Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    Unglücklich Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin nun seit kurzem diagnostiziert, bzw. ein letzter Termin steht kommende Woche noch an, um die Diagnose endgültig zu bestätigen. D.h. ich nehme zur Zeit noch keine Medikamente. Rückblickend habe ich keine Ahnung, wie ich in meinem Studium so weit kommen konnte, aber irgendwie habe ich es geschafft und bin nun im Abschlusssemester (allerdings mit einigen Unterbrechungen und Umstieg auf Teilzeitstudium...Jetzt allerdings wieder ein Vollzeitsemester). Am Montag steht eine mündliche Prüfung an und ich habe wirklich ernsthaft versucht, zu lernen, aber mehr als 30min am Stück geht einfach nicht. Und es bleibt trotzdem einfach so gut wie nichts hängen und ich bringe alles durcheinander :-((
    Ich überlege ernsthaft, die Prüfung aufs nächste Semester zu verschieben, da ich so große Versagensängste habe (ich bin einfach schon sehr oft durch mündliche Prüfungen durchgefallen und das nagt enorm am Selbstbewusstsein, was die ganze Situation nur noch schwieriger macht... Hinzu kommt, dass man ja auch nur eine begrenzte Anzahl an Prüfungsversuchen hat und ich will nichts riskieren, wenn ich nicht zumindest die Hoffnung habe, auch zu bestehen...Ich meine, ich habe noch 2 Tage, das würde für normale Menschen reichen, da es dieses Mal gar nicht mal sooo viel Stoff ist, aber ich brauche einfach unendlich viel mehr Zeit )
    Leider bedeutet das dann automatisch, dass sich mein Studium um ein weiteres Semester verlängert und ich außerdem wieder aus meiner jetzt bekannten Gruppe raus sein werde, und mit unbekannten Menschen zusammenarbeiten muss, was auch nicht leicht ist. :-(

    Ich habe nun aber die Hoffnung, nachdem ich mich hier durchs Forum gelesen habe, dass es mit Medikamenten besser wird. Könnt ihr mir das bitte bestätigen?? Ich bin gerade so hoffnungslos und zweifle, ob ich jemals mein Studium zu Ende bringen werde, ich habe langsam keine Kraft mehr und der Stress und Leistungsdruck macht mich so fertig :-(

    Niemand drängt mich, mein Studium so schnell wie möglich abzuschließen, weder meine Eltern, noch meine Finanzen.... "Nur" ich selbst hatte es mir in den Kopf gesetzt, das letzte Semester nun mit meinen Freunden zusammen abzuschließen...

    Wenn ich doch nur früher zum Arzt gegangen wäre... :-( leider war heute niemand in der Praxis, sonst hätte ich versucht, mit meiner Ärztin zu reden, ob ich nicht schon einmal eine medikamentöse Behandlung ausprobieren könnte. Ich dachte, ich schaffe das auch so...

    Wird das in Zukunft denn wirklich besser??? Ich habe so Angst, es nicht zu schaffen und die letzten 6 Jahre umsonst studiert zu haben

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Ich kann für mich nur "jein" antworten. Ich kann mich ein bisschen besser konzentrieren, eine Wunderlösung ist es aber nicht.
    Die neurologischen Ausgangsvoraussetzungen sind bessere, aber "das lernen" musste und muss ich trotzdem noch lernen.

    Mir hilft es immer ungemein, nicht alleine zu lernen, sondern mit anderen darüber zu diskutieren und die Themen durchzusprechen bzw. zu erklären.
    Kann denn einer deiner Freunde mit dir lernen?

    Vielleicht ist es ja doch einen Versuch wert - immerhin hast du ja noch mindestens eine Nachklausur.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Leider nicht. Wiederholung ist nur aufgrudn von Krankheit möglich, d.h. ich dürfte am Montag dann nicht hingehen und müsste mir ein Attest besorgen... Sonst erst wieder im nächsten Semester.
    Nein, ich gehe hin. Ich habe gestern tatsächlich mehrere Stunden (mit Pausen) gelernt und ich versuche es einfach... Wenn es nicht klappt, dann halt nächstes Semester. Ich hätte so noch genug andere Fächer nebenbei, dann wäre es halt wieder ein Teilzeitsemeseter, wäre auch kein Weltuntergang :-/ Eigentlich bin ja nur ich selbst diejenige, die mir Druck macht.

    Lerngruppen bringen mir nichts. Da sitzt dann meistens jeder für sich da und starrt in seine Unterlagen. Und ich bin zusätzlich abgelenkt durch die anderen :-/
    Und in diesem speziellen Fall bringen Diskussionsrunden leider auch nichts, da nur stur Fakten auswendig gelernt werden sollen. Leider. :-( Hinzu kommt, dass dieses Mal jeder ein eigenes Thema bekommen hat. Und das Thema haben wir außerdem erst eine Woche vor der Prüfung bekommen, mussten es uns selbst erarbeiten und das dann auswendig lernen. Also - für mich - aufgrund der begrenzten Zeit eine absolut schwierige Situation. Dass es Fakten sind, die absolut sinnlos sind, macht es nicht leichter... Genauso gut hätten sie sagen können, lernt das Telefonbuch auswendig.

    Aber gut, ist jetzt wie es ist, ich setze mich wieder hin und kann mir dann wenigstens keine Faulheit vorwerfen...

    Danke trotzdem für deine Antwort! :-)
    Ich hoffe einfach, dass es besser wird mit gut eingestellter Medikation...

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Ich meinte, dass du - falls es schiefgehen sollte - ja noch mehrere Versuche hast, selbst wenn sie im nächsten Semester sind und du dich da nochmal anmelden kannst

    Viel Erfolg dir morgen für die Prüfung! Das klappt bestimmt!

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Ja, das stimmt. Ist alles kein Drama, da es der erste Versuch ist :-)
    Ich neige schon ein wenig dazu, mich selbst verrückt zu machen... ;-)

    Dankeschön, oracle.kid :-)

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Ich habe es geschafft!! Ich habe die Prüfung bestanden!! Das Leben ist schön :-) :-) :-)

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 479

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Hanna313 schreibt:
    Ich habe es geschafft!! Ich habe die Prüfung bestanden!! Das Leben ist schön :-) :-) :-)
    Herzlichen Glückwunsch!

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Freut mich total für dich!! Ich hoffe, du kannst heute ein bisschen feiern/entspannen, wonach auch immer dir ist!

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Glückwunsch, ja, also mir helfen die Medikamente allerdings mit starken Nebenwirkungen. 😑

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen

    Danke!! :-) Ja, ein Gläschen Sekt gab es :-)
    Das war für mich persönlich ein riesengroßer Erfolg und ich werde nun voraussichtlich mein Studium dieses Semester abschließen können :-)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme im Studium
    Von gummikeks im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 15:51
  2. Probleme im Studium
    Von isteddu im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 23:45
  3. Wo und wie anfangen? (Probleme im Studium)
    Von Rapunzel123 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 00:20
  4. Probleme im Studium wg. zu später ADHS Diagnose, muss das dringend klären!
    Von Tuber im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:00
  5. Probleme im Studium
    Von Flopsi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 17:34
Thema: Probleme mit dem Studium bzw. Auswendiglernen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum