Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema 25 Blues und Zukunft im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 50

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Schade auf meinen Thread gibt es immer noch keine Antworten. Ich hoffe da kommen noch einige. Bei mir drehen sich Gedanken seit dem Wochenende echt im Kreis. Warum fällt es mir gerade so schwer den Moment zu genießen. Ich sehe nur mein Leben vor mir und deke was soll bloss werden.Ich versuche es echt zu vermeiden einen Depress zu kriegen.Aber ich bin wie in einem Gedanken Karussell gefangen. Mir fehlt gerade echt die Entspanntheit. Das ist das hoffe am Ads. Ich wünschte mir einfach das mein Leben so verläuft wie ich es will. Aber ich wohne immer noch daheim,bin nicht finanziell unabhängig. Das nervt mic schon gewaltig. Ich muss noch so viel bewältigen im Leben. Manch anderen scheint das Recht mühelos zu gelingen. Verstehst du mich Gretchen? Für mich scheint das ein großer Schritt den ich noch tun muß. Wenn ich daran denke das ich eines Tages alles mal selber zahlen muss. Dafür muss im Job immer kontinuierlich gute Leistung bringen.Alles Sorgen,die mich umhertreiben. Aber wer kann mir da schon helfen...Im beruf mich doch auf mich allein gestellt...da hält mir keiner die Hand und gibt mir jeden Schritt vor de ich tun muss. Wie gehen den andere hier im Forum damit um?

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 485

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Vergiss den Gedanken wie es andere (angeblich!) so leicht hinkriegen. Du weißt nicht ob der 22Jährige mit VW Job und einem neuen dicken 5er BMW nicht einen ebenso dicken Kredit hat und ob er nicht einfach über eine Zeitarbeitsfirma dort arbeitet...
    Es ist meistens alles Fassade.


    Klingt abgedroschen, aber die Gewissheit kommt mit jedem Lebensjahr. Geh einen Weg mit dem du dich -selbst- abfinden kannst, grob, es wird ehe niemals alles nach Plan laufen und deine Vorstellungen vom Leben werden sich auch ändern.

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.323

    AW: 25 Blues und Zukunft

    @lol20 - also wenn du wieder freigeschaltet bist, - das geschieht hier per Hand - dann schreibe ich dir mal ne PM.

    Gerade muss ich nämlich Daumendrücken für meine Tochter, ich sag jetzt nicht wie alt sie ist, aber sie hat
    gerade eine Prüfung nach dem 2. Mastersemester. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass sie mal auszieht,
    eher werden mein Mann und ich uns eine neue kleine Wohnung suchen......

    Du hast eine Stelle ?

    Genieße deine Zeit!

    "Oh ihr Kinder des Ganzen! Lebet wild und gefährlich!
    Seid geboren zu Tanzen!
    Alles ist Euch doch möglich!"

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 50

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Ok. Vielen Dank!! Ich glaube das ist vor allem der Albtraum meiner Mutter. Das ich es nicht schaffe mich irgendwann selbst zu finanzieren.Aber ich bin zum Glück auch eine Kämpfernatur. Und schaue immer nach neuen Möglichkeiten mich selbst zu trainieren oder Methoden zu finden die meine Ads Symptome leichter machen.ich kenne sogar eine junge Frau mit Down Syndrom die als Hilfskraft in einem Altenheim schafft oder ein junger Mann der durch die Ausbildung gerasselt ist und trotzdem eine 50% Anstellung bei einem sozialen Dienst gefunden hat. Dann denke ich mir,wenn die das auch schaffen. Aber jeder mit Adhs/Ads hat halt ein anderes Profil und da müssen die Strukturen ,Kollegen und Tätigkeiten einfach stimmen.Viele Normalos können einfach ohne weitere Schwierigkeiten ihr Studium/Ausbildung durch ziehen und liefern dann die gewünschte Arbeit ab.bei mir habe ich oft das Gefühl ich steh mir selbst im Weg. Klar zu Hause wo ich mich vor mich hin trödeln kann,ist das natürlich ganz anders.

  5. #15
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.323

    AW: 25 Blues und Zukunft

    @lol20

    Der erste Teil deines Beitrages ist gut!

    Bitte, bedenke, dass Mütter von ADHS-betroffenen Kindern meist selbst ADHS haben und/oder ein GAS
    (Generalisierte Angststörung, wurde mir von meiner Tochter in der letzten Silvesternacht diagnostiziert,
    komisch, dass sie das so lange nicht entdeckt hat....)

    Aber dann kommen schon wieder diese blöden Gedanken......

    Weißt du was hilft? Die liebe tiefe Bauchatmung!

    Und dann würde ich mir so ein kleines Büchlein anlegen und reinschreiben, was du alles machen willst,
    wie viel Geld du jeden Monat zur Seite legen kannst, so lange du noch bei deinen Eltern wohnst,
    was überhaupt so für Ausgaben auf dich so kommen. Wo du wohnen möchtest, wenn du genug Geld
    hast, um auszuziehen.

    Und immer schön durchatmen.

    Und gerade in deinem Beruf, da musst du nicht eine Arbeit "abliefern".

    Da arbeitest du mit Menschen. Du beobachtest sie und wirst wissen, was sie brauchen.
    Und du wurdest dafür ausgebildet.

    Die Krippenkinder müssen noch keine Tests schreiben. Die arbeiten hauptsächlich an ihrer
    Emotionsregulation, das Laufen, das Sprechen, das kommt von alleine.

    Bewegung, Berührung, Rhythmus, Töne, Musik, das brauchen kleine Menschenkinder,
    um ihre Welt zu ordnen.

    Na ja, ich habe leicht reden, ich habe einen idealen Betreuungsschlüssel für grad mal
    zwei "Stiefenkelkinder", mein Mann und ich und dann maximal ein Wochenende pro Monat.
    Und dann ist da noch eine Tante, die schon mehrmals im Kindergarten Praktikum gemacht hat.

    Möglicherweise bist du am Anfang ganz erschöpft, ich kann mich gut erinnern, ich hatte jeden
    Abend Kopfschmerzen und war zu nichts mehr in der Lage, aber das ging vorbei.

    Jetzt befehle ich dir, dich ein bisschen zu freuen!!!!!!

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 211

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Hallo Lol20,
    Ich hatte vor 6 Jahren, mit 24 die selben Probleme. Ich fühlte mich sinnlos, hatte Probleme mit der Ausbildung bzw den Praktikumspraxen und Beziehung war auch für den Arsch.
    Dann kam ich vor 5 Jahren zu meinem ADHS -Psychiater. Habe Antidepressiva und Medikinet bekommen, nehm ich beides auch weiterhin .

    Probleme haben sich vor allem beim Berufseinstieg rauskristallisiert. Ich war nicht strukturiert, habe alles angefangen und nix zu Ende Geführt. Was mir extrem neben den Medikamenten geholfen hat, war die Verhaltenstherapie. Dort habe ich gelernt, mit meinen Stärken und Schwächen umzugehen. Und auch ein bissl gelernt, wie verhalte ich mich anderen Menschen gegenüber und wie wirke ich auf andere.

    Ich habe mich darauf dann sogar getraut, Medizin studieren zu gehen und noch den Fehler gemacht, weit weg von zu Hause zu gehen. Okay, ich warte jetzt auf eine neue Verhaltenstherapie, um mich mit Lernen und Prüfungsangst auseinander zu setzten. Und in wie weit stehe ich mir auf Grund des ADHS im Weg und was kann ich für mich nutzen.

    Nur Mut, dass wird alles schon funktionieren. Hauptsache, du hast Spaß bei dem was du machst


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 572

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Hallo lol20,

    ich bin zur Zeit 26, immer noch im Bachelorstudium und habe mittlerweile große Zweifel, ob ich es überhaupt fortsetzen sollte oder einen kompletten Richtungswechel zu machen, weil ich einfach kein Mensch bin, der länger als ein paar Minuten am Schreibtisch sitzen sollte. Auch mein aktueller Nebenjob, um mich halbwegs finanziell über Wasser zu halten, obwohl ich immer noch von meinen Eltern unterstützt werde, frisst mir immer mehr die Nerven auf. Es ist also extremst schwierig etwas zu finden, was weniger Kontakt mit Menschen, als auch wenig rumsitzen erfordert. Aber ich habe da etwas im Kopf, auch wenn der Umstieg viel zu spät ist.

    Der Altersunterschied zur Freundin und sogar die Tatsache, dass sie aus einem anderem Land kommt, ist mir sehr bekannt. Wir sprechen sogar nicht einmal die gleiche Sprache und müssen deshalb auf Englisch ausweichen, bis wir halbwegs die Grundlagen der anderen Sprache gelernt haben. Aber eins kann ich dir sagen: Wir sind in der Hinsicht sehr optimistisch und werden es irgendwie schon hinkriegen.

    Mach dir keinen zu großen Kopf über alles, weil das zieht dich nur runter und kann bis zu dem Punkt belasten, dass nichts mehr geht. (eigene Erfahrungen)
    Und wie gretchen schon geschrieben hat, du weißt nie, was hinter der Fassade von anderen steckt, mit denen du dich vergleichst. Fast jeder Mensch zeigt nur diepositiven Sachen nach außen, aber nicht, was er damit zu kompensieren versucht.
    Geändert von Exul (28.07.2016 um 10:32 Uhr)

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 225

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Ich denke, dass fast alle im Alter von 25 bis 30 Jahren zu kämpfen haben - auch die Nicht-AD(H)S-ler.

    Die Anforderungen sind hoch: Ausbildung oder Studium beenden, die Suche nach einem Arbeitsplatz ohne Berufserfahrung und der Berufseinstieg; Umzüge...

    Ich bin fast 28 Jahre alt und darf noch einmal fast von vorn anfangen, obwohl ich vor etwa 2 Jahren einen recht hohen Status hatte.


    Lol, mach dir doch mal bewusst, was du schon alles geschafft hast. Ich denke, das ist schon eine Menge.
    Hin und wieder bin ich auch neidisch auf die anderen, die in meinem Alter einen unbefristeten Job haben und sich eine eigene Wohnung leisten können. Dann mache ich mir eine positiv-Liste, mit dem, was ich schon geschafft habe und was ich mir schon leisten kann.

    Es bis zum ersten Arbeitsplatz zu schaffen ist meiner Meinung nach mehr Aufwand, als mit vielen Jahren Berufserfahrung arbeiten zu gehen.

    Der Berufseinstieg hängt nicht nur von den jungen Einteigern ab, sondern auch davon, wie der Arbeitsplatz für den Einsteiger gestaltet wird.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 50

    AW: 25 Blues und Zukunft

    Danke ihr Lieben für eure Mutmachenden Beiträge. Ihr werdet lachen aber seit letzem Wochenende hsbe ich so ziemlich Panik geschoben. Wird mein Berufseistieg klappen, habe uch das richtige gewählt? Hält meine Beziehung? Oder ende ich als alte Jungfer? Abetbhalt ich wollte doch mal Familie und Kinder. Vielleicht geht es euch such manchmsl so dsd ihr übet die Zukunft nachdenkt, und denkt,,oh man was soll bloss werden. Wie schaffe ich dad alles. Dabei habe ich Freunde die in ähnlichen Situationen stecken und kein Adhs haben. Aber ich sehe dann nur die,bri denen verneintlich alles glatt läuft. Und dann denke ich warum sieht bei denren alles so leicht aus? Auch wenn es nicht leicht ist die negativen Gedanken zu verdrängen , bin ich froh dad es einige Leute gibt hier im Forum , denen es ähnlich geht. Schade dsd ich euch nicht persönlich kenne. Ihr seit wirklich liebe Menschen und muntert mich immer wieder auf!!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Was macht Ihr gegen den "ADS"-Blues?
    Von Narya im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.09.2013, 20:11
  2. Zukunft des Neurofeedback
    Von Paul im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 12:02
Thema: 25 Blues und Zukunft im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum