Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Kampf mit mir im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    Kampf mit mir

    Hallo Ihr Leute!

    Dies ist mein erster Beitrag im Forum. ich habe noch keine Diagnose ausser meine eigene.

    Ich wurde vor ca 3,5 Monaten von meiner Langzeitfreundin (16 Jahre) verlassen und vermute spätestens seit dann Depressionen. Leider dürfte das nicht das ende vom Lied sein sondern war erst der Anfang. Ich bin jehrelang nur zuhauese herumgessesen und hab computergespielt und gekifft. Irgendwie hab ich mich immer gefragt was mit mir falsch läuft und ich nach 2-5 Absagen auf Bewerbungen wieder das Handtuch geworfen habe.
    wie auch immer...nach dem beziehungsende habe ich sofort beim Arbeitsamt um einen Kurs angesucht welcher mir auch wieder erwarten gleich bewilligt wurde. Alle bekannten und Verwandten haben das sofort als gossen Sieg gefeiert... leider kenne ich mich. Ein Sieg muss härter erkämpft werden.

    Nun zum eigentlichen Problem: wir hatten Weihnachtsurlaub und der endet morgen (viel zu schnell) und ich hab ein Riesenproblem mich da wieder Hinzumotivieren. Alles dort is depri für mich: dass Kafff, das Internat, die komischen Menschen dort, die Schulung selber...dazu kommt dass ich ende nächster Woche wieder eine Modulprüfung habe und mir davor wieder die Knie schlottern. Auf die erste hab ich gegen jede Vernunft einen 1er bekommen(war halt am Anfang ech motiviert). Wieder war die Reaktion von Freunden und Verwandten überschwenglich "siehst du kannst ja wenn du willst"

    Nun würd ich am liebsten hier liegen bleiben (wie die letzten 4-5 Tage)hab jegliche Motivation verloren. Draussen ist es kalt. Beziehungsende lastet nach wie vor unverändert auf mir. Die Gespräche mit meinen Freunden helfen nur bedingt; hab bisher nur einem von meinem ADS verdacht berichtet und der meinte " was willst du von mir? dass ich dir helfe krank zu sein? du bist nicht krank sondern nur unendlich faul- reiss dich zusammen!" den Verdacht hatte ich früher auch und ADS wär mir nie in den Sinn gekommen weil ich immer ADHS im Kopf hatte. Einzig wenn ich was erledigen soll bekomm ich sowas wie ein bischen H- ich lauf plan und ziellos auf und ab und überlege wie ich das jetzt am besten angehe.

    Naja die grosse Frage bleibt: wie motiviere ich mich für Morgen ohne dass ich innerlich kollabiere oder noch schlimmer wieder das Handtuch werfe? wie macht ihr das wenn ihr jemals in so einer Situation wart? Versagen kann ich mir echt nicht schon wieder leisten! Warum bin ich nur so ein Waschlappen? Kann es wirklich sein, dass ich einfach der faulste Mensch auf Erden bin?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Kampf mit mir

    Hallo Rudlix,

    vielleicht bist du einfach nur krank. Feststellen kann das aber nur ein Experte für ADHS und der kann dann auch was dagegen machen. Viele Betroffene können mit Medis das tun, was sie wollen.

    Zum Thema Motivation fallen mir nur die übliche Tricks ein. Versprich dir selbst eine Belohnung wenn du bestehst. Stell dir vor, wie befreit du dich fühlst, wenn du den Schein in der Tasche hast und nicht mehr pauken musst.

    Viel Erfolg

    Carl

Ähnliche Themen

  1. Kampf um Beziehung
    Von Ella90 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 23:12
  2. Jeder Tag ein Kampf
    Von Leila im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 10:59
  3. sozusagen kampf mit ADS und Familie
    Von Drache im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 17:50
Thema: Kampf mit mir im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum