Hi,
hab nächste Woche einen Einstellungstest zum Handeslfachwirt. Momentan geht es mir noch recht gut. Aufregung kommt bestimmt die Tage davor.
Leider hab ich ein "kleines" Problem. Mir graut es vor dem Matheteil, sowie ganz spezielle Fragen die in Richtung "Wo befindet sich der Hautpsitz XY".
Deutsche Bundesbehörden kriege ich soweit ganz gut hin, notfalls google ich die Tage und lerne so viel es geht auswendig. Kann mir recht gut Dinge merken & im Internet gibt es ein paar Prüfungsbögen.

Jedoch Mathe macht mir Probleme. Nicht das ich Mathe nicht kann, im Gegenteil. War zwar nur der typische 2- bis 3er Schüler, dennoch wenn es um Stochastik, logisches Denken und Zinseszins geht, graut es mir ein wenig.
Wenn es Differenzialrechnung, Integralrechnung usw. wäre, wäre es kein Thema. Das kann ich wie aus der Pistole aus dem FF.
Deutsch, wie ihr seht, ist auch so ein Fall...

Gibt es den einen oder anderen Tipp den ihr mir geben könnt? Was müsste ich beachten? Kann man Zeitlich wirklich alles schaffen oder ist der Test ausgelegt, dass man nicht alles schaffen kann?
Zeitlich schnell und effektiv mit einer Uhr im nacken, fühl ich mich bissel arg gestresst.

Wenn der Test nicht wäre, wäre ich schon längst eingstellt, leider muss man die Bürokratie durchlaufen...

Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß
P.