Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Anti-Autoritär? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 218

    Anti-Autoritär?

    Moin Leute,

    mir ist gestern bei der Arbeit wiedermal aufgefallen, dass ich einen inneren Automatismus habe, der versucht Anweisungen von "oben" die nur mehr oder weniger Sinnig für mich sind zu untergraben...

    Das gilt wenn auch im privaten wenn jemand mir mit erhobenen Finger versucht zu sagen "Du musst das so und so machen usw."

    Ich kann mich da garnicht gegen wehren. Automatisch wird versucht diesen Anweisungen nicht folge zu leisten - und zwar im Idealfall so, dass die Anweisende Person es nicht bemerkt.


    Da kann man schonmal in schwierigkeiten geraten, gerade im Beruf.
    Gestern bekam ich von Chef die Anweisung eine bestimmte Aufgabe nicht zu übernehmen, weil sie nicht in meinem Aufgabenbereich liegt und ich selber genug zu tun hätte. Ich wollte sie aber trotzdem übernehmen um meinen Kollegen in der Produktion Arbeit abzunehmen da sie gestern unterbesetzt waren.

    Ich wurde dann von einem Kollegen zum Glück davon abgehalten.


    Kennt das jemand von sich?
    Woher kommt dieser Automatismus bei mir? Dieses Rebellische Wesen?
    Macht nur Schwierigkeiten .___.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Anti-Autoritär?

    Bei mir ist das genauso. War schon während der Schulzeit so, ist immer noch so.
    Ich finde Autorität lächerlich, weil diese Menschen, die mir versuchen, etwas von oben zu befehlen in keinster Weise besser sind als ich. Vielleicht haben sie mehr Ahnung, aber das bedeutet nicht, dass ich etwas nur deshalb mache, weil sie glauben in einer Machtposition zu sitzen.

    Das hat mich in Verruf der Lehrer gebracht, weil ich Anweisungen ignoriert habe (aber ansonsten sehr kooperativ und umgänglich war) und auch schon in beruflicher Situation. Aber besser in Schwierigkeiten, als unterwürfig.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Anti-Autoritär?

    Geht mir auch so
    Ich bin zwar kritikfähig und kann mich auch mal ganz gut unterordnen (freiwillig), aber nichts hasse ich so sehr, wie Anweisungen, die in dem Augenblick keinen Sinn für mich machen. Ich werde dann wütend (versuche das natürlich auch zu verstecken) und mache still und heimlich oft doch das was ich will. Ich kann das sogar auf die Spitze treiben und mit Spaß Dinge tun, die ich eigentlich nie hätte tun wollen, nur um meinem kleinen Rebel etwas Auslauf zu gestatten

    Keine Ahnung, woher das kommt. Wir alle sind eben wie wir sind. Man kann an sich arbeiten, aber man wird niemals komplett aus seiner Haut schlüpfen können.

    Ich versuche das für mich anzunehmen und sehe es als Wink für die Zukunft: Eine Selbstständigkeit liegt mir wohl eher als Teamwork mit vielen Hierarchien.

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.125

    AW: Anti-Autoritär?

    esZet89 schreibt:
    .....Kennt das jemand von sich?
    Woher kommt dieser Automatismus bei mir? Dieses Rebellische Wesen?
    ........
    Ist sicherlich eine Sicht, wie das Gehirn "verschaltet" ist.

    Ich habe es ein bisschen, mein Mann sehr arg.

    "Routinearbeit hasse ich und auf Befehl mache ich gar nichts" war sein Credo,
    als er noch im Arbeitsleben stand.

    Bei Dr. Amen "Das glückliche Gehrin" habe ich gelesen, dass es im Zingulären System im Gehirn liegt.

    Im Privatleben helfen bei ihm "paradoxe" Anweisungen.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Anti-Autoritär?

    Hallo Chaoten,

    das klingt auch ein bisschen nach mir.

    Es kommt in meinem Fall auch noch ein starker "Gerechtigkeitssinn" dazu und ein fast schon irrwitziger Groll gegen Personen die Regeln übertreten.

    Das ist eine wirklich explosive MIschung und so wie ich Eure Beiträge verstehe eher typisch für Chaoten wie uns.

    Geht Euch das auch so?

    Deckname

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Anti-Autoritär?

    Deckname schreibt:
    Hallo Chaoten,

    das klingt auch ein bisschen nach mir.

    Es kommt in meinem Fall auch noch ein starker "Gerechtigkeitssinn" dazu und ein fast schon irrwitziger Groll gegen Personen die Regeln übertreten.

    Das ist eine wirklich explosive MIschung und so wie ich Eure Beiträge verstehe eher typisch für Chaoten wie uns.

    Geht Euch das auch so?

    Deckname
    Geht mir ähnlich. Ich musste oft daran denken, dass mein Gerechtigkeitssinn schon im Kindesalter nicht normal war.
    So habe ich in der ersten Klasse zu den "coolen" gehört und konnte mir immer mein Team aussuchen wenn wir Fußball gespielt haben. Nachdem aber am Ende nur noch "die coolen" (und besseren) in einem Team waren bin ich einfach so (oftmals) in da schwächere Team gewechselt damit es gerechter wird. Hat mir nichts ausgemacht.


    Was Anweisungen angeht geht es mir auch so wie dem Threadersteller, nur mit dem Unterschied das ich oft offen rebelliere , aber nur wenn das in meinen Augen wirklich keinen Sinn macht. Ist aber mittlerweile kein Problem da ich meine Meinung meistens gut darstellen kann und somit wahrscheinlich eher Respekt ernte.

    Gesendet von meinem Lenovo K50-t5 mit Tapatalk

  7. #7
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 218

    AW: Anti-Autoritär?

    Gretchen schreibt:

    Im Privatleben helfen bei ihm "paradoxe" Anweisungen.

    So in etwa: "Du wäscht nachher ja sowieso nicht ab" ?
    Geändert von esZet89 ( 8.09.2016 um 07:24 Uhr) Grund: Fragezeichen vergessen :D

Ähnliche Themen

  1. Rheinland-Pfalz goes Anti-ADHS und MPH
    Von Artischocke im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.03.2013, 23:06
  2. Anti-Motivation
    Von wirrɟdoʞ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 3.10.2011, 13:13
Thema: Anti-Autoritär? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum