Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Selbstständigkeit Contra Chaos im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    Selbstständigkeit Contra Chaos

    Hallo liebe Mitchaoten,
    ich bin selbstständig mit einem Gartenbau Betrieb.
    ich bin gerne selbstständig und liebe es, unabhängig zu sein in meiner Zeit.
    ich habe viel Energie, die ich hier ungehemmt einsetzen kann.

    Bei der Organisation allerdings fangen meine Probleme an.
    es ist für mich manchmal ein Kampf gegen Windmühlenflügel, einen Wochenplan , Terminplan für mich und meine Mitarbeiter auf zu erstellen.
    Oft schätze ich die Zeit, die gebraucht wird völlig falsch ein.

    am schlimmsten ist die Büroarbeit, sie ist zäh und fordert alle meine Kraft.
    ich nehme mir öfter mal einen Tag frei fürs Büro.
    Der sieht dann so aus:

    zeitung lesen, Küche aufräumen, Blumen gießen, mit der Tochter telefonieren, kochen ......
    wenn ich mich nicht mit Gewalt immer wieder zur Ordnung rufe, passiert im Büro nix.

    Beim arbeiten selbst irritiere ich meine Mitarbeiter, weil mir spontan irgend was neues einfällt, was ganz schnell gemacht werden muss und im kundengespräch fällt es mir schwer zu zuhören und den Kunden nicht zu unterbrechen, mit 10 neuen spontanen Ideen. Etc.

    wer kennt das? Wer hat gute Tipps?

    alena

  2. #2
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    Wäre es nicht am einfachsten (sofern finanziell machbar) jemanden einzustellen, der dir genau diese Aufgaben abnimmt? Oder dass dir einer deiner, bereits für dich arbeitenden, Angestellten, der in dem Bereich besser ist, hilft?

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    Hallo blotus,
    der Vorschlag ist schon gut in der Theorie, in der Praxis sieht das leider anders aus.
    Es ist heute sehr schwer geeignetes Personal zu finden und zum bleiben zu bewegen.
    ich habe in den letzen Jahren ein ständig wechselndes Team, dass durchgehend neu eingearbeitet werden muss, von mir.
    da war bisher nicht dran zu denken, organisatorische Aufgaben abzugeben.
    ich bin grad schon super froh, jemanden gefunden zu haben, der Verantwortung für Werkzeug, Auto und Maschinen übernimmt.
    sollte derjenige sich machen u auch länger bleiben, wäre das eine Option.
    Lg. Alena

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.086

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    Alena schreibt:
    ich habe in den letzen Jahren ein ständig wechselndes Team, dass durchgehend neu eingearbeitet werden muss, von mir.
    da war bisher nicht dran zu denken, organisatorische Aufgaben abzugeben.
    ich bin grad schon super froh, jemanden gefunden zu haben, der Verantwortung für Werkzeug, Auto und Maschinen übernimmt.
    sollte derjenige sich machen u auch länger bleiben, wäre das eine Option.
    Lg. Alena
    Das hört sich für mich schon nach gehörigem Stress an, wenn du dauernd neue Mitarbeiter einarbeiten musst. Du solltest mal überlegen,
    wie du es schaffen kannst, dass dein Team über einen wirklich längeren Zeitraum gleich bleib, da könntest du dann auch Aufgaben,
    z.B. die Büroarbeiten, die noch nicht gerne machst, an ein Teammitglied abgeben.

    LG Murmel

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    HA !

    Gefunden :-) (Ist so'n Insider-Witz von Alena und mir....)

    Muss aber noch was arbeiten....


    @ Alena: Magst Du meine Beiträge (also die die Dir wichtig erscheinen) hier irgenwie hineinzitieren oder hineinkopieren? Dann wissen die anderen worum es geht ....

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.086

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    @ Deckname

    Da schließe ich mich mal mit an, denn im Moment habe ich irgendwie den Faden verloren

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    Gute Idee, oh je , aber wie mache ich das ??
    versuche es nachher mal am Pc, iPad ist immer etwas komplizierter
    Auf jeden Fall für mich
    alena

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    aber erstmal weiter im Thema.
    Also die Gruppe der Mitarbeiter reguliert vieles selber. Sehr gute Erkenntnis
    Das bedeutet, ich muss nicht immer den Vordenker und Regulator spielen. Uff.

    beispiel: ein Mitarbeiter hat mit einer technischen Fehleinschätzung einen ziemlichen Alarm und Wirbel erzeugt, der dann auch mit unnötigem Zeitaufwand verbunden war. Bei näherem Hinschauen war die Fehleinschätzung für die anderen eindeutig zu erkennen und der übereifrige Mitarbeiter kam schwer in Erklärungsnot seinen Kollegen gegenüber.
    Na, ich hab das mal so laufen lassen. Aber unter 4 Augen hat er ne Rüge von mir bekommen.

    So, was hat das jetzt mit ADHS zu tun?
    Nicht gleich aufregen- Zeit gewinnen , um nicht über zu reagieren- schwarz- weiß denken verschieben und Gelassenheit üben

    Alena

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    So nächster Fall:
    ein Mitarbeiter hat mich gestern informiert, dass im Firmen Portmonee im Auto, 60,00 Euro fehlen. Ups

    Was nun? Ich habe die beiden anderen darüber informiert und nachgefragt, was gewesen sein kann.
    natürlich weiß keiner was. Aber jeder denkt jetzt vom anderen , das der es war. Sehr dumme Situation.

    Überreagieren, ein Drama draus machen und am Schluss einen rausschmeißen , ist nicht mehr.
    ich übe mich schließlich grade in Gelassenheit.

    Mein Mann macht folgenden Vorschlag : den Mitarbeitern gegenüber erklären, dass sich das Ganze nicht aufklären lässt.
    Immerhin besteht ja rein theoretisch auch die Möglichkeit, dass die Chefin selbst das Geld raus genommen hat, und sich bloß an nix erinnern kann
    oder jemand von außen hat die Situation genutzt, weil das Auto an der Baustelle immer sperrangelweit offen steht.

    also neue Regel : der jeweilige Fahrer des Fahrzeuges haftet jeweils für den Inhalt des Autos für die Zeit der Arbeit.
    Er sorgt dafür, dass der Wagen stehst geschlossen und verschlossen ist. Bissel Rennerei wird das, wenn die anderen sich immer den Schlüssel besorgen müssen, aber wie bisher liegen sonst Geld Maschienen etc unbeaufsichtigt rum

    was denken die die anderen zu dem ganzen?

    Alena

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Selbstständigkeit Contra Chaos

    Also klären wir mal auf woher der "Insider" kommt....

    In einem anderen Thema fand Alena meine Einwürfe recht hilfreich und wir machen nun gerade an dieser Stelle weiter (hier)....

    Wer dem Faden quasi folgen woll der nimmt die folgenden Antworten und stellt sich vor die folgenden Ideen stünden zwischen #7 und #8 .... und dann geht es ab #8 wieder "normal" weiter.


    Hier die fehlenden Teile: (Ich beginne mit Zitat von Alena)

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Alena schreibt:

    ...

    Ps ich habe heute einen mega Frust.
    Ich bin selbstständig ... mit 3 Mitarbeitern und komme immer wieder an meine ADHS Grenzen.https://adhs-chaoten.net/images/smilies/003.gif
    Meinen sorgfälltig aufgestellten Tagesplaner... oder treffe spontan unsinnige Entscheidungen etc.....

    https://adhs-chaoten.net/images/smilies/038.gifhttps://adhs-chaoten.net/images/smilies/038.gif https://adhs-chaoten.net/images/smilies/019.gif

    ....




    Hallo Alena,

    habt Ihr eine Art "Morgenritual" (häufig ist das eine Begrüßung mit Handschlag oder so was....)

    Das ist der ideale Zeitpunkt für den "Tagesbefehl" oder die Aufgabenliste.

    Jetzt zum Trick mit der Zeitplanung https://adhs-chaoten.net/images/smilies/012.gif

    Die Aufgabenliste sieht so aus:

    Aufgabe | Verantwortlich/Ausführender | Zeitbudget/Fertig bis:


    Die Aufgaben verteilst Du,

    der Mitarbeiter übernimmt die Aufgabe UND schlägt selber (!) ein Zeitbudget vor

    Jeder übernimmt etwas Verantwortung, ist selbstbestimmt, das Team hat einen Überblick, kann Vorschläge machen und jetzt...

    ZUM ZEITMANAGEMENT:

    Mittagspause - Wo stehen wir ? | Läufts ? | Probleme.... (wer kann helfen?)

    Abends was ist erledigt ? | Was machen wir morgen ? | Lob und Verbesserungspotential / Feedback aus der Gruppe


    Das regelt sich von alleine ein, kein Team will einen Faullenzer, Lob im Team wirkt besser als mehr Geld und alle erfahren eine gewisse Selbstwirksamkeit.


    Dein Problem ist gelöst - Es gibt einen Plan und eine Rahmen --- Längere Projekte oder Baumaschinen (Leihzeit / Tagesruhe) oder Ruhezeiten (Zement muss austrocknen oder Rasen anwachsen) können ergänzt werden....

    Bin gespannt ob das klappt https://adhs-chaoten.net/images/smilies/053.gif


    ______________________________ ______________

    Jetzt Antwort von Alena:

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Hallo Deckname,
    ganz ganz herzlichen Dank für deine Ratschläge. Endlich mal was konkretes.
    ich werde es Montag gleich ausprobieren, denn da stand schon das nächste Desaster in Punkto Zeitplanung an.
    https://adhs-chaoten.net/images/smilies/008.gif

    Hast du nochmehr solcher Gips auf Lager ?

    jetzt zu den Büchern , das wurde ja gefragt. Ich habe manche Probe gelesen oder gekauft, aber empfehlen würde ich folgende.
    1. das große Handbuch für erwachsene mit ADHS von Russel A. Barkley, gut für die selbstdiagnose, zum Verständnis für nachstehende und zur Verhaltens Therapie . Kostet 30,00 Euro, die sind aber sehr gut angelegt.
    2. das kreative Chaos von Walter Beerwerth. Klasse zum durchstöbern und zum wiederfinden in Bereichen, die man nicht vermutet hätte.
    ein paar langweilige Abschnitte drin, die man aber spielend auslassen kann https://adhs-chaoten.net/images/smilies/002.gif
    Schönen Samstag Abend noch , Alena


    ______________________________ ______


    Weitere Antwort von Alena (Ich wollte wissen wie es so läuft)

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Hallo Deckname,
    bisher läufst prima. Bloß das Ritual mit dem Hände schütteln werde ich in Zukunft lassen.
    habe Montag morgen voller neuer Ideen, allen die Hände geschüttelt ,
    mit dem Ergebnis dass ich bis nachmittags den nikotingeruch nicht mehr von meinen Händen losgeworden bin https://adhs-chaoten.net/images/smilies/013.gif

    also die zeitlichen Einschätzungen meiner Jungs waren wesentlich realistischer als meine.
    daraufhin habe ich den Dienstag besser zu planen versucht. Ging auch. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/143.gif
    Ich habe bloß Angst, dass nicht mehr soviel geschafft wird, oder die Bummelei losgeht,
    wenn jeder selber sagt, wieviel Zeit er braucht.

    na ich schreib Freitag noch mal.
    Gute Nacht dann, Alena



    _____________________________

    Jetzt wieder "mein" Senf dazu:

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Hi Alena,

    - Ich freu mich ! -

    Nun zum Thema "Bummelei" .....

    Am Ende vom Arbeitstag sollten 2 Werte festgestellt werden:

    - Was wurde geschafft ? (Mehr / weniger oder ähnlich wie damals vor 4 Wochen / vorgestern / beim Kunden xy) - Was sagt das Team dazu ?

    - Loben für genaue Prognose des Zeitbedarfs und für große Menge des geschafften Arbeitspensums !

    Jeder hätte gerne Lob / Keiner mag einen Faulbären im Team - Das regelt sich !

    Und Du prüfst anhand der geschriebenen Rechnungen und erledigten Aufgaben ob es mehr oder weniger wird, wenn Du eine gewisse Selbststeuerung zulässt.

    Und die 5 Minuten hier und da holen sich die Leute doch eh bei einer Zigarettenpause oder weil Du unkoordiniert 3x täglich umplanst (das fällt ja nun weg)



    ______________________________ __

    Alena antwortet darauf:

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Hallo Deckname,
    für mich ist es grade eine große Umstellung und auch Anstrengung, das ganze neu zu gestalten und den Zeitlichen Rahmen das Team bestimmen zu lassen. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/010.gif

    Fakt ist, es läuft so ,sehr viel entspannter, alle machen pünktlich Feierabend und keiner ist kaputt bis zum Umfallen.
    und wo du wirklich recht hast, ist, dass viel Zeit gespart wird, wenn die ganzen Spontan Ideen der Chefin wegfallen,
    was für mich aber auch echt Disziplin erfordert. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/009.gif

    Wenn ich in der Entscheidung stehe, wie was nun weiterläuft oder noch gemacht werden soll, nehme ich mir eine kurze Pause zum überlegen, gehe einmal kurz rum oder wenns am Telefon ist, rufe ich nach 5 Min zurück.

    ganz sicher ist es so, dass das Thempo etwas langsamer wird, aber letztendlich macht mir die Mannschaft auch nicht schlapp, oder ist unzufrieden, was sonst oft der Fall war. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/008.gif

    Durch meine unrealistischen Planungen und die zusätzlichen Spontaneinfälle, haben wir dann oft sehr lange gemacht und ich habe alle ordentlich rumgescheucht.
    kein Wunder, dass meine Leute oft nicht lange geblieben sind oder krank geworden sind. Ich überigens auch dauernd.

    es ist aber wirklich eine Anstrengung sich zurück zu halten, das ganze so laufen zu lassen und keinen Stress zu machen.

    viel wichtiger ist es eigentlich für mich neue und gute Aufträge An Land zu ziehen, wo gut was reinkommt. Dann darf ruhig auch mal langsamer gemacht werden.https://adhs-chaoten.net/images/smilies/001.gif
    also ist mein Ziel für die nächste Woche , die Jungs in Ruhe machen lassen und losfahren mich um neues kümmern.

    ps Lob verteile ich öfter mal. Das kommt gut an.

    freue mich auf die nächste Antwort von dir https://adhs-chaoten.net/images/smilies/002.gif

    alena


    ______________________________ _________________

    Darauf ich dann wieder (der Originale Themenstrang ist unterwegs etwas abgebogen und wir haben leider auch Ahornsirup wegen eines multiplen Missverständnisses verloren)
    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Zurück ans Zeichenbrett:

    @ Alena: Wie geht es mit der gemeinsamen Teamsteuerung ?

    Wenn Dir die Zeitangaben zu lang erscheinen, dann frage doch mal ganz direkt warum das nach Meinung des Aufgabenträgers so lange dauert.... (es gibt sicher einen Grund)

    Denke immer daran wie viel Zeit Du sparst weil keine Blindleistung mehr erzeugt wird. Wenn's läuft, dann lass es laufen !

    Es gibt sicher mal einen Zeitpunkt an dem alle zusammen sitzen und DU nach 1-2 Monaten mal Bilanz ziehen kannst, aber muss sich das verfestigen (auch bei Dir !)

    Lass Dir Zeit Vertrauen zu gewinnen und mach es nicht durch Aktionismus kaputt (denn da warst Du schon und das klappt nicht).

    Rituale sind auch für mich wichtig (ich verwende das Wort Rituale, weil es gerade "hipp" ist und auch bei Kindern gerne verwendet wird - Erwachsene könnten von Routine oder SOP* sprechen)

    Handy, Schlüssel, Ausweis, Datensicherungsstick usw. IMMER an die gleiche Stelle !

    Termine immer sofort in den Kalender mit Erinnerung und (!) Routenplanung zwischen den Terminen mit Puffer (der Teleporter ist noch nicht erfunden)

    Das nimmt den Druck und die elektronische Fußfessel (Handy) wird schon rechtzeitig bimmeln wenn wieder etwas anliegt....



    Jetzt das ganze eine Nummer härter:

    Wenn das Haus brennt, Ihr mit Herzrasen oder so ins Krankenhaus müsst oder "der Himmel einstürzt" oder ein terminaler Unfall Euch erwischt, dann ist keine Zeit nach xyz zu suchen !

    Also alles an einen Platz.
    Datensicherung machen, Ausweise kopieren (Photo oder Scan) und das alles auf mind. 2 (!) Datensticks von hoher Qualität (nix aus der Grabbelkiste)
    Ordner im Arbeitszimmer beschriften und dort all diese Unterlagen sammeln....
    Einen Stick davon zu den Eltern, einem guten Freund oder in ein Schließfach und den anderen Griffbereit.
    Eine Rufnummer ins Handy ICE ( I call Emergency ) mit jemandem der Euch kennt und Auskunft geben kann.

    Dann seid Ihr vorbereitet und steht nicht mit Bügeleisen, aber ohne Schlüssel, Hose, Geld, Versicherungskarte und Papiere auf der Strasse bzw. in der Notaufnahme.
    Und Eure Angehörigen haben einen Punkt an dem es losgeht, denn der Papierk(r)ampf beginnt erst dann, wenn es für Euch vorbei ist!

    Was mich daran erinnert das alles mal wieder auf den neusten Stand zu bringen....



    *SOP = Standard Operating Procedure (Mit anderen Worten: Das wird IMMER so gemacht)

    ______________________________ ___________

    Alena antwortet und schlägt den Umzug hierher vor und ich kopiere den Rest dazu, damit jeder folgen kann...

    AW: Diagnose- wie geht's weiter?

    Hallo
    Deckname,
    wollen wir beide mit unseren Beiträgen zur Selbstständigkeit etc in meine andere Gruppe wechselnd?
    das wäre in der Gruppe Studium , bereuf etc zweite Seite. Thema : Selbstständigkeit Contra Chaos .
    passt da wohl besser hin, als hier. Sonst langweilen wir die anderen https://adhs-chaoten.net/images/smilies/026.gif

    Alena


    ______________________________ _____


    So nun hier ab #8 weiter und Ihr seid im Bild...


    Tief nach Diagnose im anderen Themenstrang.


    @ Alena - ICh nehme an das ist Dir alles recht so und wir machen hier weiter - kopieren klappt ja bei Dir nicht so einwandfrei..



    Die Auslassungen sind von mir gewählt, da ich dieses Thema hier nicht mit den Fragen rund "um das Tief nach der Diagnose" (wichtiges Thema) verwässern wollte und den anderen den Einstieg in unser Thema vereinfachen möchte.






Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neustart: Selbstständigkeit und Erfahrungen dazu
    Von Keynes im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.03.2017, 11:27
  2. Selbstständigkeit zusammen mit einem Normalo
    Von LilliTheKid im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 7.11.2016, 10:15
  3. Ab in die BERUFLICHE Selbstständigkeit ABER...
    Von Greggiboy im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.02.2011, 16:22
  4. Seminar zur Selbstständigkeit
    Von Gwenyfer im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.07.2010, 21:36
Thema: Selbstständigkeit Contra Chaos im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum