Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Diskutiere im Thema Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    bussyboy schreibt:
    und mittlerweile habe ich deshalb ein extremes Vermeidungsverhalten erlernt, sodass ich jeglichen Startversuch abstoße ........ und was kann ich tun, um mein Problem zu lösen?
    Vielleicht musst Du zunächst dein Vermeidungsverhalten ablegen? Das macht MPH nämlich nicht für Dich. Wenn Du Dir da Strategien angewöhnt hast um gewisse Tätigkeiten herumzukommen musst Du diese Dir auch erst wieder abgewöhnen. Dann erst, wenn Du die Dinge anpackst wird das MPH seinen Teil beitragen.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    Nicht sonderlich hilfreich, du könntest einem ADHSler genauso gut sagen, er solle sich einfach zusammenreißen und sich einfach konzentrieren. Bekannterweise geht das natürlich nicht, das soll das Medikament einem ja abnehmen. Ich will ja anfangen, aber alles in mir sträubt sich dagegen und es geht einfach nicht. Das Medikament sollte hier besser wirken und mir eine stärkere Tatkraft und Motivation beschaffen. Nach dem, was ich gelesen habe scheint es bei manchen genauso zu wirken. Meint ihr ein Wechsel zu einem anderen ADHS Medikament könnte viel bewirken?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    ...vielleicht, weil du medikamentös unterdosiert bist...

  4. #14
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    bussyboy schreibt:
    Das Medikament sollte hier besser wirken und mir eine stärkere Tatkraft und Motivation beschaffen. Nach dem, was ich gelesen habe scheint es bei manchen genauso zu wirken.
    Motivation und Tatkraft sind sicher keine unmittelbaren Folgen der Medikation. Sie können indirekte Folgen sein weil das Hauptproblem, die fehlende Konzentrationsfähigkeit, gemindert wird.
    Aufraffen musst Du dich trotzdem selber .Wie ich schon schrieb, zunächst musst Du Dir selber deine Vermeidungsstrategien abgewöhnen. Diese kenne ich selber nur zu gut, weiß also wovon ich spreche. Werte es bitte nicht als Angriff wenn ich dir sage das auch deine Argumentation hier in diesem Thread genau das darstellt.

    ChaotSchland schreibt:
    ...vielleicht, weil du medikamentös unterdosiert bist...
    Auch das ist natürlich denkbar.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.628

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    Ein Medikament beschafft keine Motivation,das ist ein Irrglaube.
    Daran ändert auch die Dosierung nichts.Man kann leichter an was dranbleiben mit Medi.

  6. #16
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.090

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    bussyboy schreibt:
    Ehmmm was?
    Mein Beitrag wäre auch in die Richtung der meisten, die dir geantwortet haben, gegangen.
    Allerdings habe ich ihn wieder gelöscht, weil du wohl nichts in der Richtung hören möchtest.

    Ich habe deine bisherigen Beiträge mal durchgeschaut.

    Egal, ob du zu dem Methylphenidat noch andere Medikamente bekommst, wie du vor einigen Wochen
    berichtet hast, oder nicht, hier kann dir nur dein Arzt weiterhelfen.

    Beste Grüße von Gretchen,
    die zwei ADHS-betroffene Kinder großgezogen hat.

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    bussyboy schreibt:
    Nicht sonderlich hilfreich, du könntest einem ADHSler genauso gut sagen, er solle sich einfach zusammenreißen und sich einfach konzentrieren. Bekannterweise geht das natürlich nicht, das soll das Medikament einem ja abnehmen. Ich will ja anfangen, aber alles in mir sträubt sich dagegen und es geht einfach nicht. Das Medikament sollte hier besser wirken und mir eine stärkere Tatkraft und Motivation beschaffen. Nach dem, was ich gelesen habe scheint es bei manchen genauso zu wirken. Meint ihr ein Wechsel zu einem anderen ADHS Medikament könnte viel bewirken?
    Bin gerade dabei, meine Kindheitsdiagnose auffrischen zu lassen. Montag war der Test. Jetzt warte ich erst einmal und bekomme in acht Wochen Bescheid, was von was und in welchem Umfang gerade bei mir so Sache ist. Bis dahin gibt es Kaffee (in Maßen) und von mir mehr oder weniger selbstverordnete Arschtritte an mich selbst. Das ist nicht einfach. Meine To-Do-Liste ... 'tschuldigung, das Tu-Du-Buch, das neben mir liegt ist ein Blockbuster. Und ich werde sicher nicht alle Aufgaben schaffen. Die wichtigsten wie immer kurz vor knapp und die unwichtigen bei Gelegenheit.

    Ich kenne dich und deine Prokrastinationsstrategien nicht. Dafür kenne ich mich. Seit ich mich wieder mit meinem AD(H)S, welches mit verschiedenen Begleiterscheinungen, meiner Meinung nach immer noch präsent ist, beschäftige, beobachte ich mich auch sehr genau. Es ist zwischen zum Heulen und zum einfach darüber Lachen der Wahnsinn.

    Für heute hatte ich auf meiner To-Do-Liste elf Aufgaben. Vier davon sehr wichtig, drei von den wichtigen habe ich erledigt. Von den elf sind acht erledigt, durchgestrichen und mit einem Smiley gekennzeichnet. Es fühlt sich immer noch doof an, dass nicht alles erledigt ist. Ich hätte es schaffen können. Aber da war so vieles, was mir spontan wichtiger erschien.

    Was ich dir damit sagen möchte: Ich bin (noch) nicht in einer Therapie, nehme keine Medikamente. Ich fange einfach an. Und es ist wirklich unheimlich schwer für verschiedene Tätigkeiten die Energie zu bekommen.

    Du sollst dich nicht zusammenreißen und einfach konzentrieren. Du sollst einfach tun. TEH UH EN. Drei "einfache" Buchstaben. Und wenn es nur eine Aufgabe am Tag ist, die du dir vornimmst und erledigst. Nicht perfekt, nur erledigst. Das verschafft zumindest mir eine unheimliche Befriedigung. Inzwischen habe ich eine Smiley-Sucht entwickelt. Je mehr Smileys auf meiner To-Do-Liste, desto besser fühle ich mich. Für den Moment. Morgen hab ich das eh wieder vergessen. Also, das Gefühl. Aber nicht die Smileys.

    Wie ich gelesen habe, hast du deine Diagnose, bekommst Medis, hast einen Therapeuten bzw. jemanden der dich mit den Medis begleitet. Sprich mit demjenigen über die Problematik. Schau zu, dass du eine für dich angemessene Therapie bekommst. Erinner dich an T U N.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    bussyboy schreibt:
    Lernen ... unendlichem Frust ... extremes Vermeidungsverhalten ... Ewigkeiten ... Lernen ... Arbeiten ... Arbeiten ... todlangweilig und unangenehm ... ausweiche ... Arbeiten ... sollte ... letzter Ausweg ... nicht klappt ... soll ... Arbeiten ... langweilige Aufgaben ... Lernstoff ... Lernen
    Hallo bussyboy,

    eine unangenehme Angewohnheit von mir ist die Zusammenfassung vielsagender Beiträge auf die (meiner Ansicht nach) vielsagenden Aspekte (siehe oben).
    Selber habe ich 2 Jahre gebraucht, bis ich vom Frust- u. Trotz-Modus in den Gelassenheits-Modus umschalten konnte. Irgendwann saß ich einfach vor der Kiste (Internet) und mir viel gar nichts mehr ein, womit oder worüber ich noch prokrastinieren sollte. Da war einfach nur noch Leere, endlose Leere im Kopf und irgendwann war es dann soweit: Ich habe einfach meine angebrochenen Medis genommen, bin in die Uni-Bib gegangen, habe angefangen und mich richtig richtig mies gefühlt. Ich habs nur deshalb gemacht und ausgehalten, weil ich wusste, dass ich einfach keine Wahl habe: Ob ich hier kaputt gehe oder dort, das spielte einfach keine Rolle mehr.

    Nach Wochen wurde es besser und inzwischen weiß ich gar nicht mehr, wovor ich damals solche Panik hatte. Ich meine: Mir wurde körperlich schon richtig übel, wenn ich meine Bücher und endlos aufgeschobenen Verpflichtungen nur aus dem Augenwinkel wahrnahm.

    Medikinet hat mir geholfen und hilft mir weiterhin, ansonsten wäre gerade der Morgen für mich sehr schwierig. Aber es ist eine Stütze und eine Starthilfe, doch Wunder kann es keine vollbringen. In erster Linie musst du es wollen. Auch wenn du es nicht gerne hörst, aber daran führt kein Weg vorbei. Du musst es FÜR DICH wollen. So war es jedenfalls bei mir: Ein Funken war noch da, irgendwie war er da. Frag mich nicht warum.

    Alles Gute
    HS

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    Hat jemand vielleicht noch einen Ratschlag?

  10. #20
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.090

    AW: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :(

    Hast du jemanden, der dich in den Hintern treten kann?

    Oder netter ausgedrückt, der dich coachen kann?

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnosetermin schreitet nicht voran
    Von Samuelno1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 12:31
  2. Angst beim Arbeiten/ Sich schämen Fragen zu stellen
    Von Irre im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.10.2015, 13:34
  3. Kann mich nicht aufs Arbeiten konzentrieren
    Von Persephone im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 3.04.2015, 18:12
  4. Arbeiten trotz Krankenschein?
    Von Mucki83 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 16:38
Thema: Komme beim Arbeiten trotz Medikament nicht voran: Warum? :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum