Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Drohungen gegen Mitarbeiter - Nebenjob behalten, aussetzen, aufhören? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Drohungen gegen Mitarbeiter - Nebenjob behalten, aussetzen, aufhören?

    /dev/random schreibt:
    Hat sich die Sache denn geklärt?
    Ja, mittlerweile haben sich die Wogen geglättet. Ich habe nichts mehr davon gehört, dass derjenige irgendwelchen Ärger angerichtet hätte. Einmal wollte er sich wohl noch mit einem der Mitarbeiter vor dessen Haustür prügeln, aber ich kenne keine Details zu dem Vorfall. Anzeige läuft und wenn er klug ist, hält er sich zurück, denn er wird bald Vater.

    Rina Oka schreibt:
    Was mir noch einfällt - wie wäre es, wenn Du nach Selbstverteidigungskursen Ausschau hälst?
    Das ist in der Tat eine gute Idee, denn in letzter Zeit bin ich bin sehr ängstlich geworden und so ein Kurs würde mir zumindest das Gefühl geben, im Notfall einigermaßen richtig reagieren zu können.

    Moselpirat schreibt:
    Wir haben da einen verschobenen Focus lastnotleast, weil Thriller und Medien reichte über Amokläufer die reelle Gefahr in unseren Köpfen verschieben.
    Da magst du in gewisser Hinsicht Recht haben; aber sag das mal meinem Gehirn. Für mich gilt in solchen Fällen das gleiche Argument wie für's Fliegen: Ich weiß, dass Fliegen als sicherer gilt als z.B. die Reise mit dem Auto; dennoch bin ich bei jedem Flug davon überzeugt, wir stürzen jeden Moment ab

    HumanStapler schreibt:
    Hast du bereits mit den Mitarbeitern gesprochen die die Strafanzeige bei der Polizei gestellt haben?
    Bist du selbst als Zeuge aufgeführt worden?

    Hat einer der direkt betroffenen Mitarbeiter eventuell bereits eine einstweilige Verfügung erwirkt?
    Das kann auch der Ladenbesitzer in die Wege leiten. Dann würde sich der Drohende bereits strafbar machen wenn er sich dem Laden und/oder einem der Mitarbeiter nähert.
    Bisher wurde nur Hausverbot erteilt. Bezüglich der Anzeige weiß ich nichts Neues, die betroffenen Mitarbeiter sprechen nicht mehr darüber und ich hoffe, dass das ein gutes Zeichen ist ^^ Ich selbst bin nicht als Zeuge aufgerufen, da ich von der Sache nichts mitbekommen habe (war zu der Zeit im Urlaub und habe erst im Nachhinein von den Drohungen, der Anzeige usw. gehört).

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 132

    AW: Drohungen gegen Mitarbeiter - Nebenjob behalten, aussetzen, aufhören?

    Grundsätzlich traue ich verzweifelten Menschen alles auf der Welt zu.
    Hoffe das es ruhig bleibt bei dir
    Es gibt echt verdammt seltsame Menschen auf der welt.... o.O

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet wegen Festivals über längere zeit aussetzen?
    Von BuriedAlive im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:13
  2. mal aus der Sicht der "bösen Vorgesetzten": meine Mitarbeiter gehen mir auf den
    Von kaori32 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 8.09.2013, 16:47
  3. Im Chaos den Überblick behalten?
    Von malaika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.06.2013, 23:47
  4. MPH (Methylphenidat) und grippaler Infekt; Medikation aussetzen?
    Von Cowboylx im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 23:05

Stichworte

Thema: Drohungen gegen Mitarbeiter - Nebenjob behalten, aussetzen, aufhören? im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum