir weiterhin die Daumen.

    LG Murmel

  3. #43
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Guten Morgen Murmel,

    die Idee schwimmt auch schon seit langem um mich herum.
    Letzte aussage von meinem (noch) Doc, dafür wäre ich zu gesund . . . . hab ihm beim letzten Besuch dann die neue Diagnose um die Ohren gehauen, seit dem ist er irgendwie ganz anders . . .

    Von der Ambulanz mein Ansprechpartner will sehen, dass ich alleine wegen der Bandscheibe, dass ich nen schein bekomme, gleichzeitig muss ich ja zum ärztlichen Dienst, um meine Arbeitstaglichkeit zu klären, nebenher will ich ja meine Stunden steigern, da ich so gut wie nie Vollzeit gearbeitet habe.

    Aber gestern, nachdem ich über die aktuelle Situation geschlafen habe, war ich so sauer auf alles, dass ich sagte:

    Wenn mich das leben fi**** dann nach meinen Regeln!

    Gestern gleich zwei frische Bewerbungen raus gehauen - ich darf nicht aufgeben, sonst habe ich schon verloren.

    Ein Bekannter, dessen Frau eine kleines Gewerbe hat, machte mir Mut. Er sagte "versuche es!" Es müsse ja kein Hauptgewerbe sein sofort und auch kein mega Laden, aber es braucht viel Zeit, noch mehr Geduld und ganz viel Durchhaltevermögen. Niemand könnte mir da was gegen sagen, nicht einmal das Jobcenter - die seien ja froh, wenn Geld in meine Kasse käme und die weniger blechen müssten ^^

    Ich fahre jetzt mehrgleisig - Job suchen, mich wegen meinem Traum mit der Selbstständigkeit auseinander setzen, den Ämtern auf die Nerven gehen und gesund werden - Chakka

  4. #44
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Timbookedtwo schreibt:
    Nach meiner Diagnose konnte ich die Agentur für Arbeit davon überzeugen, mir eine Reha-Umschulung zu bezahlen. Zum einen bekomme ich eine höherwertigere Ausbildung und zum anderen werde ich medizinisch begleitet. Der Vorteil dieser Koppelung ist, dass ich mir für meine Erkrankung keine Rechtfertigungen mehr aus dem Arsch ziehen muss. Wenn ich z.B. wegen einer Medikamentenumstellung keinen Schlaf finde und ich deshalb z.B. später in den Unterricht komme (verschlafe), hat man dort dafür Verständnis. Es gibt in dieser Einrichtung auch Angebote, Skills zu lernen, die ADHSlern üblicherweise fehlen.
    Das hört sich sehr interessant an Timbookedtwo! Ich kann mir aber vorstellen, dass das nicht gerade ein leichter Weg gewesen ist überhaupt eine Reha-Umschulung genehmigt zu bekommen oder?

    Mache mir auch seid geraumer Zeit (mal mehr - mal weniger) Gedanken um eine berufliche Neuorientierung weil ich mich nach nun mehr als 15Jahren nie wirklich angekommen fühle obwohl ich schon verschiedenste Richtung eingeschlagen habe. Wie man aber auch hier im Forum schnell zu verstehen bekommt ist das wohl "normal" bei ADHS'lern


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #45
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.309

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Hallo Mirrorcube,

    dann drücke ich dir mal die Daumen für die neuen Bewerbungen. Vielleicht klappt es ja.

    LG Murmel

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Disturber schreibt:
    Das hört sich sehr interessant an Timbookedtwo! Ich kann mir aber vorstellen, dass das nicht gerade ein leichter Weg gewesen ist überhaupt eine Reha-Umschulung genehmigt zu bekommen oder?
    Naja, verglichen mit meinen Kollgen, hatte ich es leicht. Einige mußten sehr dafür kämpfen, von ihren Kostenträgern (Berufsgenossenschaft, Rentenversicherung, Agentur für Arbeit) grünes Licht zu bekommen. Mir ist es zugefallen. Bzw. habe ich bei der Agentur für Arbeit einen netten Menschen sitzen, der es offenbar gut mit mir meinte. Darüber hinaus habe ich einen tollen Hausarzt, der mich so gut er konnte unterstützt hat. Ich könnte jetzt einen ellenlangen Text schreiben. Da das aber für uns ADHSler immer n bissl problematisch ist, mach ichs kurz und in chronologischer Reihenfolge. Bei Bedarf kannst du per Rückfrage um mehr Details bitten.

    01. Diagnose von ADHS. Diagnose/Gutachten als Nachweis gut aufbewahren.

    02. medikamentöse Behandlung über einen längeren Zeitraum

    03. Es ist wichtig, dass du auf Basis der Diagnose und der Therapie ernsthaft versuchst, in deinem Beruf klarzukommen, sofern du aktuell angestellt bist. U.U mußt du erläutern können, was du unternommen hast, um dich im Beruf zu stabilisieren.

    04. Du mußt u.U. begründen können, warum du in deinem Beruf trotz der laufenden Therapie gescheitert bist.

    05. Weihe deinen Hausarzt/-ärztin in deine beruflichen Probleme ein. Wenn ein Arzt bescheinigt, dass er/sie aus gesundheitlichen Gründen eine Kündigung empfiehlt, kannst du ohne Sperre bei der Agentur selbst kündigen.

    05a. Kündige bzw. lasse dir kündigen.

    05b. Melde dich sofort arbeitssuchend, sobald dir klar sein muß, dass du deinen Job absehbar kündigen/verlieren wirst.

    05c. Melde dich arbeitslos, sobald du deine Kündigung erhalten/ausgesprochen hast.

    06. Erkläre bzw. verweise ggü. der Agentur für Arbeit auf deine unstete berufliche Vergangenheit (z.B. viele verschiende und meist präkere Jobs, Lücken im Lebenslauf, schlechte Arbeitszeugnisse) und erkläre, inwieweit das mit ADHS zusammenhängt bzw. "typisch" ist.

    07. Es muß der Agentur klar werden, dass du relativ schnell wieder bei ihr landest, wenn sie dich einfach wieder in den Arbeitsmarkt vermittelt und du wieder in eigeneinem Scheissjob landest, der für dein Krankheitsbild toxisch ist. Ich z.B. habe relativ viel in Callcentern gearbeitet. Das ist für ADHSler der denkbar beschissendste Job.

    08. Sage, dass du das Problem nun gründlich angehen möchtest. Dazu wäre es notwendig, dass dein ADHS bei der Jobvermittlung von vornherein eingepreist wird.

    09. Dieser Job wird in der Agentur üblicherweise vom sogenannten "Reha-Team" übernommen. Versuche einen Berater/eine Beraterin im Reha-Team zugewiesen zu bekommen.

    10. Es kann sein, dass du ggü. der Agentur für Arbeit nochmal nachweisen mußt, dass du ADHS hast und dass du daher nicht für jeden Job geeignet bist. In meinem Fall hat ein Gutachter der AfA meine Krankheit und die damit verbundenen Einschränkungen bei der Berufswahl nach Aktenlage (siehe Punkt 01) bestätigt. Ich mußte mich auch einverstanden erklären, dass die AfA ggf. bei meinen Ärzten Informationen über mcih und meine Krankheit einholen darf.

    11. Nachdem klar ist, dass du ADHS hast und es besser wäre, wenn man einen für dich passenden Job findet, kann es sein, dass du bei der AfA nochmal einen längeren psychologischen Test machen mußt. Ziel dieses Tests ist es nach deinen Stärken und Schwächen zu schauen, wo deine beruflichen Interessen liegen könnten und ob "was du in der Birne" hast. Gib dir bei diesem Test Mühe und versuche darin so gut wie möglich abzuschneiden! Nimm deine Medis!

    12. Die Afa weiß nun, dass es langfristig besser ist, dir einen passenden Job zu vermitteln, dass dabei deine Krankheit berücksichtigt werden sollte und deine Fähigkeiten. Sie wird aber vermutlich nicht wissen, welche Jobs am Ende in Frage kommen.

    13. Für solche Fälle gibt es Firmen, die ein sogenanntes Reha-Assessment durchführen. Dort werden wieder diverse psychologische Tests durchgeführt. U.a. ein Intelligenztest. Und es besteht u.U. die Möglichkeit, sich testweise verschiedene Berufe anzuschauen bzw. sich über diverse Berufe zu informieren. Im Reha-Assessment geht es darum herauszufinden, welcher Job zu dir passt.

    14. Wenn du für diesen Job erst noch eine Umschulung/Erstausbildung benötigst, stehen die Chancen jetzt gut, dass du diese Umschulung im Rahmen der beruflichen Rehabilitation von der Agentur bezahlt bekommst.

    15. Durchgeführt bzw. angeboten werden sie von Berufsförderungswerke, Berufsbildungswerke und vergleichbare Einrichtungen.

    Disturber schreibt:
    Mache mir auch seid geraumer Zeit (mal mehr - mal weniger) Gedanken um eine berufliche Neuorientierung weil ich mich nach nun mehr als 15Jahren nie wirklich angekommen fühle obwohl ich schon verschiedenste Richtung eingeschlagen habe. Wie man aber auch hier im Forum schnell zu verstehen bekommt ist das wohl "normal" bei ADHS'lern
    Meine Aufzählung ist nur ein kurzer Abriß meines eignen Falls. Ich habe nach bestem Wissen und Gewissen formuliert, kann aber falsche Formulierungen und Irrtümer nicht ausschliessen. Es muss auch nicht so laufen. Ich weiß z.B. dass man u.U. auch über einen Bildungsgutschein in einer solchen beruflichen Rehabilitation landen kann. Das ganze anzuleiern und durchzuführen ist nicht ganz trivial. Es kann z.B. passieren, dass die ganze Geschichte länger dauert, als du Arbeitslosengeld I erhälst. Wenns blöd läuft, kann es passieren, dass du vor dem Antreten der Umschulung ALG II beantragen mußt. Das bedeutet nicht nur, dass du weniger Geld bekommst, sondern vor allem, dass dein Reha-Berater der AfA nicht mehr für deinen Fall zuständig ist, sondern sein Pendant bei der ARGE. Der wird dann nämlich der für dich zuständige Kostenträger.

    Letztlich "leben" die Berufsbildungs- und förderungswerke von Menschen wie uns. Daher haben Sie in der Regel auch Berater, die man ansprechen kann, wenn man seinem Leben auf o.g. Weise einen neuen Impuls geben will. Wenn du also Mitstreiter suchst, kann es durchaus Sinn machen, in deiner Umgebung nach Berufsbildungs- bzw. förderungswerken zu suchen und dort mal anzufragen, wer dir beratend zur Seite stehen kann.
    Geändert von Sunshine ( 6.10.2017 um 17:41 Uhr) Grund: Absätze eingefügt/bessere Lesbarkeit bei ADHS

  7. #47
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Aber hallo, danke erstmal für dein ausführliches Feedback Timbookedtwo!




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #48
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Ach ja, es geschehen noch Zeichen und Wunder!

    Gestern klingelte mein Handy, mit fast 1 wöchiger Verspätung, und einer ganz lieben Entschuldigung, hatte sich meine Ansprechpartnerin vom Spielzeugladen zurück gemeldet.

    Aufgrund meiner Bandscheibe würde sie mir für das Weihnachtsgeschäft eine Stelle an der Kasse anbieten, dann bräuchte ich keine schweren Gegenstände heben.

    Allerdings erst mal für das Hardcore-Geschäft Mitte/Ende Nov- Ende Dez.
    Also wenn es hoch kommt 4 Wochen, aber es besteht ja die Option, wenn ich mich bewähre, dass ich dann einen Fuß in der Tür hab.

    Also falls bis dato nicht noch was passiert, starte ich wenigstens mit ein wenig mehr Geld ins Jahr 2018 ^^

  9. #49
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    @ Mirrorcube
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Stelle. Das freut mich sehr für dich.

    Kannst du etwas gegen die Schmerzen an der Bandscheiben machen wie z.B. Krankengymnastik oder Rehasport (Dort baust du Muskelmasse auf um die Bandscheibe zu schützen)?
    So wird es für dich beim neuen Job etwas einfacher.

  10. #50
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe

    Rehasport mach ich nun fast schon ein ganzes Jahr hab noch 9 Termine, 1x Woche.

    Sache ist immer extrem die, dass ich je nach Arbeitszeit da garnicht hin kann. Oder auch absolut keine Lust mehr habe wenn ich den ganzen Tag im Laden gestanden hab - aber das kennt ja jeder irgendwie ^^

    Mein innerer Schweinehund ist SOOOOOOO groß

    Was ich ein wenig schade finde, wir machen leider im Sport nur so etwas wie - ich nenne es mal - Kindergynastik für Erwachsene ^^
    Da der eine Rücken, der nächste Knie, der übernächste sonstiges hat, kann man nicht gezielt bei dem Gruppensport auf einzelne Beschwerden eingehen.
    Meine Krankenkasse sagte ich solle mir auch wieder Massagen schreiben lassen, nur die lieben Orthopäden haben ja immer nur ein gewisses Kontingent. Dafür hab ich nen ideenreichen Rehasportleiter den ich fragen kann, wer mir diese noch verschreiben darf

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hartz4 ziviler Ungehorsam (Ralph Boes) ist ein eingener Thread Wert
    Von Pinocchio im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 09:06
  2. Ständige universitäre (!) Unterbrechungen machen für mich Lernen sehr schwierig!
    Von Khaos Prinz im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 17:18
  3. Die Medikamente machen mich noch wahnsinnig!
    Von akrogemann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.07.2011, 18:48
Thema: Stellensuche und Hartz4 machen mich mürbe im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum