Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 52

Diskutiere im Thema Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefragt im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.255

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    ADHS ist keine psychische Krankheit, oder?

    Es eine genetische Sache, etc

  2. #42
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    Dann gehör ich wohl ins Ansperlager

  3. #43
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.255

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    google listet nur Dich für diese Wortschöpfung...

    nagut, vielleicht täusche ich mich. Und ADHS ist eine psychische Erkrankung.

    Wobei in wie weit es eine Erkrankung ist, wohl von dem Leidensdruck abhängt. Wenn man sich nicht behandeln lässt, ist es wohl auch keine Erkrankung.

  4. #44
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    Sorry aber der formal richtige Weg wäre, die Diagnose angeben, einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen und auf Gleichstellung und als Schwerbehinderter Lehrer verbeamtet werden inclusive den Nachteilsausgleichen, die für die Staatsprüfungen möglich sind.

    Im Zeitalter der schulischen Inklusion und der händeringenden Suche nach Erfahrungen mit Besonderheiten und der immer schon bevorzugten Einstellung von Schwerbehinderten im Lehramt ist das maximale was passiert eine evtl. verlängerte Probezeit.

    In der ADO steht irgendwo sinngemäß.."'der Beamte ist in besonderem Maße an Recht und Gesetz" gebunden ergo zu besonderer Wahrheit verpflichtet. Und wenn man sich diesem Grundsatz nicht verpflichten will, sollte man den Wunsch mit Kids zu arbeiten nochmal überdenken. Von den Kids erwartet man später auch nicht angelogen zu werden, dann sollte man selbst auch nicht mit Lügen beginnen. Die spüren eh' was mit einem los ist und können auch damit umgehen.

    An an jeder Uni mit Lehramtsschwerpunkt gibt es Scwerbehinderten Vertretungen, die dazu beraten. Jede Bezirksregierung und jede Landesvertretung hat einen Schwerehindertenvertreter des Personalrats, der dazu berät. Und die gew und der Philologenverband geben dazu Auskunft. Die Fachbereiche Sonderpädagogik/Rehabilitation beraten ebenfalls. Manchmal auch die Psychologischen Fakultäten oder die Humanwissenschaften. Studieren mit "psychischer Behinderung" ist gerade das Trendthema schlechthin.

    Nur wenn du das an der Uni nicht " mitbekommen " hast, dann läuft es ohne Tabletten nicht so toll, wie du uns erzählen willst.

  5. #45
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 121

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    Meine persönliche Meinung: Ich würd recherchieren ob es potenziell möglich ist, dass sie dich durch die Angabe der Diagnose nicht einstellen könnten. Wenn das so ist, dann würd ich sie auch nicht nennen. Lügen hin oder her, jeder Mensch belügt sich oder andere Menschen in seinem Leben. Der eine bewusst, der andere Unbewusst. Moralisch würde ich mir überhaupt keine Vorwürfe machen, wenn du denn dich selbst als gut genug für den Job und die Kids hältst.

    Sollte im Nachhinein das ADS zum Thema werden, dann war es halt so, dass du erst auf das Thema nach der Verbeamtung gestoßen bist.

    Unsere ganze Wirtschaft manipuliert uns mit Werbung jeden Tag im Radio, Fernsehen. Politiker reden ihre eigenen Interessen schön. Ein bisschen A******* ist in unserer Evolution immer wieder zum Vorschein gekommen. Das ist nicht nur in der Tierwelt so. Also überleg dir einfach was dein persönlicher Nutzen ist.

  6. #46
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 811

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    @Adrenalin: Man sollte aber die möglichen Konsequenzen bedenken, wenn man eine Diagnose verschweigt und es später doch heraus kommt. Die Verbeamtung kann rückgängig gemacht werden, inkl. Verlust der Pensionsansprüche u der privaten Krankenversicherung etc. Wenn man ganz viel Pech hat, muss man auch Bezüge zurück zahlen.

    Ich würde bei solchen Fragen mal die paar Euro in ein Beratungsgespräch mit einem auf Beamtenrecht spezialisierten Anwalt investieren bevor ich mich entscheide etwas anzugeben oder nicht.

  7. #47
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.255

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    > Sollte im Nachhinein das ADS zum Thema werden, dann war es halt so, dass du erst auf das Thema nach der Verbeamtung gestoßen bist.

    Das wird ggf. schnell widerlegt werden.

  8. #48
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    @Hyper80 Für unter 12,00 kann man Mitglied im Philologenverband werden und direkt vom Verbandsjuristen beraten werden. Der erzählt einem dann das man aufgrund des Inklusionsgrundsatzes nicht ausgeschlossen werden darf und wie man zur Not einen Integrationsassistenten bekommt. So arbeiten dann selbst Blinde Lehrer in normalen Klassen oder Körperbehinderte Lehrer in normalen Schulen.
    Alles was mal die Einstellung verhinderte ist inzwischen durchgeklagt. BMI, Diabetes mit Insulinpumpe, Bulemie, Borderline, Skoliose, Bluthochdruck, Skoliose etc.. es herrscht die Meinung bei Gericht, wenn man Inklusion für Kids bieten muss dann für alle. Seit Schaffung der Teildienstfähigkeit und der Möglichkeit der gesundheitsbedingten Reduktion der Mindeststunden, muss bewiesen werden das jemand dauerhaft unter 8,5 Stunden (bei Lehrern) arbeiten könnte und damit ist eine außer Dienstsetzung bzw. eine Nichteinstellung, weil eine außer Dienstsetzung drohen könnte fast unmöglich.

    Das Problem sehe ich eher in der fehlenden Behandlung und Medikamentierung, sowie in der Prokastination. Damit ein Ref. schaffen? Und die Probezeit? Aber das lesen wir ja auch oft genug hier.....knapp vor' m Durchfallen kommt der nächste Hilferuf

  9. #49
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 811

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    Ahhhhhhhhhhhhhhh, Jofine, es geht doch nicht daurm, ob man überhaupt eingestellt wird, sondern um das Verschweigen von Diagnosen beim Amtsarzt der Behörde vor der Einstellung!

  10. #50
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefra

    hausbaum schreibt:
    Hallo ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da es bei mir etwas anders verläuft als bei den beschriebenen Fällen im Forum.

    Ich möchte Lehrer werden und habe eine Amtsärtztliche Untersuchung (demnächst).
    Mir wurde vorab ein Dokument gegeben, auf welchem so ziemlich alles gefragt wird und welches unterschrieben mitgebracht werden muss. Hier steht auch waren und sind sie in Psychiatrischer Behandlung und neben oder haben sie Psychopharmaka eingenommen.


    Ich nehme seit einem Jahr keine Medikamente mehr und gehe auch zu keinem Arzt mehr. Dies hat vor allem mit einem Umzug zutun. Ich komme aber ganz gut klar ohne (was nicht heißt, das ich vielleicht irgendwann wieder einen Arzt aufsuchen werde) wenn es z.b. im Ref. sehr stressig wird.
    Das ist der Amtsarztbesuch vor dem Ref. (als Lehramtsanwärterin), ein 2. erfolgt nach der "Einstellung" bzw. vor der Verbeamtung z. A..

    Fällt man dort "durch", wird man angestellt im Ref. und später angestellter Lehrer. Das kann einem aber auch bei falschem Fach, nötigem Bundeslandwechsel etc. passieren.
    Geändert von jofine (17.12.2017 um 21:57 Uhr)

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S-Test - Was wird abgefragt?
    Von chaos-maus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 3.12.2014, 05:27
  2. AD(H)S-Test - Was wird abgefragt?
    Von chaos-maus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 13:56
  3. Energie vorab speichern?
    Von ChaosQueeny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 20:26
  4. AD(H)S Untersuchung - Dauer bis zur Diagnose
    Von wtf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 16:45
Thema: Amtsärztliche Untersuchung vorab Fragebogen wird Psychischekrankheit abgefragt im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum