Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Hallo, ich möchte im folgenden ein Problem schildern und bitte um Ratschläge und Meinung von Leuten, die in dem Bereich Erfahrungen gemacht haben.

    Ich habe seit 2012 eine Diagnose ADHS und schwere depressive Episoden. Nach einer Krankenhausbehandlung 2012/13 bin ich in meinem Beruf als Elektriker wieder tätig gewesen. Der Beruf hat meine Interessen eigentlich nie bedient, vor allem meine Kreativität, meine sprachliche Begabung und meinen Hang zu logischem Denken beiweitem nicht ausreichend. Er ist im Grunde nicht durch eine Wahl, sondern durch Untätigkeit meinerseits und Tätigkeit meiner Eltern zu meinem Beruf geworden.

    Zudem empfinde ich meinen Bauberuf oft als sehr belastend in Bezug auf Ablenkung, Geräusche und Stress, und da ich zusätzlich noch Schuppenflechte habe, auch als schwierig bei kalten Temperauturen da dadurch SChuppenflechte extrem getriggert wird, zumindest bei mir. Dazu kommt das Handwerksberufe meist zeitlich sehr schlecht planbar sind, da man oft den Hammer nicht einfach fallen lassen kann und sich daraus Notwendigkeiten ergeben.

    Die Mischung aus diesen Dingen hat bei mir in Verbindung mit ADHS und Depression in den vergangen 3 Jahren 2 mal zum Totalausfall gefüht, sprich zu Klinikaufenthalten. Und letzlich hat das jetzt zur Anerkennung einer Schwerbehinderung geführt.

    Daher möchte ich und muss ich mich beruflich verändern. Nach meinen ersten Erfahrungen nimmt die Arbeitsagentur meinen Willen und die Notwendigkeit dazu nicht wirklich ernst.

    Mir schwebt eine Ausweitung meines Hobbys der Software bzw. Spieleentwicklung vor. Und zwar bei einem Bildungsanbieter in diesem Bereich.
    Der Beruf bedient meine Intersessen sehr, denke ich. Das Hobby jedenfalls habe ich seit mehreren Jahren selbst in depressiven Phasen verfolgt.

    Daher meine Frage welche Möglichkeiten, evtl. Rechtsansprüche habe ich, um eine Umschulung in diesen Beruf notfalls zu erzwingen? Besten Dank fürs lesen und evtl. auseinandersetzen.
    Geändert von Hyppie (22.09.2016 um 21:13 Uhr)

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Hallo Hyppie,

    welche Möglichkeiten, evtl. Rechtsansprüche habe ich, um eine Umschulung in diesen Beruf notfalls zu erzwingen?


    Möglichkeiten hast du, erzwingen respektive einen Rechtsanspruch gibt es meiner Kenntnis nach nicht - jedenfalls nicht für genau diesen einen Beruf.
    Voraussetzung für die Genehmigung einer Umschulung ist, dass der medizinische Dienst der Arbeitsagentur dir bestätigt dass du in deinem derzeitigen Beruf nicht weiter tätig sein kannst. Bitte informiere dich mal über die sogenannten Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA). Das kannst du jederzeit bei deinem Sachbearbeiter beantragen und bekommst dann einen Ansprechpartner in der Reha-Abteilung. Habe ich dich richtig verstanden dass du einen GdB hast?
    Es folgt dann eine Begutachtung durch den medizinischen Dienst (die auch nach Aktenlage erfolgen kann, also ohne dass du dorthin eingeladen wirst) und eventuell eine berufspsychologische Begutachtung. Wünsche bezüglich deines neuen Berufs kannst du natürlich äußern und man wird auch versuchen das zu berücksichtigen, aber letztlich hängt es von den Diensten ab ob sie dir eine Empfehlung für die entsprechende Branche aussprechen oder nicht. Zu guter letzt spielt auch der aktuelle Bedarf am Arbeitsmarkt eine Rolle.

    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

    edit: "anerkannte Schwerbehinderung" bedeutet wohl dass du einen GdB hast, Frage zurückgezogen
    Geändert von Flammschwert (23.09.2016 um 12:29 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Hallo Flammenschwert,

    vielen Dank für die Informationen. Ich bin relativ pessimistisch gerade obwohl nach meinem Klinikaufenthalt vor kurzem ganz guter Dinge war. Mein Beruf ist sehr gefragt und ich hab sogar einen Meistertitel darin(auch ne Art Flucht vor dem Beruf gewesen, nur in die falsche Richtung). Ich fürchte gerade sehr, beruflich zu versauern. Selbst wenn ich wollte, mit einem GdB von 50, ADHS, mehreren schweren depressiven Episoden und etwa 25 Stellen in 20 Jahren, habe ich äußerst miese Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ich werde versuchen eine Umschulung zu bekommen, ich sehe gerade auch keine Alternativ, außer der, es mir in ALGII "gemütlich" zu machen, Selbstständigkeit anzumelden und aufzustocken, und meine Spiele eben auf dem jetzigen Niveau im Playstore anzubieten und autodidaktisch dazu zu lernen. Nicht ideal, aber in meinen Beruf zurück zu gehen ist realistisch kaum möglich und bringt mich in einem Jahr zurück in die Klinik.

    Vielen Dank jedenfalls, besten Gruß !
    Geändert von Hyppie (25.09.2016 um 18:44 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Da Du schon mit der Agentur für Arbeit in Kontakt bist, versuche einen Bildungsgutschein zu bekommen. Sämtliche ITler sind sehr gesucht!

    Ein Tipp noch: Keinen persönlichen Kontakt ohne Zeugen, nimm einen Freund mit, der alles, was dort besprochen wird, auch hört.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Hallo Hyppie,

    Selbst wenn ich wollte, mit einem GdB von 50, ADHS, mehreren schweren depressiven Episoden und etwa 25 Stellen in 20 Jahren, habe ich äußerst miese Chancen auf dem Arbeitsmarkt.


    das ist eine Frage der Sichtweise. Einerseits wird es sich in deinem Lebenslauf auch nicht gut machen wenn du nach den zahlreichen Stellenwechseln eine Umschulung beginnst, andererseits ist es ein ausdrückliches Zeichen deiner Flexibilität und dafür dass du willens bist, etwas für dein berufliches Fortkommen zu tun. Ich würde die zweite Ansicht bevorzugen sei dir aber darüber im Klaren dass ein Reha-Verfahren auch einigen Papierkram und somit Anstrengungen für dich birgt, suche dir also rechtzeitig Beistand wenn du dich damit überfordert fühlst.

    PS: In Hartz IV ist es alles andere als gemütlich, glaub mir. Auch wenn das vielleicht ironisch von dir gemeint war - ein Quell der Inspiration und Schaffenskraft ist es sicher nicht, vermeide es wenn du kannst!

  6. #6
    Ute


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Ablaufschema dazu bei Rentenversicherung. Dort erhält man eine infobroschüre.Ich war in halle/saale , dort wird geprüft welcher Beruf machbar ist.das arbeitsamt hat damit nichts zu tun.harz 4 läuft wähend der prüfung weiter, als "warmer Regen"kommt das Restgeld, wenn der Vorgang beendet ist.Bitte gehe zur Rentenstelle und stelle einen antrag zur Teilhabe... Bitte schauspielere dort nicht, sondern zeige dich ohne Maske.Das ist ungewöhnlich und sehr schwer ,weil du dann unbeliebt bist aber bei mir haben die therapeuthen sich danach entschuldigt und mich in Rente geschickt.Allein stehst du nicht es gibt den psychosozialen Dienst, ohne diese Fachfrauen geht es noch heute nicht immer. 100%behindert, Rentnerin viel Kraft

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung

    Hallo Hyppie,

    hast Du einen Arzt der Dich eventuell bei diesem Wunsch begleiten kann (z.b mit Gutachten)? Egal wie gefragt Dein jetziger Beruf ist, wenn Du Dir sicher bist, dass Du binnen kurzer Zeit wieder in der Klink landest müsste es doch auch dem Jobcenter einleuchten, dass das für Dich kein gangbarer Weg ist.
    Viel Glück und Erfolg!

Ähnliche Themen

  1. ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!
    Von luftkopf33 im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 09:29
  2. Schwerbehinderung: Verpflichtung zur Einladung zum Vorstellungsgespräch (ÖD)
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.07.2013, 10:58
  3. Möglichkeiten in Kassel?
    Von Mia. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 20:42
  4. ADHS = Schwerbehinderung ?
    Von Noradrenalin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 9.02.2013, 14:56
Thema: Möglichkeiten, Rechte bei anerkannter Schwerbehinderung zur Umschulung im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum