Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen?

    spacetime schreibt:
    Hast Du vielleich mal einen Tipp wie man bestimmte User auf die Igno-Liste stellt, die einen ständig falsch verstehen oder falsch verstehen wollen?
    Eine ernst gemeinte frage
    Kontrollzentrum -> Einstellungen-> Ignorierliste bearbeiten

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen?

    Ihr seid mir Zwei...
    Jetzt reicht euch die Hand und sagt “Entschuldigung“


  3. #13
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen?

    [QUOTESchule... ich verstand fast alles auf Anhieb, aber ich schaffte es nicht mir das alles zu merken und umzusetzen.][/QUOTE]

    Ooooohhh, ja: Böse, böse Falle!


    In diese Falle tappt man, wenn man eine schnelle Auffassungsgabe für ZUSAMMENHÄNGE hat, jedoch (aus welchen Gründen auch immer, das kann ADHS-vermittelt sein, kann aber durchaus auch eine schlechte Angewohnheit des Dnekens sein, nämlich DENKFAULHEIT) die EINZELHEITEN unbeachtet lässt oder nicht genau genug durchkaut.

    So entsteht die Illusion, man habe "alles auf Anhieb verstanden". Das hat man nämlich nicht. Man hat einen ÜBERBLICK gewonnen und das ist etwas völlig anderes, als etwas VERSTANDEN zu haben.

    Wenn man eine Sache VERSTANDEN hat, dann braucht man nicht so viel Merkfähigkeit, weil man sich das Verstandene selbst erneut bei Bedarf herleiten kann. Dann kann man es auch "umsetzen" - also einen Transfer machen.

    Figurale (oder "fluide") Intelligenz ist lediglich EIN Intelligenzaspekt und wenn du da einen IQ von 148 hast, dann nützt dir das gar nichts, wenn es um (kognitive) Leistungsfähigkeit im schulischen oder akademischen Bereich geht. Denn in diesen Bereichen ist Intelligenz nur ein hilfreicher Aspekt (wenn auch mit starkem Einfluss) der schulischen Leistungsfähigkeit.

    Wie Creatice dir schon schrieb:
    Also erstmal möchte ich dir sagen, das auch mit hohem IQ oder Teilbereichen lernen wichtig ist und auch mehr langweiliges, als spannendes. Das sollte dir bewusst sein.
    Wenn du also entsprechend deinem Potenzial Leistung und Können erleben möchtest, dann musst du dich in die zugegeben unbequemen Niederungen der harten Arbeit begeben.

    Da es im Allgemeinen einen Zusammenhang zwischen der gemessenen Intelligenz IQ und der Merkfähigkeit gibt, den du bei dir nicht findest (
    Meine Merkfähigkeit entspricht einem IQ von 72
    ), wäre es sinnvoll, noch weiter zu schauen, weshalb die Intelligenz IQ und die Merkfähigkeit bei dir so unterschiedlich ausfallen. (Kleine Zwischenfrage: Welchen Merkfähigkeitstest hast du gemacht?)

    Da gibt es ja viele Ursachen für "schlechte Merkfähigkeit". Merkfähigkeitstests sollten auch zu unterschiedlichen Tageszeiten und mehrmals (!!) durchgeführt werden, um einen aussagekräftigen Wert erhalten zu können.


    Ich will wissen wozu ich fähig bin
    - dann solltest du an deine Grenzen gehen!

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 240

    AW: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen?

    Luzie schreibt:

    Ooooohhh, ja: Böse, böse Falle!


    In diese Falle tappt man, wenn man eine schnelle Auffassungsgabe für ZUSAMMENHÄNGE hat, jedoch (aus welchen Gründen auch immer, das kann ADHS-vermittelt sein, kann aber durchaus auch eine schlechte Angewohnheit des Dnekens sein, nämlich DENKFAULHEIT) die EINZELHEITEN unbeachtet lässt oder nicht genau genug durchkaut.

    So entsteht die Illusion, man habe "alles auf Anhieb verstanden". Das hat man nämlich nicht. Man hat einen ÜBERBLICK gewonnen und das ist etwas völlig anderes, als etwas VERSTANDEN zu haben.
    Das kann natürlich gut möglich sein.


    Luzie schreibt:
    Da es im Allgemeinen einen Zusammenhang zwischen der gemessenen Intelligenz IQ und der Merkfähigkeit gibt, den du bei dir nicht findest ( ), wäre es sinnvoll, noch weiter zu schauen, weshalb die Intelligenz IQ und die Merkfähigkeit bei dir so unterschiedlich ausfallen. (Kleine Zwischenfrage: Welchen Merkfähigkeitstest hast du gemacht?)

    Da gibt es ja viele Ursachen für "schlechte Merkfähigkeit". Merkfähigkeitstests sollten auch zu unterschiedlichen Tageszeiten und mehrmals (!!) durchgeführt werden, um einen aussagekräftigen Wert erhalten zu können.
    Ich habe viele Tests machen müssen und auch Wiederholungen waren dabei. Auch zu verschiedenen Zeiten. Ich muss nochmal schauen wo ich den anderen Zettel dazu vergraben habe. Ich suche schon eine Weile danach...


    Luzie schreibt:

    Figurale (oder "fluide") Intelligenz ist lediglich EIN Intelligenzaspekt und wenn du da einen IQ von 148 hast, dann nützt dir das gar nichts, wenn es um (kognitive) Leistungsfähigkeit im schulischen oder akademischen Bereich geht. Denn in diesen Bereichen ist Intelligenz nur ein hilfreicher Aspekt (wenn auch mit starkem Einfluss) der schulischen Leistungsfähigkeit.

    (...)

    - dann solltest du an deine Grenzen gehen!
    Das habe ich vor.

    Insgesamt kam ich auf etwas um die 130.
    Aber auch Ergebnisse im Normalbereich waren dabei, wie z. B. Sprachgebrauch..

    In 2 von 4 Bereichen weit überdurchschnittlicher IQ. So steht es im Diagnose-Bericht.
    142 war auch dabei. Ich weiß jetzt aber gerade nicht bei was.
    Geändert von Kainis (30.04.2016 um 03:01 Uhr)

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen?

    hey, spacetime


    hast sich bei dir mittlerweile etwas getan ?

    Lieben Gruß!!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Studium/Arbeit/kreatives Schaffen...alles zu viel
    Von maschalah im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2016, 20:00
  2. Studium - Was kann ich für Anträge stellen?
    Von Txalao im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 17:10
  3. Sich selbst ein Bein stellen - Immer alles kaputt machen
    Von sunix im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.02.2015, 13:59
  4. Seit den ich mein studium angefangen habe geht alles den bach runter
    Von Dav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 04:45
  5. Was machen wenn man nichts mehr machen kann?
    Von Chokmah im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:47
Thema: Studium/Berufsfindung, was kann ich alles machen? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum