Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Angreifbar durch ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    Angreifbar durch ADHS

    Hallo!

    Ich muss jetzt doch mal was los werden!

    Heute hatte ich seit langem mal wieder Stteit mit meiner Chefin.
    Ich war sauer auf alle, die was damit zu tun hatten, aber so richtig sauer..
    Ich stand am Ende bei mir in der Arbeit, meine chefin am Telephon, meine Kollegin neben mir und hab geheult vor Wut.

    wurde mir doch heute vorgeworfen, ich würde meine leitungsfunktion in der Arbeit nicht ernst nehmen, ich sei nicht zuverlässig und man wisse nie, wie stabil ich psychisch grade bin udn ob ich die Belastungen aushalte,die da kommen.
    Sie meinte drauf müsse sei sich verlassen können.
    Mir wurden Sachen vorgeworfen, die so gar nicht stimmen, die sie über dritte irgendwie erfahren hatte und noch mal anders interpretiert.

    Aber ich fands schon krass genau an den Punkten Kritisiert zu werden, die ich eben bedingt durch mein ADHS so habe und nie ganz weg bekommen werde.

    Ich bin ned der, der immer alles im Griff hat, immer den Überblick, der immer sofort alles abrufbar im Kopf hat.
    Aber das ist bei mir in der Arbeit bekannt.

    Und stabil und zuverlässig bin ich schon mindestens ein jahr lang!

    und zuverlässig war ichs schon immer.

    udn nie habe ich so viel anstrengungsbereitschaft gezeigt wie in den letzten monaten.

    aber sie weiß genau, dass ich da angreifbar bin und ich werde da irgendwie besonders kritisch beäugt.

    Und ich hasse es auf den Tod, wenn ich dann zu unrecht und wegen nichtiger Kleinigkeiten kritisiert werde.
    Ich hab alles korrekt gemacht, ich war 2 minuten zu spät zu was völlig unwichtigem und das auch nur weil ich vorher für die praxis außer haus gearbeitet hab.
    und ich hab mein team nicht zur ordnung gerufen, weil ich gar nicht verstanden habe, dass was in unordnung ist.

    Und es ist einfach ungerecht, wenn plötzlich aufgaben oder regeln existieren für dinge, die schon vorbei sind, die nicht existiert haben, während du alles getan hast diese aufgabe zu meistern und es gut zu machen.

    meine therapieen seien toll, aber beim rest müsste man sich auch auf mich verlassen können.

    Leider werde ich den rest in dieser perfektion nie beherrschen, aber es ist ok was ich da mache.
    andere sind auch nicht besser, maximal strukturierter.

    Ich hätte hier nix schreiben sollen, dass ich meine Wut im Griff habe!!
    Hab ich gar ned!!! Ich ärger mich!!

    Und ich hasse es, dass ich als Kompensator für Stress her halten muss und es dann voll auf meine ADHS Problematik zielt!!

    gute nacht

    euer just

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Angreifbar durch ADHS

    hallo!

    bei deinenZeilen ist mir aufgefallen, dass dies so typische Mobbingstrukturen sind, die deine Chefin da durchzieht..

    also, erstmal musst du die kritik so nebenbei erfahren und auch total ungeordnet.
    du hast es wohl gut erkannt, du scheinst der Kompesator für Stress zu sein..
    ich finde es sehr gemein, denn wir ADSler sind ja eh immer so vorsichtig beim Job..
    lass dir nicht an deinem Selbstwert kratzen!! du weißt, was du hast!! und was du schon erreicht hast!!

    liebe grüße

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Angreifbar durch ADHS

    Hi , drück Dich

    Das ist genau der Grund, weshalb ich meinem AG nie erzählen würde, dass ich ADHS habe, ich meine, zack hat man sein Stigmata und obwohl vorher alles ok lief, schaut plötzlich jeder ganz genau hin,um einen Beweis zu finden, dass der ADHSler ja mal wieder unzuverlässig, unpünktlich oder was auch immer ist.

    Wer Fehler sucht, der findet welche, egal wie gut man seine Sache im Griff hat.Dann wird aus der 2 min Verspätung,die vorher noch evtl belächelt worden ist eine Grundsatzdiskussion über die Unzuverlässigkeit der ADHSler im Allgemeinen. schrecklich.

    Ich habe gerade erst begonnen, meinen Freunden, und auch nur den engsten zu erzählen, warum ich teilweise so bin , wie ich bin. Das kann eine Erleichterung sein, damit man Verständnis bekommt, aber es kann m.M nach in den falschen Händen auch ein kreisendes Schwert werden.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Angreifbar durch ADHS

    tja..heute war runde die zweite..
    ich verstehs grade gar nicht.
    ich war der meinung es war noch nie so gut wie jetzt.
    nie war ich so stabil und zuverlässig wie zur zeit.

    war ehrlich überrascht, getroffen, verletzt und naja..wütend.

    ich versuch mich jetzt zu beruhigen und es einfach hinter mich zu bringen.

    es wird auch wieder ruhiger...ist bei uns immer so.

    arschbacken zusammenkneifen und durch.

    würde ich diesen job und die autonomie die ich da normalerweise habe nnicht so lieben...ich wäre nicht mehr dort.

    grundsätzlich denke ich es ist geklärt, aber ich muss eben auch damit leben, dass sowas immer wieder kommt.

    ich bin da auch hypersensibel und nehm mir sowas extrem zu herzen.

    schwer auf sich stolz zu sein, wenn andere es scheinbar ganz anders erleben.
    ich muss halt sehr genau wissen was man von mir erwartet, dann mach ich es.
    aber ich steck keine energie in dinge, die nicht gefordert sind.

    hab lange gebraucht, um zu lernen meine energie ein zu teilen und somit langfristig stabil und belastbar zu bleiben.
    und nu wird mir vorgeworfen ich seis nicht.

    naja..sagte ich nicht eben das sei geklärt? :-)

    grüße Just

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Angreifbar durch ADHS

    Nach dem was ich im Leben und in Job so gelernt habe, ist es wichtiger Mittelmass zu sein.

    Also einfach locker sein und nicht so perfekt.
    Einfach gesagt, schwierig zu machen, besonders wenn einem die Tränen zuvorderst stehen.

    Du bist toll, du bist gut und deine Patienten haben dich gern!!!

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Angreifbar durch ADHS

    hypersensibel?

    ach sorry, aber deine Chefin hat dich super angegengen..
    wenn man Probleme mit nem Mitarbeiter hat, klärt man das im büro in einer ruhigen minute, wenn BEIDE Zeit haben..oder man bestellt einen Mediatior..
    aber doch nicht so!!!

    du bist nicht hypersensibel...deine Chefin spielt ihr Machtgefälle total aus, hatte selber einen schlechten tag.. naja, und wenn sie eine so andere Sicht hat auf die Dinge, die du machst, hat sie vielleicht auch eine Wahrnehmungsstörung??
    worauf ich hinausmöchte: vielleicht ist sie nur blöd? lass doch mal stehen, dass du alls gut gemacht hast!!!!!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Angreifbar durch ADHS

    Hallo Just,

    ich fühle mit Dir.
    Erst einmal finde ich, dass du ganz stolz auf dich seien kannst, wenn du in einer Leitungsfunktion steckst, da bist du ja nicht umsonst!!!!

    Ich bin mir sicher, du wirst deine Gründe haben, warum du die Dinge so angehst und führst, wie du dass machst.

    Und ansonsten kann ich mich Flitzer nur anschließen, bin auch der Meinung dass Kritik nur unter 4-Augen und in einer ruhigen Minute stattfinden sollte.

    LG, Anja

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Angreifbar durch ADHS

    naja bei uns findet das alles impulsiv und sofort statt..
    meine chefin hat zu 99,99999% selber ADS, streitet es aber ab.
    Sie zweifelt die ganze existenz einer solchen Diagnose im allgemeinen sowieso an.

    Ich weiß bis heute nicht, ob ich es gut oder schlecht finde, dass sie es weiß mit dem ADHS.

    Auf der einen Seite macht es angreifbar wie ich immer wieder merke.
    Auf der anderen Seite gibt es mir auch die Sicherheit, dass ich von anfang an offen war wie ich bin und was ich kann.
    Und so wurde ich nach der Probezeit übernommen und so wurde ich trotz diverser heftiger Konflikte in meine Leitungsfunktion berufen.

    Da kann ich mich null drauf ausruhen, im Grunde interessiert im Job ja nur die Leistung, aber für mich persönlich ist es hilfreich zu wissen, dass allen Beteiligten klar war, worauf sie sich einlassen.

    danke für euren zuspruch!!!
    Ich werde versuchen mich zusammen zu reißen und weiter zu machen.
    und die tehrapien sind ja auch recht entspannt.
    ich weiß was ich kann und setze das um und reden kann ich sowieso gut und somit fühlen sich alle gut versorgt bei mir.

    und beim rest geb ich mein bestes.
    1000% einsatz mit halt nur 80% effektiver Leistung..so bin ich eben.

    justus

Ähnliche Themen

  1. ADHS durch einen Dämon?
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 01:05
  2. Überforderung durch Unterforderung?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 11:00
  3. Depressionen durch Medikinet / Methylphenidat?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 11:09

Stichworte

Thema: Angreifbar durch ADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum