Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Umschulung nach ADHS Reha moeglich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 17

    Frage Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Hallo @ alle Leser,

    INFO:
    ich bin durch mit meiner Arbeit oder besser ich langweile mich dort, werd immer unzufriedener & wohl auch mittlerweile depressiv. Kann ueberhaupt nicht mehr klar denken dort und weiß nicht wie es weiter gehen soll - schleppe mich weil ich das Geld brauche jeden Morgen dorthin aber es wird immer unertraeglicher.

    Angestellt als Informatiker (habe eine IT-Ausbildung abgeschlossen, abends nebenbei Fachabi gemacht und Informatik studiert, ebenfalls abgeschlossen) und werde langsam Gaga.

    Bin Suechtig (Langzeitentwoehnungsbehandlun g) aber abstinent seit 2 Jahren und habe SHG.
    ADHS Diagnose als Erwachsener erhalten und wurde mit Methylphenidat behandelt, mittlerweile auf Retard.

    ADHS Reha, um irgendwie Arbeitsfaehigkeit zu erhalten, beantragt und warte auf Kostenzusage von KK.

    FRAGE:
    Ist es moeglich das ich eine Umschulung machen kann? Bin nicht gemacht fuer Sitzjob ebenso macht mich das staendige vorm PC sitzen geistig matsche.Wuerde gerne ein Handwerk erlernen.Ist so etwas moeglich?

    UPDATE:
    --
    Bisher habe ich es vermieden meine Sucht als Behinderung "eintragen" zu lassen ebenso das ADHS, ich moechte irgendwie ein ganz normales "Arbeitsleben" fuehren, nicht vom Amt leben um selbstaendig & unabhaengig entscheiden zu koennen.
    --
    Versuche hier so kurz wie moeglich zu schreiben da ich selber ungerne viel Text lese.
    Danke fuers Lesen
    Geändert von brotwolf ( 8.08.2016 um 21:41 Uhr)

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Hallo Brotwolf (schöner Name!),

    ich komme auch aus der IT-Branche und freue mich, wenn ich Aufgaben variieren kann - mal am Rechner, mal Planung oder Zeichnungen in einem anderem Raum oder draußen.

    Sollte dich die Arbeit am Rechner generell nerven und du möchtest eher kombinieren (Handwerk ist häufig auch mit Software verbunden, CNC ...), dann empfehle ich dir, ein Praktikum zu machen, bevor du deinen Job aufgibst. Z. B. kannst du Urlaub nehmen und in der Zeit ein Praktikum machen, um zu sehen, ob das was für dich ist?

    Viele Grüße! Chaotos

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Hallo Chaotos, ebenfalls schoener Name,

    solche Abwechslungen sind bei mir leider nicht drin. Bin der einzige Vollinformatiker dort
    und zauber da vor mich hin. Hatte eine Zusage von meinem Chef ab 01.07 ein Einzelbuero zu bekommen, habe zuviel dabei ausgeblendet ab Jahresbeginn und mich drauf verlassen und immer klar & ehrlich kommuniziert. Teile mir ein Buero und bevor ich jetzt abschweife und wieso/weshalb/warum mache ich hier nen. Aus dem Buero wurd nix und seitdem wird es immer schlimmer.

    Klar das ueberall PCs sind, mir gehts eher darum mit meinen Haenden was zu schaffen was greifbar ist oder man sieht, nichts was weg ist wenn kein strom fließt. Moechte selber etwas schaffen / reparieren von Hand, am liebsten mit Holz. Herzenswunsch waere Bootsbauer in einem kleinen Betrieb wo man viel lernen kann. Klar das ich vorher Praktikum mache in dem Beruf, soweit ich gelesen habe wird mein Kostentraeger mir sowas eh vorschreiben (3-6 Monate). Klar ist auch das es evtl. nix mit meinem Berufswunsch wird wenn der Traeger eine andere Meinung hat und z.B. anbietet Physiotherapeut etc.

    Versuche daher hier Erfahrungen von anderen zu erfragen bzw. Tips & Ratschlaege zu erhalten.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    bekommt man denn eine Umschulung einfach so von der Arge bezahlt. Ich war mal dort und es hiess: Blabla Sie haben ein abgeschlossenes Studium und sind nur kurze Zeit arbeitslos, indem Fall bekommen Sie keine Umschulung von uns bezahlt. Ausserdem hiess es: Sie sind Akademiker, eine Umschulung gibt es nur wenn man eine Ausbildung gemacht hat und min einige Jahre arbeitslos war bzw. den Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann. Dann muss aber auch festgestellt werden, dass der neue Beruf keine Einschränkungen auf die Gesundheit hat, was die Arge feststellen will. Ich habe damals angegeben dass ich ADHS habe und mir in meinem beruf gekündigt wird und ich drunter leide. Trotzdem verwies man mich auf weiteres bewerben wo ich ja den den Job in der Schweiz gefunden habe. Und es wird auch immer unerträglicher für mich.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Ich würde Dir dringend raten, nicht mehr alleine, sondern nur noch mit einem Freund und Zeugen zur ARGE zu gehen. 4 Ohren hören besser und auch die Mitarbeiter konzentrieren sich besser.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 648

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Nach meiner unerheblichen Erfahrung als Arzt in einer medizinischen Reha-Klinik sehe ich die Chancen für eine gefördert Umschulung relativ schlecht.

    Du hast ja einen Job, der dir aber nicht liegt bzw. der möglicherweise nicht mit deinem individuellen ADHS kompatibel ist. Die Frage ist, dann aber
    a) wäre die gleiche ADHS-Problematik in einem anderen Job nicht genauso das Problem, wenn es in die Daueranwendung geht ?
    b) würdest Du eine monotone Ausbildung schaffen und wenn ja, warum dann nicht eine Tätigkeit / Weiterqualifizierung im bisherigen Job ?

    Theoretisch wäre u.a. die Deutsche Rentenversicherung vorrangig zuständig, wenn du aus gesundheitlichen Gründen eine Tätigkeit nicht machen kannst. Nach meiner Erfahrung hier passiert das aber sehr sehr selten wirklich bei ADHSlern

    Ob die Arbeitsagentur oder ARGE dir sowas sponsert, wenn Du in einem gut bezahlten und gefragte Beruf bist, mag ich auch nicht glauben. Aber auszuschliessen ist es nicht.

    Erstmal wäre zu überlegen, ob Du nicht in Form von Coaching berufsbezogene Unterstützung / Veränderungen bei der Arbeit in Anspruch nehmen kannst. Ggf. auch ein Arbeitsplatzwechsel / Selbstständigkeit etc.

    Natürlich würde es Dir auch freistehen, auf eigene Kappe und Kosten eine Ausbildung in einem anderen Bereich zu machen. Warum auch nicht. Das würde aber eben nicht extern finanziert.

  7. #7
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.757

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Hast du schon mal mit deinem Chef über deine Probleme bei und mit der Arbeit gesprochen? Wenn nicht, könntest du dir vorstellen, dies zu tun? Nach dem was du über dich schreibst, könnte dein Chef Interesse daran haben, dich zu behalten. Du bist hoch qualifiziert, kennst die Firma und hast offenbar Interesse daran, dich weiterzubilden. Dann hast du möglicherweise gute Chancen, dass ihr zusammen firmenintern eine Lösung findet, die beide zufrieden stellt. Meiner Erfahrung nach ist das meist in kürzerer Zeit möglich, als eine firmenexterne Lösung. Und wenn dein Chef dich als Mitarbeiter wirklich behalten möchte, wird er auch auf dich eingehen, auch wenn du der einzige Vollinformatiker bist.
    Falls das nicht geht, kannst du dich ja auch mal auf dem Stellenmarkt umsehen. Vielleicht gibt es in der IT-Brache auch Stellen, die dir besser entsprechen.
    Falls das auch nichts ist, kannst du dich immer noch umschulen lassen.

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    web4health schreibt:
    Nach meiner unerheblichen Erfahrung als Arzt in einer medizinischen Reha-Klinik sehe ich die Chancen für eine gefördert Umschulung relativ schlecht.
    Danke fuer die Einschaetzung.

    web4health schreibt:
    Ob die Arbeitsagentur oder ARGE dir sowas sponsert, wenn Du in einem gut bezahlten und gefragte Beruf bist, mag ich auch nicht glauben. Aber auszuschliessen ist es nicht.
    So in etwa denke ich auch ueber den Traeger. Wenn das mit ADHS nicht laeuft muss ich es ueber die Suchtschiene oder in Kombi versuchen.

    web4health schreibt:
    Erstmal wäre zu überlegen, ob Du nicht in Form von Coaching berufsbezogene Unterstützung / Veränderungen bei der Arbeit in Anspruch nehmen kannst. Ggf. auch ein Arbeitsplatzwechsel / Selbstständigkeit etc.
    Das hoert sich gut an, ueber berufsbezogenes ADHS Coaching weiß ich kaum etwas, bin grad in einer Depri-Abfukk-Schleife und sehe grad nicht viel Licht fuer das weiterarbeiten zumindest nicht wie bisher

    Danke fuer den Input

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Trübeli schreibt:
    Hast du schon mal mit deinem Chef über deine Probleme bei und mit der Arbeit gesprochen?
    Ja, kommuniziere immer offen, klar & ehrlich. Einzelbuero wurde zugesagt nach mehrmaligen Gespraechen.

    Trübeli,719175 schreibt:
    Nach dem was du über dich schreibst, könnte dein Chef Interesse daran haben, dich zu behalten. Du bist hoch qualifiziert, kennst die Firma und hast offenbar Interesse daran, dich weiterzubilden. Dann hast du möglicherweise gute Chancen, dass ihr zusammen firmenintern eine Lösung findet, die beide zufrieden stellt. Meiner Erfahrung nach ist das meist in kürzerer Zeit möglich, als eine firmenexterne Lösung. Und wenn dein Chef dich als Mitarbeiter wirklich behalten möchte, wird er auch auf dich eingehen, auch wenn du der einzige Vollinformatiker bist.
    Ich glaube nicht mehr daran und mir ist es mittlerweile egal was mein Chef will.

    Trübeli,719175 schreibt:
    Falls das nicht geht, kannst du dich ja auch mal auf dem Stellenmarkt umsehen.
    Falls das auch nichts ist, kannst du dich immer noch umschulen lassen.
    brotwolf schreibt:
    Bin nicht gemacht fuer Sitzjob ebenso macht mich das staendige vorm PC sitzen matsche.
    Ist nicht der erste Versuch, frueher als Konsument ging das und war ok, mittlerweile ist sitzen HELLonEARTH.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 478

    AW: Umschulung nach ADHS Reha moeglich?

    Hallo lieber Brotwolf,

    ich befürchte auch, dass es in Deiner Situation schwierig werden könnte eine Umschulung über die Arge finanziert zu bekommen. Du erfüllst da leider nicht die feststehenden Voraussetzungen.

    Wenn ich Deinen geschilderten beruflichen Weg so lese, scheint Dich die IT-Branche doch mal durchaus gereizt zu haben, denn sonst hättest Du doch keine abgeschlossene Ausbildung und Dir nicht noch sogar die Mühe gemacht "nebenbei" ein Studium abzuschließen. Das halte ich "nebenbei" bemerkt für eine beeindruckende Leistung, vor allem vor dem Hintergrund der Suchtproblematik.

    Daher stellt sich mir die Frage was und wann genau ist passiert, dass Du Dich nun so gar nicht mehr damit identifizieren willst bzw. kannst? Haben sich Deine Vorstellungen tatsächlich so geändert? Oder ist es vielleicht eine Depression die Dich gefangen hält und Dich mit Deinem Schicksal hadern lässt? Sollte das der Fall sein, glaube ich nicht, dass es ein guter Zeitpunkt für eine völlige berufliche Neuorientierung wäre. Da würde ich Dir eher raten mich erstmal behandeln zu lassen, denn eine Depression ist da ein schlechter Ratgeber und kann die Perspektive extrem verfälschen.

    Eine anderer Grund könnte aber auch sein, dass eben dieser aktuelle Job einfach nicht der richtige für Dich ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es in der IT-Branche eine Vielzahl anderer spannendere und abwechslungsreichere Jobs gibt. Ich selbst war bis vor kurzem In einem Unternehmen tätig, dass eine eigene IT-Abteilung für Entwicklung und Administration hat und da gab es kaum einen IT-ler, der tatsächlich den ganzen Tag nur vor dem PC gesessen hätte. Übrigens haben viele dieser Kollegen einen verstellbaren Arbeitsplatz, der das Arbeiten sowohl im Sitzen als auch im Stehen ermöglicht.

    Solltest Du aber trotzdem weiter an Deinem Umschulungswunsch festhalten, hast Du immer noch die Möglichkeit Dir selbst einen Platz für die Umschulung zu suchen. Viele Unternehmen bieten doch auch Ausbildungsplätze an Umschüler an. Ob Du mit dem geringen Gehalt klar kommen würdest müsstest Du Dir natürlich überlegen. Aber es wäre eine Möglichkeit.

    Ansonsten kann ich Dir noch raten Dich beim örtlichen Sozialverband Deutschland vorzustellen. Gegen eine geringe Mitgliedsgebühr kann man sich dort beraten lassen und sie können ggfs. auch als Vermittler für die Arge o.ä. auftreten.

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!

    LG Lady

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. IV , Umschulung mit ADHS?
    Von Lhasa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 9.01.2017, 08:35
  2. Kann man wegen ADHS eine Umschulung bekommen?
    Von gräfin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 08:05
  3. "nach der Reha" (trotz Verlängerung) ist "vor der Reha"
    Von Wom im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 8.06.2013, 12:25
  4. Nervenzusammenbruch nach der REHA
    Von Hase im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.03.2013, 07:59
  5. Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !
    Von moby im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 11:27

Stichworte

Thema: Umschulung nach ADHS Reha moeglich? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum