Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema Busfahrer werden oder lieber nicht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmst du seit vier Jahren keine Medikamente mehr gegen AHDS und warst auch seit vier Jahren deswegen nicht mehr in Behandlung? Und wenn du jetzt 23 bist, dann warst du ungefähr 19 als du das letzte Mal was gegen ADHS genommen hast und deswegen in Behandlung warst. Stimmt das so?

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Fliegenpilz schreibt:
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann nimmst du seit vier Jahren keine Medikamente mehr gegen AHDS und warst auch seit vier Jahren deswegen nicht mehr in Behandlung? Und wenn du jetzt 23 bist, dann warst du ungefähr 19 als du das letzte Mal was gegen ADHS genommen hast und deswegen in Behandlung warst. Stimmt das so?



    Ja das stimmt so. Hab das dann alles abgebrochen gehabt. Medikament hat mir nicht gepasst und die Ärztin auch nicht, abe rleider gab es in meinem Umkreis keine andere Wahl.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Wenn du es wirklich machen möchtest sehe ich wirklich kein Problem , vergiss nur nicht die Verantwortung , und manchmal ist es auch stressig .

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Abitur und Busfahrer?

    Das Job ist stressig, nervig, Schicht u.s.w, pöbelnde übel riechende Fahrgäste, Besoffene.
    Bin gerade nach Hause gekommen, mit Öffies, da saß ein Fahrgast hinten in Bus, der vollgep..ste Hose hatte
    Willst du es dir tatsächlich antun?
    Überleg es dir richtig.

    Agentur bezahlt auch andere Umschulungen

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Ja ich will es wirklich tun. Hatte jetzt am Dienstag meine medizinische Untersuchung. Lief alles glatt. Nächsten Dienstag hab ich dann meine psychologische und leistungsmäßige Untersuchung. Kennt sich damit jemand aus von euch?

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Leider nicht.

    Aber ich drücke dir die Daumen

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Ich wünsche dir viel Glück.

    Und habe Respekt von deinem Entscheidung, einen hammerharten job zu ergreifen.

  8. #18
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    ChaotSchland schreibt:
    als Busfahrer machst du Personentransport. D.h. du solltest nicht zu leicht ablenkbar sein und auch mit ner randalierenden Schulklasse im Bus konzentriert fahren können.
    Alternative: LKW-Fahrer, da machen sie für die dortige MPU nur körperliche Untersuchung und Sehtest, aber keine leistungs-psychologische Testdiagnostik. Mit dem Brummi durch Europa touren, das hat doch auch was. ..........................
    Hmmmmm? Ist es nicht egal ob man als Busfahrer oder als LKW-Fahrer auf ein Stauende zufährt?
    Sorry! Für mich eine merkwürdige Untergliederung.

    Was meiner Meinung nach nicht bedeuten soll, dass ADHS "automatisch" zu einen größeren Unfallrisiko führen muss, als der "normale" Autofahrer.

    Zudem hoffe ich, dass jeder so verandwortungsbewusst ist, dass er es sein lässt, wenn er sich da zu unsicher fühlt.
    Geändert von spacetime (23.04.2016 um 20:50 Uhr)

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    Mensch!, spacetime: eigentlich müsste es klar sein, was ich mit Personentransport und meinem von dir zitierten Post meine. Beim Busfahrer kommt die Ablenkung von innen aus dem Bus durch die Fahrgäste, beim LKW-Fahrer gibt es keine ablenkenden Fahrgäste von innen. Genau deshalb wird bei der MPU für LKW-Fahrer übrigens auf die leistungspsychologische Diagnostik, sprich Ablenkbarkeit, Konzentration, Aufmerksamkeit verzichtet im Gegensatz zu Busfahrer und Taxifahrer.
    Was ADHS und Personentransport angeht: ich bin ohne Beifahrer ein sehr souveräner Autofahrer. Mit Beifahrer fahre ich dagegen mitunter den letzten Scheiß zusammen. Genau das ist das Problem beim Busfahrer mit ADHS. Das ist natürlich Schweregrad-abhängig und medikamentös beeinflussbar. ADHS ist eben nicht gleich ADHS. Außerdem wird diese Ablenkbarkeit ja bei der MPU getestet. Im Übrigen sollte man aus Verantwortung gegenüber den Fahrgästen bei der MPU ehrlich sein und ordnungsgemäß alles angeben. Letztens gab es ein Busunglück mit ca. 14 toten Erasmus-Studentinnen in Spanien. Ursache war menschliches Versagen durch einen durch Unaufmerksamkeit herbeigeführten Fahrfehler des Busfahrers. Lieber LKW-Fahrer statt Busfahrer oder was ganz anderes machen, anstatt dass man am Ende ne Reisegruppe oder ne Grundschulklasse auf dem Gewissen hat.
    Apropos LKW-Fahrer: Die sollen angeblich durch die polnische Billig-Konkurrenz zunehmend auf 8,50 Euro Mindestlohn runtergedrückt werden. Nur noch 60% der Trucker in Deutschland sind Einheimische. Demletzt mehrfach auf der Rheintal-Autobahn hin und zurück gependelt. Ich hab da mal auf die Kennzeichen der Trucks geachtet. Gefühlt 50% hatten ein polnisches Kennzeichen - auf der Rheintal-Autobahn im Badischen fernab von Polen und nicht etwa in Brandenburg nahe Polen wohlgemerkt. Vielen Dank, EU-Binnenmarkt! Damit ist eine weitere berufliche Nische für ADHS-Betroffene in ganz Deutschland zerstört worden bzw. auf Mindestlohnniveau von 8,50 Euro/ h heruntergedrückt worden.
    Geändert von ChaotSchland (24.04.2016 um 03:14 Uhr)

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Busfahrer werden oder lieber nicht

    ChaotSchland schreibt:
    Damit ist eine weitere berufliche Nische für ADHS-Betroffene in ganz Deutschland zerstört worden bzw. auf Mindestlohnniveau von 8,50 Euro/ h heruntergedrückt worden.
    besser wäre zu sagen: damit ist eine berufliche Nische für viele gering Qualifizierte Menschen zerstört.
    Dass LKW-Fahrer so ein typische ADHS-Job ist, das habe ich nie gehört. Wäre auch vielleicht nicht so ratsam wegen Unfallgefahr
    Aber für Menschen, die einen schlechter Schulabschluss haben, war es eine Option.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Akutstation oder doch lieber Reha und wenn wo
    Von rliecksche im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 18:18
  2. Gedanken aussprechen? Lieber nicht?
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 14:39
  3. Soll ich es sagen oder lieber nicht??
    Von piccolin@ im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:37
Thema: Busfahrer werden oder lieber nicht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum