Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Das ideale ADHS Büro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    der Weg ist gut

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.027

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Ich hab mir außerdem angewöhnt alle Termine ins Outlook (Arbeit) oder ins Handy (privat) einzutragen.

    Die Erinnerungsfunktion ist dabei mein bester Freund.


    Montag morgen verschaffe ich mir als erstes einen überblick über die woche... Was liegt laut Kalender an.
    Was muss ich tun, was vorbereiten.
    Anschließend wird täglich das gleiche für den Tag erledigt.

    Alles was mir zu Terminen einfällt wir im Termin in der Notiz vermerkt. Die Druck ich mir aus und nehm sie mit in den Termin


    Private Termin schicke ich per Einladung auch an meine lieben.... Dann passiert nicht dass ich was ausgemacht habe und der Rest nichts davon weiß.

  2. #12
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 1.153

    AW: Das ideale ADHS Büro

    das meinte ich mit IT-KAlender. ich wollte nicht Outlook schreiben, auch wenn ich ihn im Dienst nutze (ich finde es aber grauenvoll, dort einen Termin finden zu müssen), da gibt's bestimmt noch Alternativen, von denen ich keine Ahnung habe.

    Stimmt, Post-It s sind unerlässlich.

    mache aber nicht den Fehler, wirklich alles griffbereit zu haben.Tim allen empfielht zB alles, was man nur ein, zwei Mal am Tag oder noch seltener braucht übersichtlich in Schubladen zu verstauen und im Nahbereich wirklich nur das allerallerwichtigste und notwendigste zu haben. Jahreskalender als Ergänzung finde ich auch eine gute Idee, für die großen Termine und den BÜerblick, aber wenn man zuviel draufschreibt, leidet wiederum die Übersichtlichkeit, das ist mehr was für große Projekte und Urlaubsplanung etc. allenfalls noch wichtige wiederkehrende Termine wie Steuerberater kommt jeden Monat und bis dahin muss dasunddas erledigt sein oder so

    ich mache das mit dem Alles Verstauen im Dienst so und meine Kollegen ,die mit mir meinen Schreibtisch teilen (arbeite im Schichtdienst), haben das übernommen. ich finde es sehr praktikabel, der Hefter ist besser in der Schublade. der Locher steht nur zu Ablagezeiten auf dem Schreibttisch und verschwindet wieder bei anderen Arbeiten. Ein Schreibtischfläche ist eine Arbeitsfläche, kein Aufbewahrungsort und wie jemand anderes oben schon geschrieben hat: so reizarm wie möglich.

    ist auch eine Empfehlung für Adhs-Kids und ihr Hausaufgabenschreibtisch. ich kenne einen, der macht schließt sogar die Jaluosien und arbeitet dann lieber bei Licht, weil ihn der Blick aus dem Fenster unnötig ablenkt.
    das sind Überlegungen, die du bei der Einrichtung auch berücksichtigen solltest. Schreibtisch am Fenster klingt erstmal gut, aber wenn du dort ständig Ablenkung hast, suche dir einen besseren Platz.

    auch aus meinem Job: Pinnwände voller Zettel (am besten noch DinA4, wenn nur ein Satz wichtig ist und der Rest des Platzes von Adresskopf und Anhang belegt ist) sind unübersichtlich, da sollte nicht allzuviel hängen. Besser ist ein gut geordneter Schnellhefter (es gibt so tolle, das sind zusammengefasste Dokumentenhüllen) in dem man rasch nachschlagen kann und alles wiederfindet, was man immer mal wieder zum Nachschlagen benötigt, zB Telefonverzeichnisse, Checklisten etc
    Geändert von Moselpirat ( 3.09.2016 um 11:07 Uhr)

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 415

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Hi Pegasus001,

    ich war auch mein Leben lang selbststaendig.

    Bei den ganzen Tipps aus den Buechern kann ich dir nur raten:

    Ueberleg zuerst mal anders herum. Welche Strategie fuktioniert fuer dich schon jetzt?
    Ich habe bei mir in der Firma mal Zeitmanagement fuer mich eingefuehrt und hatte am Ende eine Stressdepression, die sogar medikamentoes behandelt werden musste.

    Wahrscheinlich habe ich deswegen auch derzeit den Fetisch, eine andere Art der Organisation zu finden.
    Das Konzept von Wenn-Dann-Listen funktioniert bei mir immer besser, je laenger ich es benutze.

    https://adhsspektrum.wordpress.com/2...nei-des-solls/

    Persoenlich nutze ich dafuer die App AutomateIt Pro, bei mir poppt nun jedesmal die Todo-Liste fuer bestimmte Orte auf, 5 Minuten nachdem ich dort ankomme.

    Auch haben wir ADHSler manchmal Strategien entwickelt, die nicht offensichtlich sind.
    Bei mir kam eine Phase der totalen Antriebslosigkeit, nachdem ich morgens nicht mehr zum Kumpel in den Laden bin, um in seinem Buero inmitten des Trubels zwei Kaffee zu trinken.
    Die Stimulation dort war aber wichtig fuer mich, um mich zu aktivieren.

    Aus Sicht von Nicht-Betroffenen, natuerlich nutzlos vertane Zeit.
    Daher, gehe es langsam an.

    Diese Buecher sind voll von Ratschlaegen und klingen so logisch, aber wir haben oft schon ein Repertoire an Kompensationsmoeglichkeiten erarbeitet, die fuer uns bereits funktionieren.

    Da du dein Unternehmen ja erfolgreich bisher gefuehrt hast, musst du doch auch schon welche haben.
    Es wird sicher schon eine schwierige Aufgabe sein, diese zu identifizieren, dazu muss man viel darueber lernen, wie wir ticken...
    Vielleicht reicht es, gerade jetzt nach der Diagnose, die dann einfach -langsam- ausbauen?

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Hi @ all.

    Arbeite mich gerade durch Tim Allens Buch durch....zieht sich wie Kaugummi und bis jetzt (bin gerade bei 10%) kann ich noch nicht viel für mich entnehmen. Wird wohl noch kommen. Der Tipp, Aufgaben zu Ende zu denken, um einen Ablaufplan zu haben, versuche ich mal umzusetzen.

    @DonBotela, die Firma ist von meinem SchwiePa gegründet, ich bin seit etwa 8 Jahren dabei. Seit etwa 5 Jahren in einer führenden Position, nach dem ich vorher allen Bereichen der Firma zunächst als Packer, Lagerist usw. mich erst mal von Grund auf mit der Materie vertraut gemacht habe.

    Momentan plane ich ein effizienteres Ablagesystem. Geschriebene Aufträge, gepackte Aufträge, Rechnungen je als Hardcopy in entsprechende Fächer.

    Momentan habe ich einen kleinen Hocker rechts von mir, wenn ich Aufträge, die telefonisch, per Email oder per Fax (kommen bei mir auch als Email) reinkommen, werden diese zunächst aus dem Emailpostfach in das Postfach Bestellung verschoben, und dieses Postfach wird dann abgearbeitet. 1. Punkt, ich unterteile das Postfach in Bestellung-eilt und Bestellung.

    Die Aufträge werden dann in die Warenwirtschaft übernommen, ausgedruckter Auftrag am Lieferschein geheftet und der Paketschein mit Büroklammer befestigt. Diese landen zunächst einmal auf meinem Hocker.

    Die Aufträge kommen dann vor zu meinem Schwiegervater, der noch mal prüft, ob, sofern vorhanden, Bestell- und Kommissionsnummern, Lieferadressen und die Bestelldaten korrekt aufgenommen wurden (meine momentane Fehlerquote schätze ich da auf etwa 5 %).

    Dann kommen die Aufträge ins Lager zum Packen, wo Gewichte, Paketnummern und Änderungen auf dem Lieferschein händisch eingetragen werden. Dann kommen die Lieferscheine wieder zu mir, und ich übernehme die Daten in die Warenwirtschaft, trage anhand der Gewichte und der verwendeten Verpackung die entsprechenden Verpackungs- und Versandkosten ein, schreibe die Rechnungen und maile die Paketnummern, sofern eine eindeutige Emailadresse bekannt ist, mit der Sendungsverfolgung.

    Rechnungen und Lieferschein kommen wieder auf meinem Hocker und werden von mir noch mal gegengeprüft, ob Versand- und Verpackungskosten (ggf für Ausland andere Preise), Sonderpreise, Änderungen und Warengewichte korrekt hinterlegt wurden, ob evt. ein neuer Lieferschein für eine Nachlieferung gleich geschrieben wurde usw.

    Diese Rechnungen kommen dann wieder vor zum SchwiePa, der die Rechnungen noch mal prüft, kuvetiert, frankiert und versendet.

    Weitere Aufgaben von mir: Kundenberatung, Korrespondenz mit Geschäftspartnern In und Ausland, Bestellwesen, Katalogdesign und Änderungen sowie Katalogdruck (die wir hier im Haus machen), Foto und Grafikarbeiten, EDV-Systemadministration, Ablage, Buchhaltung für das Steuerbüro, Mahnwesen, Internetauftritt (z.Zt, stark vernachlässigt). Hinzu kommen Kundenbesuche und Aussendienst.

    Wenn ich das so mal niederschreibe, klingt es nach fast nicht bewältigbar. In der Realität ist es aber eigentlich gar nicht so wild. Und zumindest abwechslungsreich und immer spannend.

    Momentan haben wir ein Problem mit Hanjin, einer Schifffahrtsgesellschaft, die letzten Dienstag Konkurs gegangen ist. Dummerweise hat eines der Schiffe, welches gerade unterwegs ist, einen Container für uns dabei mit Material, welches wir dringend brauchen. Nun wissen wir nicht, wie es da weiter geht. Mein SchwiePa ist völlig von der Rolle, während ich (halt typisch ADHS) da recht ruhig bleibe und versuche, das ganze zu managen.

    So, genug geschrieben, muss mich ums Tagesgeschäft kümmern und ab 9 Uhr mit meiner Büroorganisation weiter machen. Muss mal Informationen über die Hanjin Krise sammeln um dann, wenn ich genügend Informationen habe, einen Ablaufplan (Danke Allen) machen, wie da zu agieren ist.

  5. #15
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 1.153

    AW: Das ideale ADHS Büro

    sorry, wenn du mit dem Buch nicht viel anfangen kannst. es gilt als Superbuch in Sachen Selbstmanagment und viele (Nicht-Adhsler) Schwören drauf. aber vielleicht hat mein Vorredner recht, wir Adhsler haben eigene Strategien. wobei ich einiges, aber nicht alles von ihm umsetzen konnte (ich hab aber auch keinen normalen Bürojob)
    ich hatte mit meinem ersten Doc das Problem, dass er bei mir ein allenfalls leichtes Adhs diagnostizierte, weil ich ja studiert habe und er empfahl mir Psychologen, der mir ein paar "tricks" beibringen sollte. ich kam nach etwas überlegen aber dahinter, dass umgekehrt ein Schuh wird: ich habe _trotz_ Adhs Abi etc erreicht und um das hinzubekommen, habe ich eine Menge eigene Techniken entwickelt und vermutlich zu einer Art Meisterschaft gebracht, die alle auf mich zugeschnitten waren. Mit den Anfängertipps des Psychologen wäre ich jedenfalls falsch bedient.
    ja, ich hab meine Tricks entwickelt, aber eben nicht immer und immer wirksam und von daher sind Sachbücher über Organisation und Ordnung etc sehr wichtig für mich gelesen, ich hab aus jedem was mitnehmen können, auch wenn sie oft nicht zu meinem Leben passten (ich bin halt nicht dieser reine Büroangestellte wie Tim Allen vorschwebt und auch nicht die Standard-Hausfrau-Ehefrau-Mutter mit den 3 Kindern aus anderen Büchern etc). vielleicht findest du ja noch nen guten Tipp darin.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Ich bin jetzt seit über drei Jahren selbstständig als Masseurin und Yogalehrerin in Ausb.

    Ich lernte sehr viel über mich und das ich doch eine gute Arbeit leisten kann, auch wenn mir vorher im
    Büro so alle 1.5 Jahre gekündigt wurde.

    Das mit dem Aufräumen und organisieren ist so eine Sache. Mein Massageraum sieht glaube ich recht
    ordentlich und aufgeräumt aus aber mein Büro...uff...Blätter liegen herum, Bosticher ist da...2 Brillen...das
    Portemonnaie...und viele Bücher...auf dem Boden sind Cartoons die ich nicht mehr brauche.

    Ich frage mich...ob es Sinn macht, aufzuräumen...meine Dokumente sind ordentlich in Ordner verstaut.
    Braucht das Aufräumen nicht zu viel Kraft, also bei mir sieht es ja innert einer Woche wieder aus wie sau.

    Du schreibst, dass es bis jetzt geklappt hat...warum willst Du aufräumen? Wegen Dir oder wegen den anderen?
    Ich habe die Erfahrung gemacht, es gibt Orte, da darf es wie sau aussehen, wenn es für Dich stimmt.
    Und wenn die anderen kommen und meinen, sie könnten so nicht arbeiten....was solls....jeder für sich, jeder wie es
    für ihn stimmt, oder nicht?

    Versuche seit einiger Zeit auch aufzuhören mich dauernd zu entschuldigen, weil ich nun mal nicht so ordentlich bin.

    Wenn es Dich stört und hindert eine gute Arbeit zu leisten, dann hole Dir doch Hilfe?
    Hast Du eine SekräterIn/AssistentIn, der Du vertraust? Vielleicht kann sie/er Dir ja helfen Ordnung zu schaffen und auch zu halten?

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Das ideale ADHS Büro

    @cloverleaf, es verhält sich ein wenig anders. Tatsächlich war ich früher selbstständig, bin jedoch, wohl nicht zuletzt auch durch ADHS-typische Verhaltens bzw Nicht-Verhaltensweise (Aufschieberitis) grandios gescheitert. Jetzt bin ich seit 8 Jahren in der Firma meines Schwiegervaters, der jedoch noch die prüfende und kontrollierende Hand über alles hält bzw meine Fehler, die mir halt bei stupiden Arbeiten immer mir wieder passieren, korrigiert.

    Nun ist er jedoch auch inzwischen 73, und man merkt, er lässt doch langsam nach.

    Ich will in der Lage sein, die Firma, die ja doch recht komplex ist, sicher zu führen, bevor er sich zurück zieht. Und da ich jetzt weiß, woher die Handikaps stammen, die mir immer wieder Steine in den Weg legen, will ich vorab schauen, wie ich mein Umfeld so optimieren kann, dass ich dort gut funktioniere UND zusätzlich meine Stärken einbringe.

    Notfalls auch mit Hilfe eine Sekretärin, auch das ist angedacht. Aber ich will nicht gleich panisch alles neu machen, sondern zunächst einmal Schritt für Schritt vorgehen.

    @ Moselpirat... Du hast mich falsch verstanden, sicherlich werde ich noch vieles aus dem Buch rausziehen können, nur nervt mich der ganze Vorspann, warum und wieso er das Buch geschrieben hat, was er bei den Vorauflagen für Rückmeldungen hatte, wie er diese Methodik in Hinblick auf den neuen Medien sieht, ohne dass er jetzt darauf eingegangen ist, worum es sich überhaupt handelt. ...wie gesagt, ich habe jetzt gerade 10% des Buches durch, ohne dass es überhaupt mal zur Sache geht. Das nervt mich. Ein 10 Seiten-Ratgeber mit den zentralen Punkten hätte mich wohl schneller weitergebracht, aber sowas verkauft sich halt nicht gut. Aber ich werde mich durchquälen und sicherlich vieles mitnehmen. Auch die Tatsache, dass ich für mich schon viele Optimierungen vorgenommen habe, werde ich Rechnung tragen.

    1. Schritt ist, mir ein möglichst gut strukturiertes Arbeitsumfeld zu schaffen und meine Arbeitszeit für mich optimal zu takten.
    2. Schritt, sowas wie eine ISO 9001 To-Do Liste aufbauen, also wie ist mit welchen Vorgang umzugehen.
    3. Schritt, wenn es immer noch nicht zufriedenstellend funktioniert...in dieser Struktur mit MPH mir etwas auf die Sprünge helfen
    4. Schritt, wenn es immer noch nicht klappt, Personal Coaching
    5. Schritt, als letzte Lösung, einen Sekretär oder Sekretärin einstellen, die faktisch die Kontrollinstanz für mich ist.

    So müsste ich dann letztlich die Sache hinbekommen. Aber jetzt bin ich noch bei Schritt 1. Und solange SchwiePa noch da ist, kann ich ja noch experimentieren.

  8. #18
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Höhenverstellbarer Tisch damit du im Stehen und Sitzen arbeiten kannst.

    Wenn möglich Kopfhörer oder Lautsprecher wenn du alleine bist und asoftmurmur.com anschmeissen.

    Gesendet von meinem Lenovo K50-t5 mit Tapatalk

  9. #19
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Das ideale ADHS Büro

    Pegasus001 schreibt:
    @ Rob,

    Medizinisch gesehen vielleicht schon. Kontraindikation bei MPH ist jedoch unbehandelter Bluthochdruck, das spricht wohl dafür, dass mit Blutdrucksenker MPH gegeben werden kann.

    Nur halte ich es für suboptimal, ein Medikament einzunehmen, welches den Blutdruck senkt um ein anderes, welches ihn wieder erhöht nehmen zu können.

    Mein zu hoher Blutdruck ist durch 2 Faktoren ausgelöst: Alkoholmissbrauch und Übergewicht. Den Alkohol habe ich weg (war jetzt nicht wirklich abhängig, habe es aber wohl die letzten 2 Jahre etwas übertrieben) und beim Übergewicht bin ich gerade drüber (von 131 kg auf bis jetzt 126,7 kg).

    Also habe ich Hoffnung, dass ich den Blutdruck auch ohne Medikamente im Griff bekommen könnte (das Weglassen oder besser minimieren vom Alkohol hat schon sehr viel gebracht, von 115 - 170 auf etwa 100 zu 140.

    Da ich schon mal eine Extremdiät hinter mir hatte, bei der ich 2007 - 2008 von 121 kg auf 79 kg gekommen bin, kenne ich die Folgen vom JoJo-Effekt aus eigener Anschauung. Daher versuche ich die Ernährung nur dezent zu korrigieren. Das Weglassen vom Alkohol sind ja schon gesparte 700 kcal am Tag. Dazu ein striktes Sportprogramm, bei der mich meine Frau (sie arbeitet auch u.a. als Personal Trainer) an der Kandarre hält.

    Bis dahin will ich jedoch erst mal Strukturen schaffen. MPH ist ja keine alleinige Lösung, sondern hilft nur, um Strukturen überhaupt zu ermöglichen. Dann sehe ich mal die nächsten Monate, wie weit ich so komme. Dann, sofern der Blutdruck ohne Medikamente auf ein vernünftiges Niveau landet, kann man immer noch mal über MPH nachdenken, sofern ich die geschaffenen Strukturen ohne MPH nicht bewältigen kann.

    @ Chaoschland, das mit dem Jahreskalender werde ich auf jeden Fall einführen, zusätzlich zum Outlock-Handykalender, den ich für unterwegs unbedingt brauche. Das ruhige Büro ist bei mir schon gegeben. Gut, auf Telefon verzichten geht nicht, aber ansonsten hab ich noch nicht mal ein Fenster :-)
    Schau mal auf reddit.com/r/bodyweightfitness und auf Youtube mal nach calisthenics suchen.

    Gesendet von meinem Lenovo K50-t5 mit Tapatalk

  10. #20
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Das ideale ADHS Büro

    adhsabi schreibt:
    Schau mal auf reddit.com/r/bodyweightfitness und auf Youtube mal nach calisthenics suchen.

    Gesendet von meinem Lenovo K50-t5 mit Tapatalk
    Grins....Danke für den Tipp, aber die Hälfte der Übungen würden wohl in ein Desaster enden. Hab es wohl nicht richtig rüber gebracht. Bin stark adipös und habe jetzt von vorher 131 kg auf 126 kg bei 1,76 m bei einem Alter von knapp 53 Jahren abgenommen. Ein Teil der Übungen sind faktisch für mich nicht machbar, ein anderer Teil wäre wohl schädigend für die Gelenke. Ich arbeite im Moment mit Tera-Bändern, leichten Gewichten und Übungen, die auf mich abgestimmt sind und auch z.B. meine Athrose in den Schultern berücksichtigt. Dieses Workout wird mit Schwimmen abgewechselt.

    Ich HASSE Sport, aber ich ziehe es durch, halt wie Zähneputzen. Nicht gerne, und oft sag ich dann, "...hab keine Lust, ich mache es morgen...". Dann interveniert meine Frau, (hier mal ein großes Danke-Schön an ihr hierfür) und bringt mich (meist) dazu, es eben NICHT aufzuschieben.

    adhsabi schreibt:
    Höhenverstellbarer Tisch damit du im Stehen und Sitzen arbeiten kannst.

    Wenn möglich Kopfhörer oder Lautsprecher wenn du alleine bist und asoftmurmur.com anschmeissen.

    Gesendet von meinem Lenovo K50-t5 mit Tapatalk
    Das mit dem höhenverstellbaren Tisch muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. Der Tipp mit asoftmurmur habe ich mal jetzt im Versuch, bis jetzt klasse Sache.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Adult - 10mg, 20mg, ideale Dosis
    Von mannaman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 10:24
  2. Intellektuell fordernde Arbeit für Person mit ADHS? / ADHS und Büro
    Von submarine im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 14:39
  3. das ideale Leben für AD(H)S ler / welche Veränderungen haben was gebracht
    Von electricape im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 23:09
  4. Ist ein Tablet das ideale Gerät zum hyperfocussieren?
    Von hmilch im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 12:47
  5. *ideale* VT für ADHSler??
    Von Desdemona75 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 09:59
Thema: Das ideale ADHS Büro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum