Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Hallo zusammen,

    habe folgendes Problem:

    Habe aufgrund von ADHS, Spielsucht, Despression, Schulden, ständigen Rückenproblemen ständig unter der Woche irgendwelche Termine die ich wahrnehmen muss, wie Psychiater, Bank, Caritas, Therapeut, Orthopäde, usw.

    Ich arbeite Vollzeit 40Stunden und arbeite von 8.00-17.00, eine Stunde habe ich Pause (die reicht aber meist nicht um so einen Termin wahrzunehmen).
    Ich habe z.B. immer Mittwochs Therapie 17.00, da kann ich dann von 7.00-16.00 arbeiten oder von 7.30-16.30, das geht dann ja.
    Wie ihr wisst bekommt man aber bei Fachärzten nicht immer nen Termin 16.45, auf so einen muss man oft 3Monate warten.
    Hingegen bekommt man einen um 10.45 schon viel früher.

    Naja Problem ist jedenfalls, dass das von meinen Vorgesetzten und Kollegen so langsam nicht mehr geduldet wird. Das nimmt zu sehr Überhand meinten die. Ich soll es anders legen. Ich versuche es ja schon so gut es geht in meine Freizeit zu legen (siehe oben) aber nächste Woche den Termin um 10.45 beim Neurologen muss ich echt wahrnehmen. Der ist wichtig und um 16.45 hätte ich erst wieder einen Ende März bekommen, das war mir zu spät. Und oft geht es aufgrund der Arbeitszeiten und Arztöffnungszeiten einfach gar nicht anders. Naja und das gab halt wieder mega die Diskussion.

    Leider stoße ich in meiner ganzen Abteilung auf Null Toleranz, weil niemand zu Arzt, Behörde oder sonst was geht. Die haben einfach keine Arzttermine. Und wenn sie krank sind dann halt akut krank und krankgeschrieben, aber nicht so wie ich ständig Psychiater, Orthopäde oder Internist.
    Sie sagten schon, dann soll ich mir halt Urlaub nehmen, aber das sehe ich auch nicht ein, für einen Arzttermin um 10.45 nen Tag Urlaub zu vergeuden.
    Wenn ich die Situation erkläre (z.B. dass es anders nicht geht, weil sich Arzt und Arbeit genau zeitlich überschneidet) kommt nur "Mach deine Probleme nicht zu unseren."

    Es ist ja nichtmal so dass das Ausfallzeiten sind, ich also weniger arbeite als die anderen. Ich arbeite die Zeit die ich dann beim Arzt sitze später nach oder vorher schon raus. Dennoch ist es nicht von der Abteilung gewollt, dass man die Pause überzieht und länger weg ist oder um 15.00 mal schon geht.
    Die sehen das immer als Extrawürste, die ich mir herausnehme, die die anderen aber nicht bekommen und wollen sie nicht.
    Die anderen sind aber halt auch nicht krank. Finde es nicht gut immer zu vergleichen "...aber die anderen"

    Wie seht ihr das? Können sie das echt regelrecht verbieten? Ich finde es höchst unmoralisch, sich als Arbeitgeber dermaßen zwischen Arbeitnehmer und Gesundheit zu stellen. Ich finde sie sollten lieber froh sein, dass ich arbeite und nicht ständig krank bin oder Krankenhaus-/Klinikaufenthalte habe. Gäbs nen Betriebsrat wär ich schon längst angetanzt.

    Mein Vater gab mir den Tipp: Wenn du nächste mal nen Termin um 10.00 oder 11.00 hast dann lass dich krankschreiben für einen Tag.
    So werde ich es wohl künftig auch machen. Traurig aber wahr. Der Arbeitgeber schneidet sich mit seinem Verhalten ins eigene Fleisch.
    Geändert von JonasM85 (28.12.2016 um 12:56 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.627

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Dein Vater hat nicht ganz unrecht,zu häufig würde ich das nicht machen,aber ab und an versuche ich 2oder 3 Termine wenn möglich auf einen Tag zu legen und melde mich dann entweder krank oder nehme einen Urlaubstag.Für einzelne Termine lohnt sich das nicht so daher versuche ich zu sammeln.

    Ich finde es such bedauerlich dass man es so machen muss,aber wenn da so wenig Flexibilität da ist...

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 8.920

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Das kommt auf die Tätigkeit an würde ich sagen. Es gibt Arbeiten,
    die im Team erledigt werden müssen oder zu bestimmten Zeiten.
    Es kann sein, dass es arbeitstechnisch sehr ungünstige Zeiten sind.
    In erster Linie können Arbeitgeber und Kollegen tatsächlich nichts für Deine Probleme.
    Es kommt auch darauf an, wie häufig es vorkommt, dass Du diese Termine hast.

    Den Vorschlag, Termine zu sammeln finde ich gut. Dauernd krankschreiben lassen, wäre
    auch keine Lösung.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.235

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Ich weiß nicht, ob diese Regelung heute noch gilt. Früher war es, wenn sich absolut kein Termin außerhalb der Arbeitszeit vereinbaren ließ, es 1 x im
    Quartal möglich auch einen Termin während der Arbeitszeit in Anspruch zu nehmen. Man musste sich dann eine Bescheinigung vom Arzt geben
    lassen von wann bis wann man in der Praxis war. Mach dich da doch mal schlau, ob diese Regelung heute auch noch gilt.
    Sonst finde ich den Vorschlag mit den Terminbündelungen(also mehrere Termine an einem Tag) ganz gut und dann lässt du dich für den einen
    Tag krankschreiben. Nur sehr oft würde ich das nicht machen.

  5. #5
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.679

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    ich würde vorschlagen, dass die die Termine recht frühzeitig vereinbarst, so lange irgend möglich, wenn sie regelmäßig sind, kannst du sie ja eigentlich schon für das gesamte Jahr vereinbaren und dann möglichst günstige Termine finden. Formulierungen wie oben a la "sehe ich nicht ein" oder "sollen froh sein, dass ich überhaupt arbeite " würde ich tunlichst vermeiden und Termine bündeln und dafür Urlaubstage ansetzen finde ich auch keine schlechte Idee, ich gehe mal davon aus, dass du sowieso nicht alle Urlaubstage zum Verreisen nutzt.

    die Frage, wer "im Recht" ist, liegt m E in der Häufigkeit der Termine. so wie du es schilderst scheint es sich um recht viele Termine zu handeln ohne Aussicht, dass sich daran etwas ändert, wenn es Überhand nimmt kann ich schon verstehen, dass dein Arbeitgeber damit nicht alluzfrieden ist. ihr habt nunmal auch keine Gleitzeit. Hast du denn den Eindruck, es gibt eine ernsthaftes Problem, wenn du es so wie bisher handhabst, sind die Gründe deines Chefs nachvollziehbar oder ist es mehr Gezicke


    permanentes Krankschreiben halte ich auch für eine gute Idee, irgendwann ist das auch nicht mehr tragbar.


    es hilft dir nichts, wenn du auf deinem Recht beharrst und dabei die Stelle (oder deine Karriere) riskierst.

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    JonasM85 schreibt:
    .....
    Mein Vater gab mir den Tipp: Wenn du nächste mal nen Termin um 10.00 oder 11.00 hast dann lass dich krankschreiben für einen Tag.
    So werde ich es wohl künftig auch machen. Traurig aber wahr. Der Arbeitgeber schneidet sich mit seinem Verhalten ins eigene Fleisch.
    Ganz ehrlich.......würde ich heute noch einmal von vorne anfangen können, dann würde ich auch vieles anders machen. Dein Vater hat recht, da ich viele kenne die es genauso machen (meine ich persönlich nicht wirklich so, da es nicht meine Art wäre. Jedenfalls damals, da ich es heute anders machen würde).

    Wenn ich andere in meine Umgebung betrachtet, die es auch nicht besser geschaft haben , aber dennoch ihre "Vorteile" ausgenutzt haben, so dass sie trotz "nicht Arbeit" gut durch das Beruftsleben gekommen sind, dann frage ich mich heute warum ich es nicht geschaft habe - der als "Ehrlicher" als "Schmarotzer" gilt, während die anderen angesehende dieser Gesellschaft sind - da sie ja "nicht arbeiten konnten".

    Ich habe mich immer geschämt mich krankschreiben zu lassen, so dass ich mich lieber habe kündigen lassen (heute weiß ich, dass das einfach nur dumm war), Wenn ich andere sehe, die sich regelmäßig über Wochen, Monate krankschreiben lassen und damit oft über viele Jahre durch das Berufleben kommen, dann frage ich mich wirklich warum ich so "dumm" war.

    Oft "widert" mich mittlerweile meine eigene Ehrlichkeit an, da sie mir nur Nachteile eingebracht hat.
    Geändert von spacetime (28.12.2016 um 19:25 Uhr)

  7. #7
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.060

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Ich mache einen Unterschied zwischen den regelmäßigen Terminen und einmaligen bzw. Mselteneren. Bei den regelmäßigen kennen alle meine Arbeitszeiten und die Termine werden grundsätzlich außerhalb dieser ausgemacht. Bei den anderen muss ich mich nach den Sprech-Bürozeiten richten. Ich habe mit dem Arrangement gute Erfahrungen gemacht.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Danke für das Feedback. Es ist schon möglich dass ich das zu engstirnig sehe und mich zu sehr im recht. Formulierungen wie "die sollen froh sein" oder "sehe ich nicht ein" sind bloß meine Gedanken dazu. Damit geh ich ja nicht hausieren.

    Paradebeispiel war heute wieder:
    Termin wie angekündigt wahrgenommen um 10.40 dafür statt 1 eben 2 Std Pause gemacht wegen warten, Anfahrtsweg usw. Naja leider hab ich es nicht pünktlich geschafft um 7.30 da zu sein sondern erst um 7.45. Da aber 17.30 bei uns Schluss ist (man kann zwischen 7.00 und 17.30 seine 8std plus 1std Pause ableisten) fehlten folglich 15min. Dafür dann direkt einen auf den Deckel bekommen.

    Die Kritik ist ja an sich okay. Ich hatte natürlich vor, morgen die entsprechenden fehlenden 15min nachzuholen. Werde aber gleich als Preller hingestellt weil tägliche Zeit von 8std unterschritten wurde. Und das obwohl ich regelmäßig auch länger bleibe oder auf meine Pause verzichte wenn zu viel zu tun ist.

    In diesem Zusammenhang finde ich die aufgezeigten fehlenden 15min etwas kleinlich. Sage nicht dass ich mir das dann ruhig herausnehmen kann jedoch sollte Arbeitgeber doch vor dem Hintergrund lieber die Füße stillhalten. Ich muss ja schließlich keine Überstunden machen oder auf Pause verzichten. Werde ich künftig auch nicht mehr wenn jede fehlende Minute gleich angemerkt wird. Und wieder schneidet sich der AG ins eigene Fleisch. Laut meinem Vorgesetzten bin ich nicht einsichtig und soll lieber froh sein dass mir all meine Termine die ich so habe ermöglicht werden..
    Geändert von JonasM85 ( 3.01.2017 um 19:07 Uhr)

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Hallo,

    Vielleicht kannst du dir mal ne verbindliche Rechtebratung von nem Anwalt holen, der kann dir sicher auch sagen wer da im Recht ist.. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass es einfach an dir liegt, die Termine so zu organisieren, dass sie sich möglichst nicht mit der Arbeit schneiden. Es ist natürlich immer Glückssache, wenn man nen Arbeitgeber hat, der da flexibel uns verständnisvoll ist, grad wenn du trotzdem auf dein Soll kommst. Aber scheint ja bei dir nicht der Fall zu sein. Vielleicht kannst du aber auch mal deinen Chef um ein persönliches Gespräch in Ruhe bitten und es nicht erst akut werden lassen, wenn man von sich aus wütend auf dich zukommt, da ist die Basis schonmal schlecht. Vielleicht würde es auchhelfen, wenn du entsprechende Atteste vorlegst die beweisen, dass es wirklich notwendig ist. Einfach fürs Verständnis des AG. Vielleicht gäbe es sonst noch die Möglichkeit von Homeoffice?

    LG Rassekätzin

  10. #10
    hi-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen

    Es kommt darauf an, wie viele Termine Du hast und wie Du das organisierst.

    Es überrascht mich aber, dass Du es nicht anders planst. Du schreibst, Du kannst um 7:00 Uhr deine Arbeit anfangen. Warum bist Du dann nicht schon um 7:00 Uhr im Büro? Dann wärest Du um 15:00 Uhr (ohne Mittagspause) oder um 16:00 Uhr (wenn die Mittagspause bei Euch obligatorisch ist) mit der Arbeit fertig. Kurz danach könntest Du deine Termine vereinbaren.

    Wenn das Problem, mit dem Du zum Arzt musst, seriös ist (Schmerz, usw.) kannst Du dich ja krankschreiben lassen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Prozent von Deiner Arbeitszeit arbeitest Du wirklich?
    Von AnnaArendel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 10:01
  2. Hat die Arbeitszeit Einfluss auf privates Zeitmanagement/Struktur?
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.08.2013, 20:44
  3. Medikamentenwirkung wahrnehmen
    Von braindump im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 00:33
  4. Wegen Schlafenszeit Arbeitszeit verschieben, wenn möglich???
    Von Anni im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 10:35
  5. Eigenverantwortung wahrnehmen !!!???
    Von Dori im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 20:22

Stichworte

Thema: Termine während der Arbeitszeit wahrnehmen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum