Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Wo gehöre ich hin !? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    Böse Wo gehöre ich hin !?

    Hallo liebe Community,

    In letzter Zeit befinde ich (23) mich sehr im Zwiespalt wegen meiner jetzigen Beruflichen Situation .
    Ich habe einen gelernten Beruf in dem man eigentlich Kreativ sein muss (Dach Spengler / Metall Verarbeitung per Hand und Maschine ).
    Und trotzdem habe ich nach mehrfachem Wechsel der Firmen keine gefunden die einen jungen in " meiner Sorte " gebrauchen kann .
    Ich wurde schon oft auf der Baustelle für dumm erklärt und zu arbeiten wie fegen der Baustelle oder 10.000 Nägel per Hand in den Dachstuhl hämmern verdroschen. ... Wenn ich jemanden frage ob er mir dies oder jenes erklären kann gibt es nur ein kurzes : Keine Zeit dafür !
    Tja und dann resigniert man irgendwann, der Job und die Arbeitskollegen gehen dann einen auf den Sack .

    Bis es nun soweit ist das ich in einer fremden Branche bin . Was nicht weiter schlimm wäre , wenn die Arbeit die man tut auch gesehen wird .

    Ich arbeite derzeit im Lager .....
    Sitze jetzt gerade auf dem Klo und überlege mir ob ich nach hause gehen soll und zum Arzt mich krankschreiben lasse , weil ich das alles nicht mehr packe .

    Ich arbeite doppelt so hart wie jemand der die selben Dinge wie ich verrichte .
    Ich achte peinlichst am Arbeitsplatz auf Ordnung - Währenddessen mein Arbeitsplatz zur Mülldeponie erklärt wird ( Arbeitskollegen sehen das so )
    Ich helfe jeden der sch Abschindet uns eile sofort zur Hilfe .
    Arbeite auch bei Bedarf an Samstagen , weil ich das Gefühl habe das ich sonst meine " Kollegen " im Stich lasse .
    Spreche ich meinen Unmut darüber aus " Reagiere " ich über . Obwohl es der Wahrheit entspricht .
    Vorgesetzte suchen Gründe um einen das leben schwer zu machen und hauen Sprüche raus wie : Ein seh und Hörtest würde dir ganz sicher nicht schaden !?
    Äh Hallo ? Ich hab in einem Jahr vlt 5 mal mit dir geredet !?
    Allgemein ist die Stimmung hier Toll ein anderer machts .
    Ich würde gerne woanders hin nur wo ? Zurück in den alten Job ? Was soll ich sagen wenn es heißt können sie das ? Ähm Nein dad wurde mir nicht gezeigt?!? Ähm sie haben doch diesen Beruf gelernt oder ?
    Ja verdammt ! Das man aber Hilfsarbeiter x5 ist und Fr alles gut genug ist das wird außen vor gelassen .
    Ich bin willig ... Ich möchte ... aber keiner Bringt mir Geduld oder Verständnis gegenüber das es halt erst beim 5ten mal klappt .....

    Ich weiß das ich, wenn das so weiter geht in ferner Zukunft , durch drehe . Ich will niemanden weh tun oder Sachen zerstören . Aber sa ist soviel Frust und Wut und keiner der sagt Junge du hast den Willen ich zeig es dir !

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Hey Fox,

    also, da hast du echt eine harte Nuss zu knacken, wenn ich das so lese. Ich kann deine Gedanken, das Ganze hinzuschmeißen, gut verstehen.

    Wenn die eigene Arbeit nicht geachtet wird, oder aber der Chef oder andere Kollegen nur eine Momentaufnahme - vielleicht gerade in deiner Pause - haben und denken, dass du nichts kannst oder machst, das kenne ich sehr gut und das ist frustrierend.

    Sicherlich kannst du nach hause, dir einen gelben Zettel holen und hast deine Ruhe. Aber auch diese Tage sind gezählt und du musst irgendwann die Entscheidung treffen, da wieder hin und durchbeißen oder aber dir etwas neues suchen.

    Das Problem dabei ist immer der Faktor Zeit. Umso älter du wirst, desto schwieriger wird es sein, etwas neues zu finden. Ich kann dir da jetzt nur sagen, wie ich es machen würde, wenn ich all diese Tiefschläge bereits erlebt hätte: mit offenen Karten spielen! Der Satz "ehrlich währt am längsten" kommt ja nicht von irgendwo her.

    Du musst ja nicht mit der Tür ins Haus fallen, aber bei einer Vorstellung offen zu sagen, dass du eine Konzentrationsschwäche bei "normalen Dingen" hast oder länger brauchst, aber überzeugt bist, eine hervorragende Arbeit mit viel Fleiß abzuliefern, könnte dir Türen öffnen!

    Eines steht aber in deiner jetzigen Situation auch fest: ADHS hin oder her, wenn du mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehst und es dich gesundheitlich angreift, musst du die für dich richtige Entscheidung treffen. Das Leben ist definitiv zu kurz, um es sich von Vollhonks kaputt machen zu lassen.. Kein Geld der Welt ist das wert.

    Aber das ist - und ich betone das noch mal - nur MEINE persönliche Ansicht dazu.

    Und nur für dich: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied (Terminator 2)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Mensch Matschbirne Danke ,
    Da wäre das Problem manchmal würde ich gerne Tacheles reden wollen , ich hab die besten Argumente auf meiner Seite und wenn es sein muss dann wird Eloquent diskutiert ^^ . Aber dann kurz davor ,ist es als wenn dort ein Blocker wäre / oder eine Gravitation die dich weg zieht . Ich kann dann keinen klaren Gedanken fassen . Auch wenn es heißt dies oder jenes ist falsch gemacht und ich dafür eine simple und erklärende antwort parat habe , kieg ich es einfach nicht auf die Reihe . Nicht das ich mich nicht trauen würde , es ist als wäre ich ja fast wie ein Goldfisch ..... Ich weiß das ich dadurch nicht besser mache im gegenteil Ich flüchte von der Verantwortung , dann kommt was dazwischen und BAM ist wieder alles über den Haufen geworfen . Ja du hast Recht ..... Ehrlich wehrt am längsten .....
    Ich hoffe wiklich das der 19.1 mich weiter bringt . Ich will anfangen mein Schicksal selber in die Hand zu nehmen ..... nicht mich von meinen ``eigenarten´´ leiten lassen ......

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Abgesehen vom Alter trifft vieles auch auf mich zu. Hinschmeißen und Aufgeben? Ich habe es "leider" oder auch nicht? getan und bin im Leben nicht sehr weit gekommen. Wenn Du die Kraft hast, dann kämpfe und versuche weiterzukommen. Ich hatte nie die Kraft und habe relativ schnell aufgegeben. Dennoch bin ich wahrscheinlich zufriedener als die meisten "Anderen". Das heißt nicht, dass ich nicht gerne "gekämpft" hätte, wenn ich die Kraft gehabt hätte.
    Geändert von spacetime (12.01.2016 um 21:05 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Danke für dein Verständnis. ....

    Ich weiß was du meinst , jeder Mensch hat einen gewissen Siedepunkt bis wohin er gehen kann .

    Trotzdem freut es mich zu lesen das du deine Zufriedenheit nicht verloren hast

    Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft !

    Ironisch das ich das gerade sage aber ..... gib nie auf ....✊✊

  6. #6
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Nichts zu danken und vielen Dank für die Wünsche für die Zukunft

    Die relative Zufriedenheit war mir immer sehr wichtig und wohl das einzige, das meine Mutter mir vererbst hat (sie hat hard gearbeitet, aber dennoch kein "vermögen" vererbst ((ich bin da auch nicht böse)). Sie hat trotz ihrer kleinen Möglichkeiten immer dafür gesorgt, dass es uns so gut wie möglich ging. Wir hatten eine anständige Wohnung, anständiges Essen und ihre Kinder hat sie immer verteidigt wie eine Löwin - egal vor wem.

    Ich kenne so einige, die scheinbar "alles" haben (gutes Gehalt, tolles Haus, tolles Auto usw.). Aber keiner von denen scheint zufrieden zu sein, oder eine angenehme Nachtruhe zu haben. Ich selbst schlafe wie ein "Engel", da ich mich einfach nicht "verrückt" mache. Aber ob es immer so bleibt, wenn man sich die endwicklung dieser Gesellschaft anschaut? Ich hoffe JA!

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Ich finde seit 2011 keinen Ausbildungsplatz und habe auf den Maßnahmen (jaja so ein Harzer), etliche getroffen, welche massive Probleme haben eine Stelle zu finden.
    Hm. Irgendwie habe ich mich verlaufen.
    Stimmt. Der Titel. Wo gehöre ich eigentlich hin?

    Lese ich mir Ausbildungsangebote durch (Fachinformatiker), so werden immer mehr oder minder fundierte Vorkenntnisse gefordert.
    Das erweckt in mir den Eindruck, dass jene ausbildenden Unternehmen fertig gelernte Leute wollen, die schon alles wissen und alles können.
    Die Geschichte mit dem Unwillen jemanden einzuarbeiten/jemandem etwas zu zeigen oder beizubringen hört sich verdächtig ähnlich an.

    Ich selbst würde wahrscheinlich nicht so handeln, aber empfehlen würd ich den Fuß in der Tür. So richtig schön nerven, damit die Herrschaften irgendwann kapieren, dass man da ausbaubares Wissen hat oder Wissen fehlt. Ich selbst habe in den letzten Jahren so oft das Problem gehabt, dass ich nicht ernst genommen wurde/werde, dass mir eine penetrante Verhaltenweise die einzige Option zu sein scheint. Da ich beim Thema Arbeit aber eigentlich nicht mitreden kann, da mir einfach die eigenen Erfahrungen fehlen und ich nicht weiß, welcher potentielle Schaden dadurch entstehen kann, warne ich mit diesem Satz lieber vor meiner potentiell falschen Vermutung.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Danke erst einmal
    Ja die Eigenkritik ist dann immer noch die härteste was ^^ Warum Jaja so ein Harzer? Wenn dann Harzerin laut Profil �� ne Spass beiseite .
    Mir wurde gesagt von meinen Eltern : Lerne was, egal was Hauptsache etwas . Dann stehen dir alle Türen offen ..... Hmmm naja und 3 weitere Schließen sich oder wie ?
    Ich weiß was du meinst . Ich bin (erst) seit 6 Jahren im Berufsleben und hartnäckig ja , dass muss man sein . Trotzdem kann ich keinen Positiven Erfolg nachweisen . Ich will nicht undankbar sein , du würdest dich wahrscheinlich überhaupt um einen Arbeitsplatz freuen . Verständlich ..... Da ich aber in der Hinsicht ein Hardliner bin der "aufgehen" will in seiner Arbeit , ein kompetenter Ansprechpartner und man eher als 15te Wahl gilt macht es das um so schwerer.
    MEIN Tipp an dich ist , versuche das zu finden was dir Spass macht . Sehr kluger Ratschlag huh ^^ ?
    Die Ironie ist , ich kann ihn selber nicht konsequent verfolgen . Da meine Erfahrungen wie oben schon erwähnt immer negativ waren . Hatte ich ein Erfolgs Erlebnis war es für denjenigen gegenüber minder oder bedeutungslos..... was sich immer auf mich ausgewirkt hat ..... bis heute ��

  9. #9
    DaveR

    Gast

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    hat die Handwerkskammer irgend welche Ideen für Dich?

    also ich meine hast Du die schon mal gefragt,ob ihnen im Bezug auf Dein Problem irgendwelcheLösungen vorschweben?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wo gehöre ich hin !?

    Ne , ich denke die werden da auch nichts parat haben ....
    Was genau stellst du dir den vor ?

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich glaube, ich gehöre zu euch
    Von DarkNovember im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.10.2014, 15:10
  2. ad(h)s wer bin ich, wo gehöre ich hin ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 14:05
Thema: Wo gehöre ich hin !? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum