Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Hallo zusammen.

    Ich hab heute meine Kündigung erhalten und bin wirklich am Boden zerstört, die Krankheit macht mich echt zu schaffen. Das ist hier meine zweite Kündigung innerhalb halben Jahres.


    Zu mir :

    25 Jahre alt . Mittlere Reife + abgeschlossene Ausbildung ( Kaufmann im Einzelhandel) und Führerschein auch vorhanden.

    Es geht mir darum, das ich mit Medikament eingestellt bin . Zurzeit nehme ich das Medikament Fluovoxamin, was daraufhin bei mir einigermaßen einschlägt . Jetzt hat mir mein Arbeitgeber mir meine Kündigung gegeben, mit der Begründung, es wurde über mich gelästert, das ich meine Arbeit nicht ordentlich ausführe und er keinen anderen Weg fand als mich zu entlassen.
    Nach meiner Meinung nach, bin ich wirklich am Boden zerstört, weil ich ständig irgendwie den Beruf wechsel . Ich hab keine klare Linie . Was soll ich machen ? Ich bin so am Boden zerstört, das ich manchmal denke, das ich mir lieber ne Pistole nehme und das ganze mal beende.

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Hallo TheLeduxe,

    danke, dass du dich gemeldet hast.

    Vorweg, du bist hier als Angehöriger angemeldet, am besten du schreibst mal eine Mail an die Forumleitung und lässt das ändern.

    Was ist denn da passiert?
    Hast du heute die Kündigung bekommen?
    Die kann ja nicht fristlos sein, oder?
    Bevor du etwas tust, was nicht gut ist, hast du denn
    jemanden, der bei dir ist oder den du anrufen kannst?

    Auf diesen Seiten findest du ganz oben (Telefon-Seelsorge) Tel. Nrn. wo man anrufen kann.
    Ich habe damit selbst schon gute Erfahrungen gemacht.

    Und wenn es dir so schlecht geht, such dir so schnell wie möglich ärztliche Hilfe.
    Hast du denn schon einmal ein ADHS-Medikament ausprobiert?
    Das was du nimmst, ist ein Anti-Depressivum, was sicher nicht verkehrt ist.
    Aber vielleicht brauchst du für die Konzentration etwas anderes.
    Und auch eine psychologische Betreuung.

    Ich wünsche dir alles Gute!
    Du bist 25 und das ist noch nicht das Ende der Welt.
    Bevor du wieder arbeiten kannst, musst du erst mal gesund werden.

    Hier sind momentan nicht viele erfahrende Mitglieder online.
    Bitte versuche es morgen noch einmal!

    Liebe Grüße
    Gretchen

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Die Kündigung zeigt m.E. dass dein ehemaliger Arbeitgeber kein guter war. Die Begründung der Kündigung hört sich nämlich ziemlich merkwürdig an. Ist zwar nicht schön aber davon geht die Welt nicht unter . Erstmal durchatmen und dann ganz ruhig überlegen wie es weitergehen soll. Gründe für die beiden Kündigungen müssen aber auch gesucht werden.
    Tori toi toi

    Rob

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Durchatmen. Guter Tipp.
    Einfach weitermachen funktioniert wohl nicht. Wenn du jetzt einfach wieder einen Job annimmst und das gleiche passiert machst du dich nur noch mehr kaputt.

    Meinen Vorredner*innen kann ich mich nur anschliessen.

    Was gäbe es denn, neben einer richtigen Medikamentösen einstellung für Alternativen für dich?
    Sport, Therapie, Coaching oder sowas. Als Ergänzung.
    Innere und Äußere Struktur bedingen sich gegenseitig. Bin ich auch gerade am lernen.

    Kopf hoch! Lass dich nicht unterkriegen.
    Nur, renn nicht wieder gegen die gleichen Mauern. Die Wege die für dich die richtigen sind musst du aber selbst finden.

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    TheLeduxe schreibt:
    ..................... Ich hab keine klare Linie . Was soll ich machen ? Ich bin so am Boden zerstört, das ich manchmal denke, das ich mir lieber ne Pistole nehme und das ganze mal beende.
    Mache Dir bitte nicht solche Gedanken, da sie einen nur noch mehr "runterziehen". Glaube mir, dass ich Deine Situtation vollkommen verstehen kann, da es zwischen uns nur einen Unterschied gibt "das Alter". Auch ich bin "öfter" gekündigt wurden oder habe selbst gekündigt. Ich war nie in der Lage eine klare Linie in der Arbeitswelt zu bekommen, so dass ich mit meine 52 Jahren wohl kaum noch einen Berufsweg finden werde.

    Dein Vorteil ist, dass Du Deine Diagnose schon in frühen Jahren bekommen hast, während ich erst mit 50 Jahre über meine Probleme bescheid wusste. Bei mir hat sich alles ziemlich festgefahren und wirklich Hilfe habe ich bisher nicht wirklich bekommen. Ich kenne Deinen Charakter nicht, aber hoffe, dass er stärker ist als meiner (ich denke, dass ich einfach zu sensibel und zu "schwach" war um diesen "Kampf" aufzunehmen).

    Ich hoffe, und ich glaube, dass Du die Kraft finden wirst und die richtige Hilfe findest. Sei Dir aber bewusst "kämpfen" musst Du, da es keiner für Dich tut.

    Wünsche Dir viel Glück und alles gute!

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Das Medikament hilft nun garkeine Frage . Ich bin leicht konzentrierter und kann auch Sachen sehr gut erledigen. Nur bei mir ist das so, das auch einigerseits an mir lag, das ich manchmal mich nicht an Regeln halten kann.
    Ich möchte auch mal ein Job führen, wo man langfristig auch planen kann . Ich hab keine Lust jeden Monat den Beruf zu wechseln .

    Ich hab jetzt ein Termin beim Arzt, was in 3 Monaten ist, aber die anderen Medikamente wie Straterra, Mediknet,Ritalin hab ich leider alle nicht vertragen . Attentin hab ich auch schon probiert .
    Die Krankheit macht schon echt zu schaffen und ich verfluche mich manchmal, wieso ich dafür ausgewählt wurde . Naja

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Ich hab mich jetzt krankschreiben lassen, um die restlichen Tage zu Hause zu bleiben. Es ist nun mal nicht die feine Art, aber wer mir die Kündigung im Briefkasten packt und feige ist, mir das erstmal ins Gesicht zu sagen, der hat das auch nicht anders verdient .
    Ich versuche jetzt mir einen neuen Job zu suchen . Denke momentan nach vorne und lass mich von einigen Leuten nicht mehr runterziehen
    Geändert von TheLeduxe (30.03.2016 um 23:32 Uhr)

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Hallo TheLeduxe,

    dich krankschreiben zu lassen, war sicher eine gute Idee.
    Aber denke bitte auch daran, gesund zu werden, die Kündigung hat dich verletzt und du hattest keine Gelegenheit
    dich dazu zu äußern.

    Gibt es denn bei dir in der Gegend die Möglichkeit, wenigstens in die Nähe einer therapeutischen Betreuung zu kommen?
    Der dir hilft zu lernen, wie man sich "nicht runter ziehen lässt".



    Neben Psychotherapie kann man als ADHS-Betroffener auch Ergotherapie verschrieben bekommen, natürlich
    braucht man da einen Ergotherapeuten, der sich mit Erwachsenen-ADHS auskennt.


    Wie du eingangs schreibst, nimmst du ja bereits ein Antidepressivum
    Fluovoxamin
    Vielleicht kann man das auch mit einem Medikament kombinieren, dass die Aufmerksamkeit und Konzentration erhöht.

    Übrigens, ich habe schon geschrieben, dass du hier als "Angehöriger" angemeldet bist.
    Genaugenommen könntest du in diesem Bereich gar nicht schreiben.
    Lass das doch mal bei der Forumsleitung ändern.

    Viel Glück und Gute Nacht
    Gretchen

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Hallo, wie gehts dir denn nun ?

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :(

    Mir geht es dementsprechend gut . Nur das Problem ist halt bei der ganzen Sache, das ich wieder nen neuen Job wieder suchen muss. Ist natürlich ärgerlich, aber man kann das leider nicht ändern. Zudem ist das ja so, das ich den nächsten Termin beim Psychologen in drei Monaten habe .
    Das Fluovoxamin hilft mir sehr gut den Alltag soweit zu bewältigen . Nur, ich brauche noch etwas für die Konzentration.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß nicht mehr weiter...
    Von buick88 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 15:27
  2. Ich weis nicht mehr weiter
    Von Aurisd4d im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 20:23
  3. Ich weiß nicht mehr weiter.
    Von Turisas im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:16
Thema: Vom Beruf gekündigt ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter ? :( im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum