Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Kopfauslastung gesucht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    Kopfauslastung gesucht

    Hallo,

    ich suche Rat bei euch weil ich eine Lösung benötige damit ich mich nicht kaputt arbeite.

    Bei mir handelt es sich oft um körperlich anstrengende Arbeit.

    Mein Problem:


    • Arbeite ich langsam langweile ich mich da ich nicht ausgelastet bin, bekomme manchmal sogar Schmerzen und Erschöpfungszustände durch das langsam machen.
    • Arbeite ich schnell mache ich mir Feinde (Kollegen die nicht mithalten können) bin aber vom Kopf ausgelastet, mache mich so aber körperlich kaputt.
    • Jeden Tag ärgere ich mich über Kollegen die ihre Arbeit nicht gescheit machen und ich dafür die Mehrarbeit habe


    Jetzt sagen alle ich soll langsamer arbeiten da ich nicht mehr Geld bekomme als die anderen und ich mich kaputt mache. Ich sage dann aber ich kann nicht langsamer machen weil ich dann durchdrehe (durch dieses nicht ausgelastet zu sein).

    Es ist ein Teufelskreis aus dem ich nicht raus komme.
    Jetzt habe ich mir überlegt ob es was gibt was ich für den Kopf tun kann während ich arbeite.
    Z.b. wenn es erlaubt wäre Musik im Ohr zu haben würde ich einen Sprachkurs machen wärend ich arbeite. Und jetzt habe ich mir überlegt ob ihr nicht einen Rat für mich habt was ich tun kann für meinen Kopf um


    1. meine Arbeitsgeschwindigkeit zu drosseln ohne unterfordert zu sein.
    2. gelassener an die Sache mit den Kollegen rangehen kann.


    Wenn ich weiter so auf Arbeit rumlaufe bin ich bald reif für die Insel.

    Hat jemand einen Rat für mich?

    Ich hoffe Ihr versteht worum es geht, ich finde nie die richtigen Worte.

    LG Fledermaus

  2. #2
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Hallo,



    zuerst einmal würd ich mich fragen, ob ich damit leben kann ,0der sogar muss, das wegen der anderen zu tun.

    Was mir einfällt , um den KOpf nebenher zu beschäftigen.

    Ich lerne da gerne Liedtexte..damit hab ich gute erfahrungen gemacht..Allerdings, weiss ich nicht, ob das was für dich ist..

    LG an

  3. #3
    Karisa

    Gast

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Fledermaus schreibt:


    • Arbeite ich langsam langweile ich mich da ich nicht ausgelastet bin, bekomme manchmal sogar Schmerzen und Erschöpfungszustände durch das langsam machen.
    • Arbeite ich schnell mache ich mir Feinde (Kollegen die nicht mithalten können) bin aber vom Kopf ausgelastet, mache mich so aber körperlich kaputt.
    • Jeden Tag ärgere ich mich über Kollegen die ihre Arbeit nicht gescheit machen und ich dafür die Mehrarbeit habe



    LG Fledermaus
    Ich verstehe nicht - einerseits hast Du Unterforderungsgefühl, andererseits ärgerst Du Dich täglich über die anderen, weil Du Mehrarbeit hast. Das liest sich für mich als Widerspruch.

  4. #4
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Hi Fledermaus,

    das Problem kenne ich leider beinahe1 zu 1 genau so und es hat mich manchmal wirklich fertiggemacht.

    Je nach Arbeitsplatz habe ich dann tatsächlich die "Ohrstöpselerlaubnis" genutzt,um mir Vorträge zu interessanten Themen anzuhören,wenn es sich um monotone,relativ wenig aufmerksamkeitsintensive Arbeiten handelte und,wo das nicht möglich war habe ich genauso schnell weiter gearbeitet,aber in Absprache mit den Anleitern(das war in einer WfbM) mehr Pausen eingelegt-und während dieser dann abgeschaltet mit Musik,oder auch still.

    Den Blick auf die Kollegen hatte ich nicht so,da es sich eben nicht um ein "normales" Arbeitsumfeld mit entsprechend leistungsfähigen Mitmenschen handelte und ich ja selbst auch enorme Schwierigkeiten hatte-nur an anderer Stelle.

    Da hilft eventuell nur,den Blick ganz bewusst weg von den anderen lenken und "bei Dir bleiben". Klingt leicht esoterisch,ist aber nicht so gemeint.


    LG v. Luftkopf

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Hallo Fledermaus,
    das Problem hab ich auch! Einerseits langweile ich mich sofort,stuerze mich in die Arbeit,bin dann schnell ueberreizt und voellig fertig,langsamer schalten heisst aber unterreizt und dann bin ich antriebslos. das ist auch ein Widerspruch.

    Echt schwierig,ich uebe mich in Selbstmotivation u.lenk mich ab mit Gespraechen,surfen,kurz aufs klo,Vokabeln angucken-ist aber nicht so einfach im Büro,wirkt ruhelos auf die Kollegen.

    Mit MPH halte ich das besser aus,aber ich verzichte gerade wg.schlechtem Blutbild u.nun ist es echt hart...

    Ohrenschutz setze ich auch oft ein.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 291

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Bei mir steigt auch oft die Galle in die Kehle auf dem Arbeitsplatz, nicht weil die anderen nicht mitmachen können (bin da zu perfektionist, dass ich schneller als alle sind), sondern weil die anderen dann schnell die Arbeit schlampern. Mir hat es allerdings geholfen - zusammen mit Medis - den täglichen Arbeitsplan so zu betrachten, dass es eine große Aufgabe für den Tag ist, die sowieso fertig werden muss.

    So brauche ich mich nicht aufregen wenn einer zu langsam ist, weil es nur noch länger dauern würde, wenn ich dementsprechen das Tempo anpasse/verlangsame (brauche ich nicht wirklich); und ich brauche mich nicht aufregen, wenn einer schlampert und "Ecken" an der Arbeit abschneiden will ("ja, lass das, das machen wir halt nicht"), weil ich dann versuche nachzubessern mit der Ausrede "Wir haben ja schon so viel Stress in letzter Zeit, braucht sich jetzt der Chef nicht aufregen." oder wenn der andere sagt, das machen wir nicht, übernehme ich die Aufgabe und sage es auch ausdrücklich, ich mache das dann lieber aus Angst vor dem Chef.

    Das funktioniert allerdings nur wenn der Stress mäßig ist. Wenn es übermäßig ist, dann läuft's nicht mehr so gut. Da arbeite ich noch selber dran.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Ich frage mich wirklich wie man hier eine Lösung für sich findet!

    Mein Belohnungssystem springt nur an wenn ich fremdgetaktet bin, am besten kleinschrittig, mit Feedback und ständigen Anforderungen.

    Fehlt das, so wie ich das jetzt habe-viel Freiraum-vertrödel ich jeden Tag und bin völlig unzufrieden.

    Für die Gesundheit und das Befinden ist beides schlecht- wobei ersteres nur dann wenn man eben den Perfektionismus übertreibt und die Arbeitsmenge zu hoch wird.
    Mich nervt es dass man so von äusserer Steuerung (Feedback des Chefs etc) abhängig ist.

    Im privaten klappt es einigermaßen, aber da setze ich mir ständig Termine zwischendurch wie Sport. Im Berufsalltag hocke ich den ganzen Tag im Büro und beneide meine Kollegen darum, dass sie sich selbstständig ausdauernd und anhaltend beschäftigen können.

    Naja, nächste Woche kommt wieder MPH zum Einsatz und hoffe es geht dann aufwärts.

  8. #8
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Kopfauslastung gesucht

    Hi, mir hilft es nebenher einen Kaugummi zu "bearbeiten".

    Sieht halt nicht sehr nett aus.


    Für monotone Arbeiten male ich mir z.B. für die komplette Arbeit Kreise (wie bei einer to-do-Liste) oder sonstige Symbole. Nach "vereinbarten" Arbeitschritten dann immer Häckchen dran.
    (z.B. insgesamt 200 Einheiten -> 20 Kreise -> pro 10 erledigte Einheiten ein Häckchen)

    Macht dann auch Spass sich immer neue Varianten zu überlegen und in der Praxis auszutesten.
    (Gegenstände verschieben, aufs Klo gehen, Kaffe holen, ein Stück von einem Papierzettel abreißen, einen Smiley malen....)
    Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.


    Grüße Vagen

Ähnliche Themen

  1. Berner gesucht
    Von Nebucadneza im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 23:06
  2. Neurologe gesucht!!!
    Von Rosa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 16:47
Thema: Kopfauslastung gesucht im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum