Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme!

    Hallo erstmal...

    Ich hoffe, das der Text euch nicht zu lang ist, war nicht so lang geplant.
    Jetzt hab ich eine etwas verzwickte Frage an euch, und ich hoffe, das ihr mir trotzdem weiterhelfen könnte.
    Also ich hätte die Chanche eine Ausbildung in einem Internat mit einer Klassenstärke von 12 Schülern zur Kauffrau für Bürokommunikation, oder Bürokauffrau zu machen aber... Das Internat wird vom Arbeitsamt bezahlt und als vorraussetzung muss man für das Internat Geistige- oder Körperlichebehinderungen haben (ADHS wird da als Behinderung angesehen).
    ADHS und Legastenie besitze ich nur das Arbeitsamt stellt sich quer, die Beraterin meinte, das ich ohne Probleme in eine Berufsschulklasse mit 30 Schülern gehen könnte (aber durch meine vergangene Schulzeit habe ich es gemerkt, das ich da schnell an meine Grenzen gerate... (1. bis 6. Klasse höchstens 15 Schüler, gut mitgekommen nichts von ADHS bemerkt) (7. bis 9. Klasse 25 bis 28 Schüler, nicht mehr mitgekommen Zeugnis war grottenschlecht) Ich hab freiwillig die 9. nochmal gemacht, das ich dann wenigstens nen Abschluss habe, besitze den Qualifizierenden Hauptschulabschluss (Quali).

    So und jetzt ist meine Frage, kann man eine Rehabilitierende Psychoterapie oder ähnliche Rehabilitierende Maßnahmen wegen ADHS machen? Ich würde eigentlich meinen Arzt fragen, (bin zur Zeit in Behandlung, wegen der ADHS (Medikamentöse einstellung auf Methylphenidat), nur ich bin seit Januar leider nicht mehr Krankenversichert und den nächsten Termin bei meinem Arzt habe ich ende März, da kann ich aber auch nur hingehen, wenn ich wieder versichert bin (komplizierte Geschichte hat mit dem Arbeitsamt zu tun, das nicht mehr Krankenversicht sein) naja egal.
    Dann noch ne zweite frage: Wenn man eine Rehabilitierende Psychoterapie oder ähnliches macht, dann ist man doch eigentlich ein Reha fall oder?
    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich die Internetseite von dem Internat hier zeigen kann, deshalb lasse ich es erstmal, nicht das ich noch gegen eine Regel des Forums verstoße...
    Wenn ihr noch Fragen habt, fragt einfach nach, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin für alle Tipps und Ratschläge offen.

    LG @ all

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme!

    Hallo Girl89,

    habe selber damals vom Arbeitsamt eine Umschulung vom Arbeitsamt zur Bürokauffrau bezahlt bekommen, aufgrund von Depressionen, auf ADHS werde ich ja erst jetzt geprüft.

    Das Arbeitsamt arbeitet meistens mit solchen Reha-Trägern zusammen, in meinem Fall war es die SRH in Langensteinbach, auch mit "Internat". Vorher musste ich allerdings noch so einen Belastungstest durchführen.

    Meistens muss man um solche Maßnahmen kämpfen, da auch das Arbeitsamt nicht gerne bereit ist die Kosten für eine Umschulung zu zahlen und daher wird man oft mit irgendwelchen Ausreden konfrontiert. (Ich selber habe 2 Jahre um meine Umschulung gekämpft) " du könntest auch in eine große Klasse gehen", woher nimmt deine Beraterin diese Kenntnis, wurde schon einmal ein Belastungstest bei dir durchgeführt? Es geht meistens einfach nur ums Geld/ Kostenübernahme.

    Natürlich solltest du dir sämtliche Atteste besorgen, das Arbeitsamt hat auch einen eigen Psychologen, von dem ich dir allerdings nur abraten kann, also besorge dir einen eigenen, mit dem du gut kannst.

    Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass wir damals einen mit einer anerkannten ADSL'er Diagnose in der Umschulung hatten.

    Ist Bürokauffrau / Bürokommunikation dein wirklicher Berufswunsch? Ich frage dieses, weil ich damals dachte, es ist meine einzigste Chance die ich habe und ich muss sie ergreifen, mit ADHS hat man anscheinend mehrere Talente z.B. im sozialen Bereich als Physiotherapeutin zu arbeiten, solche Umschulungen bezahlt das Arbeitsamt nämlich auch.

    Habe das leider zu spät begriffen. Lass dich ruhig aufklären, richtig beraten und testen...
    Bist ja noch sehr jung und das ist dein Kapital.

    Wenn du bisher noch keine Ausbildung hast, muss dich das Arbeitsamt nach dem SGB 9 und dem Berufsbildungsgesetz, so oder so unterstützen... Sie stellen sich einfach nur gerne quer, wegen den Kosten....

    Alles Gute,
    LG, anja

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme!

    Die Frau vom Arbeitsamt nimmt die aussage " du könntest auch in eine große Klasse gehen" daher, weil ich einen Quali habe aber die Frau will einfach nicht begreifen, das ich damals von der 1. bis zur 6. Klasse in einer Förderschule war mit höchstens 15 Schülern (habe da aber den ganz normalen Grund- und Hauptschulstoff beigebracht bekommen ich hatte damals meistens 2er und 3er im Zeugnis und ganz wenige 4rer) und in der Normalen Hauptschule von der 7. bis zur 9. Klasse hab ich total versagt hatte da auch einige 5er im Zeugnis die ich in der Förderschule nie hatte... aber die vom Arbeitsamt meint, da ich meinen Quali geschaft habe auch wenns beim zweiten mal ist (mit einer Klassenstärke von 16), werde ich auch die Normale Berufsschule schaffen mit 30 Schülern.
    Beim Arbeitsamt hab ich mal so nen Psycholigischen Test am PC gemacht. (da war das Ergebnis angeblich nicht mal so schlecht)
    Und jetzt könnte ich eine Intigrative ausbildung machen das heißt Praxis und Theorie von der Ausbildung lernt man nicht im Betrieb sondern in ner Schule aber zusätzlich müsste ich noch in eine normale berufsschule gehen.
    Naja und auf deine Frage, ob das wirklich mein Berufswunsch ist, beantworte ich einfach mal mit ja, weil ich kann mir eigentlich bei mir nichts vorstellen ich kann eigentlich nichts, (kann nicht kochen, nicht mit Pflanzen umgehen, mit Menschen eigentlich auch nicht gut, mein Technisches verständnis lässt zu wünschen übrich) und Büro könnte ich mir am besten vorstellen...

    LG

  4. #4
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme!

    Hallo Girli

    Also erst mal dank an Anja
    Meistens muss man um solche Maßnahmen kämpfen, da auch das Arbeitsamt nicht gerne bereit ist die Kosten für eine Umschulung zu zahlen und daher wird man oft mit irgendwelchen Ausreden konfrontiert. (Ich selber habe 2 Jahre um meine Umschulung gekämpft) " du könntest auch in eine große Klasse gehen", woher nimmt deine Beraterin diese Kenntnis, wurde schon einmal ein Belastungstest bei dir durchgeführt? Es geht meistens einfach nur ums Geld/ Kostenübernahme.
    Ist Bürokauffrau / Bürokommunikation dein wirklicher Berufswunsch? Ich frage dieses, weil ich damals dachte, es ist meine einzigste Chance die ich habe und ich muss sie ergreifen, mit ADHS hat man anscheinend mehrere Talente z.B. im sozialen Bereich als Physiotherapeutin zu arbeiten, solche Umschulungen bezahlt das Arbeitsamt nämlich auch.
    Dem Rest stimme ich natürlich auch zu ! Und noch mal Danke Anja jetzt muss ich nicht so ein langen Text mehr schreiben. Bin heute faul, ne nicht so motiviert na egal .
    Ich habe auch mal ein Umschulung zum Büro-Organisationskaufmann gemacht Organistion uns ADS

    Aber zu dir Girli,
    nur ich bin seit Januar leider nicht mehr Krankenversichert und den nächsten Termin bei meinem Arzt habe ich ende März, da kann ich aber auch nur hingehen, wenn ich wieder versichert bin (komplizierte Geschichte hat mit dem Arbeitsamt zu tun, das nicht mehr Krankenversicht sein) naja egal.
    Dad jeht ja nü so gar nicht, oder ?
    Machst du eine Stationäre Reha-Psychotherapie? oder ähnliches? was ist das?

    So meine Hilfe (Dank ans Langzeitgedächtnis/**** Kurzzeitgedächtnis)

    Ich habe für dich hier mal was gesammelt, schau dir das mal in ruhe durch!!!

    Einige Link's
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...itssystem.html

    Jo Girli ist nen böten wad tu schmökern:rulez:
    ABER
    . Lass dich ruhig aufklären, richtig beraten und testen...
    Bist ja noch sehr jung und das ist dein Kapital.
    Hoffe ich konnte ein wenig Helfen den weg deiner Karriere näher zu kommen.

    Viel Erfolg
    Smiley

    Nachtrag da du schon auf Anja geantwortet hast.......

    Naja und auf deine Frage, ob das wirklich mein Berufswunsch ist, beantworte ich einfach mal mit ja, weil ich kann mir eigentlich bei mir nichts vorstellen ich kann eigentlich nichts, (kann nicht kochen, nicht mit Pflanzen umgehen, mit Menschen eigentlich auch nicht gut, mein Technisches Verständnis lässt zu wünschen übrig) und Büro könnte ich mir am besten vorstellen...
    P.S.
    Ich konnte mit 21J. auch nicht Kochen, Pflanzen sind etwas schneller eingegangen als die Menschen!!!!!!!

    Hey "Wichtig" Lass dir Zeit(du hast viel davon) mach dich schlau und sonst Wechsel dein Sachbearbeiter-(Normalo-Niete)! Es gibt auch noch eine Arbeitlosentelefon-Hotline! Anonym

    Sonne im Herzen
    Smiley

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 63

    AW: RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme!

    Erstmal vielen dank für die Links, die werde ich mir in Ruhe anschauen...
    Und ich mache zur zeit keine Stationäre Reha Psychoterapie, bin nur bei dem Arzt, das ich Medikamentös eingestellt werden kann, würde aber gerne irgendetwas Reha mäßiges wegen der ADHS mache (Psychoterapie, oder was es sonst so giebt kp) dann könnte die vom Arbeitsamt eigentlich fast garnicht mehr nein sagen, des mit der Krankenversicherung war alles ein missverständnis, seit ungefähr 20 min weiß ich, das ich immernoch versichert bin (mit dem nichtversichert sein, hat die vom Arbeitsamt behauptet).
    Und nochmal ein großes Dankeschön an Smiley

Ähnliche Themen

  1. Schulprobleme
    Von chocochunk im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 12:52

Stichworte

Thema: RehaAusbildung? Rehafall? Schulprobleme! im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum