Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Ich frage mich schon länger, was mit mir nicht stimmt, weil ich schon immer (!) wie besessen von einem Hobby /Thema bin und es dann nach ein paar Monaten oder bestenfalls Jahren komplett links liegen lasse. Jetzt wo die Antwort darauf klar auf dem Tisch liegt (danke für diesen Thread) und ich davon ausgehen kann, dass das so bleibt, überlege ich mir künftig besser, wieviel ich investiere. Ich habe so viele Ecken und Regale voller "toter" Passionen.

    Beispiel ADS, mein aktuelles Fokusthema: Ich habe bisher "nur" drei Bücher dazu gekauft. Alle weiteren besorge ich mir nun in der Stadtbücherei. Für einen Nähkurs, den ich fürs neue Jahr plane, leihe ich mir wohl besser eine Nähmaschine aus.

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Kann ich mich anschliessen, trifft auch 1:1 auf mich zu!

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Weltenwechsl schreibt:
    Ich frage mich schon länger, was mit mir nicht stimmt, weil ich schon immer (!) wie besessen von einem Hobby /Thema bin und es dann nach ein paar Monaten oder bestenfalls Jahren komplett links liegen lasse. Jetzt wo die Antwort darauf klar auf dem Tisch liegt (danke für diesen Thread) und ich davon ausgehen kann, dass das so bleibt, überlege ich mir künftig besser, wieviel ich investiere. Ich habe so viele Ecken und Regale voller "toter" Passionen.

    Beispiel ADS, mein aktuelles Fokusthema: Ich habe bisher "nur" drei Bücher dazu gekauft. Alle weiteren besorge ich mir nun in der Stadtbücherei. Für einen Nähkurs, den ich fürs neue Jahr plane, leihe ich mir wohl besser eine Nähmaschine aus.
    Gern geschehen (Thread)

    Genau darum geht es mir ja, wie viel kann/soll/darf man investieren?
    Es ist auch sehr schwer Voraussagen zu treffen darüber ob mich etwas weiterhin packen wird oder ob ich das Interesse verliere.

    Wenn ich im Prinzip verstanden habe wie etwas funktioniert, und ich dazu dann noch merke dass es jahrelange disziplinierte Übung benötigte um sehr gut darin zu werden dann fühlt es sich an wie langweilige Arbeit. Ausser ich bin zwanghaft davon besessen. Kann auch passieren.

    Ich hatte Anfang diese Woche so eine Art "Breakdown" weil mir schlagartig dämmerte, dass sich all dies nie massgeblich ändern wird.

    Früher dachte ich immer ich hätte halt einen Hang zu Depressionen und dachte bei mir "das ändert sich irgendwann einmal, das kann nicht ewig dauern". ES KANN, leider.

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Hallo Haru
    Teile das "Problem" hab mir neulich ein neues Downhillmountainbike gekauft, plus neuen Helm Protectoren, jetzt ist es im Schuppen weil ich keine Zeit dazu habe wegen verschiedenen Bushcraftaktivitäten und da ich eigentlich versuche so viel wie möglich klettern zu gehen. Uns das alles mit zwei Söhnen an meiner Seite. Finanziell bekomme ich meine Anschaffungen immer recht gut hin, dafür sitze ich aber auch Stunden am Computer und durchstöber alles.

    Denke das ist für uns ADHS ler(innen) die typische Begeisterungsfähigkeit für Dinge (und diese ist so toll und wichtig), hatte schon so oft das Gefühl: "das ist das Wichtigste was es für mich gibt..." und nach einiger Zeit fesseln mich wieder andere Dinge. Versuche nun alles irgendwie miteinander zu integrieren, was ganz gut geht da alles im Outdoorbereich ist und ich vieles mit meinen Söhnen machen kann (und teils in meiner Arbeit) und die sich immer mal wieder freuen wenn Papa ne neue Idee hat.

    Versuch dich doch nicht so schlecht zu machen und suche dir etwas und versuche dem Interesse nachzugehen, erfinden und Sachen erschaffen ist doch toll, vielleicht geht es auch ohne einen teuren Kurs, sondern mit ein paar Werkzeuge und eigenen kreativen Ideen (an denen es dir bestimmt nicht mangelt)

    Denke es ist ncht wichtig vollkommen zu sein sonderen dem Nachzugehen was einen gut tut und Spass macht.

    Liebe Grüße

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 160

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Gutes Thema und ich kann auch ein Lied davon singen (das auch, Gesangsunterrricht probiere ich auch seit ein paar Wochen)
    Während ich hier in meinem Hobbyraum vor mich hin entscheide und verwerfe.... lese ich ein bisschen im Forum und wusste gerade nicht, ob lachen oder weinen, weil ich das Problem genauso kenne.
    Ich habe auch ein paar Hobbies angefangen, Material gekauft, das immer noch in der Ecke liegt, tausend Skizzenbücher angefangen, einen teuren Schreib-Fernlehrgang angefangen und nicht zu Ende gemacht, weil ich nach einer halben Geschichte steckengeblieben bin.... und und und
    Mein einziges seit der Kindheit dauerhaftes Hobby ist Nähen, aber auch da gibt es oft viele Wochen Pause, weil ich mich nie entscheiden kann, was als nächstes dran ist und wie ich es machen will. Meistens habe ich schon das Ergebnis ziemlich genau vor dem inneren Auge, aber es reicht schon, wenn es für ein Detail mehrere Möglichkeiten gibt, dass ich steckenbleibe. Also Aufschieberitis sogar beim Lieblingshobby.
    Geheimrezept weiß ich leider keins, außer z. B. mit Mann, Tochter oder Freundin über das mögliche nächste Projekt reden, so dass es präsent bleibt, hilft manchmal (jetzt gerade nicht )
    Gruß aus dem Hobby-Chaos-Raum
    September

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies)

    Ein Punkt, der mir immer wieder bei diversen Hobbys auffällt, ist dass das andauernde Interesse von Erfolgserlebnissen abhängig ist.

    1. Beispiel: Snooker spielen. Ich habe vor gut 5 Jahren damit angefangen und wurde im Laufe der Zeit immer besser.

    Hin und wieder spiele ich mittlerweile auf diversen Turnieren, wie z.B. nächstes Wochenende in Nürnberg Grand Prix mit Qualifikation zur deutschen Meisterschaft.

    Ich bin, da nichts entsprechendes in meiner Nähe angeboten ist, zwar offiziell in einem Verein gemeldet, aber spiele ausschließlich in einer lokalen Spielothek, bei der ich den Tisch auf meine Bedürfnisse umrüsten durfte (schnelles Tuch, engere Taschen usw.) Bin also eigentlich nur ein Kneipenspieler. Hin und wieder leiste ich mir einen Coach, der meine Technik nach vorne bringt.

    Wenn ich dann als Kneipenspieler langjährige und erfahrene Vereinsspieler bezwinge, gibt mir das einen Kick, insbesonders wenn ich z.B. noch vor 2 Jahren gegen diesen Gegner chancenlos war.

    Klar, auch hier habe ich viel Geld rein gesteckt. Ich habe mir in England für einen 4 stelligen Betrag einen Queue bauen lassen, der aus der gleichen Schmiede stammt wie der Queue von Mark Selby (Insider kennen den, ansonsten Wikipedia fragen). Sogar einen eigenen Tisch habe ich mir gekauft, der jedoch aus Platzmangel zur Zeit bei Ebay steht.

    Aber bei dem Hobby bleibe ich seit über einem halben Jahrzehnt am Ball, wohl weil immer wieder neue Erfolge zu sehen sind und ich mittlerweile Sachen mache, die noch vor relativ kurzer Zeit undenkbar waren.

    2. Beispiel: Anfang des Jahres habe ich Multikopter fliegen für mich entdeckt. Nach dem ich ein paar billige Modelle hatte, kaufte ich mir einen Phantom 3. Tolle Flugeigenschaften, tolle Bilder und Videos. Bis zu 7 km weit kann man das Teil von sich weg fliegen lassen. Und max 500 m hoch (per Firmware gedrosselt)
    Aber es ist eigentlich immer das gleiche. Zum 5. Mal das Haus von oben zu fotografieren wird langweilig. Klar würde es mich reizen, die Kiste mal an die Grenzen zu bringen. Einmal bin ich auch per VR Brille mit dem Teil 4 km zum Nachbarort geflogen. Nur ist das eigentlich verboten, da man nur so weit fliegen kann, wie man das Teil direkt sehen kann. Und obwohl ich recht gute Augen habe, ist nach etwas über 1000 m damit Schluss.
    Und nur das Teil hin und her fliegen zu lassen ist einfach nicht prickelnd genug.
    Jetzt liegt das gute Teil seit Monaten in der Ecke im Rucksack und gammelt vor sich hin.

    3. Beispiel: EDV. Habe ich mit etwa 23 für mich entdeckt. Und bin dort des öfteren im Hyperfokus geraten. Ich erinnere mich noch daran, als meine Frau mich anrief (muss etwa 1994 gewesen sein) als ich gerade verzweifelt dabei war, ein Computerspiel zum Laufen zu bringen, das dazugehörige CD-Rom Laufwerk zu jumpern (Prä-Plug and Play), Autoexec und Config.sys anzupassen und dergleichen mehr.
    Sie fragte mich, wann ich endlich nach Hause kommen möchte. Ich antwortete etwas genervt "...hab doch gesagt, spätestens um 20 Uhr, es ist doch gerade erst 16 Uhr..." Sie: "...16 Uhr???? Es ist 4 Uhr früh....". Der Computer stand in unseren ehemaligen Proberaum, welches keine Fenster hatte.

    Ein Freund wollte mich mal zum Angeln mitnehmen. Ich bin mir ziemlich sicher, das dies wohl sowas von nichts für mich wäre...

    Es könnte also sein, dass wir Hobbys und Aktivitäten nur dann dauerhaft ausführen, wenn uns dort immer etwas neues motiviert.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Hyperfokus
    Von Uschumbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 10:36
  2. Anzeichen? Quälende Gedankenströme,seltsame Hobbies
    Von C.elegans im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.03.2013, 23:07
  3. Hyperfokus
    Von apocal im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 7.11.2012, 13:46
  4. Ist das Hyperfokus?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.08.2012, 23:44
Thema: Hyperfokus und unterdrückte Vernarrtheiten (Hobbies) im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum